WWE Friday Night SmackDown #1169 Ergebnisse aus Omaha, Nebraska, USA vom 14.01.2022 (inkl. Videos und Abstimmung)

15.01.22, von Emrah "bigboiEmrah" Bayer

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

World Wrestling Entertainment „Friday Night SmackDown“ #1169
Ort: CHI Health Center in Omaha, Nebraska, USA
US-Erstausstrahlung: 14. Januar 2022
Zuschauer: 7.002

Dark Match
Singles Match
Tommaso Ciampa gewann gegen Pete Dunne.

Die heutige SmackDown-Ausgabe startet mit einem Promo-Video, das die Fehde zwischen Brock Lesnar und Roman Reigns beleuchtet. Ebenfalls wird auf den Moment aus letzter Woche zurückgeblickt, in welchem Seth Rollins als kommender Gegner von WWE Universal Champion Roman Reigns vorgestellt wurde.

Die Kommentatoren Pat McAfee und Michael Cole führen uns durch die Matchcard und die bereits bestätigten Segmente für die heutige Show, ehe sich die SmackDown Tag Team Champions The Usos zum Ring begeben. Jey Uso erzählt uns vom Street Fight gegen New Day aus der vergangenen Woche. Die Usos respektieren New Day, da sie das einzige Team sind, die es schaffen sie an ihre Grenze zu bringen. Jey macht den Vorschlag heute zu feiern oder ihrem Cousin bei seinem bevorstehenden Face-to-Face Aufeinandertreffen mit Seth Rollins zu helfen. Jimmy erwidert, dass sie sich stattdessen ihren künftigen Gegnern widmen sollten. Heute findet ein Fatal-4-Way Tag Team Match statt um die Nr. 1 Herausforderer zu bestimmen. Die Teilnehmer dieses Matches werden uns von den Usos vorgestellt und kommen auch direkt für das Match zum Ring. Die teilnehmenden Team sind die Los Lotharios, Cesaro & Mansoor, Jinder Mahal & Shanky, sowie die Viking Raiders. Bevor das Match überhaupt losgeht verpassen die Usos willkürlich Superkicks, woraufhin ein Brawl zwischen den Kontrahenten ausbricht.

1. Match
SmackDown Tag Team Championship Nr. 1 Contenders 4-Way Match
The Viking Raider (Erik & Ivar) gewannen gegen Los Lotharios (Humberto & Angel), Cesaro & Mansoor und Jinder Mahal & Shanky via Pin an Humberto durch Ivar nach der Viking Experience.
Matchzeit: 10:38

Nach dem Match stehen die Usos auf dem Kommentatorenpult und führen mit den Viking Raiders etwas Trash-Talk.

Im „Progressive Match Flo“ sehen wir einen Rückblick auf die vergangene Woche und den Ereignissen rund um Naomi und Sonya Deville. Letztere wird von Naomi in ihrem Büro besucht. Naomi ist extrem aufgebracht und versteht nicht warum Deville sie so Hasse. Naomi möchte Deville schlagen. Ihr wird jedoch mit einer Kündigung und einem Abzug aus dem Royal Rumble Match gedroht.

Bevor uns Sami Zayn seine Stuntshow präsentiert, sehen wir ein Video über The Shield, in Vorbereitung auf das Face-to-Face Segment zwischen Roman Reigns und Seth „Freakin“ Rollins.

Zayn steht auf der Bühne und beschwert sich über die schon lange bestehende Verschwörung gegen ihn und erwähnt, dass diese sogar noch durch die Aktionen von Johnny Knoxville fortgeführt wird. Sami Zayn wird auch beim diesjährigen Royal Rumble antreten. Knoxville mag denken er könne alles was Zayn kann, jedoch sei es eher so, dass Zayn alles könne was Knoxville kann. Zayn heißt uns zur ersten Ausgabe von „In-Zayn“ Willkommen. Vor dem Ring ist eine Rampe aufgebaut über welche ein in einem Einkaufswagen sitzender Zayn geschoben werden soll. Bevor seine beiden Assistenten ihn losschieben hält er diese mehrfach auf. Zayn versucht seinen Rückzug zu entschuldigen, woraufhin plötzlich Rick Boogs auf dem Apron steht. Abgelenkt davon wird Zayn vom Intercontinental Champion Shinsuke Nakamura attackiert. Zum Abschluss wird Zayn von Boogs mit einem Gorilla Press aus dem Ring auf die vorher dort platzierte Crash-Matte geworfen.

Backstage sehen wir Aliyah, die vor ihrem bevorstehenden Match gegen Natalya ein Interview gibt. Von Natalya wird sie auch unterbrochen. Natalya stellt klar, dass Aliyah sich nicht schämen müsse gegen sie zu verlieren und zeigt uns das Guinness-Buch der Rekorde, in welchem sie eigenen Aussagen nach 3-mal vertreten ist. Aliyah erwidert, dass sie nicht mal wusste, dass dieses Buch überhaupt noch relevant ist, was Natalya verärgert. Aufgrund der drei Weltrekorde in besagtem Buch sei Natalya ein Favorit auf den Royal Rumble Sieg, erklärt sie uns. Um ihren vierten Eintrag in diesem Buch zu bekommen möchte sie Aliyah in kürzester Zeit besiegen um auch hier den Rekord zu halten.

2. Match
Singles Match
Aliyah gewann gegen Natalya via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 0:03
-Noch vor dem Match wird Aliyah von Natalya attackiert.

Mit diesem schnellen Sieg hält nun Aliyah den Weltrekord für den schnellsten Sieg in WWE.

Zu dem Shield-Video von vorhin gibt es nun einen zweiten Teil, der nun den Moment zeigt, als Rollins The Shield hintergeht und sich der Authority anschließt.

Für die Rückkehr von WWE-Hall of Famer Lita steht nun Michael Cole im Ring, welcher uns Lita ankündigt. Lita begibt sich direkt zum Ring und freut sich darüber zurück zuhause zu sein. Michael Cole spricht darüber, wie Lita einige aktuelle Stars der WWE Womens Division inspirierte und fragt sich weshalb Lita nun zurückkommt um am Royal Rumble Match teilzunehmen. Lita antwortet, dass sie noch nie in einem Royal Rumble Match stand, da das Match der Frauen zu ihrer Zeit noch nicht existiert hatte. Sie erwähnt ebenfalls, dass sie ihrer Ansicht nach noch einen weiteren Run in sich hat. Ihr plan sei es den Royal Rumble zu gewinnen und Wrestlemania siegreich als Champion zu verlassen. Das ruft Charlotte Flair auf den Plan die nun zum Ring kommt. Charlotte hatte keine Ahnung, dass heute schon wieder Flashback-Friday ist. Sie versucht Lita klarzumachen, dass sie den Royal Rumble gewinnen wird. Sie stellt Lita die Frage, wie sie mit einer Niederlage gegen Charlotte Flair umgehen würde. Lita macht sich etwas über Charlotte lustig und erwähnt, das diese einen großen Kopf hätte. Daraufhin brechen laute rufe aus dem Publikum aus. Charlotte verspricht, dass sie Litas träume beim Royal Rumble zerstören werde. Daraufhin täuscht Lita eine Ohrfeige an, zeigt aber stattdessen doch lieber einen Twist of Fate.

Wir sehen Sheamus beim Interview. Sheamus spricht über das Fehlen von Ridge Holland, welcher vor kurzem erst an der Nase operiert wurde. Schuld an dieser Sache sei Ricochet, gegen welchen Sheamus heute antritt. Er werde ihm heute zeigen wie es ist eine gebrochene Nase zu haben.

3. Match
Singles Match
Sheamus gewann gegen Ricochet via Pin nach einem Brogue Kick.
Matchzeit: 9:45

Es wird nun offiziell verkündet, dass Aliyah den Rekord in WWE für den schnellsten Sieg hält. Zurück im Büro von Sonya Deville sehen wir Adam Pearce und Deville, die über genau das sprechen. Den beiden wird es warm, weshalb sich beide das Sakko abnehmen. Daraufhin begibt sich Naomi dazu die nun bereit ist Deville zu attackieren. Deville betonte bereits öfter, dass wenn sie ihr Sakko trägt, Naomi sie nicht berühren dürfe. Bevor Naomi handgreiflich wird geht Pearce dazwischen und verspricht ihr ein Rückmatch gegen Charlotte Flair.

Für das kommende Match begibt sich Kofi Kingston zum Ring.

Bevor wir dieses Match zu sehen bekommen geht das Recap-Video der Geschichte von Reigns und Rollins in die dritte Runde. Uns wird hier der WWE Titelsieg von Rollins bei Wrestlemania 31 gezeigt.

Kofi Kingston liest uns nun eine Nachricht von King Woods von einer Schriftrolle ab. Er verkündet uns, dass Woods verletzungsbedingt den Royal Rumble verpassen wird. Da der Royal Rumble ohne königliche Involvierung nicht wirklich „Royal“ wäre, sollte sich Sir Kofi Kingston stattdessen für den Royal Rumble bestätigen. Das tut Kofi auch, wird jedoch von Happy Corbin und Madcap Moss unterbrochen. Corbin erzählt uns, dass er reich ist und erst kürzlich einiges an Geld durch NFTs verdient hat. Er präsentiert uns seine neue 15.000 Dollar Rolex ehe er uns erneut die Attacke auf Drew McIntyre von Day 1 zeigt. Madcap Moss findet das witzig und erzählt auch direkt einen sehr schlechten Witz über New Day.

4. Match
Singles Match
Madcap Moss (w/ Happy Corbin) gewann gegen Kofi Kingston via Pin nach der Punch Line.
Matchzeit: 05:45

Für sein bevorstehendes Face to Face-Segment mit WWE Universal Champion Roman Reigns begibt sich Seth „Freakin“ Rollins zum Ring. Nach einer kurzen Werbeunterbrechung kommt nun Reigns dazu. Bevor die beiden nur ein Wort sagen können bricht in den Zuschauerrängen ein lauter „Throw the Fist“-Chant aus. Rollins kommt diesem Wunsch nach. Reigns wiederum ist der Meinung, dass er diesem Spaß mittlerweile entwachsen sei. Rollins habe das alles durchschaut. Er versteht, warum Reigns keine Lust hat ihn zu sehen. Schließlich hält er eine positive Match-Bilanz gegen ihn. Reigns erwidert, dass er der beste dieser Generation sei. Rollins widerspricht ihm hier noch nicht. Denn eigentlich ist er da um Reigns und seine Erfolge anzuerkennen. Er fragt sich ob Reigns überhaupt noch in den Spiegel schauen könne. Anders als Reigns habe er keine Gruppierung nötig. Er habe sich schon damals hochgekämpft, als Reigns noch mit der CFL beschäftigt war. Später hätte Reigns The Shield nötig gehabt. Heute ist es The Bloodline. Rollins meint, dass er Reigns gemacht hätte und ihn nun auch zerstören könne. Reigns widerspricht ihn und erwähnt, dass er sich Rollins niemals als seinen Gegner für den Royal Rumble ausgesucht hätte. Schließlich müsse er gegen die größten Top-Stars antreten. Das ist Rollins in seinen Augen nicht. Würde Reigns gegen einen Top-Star antreten, wäre das die Frau von Rollins. Bevor Rollins auf diese Aussage überhaupt reagieren kann betreten die Usos den Ring. Rollins schafft es den beiden zu entkommen um sich einen finalen Staredown mit Reigns zu liefern. Einer weiteren Attacke geht er auch aus dem Weg und flüchtet auf die Stage. Mit diesen Bildern geht die heutige Show off Air.

Dark Match
6 Man Tag Team Match
Seth Rollins & The Viking Raiders (Erik & Ivar) gewannen gegen The Bloodline (Roman Reigns & The Usos: Jimmy Uso & Jey Uso).

Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!




38 Antworten auf „WWE Friday Night SmackDown #1169 Ergebnisse aus Omaha, Nebraska, USA vom 14.01.2022 (inkl. Videos und Abstimmung)“

Arne sagt:

Ungenügend!

Sigi sagt:

Knapp 25 Min Wrestling, bestehend aus Undercard und Midcard ( für die ,die meinen es gibt eine Midcard)
Interessante Notenbewetung auch oben. Wurde nicht mal kritisiert das die bösen Jungs morgens um 6 Uhr Note 6 abgeben aber klar um 6:37 haben 26 Menschen eine 1 gegeben und die Show natürlich 2 Stunden lang geschaut 😁

Für mich läuft nun alles auf Lita vs Charlotte auf der Road hinaus.
Lita wird Lotte eliminieren und Bayley kehrt zurück, gewinnt und kämpft dann kp gegen wen bei Mania. Ist mir auch wurscht , fahre nun arbeiten 😂

Alpha_Kevin sagt:

Ich bin ehrlich iwo habe ich noch Hoffnung das man es schafft eine ordentliche Show abzuliefern aber stattdessen liest man den Bericht und man setzt negativ mal wieder einen drauf…ein 3 Sekunden Match Weltrekord durch den world strongest finisher „the einroller“ das kann einfach nicht deren Ernst sein…und der Rest mal wieder sinnloses geschwafel und Segmente die keiner sehen will.
Aber wie jemand anderes schon erwähnt hatte, Wrestling siehst du bei AEW während bei der WWE die „Unterhaltung“ im Vordergrund steht, und dem muss ich der seid 14 Jahren und trotzdem die WWE verfolgen tut recht geben.

Max Mustermann sagt:

Da ich an das Gute und Kluge im Menschen glaube denke ich, dass selbst Jon08 dieser Weekly kritisch gegenüber stehen wird.
Woche für Woche liest man das gleiche über WWE. Aber hier wäre es wohl besser gewesen man schaut sich ein leeres Blatt Papier an.
Richtig schlecht. 🤢🤮

Happy_Pain sagt:

Positiv kann man festhalten, dass man es schafft mich jede Woche aufs neue zu überraschen.
3 sekunden junge junge junge..

Hoffe die Uhrzeit ist diesmal besser. 😉

Maximus sagt:

Seth gegen Roman war immer unterhaltsam, vor allem ,weil die Vorzeichen diesmal ganz andere sind!
Ist Rollins nun noch immer Heel?
Wenn ja ,prallen 2 Heels aufeinander, da ist sowieso jeder schmutzige Ausgang möglich.

Ich traue den Titelverlust Reigns als auch Lesnar zu ,beide Challenger sind glaubwürdig, es zu schaffen ,ich sage diesmal, es trifft den
Tribal Chief.
Seine Regentschaft wird enden ,damit sie bei Wrestlemania wieder beginnt😁

Zu restlichen Smackdownshow ,muss ich nicht haben.

Torrez sagt:

Diese Ausgabe war ja Mal der Bodensatz des Wrestling.
Das erste Match zeigt alles was mit der TagTeam Division schieft läuft, random Paare im Contender Match yay.

Das Zayn Segment war absolut peinlich, wenn man ein RR mit Promi-Beteiligung will.. OK aber doch nicht mit sowas aufbauen das ist dann deutlich zu viel des guten.

Beim Natalya Match bin ich verunsichert, entweder ist Creative Team so dumm das die echt glauben das ein random 3 Sekunden Frauen Match das ist was ein Wrestling Fan sehen will. Oder sie sind schlau genug um zu wissen dass das Müll ist und trollen die Fans mit Absicht. Was davon sympathischer ist darf jeder für sich entscheiden.

Sheamus- Ricochet war okay auch die Einbeziehung der Holland Verletzung, kann man so machen.

Moss als Wrestler ist so uninteressant dass das Wort unspektakulär noch zu aufregend klingt. Auch die Idee dem Sidekick mehr Aufmerksamkeit zu geben als Corbin ergibt für mich keinen Sinn.

Lita entlockte mir dann Mal ein positives Gefühl möchte sie damals sehr kann man sicher was gutes draus machen.

DeVille Naomi Fehde halt ihre Haltwertszeit mittlerweile deutlich überschritten vor allem wenn man bedenkt daß es der tausendste Aufguss der böser Vorgesetzter Story ist, aber hey dafür der wahrscheinlich schlechteste.

Reigns Rollins ist etwas zwiegespalten bei mir. Ja es ist sehr unkreativ und das Seth jetzt der Herausforderer bei SD ist komplett befreit von Logik, aber meistens liefern sie vernünftige Matches zusammen , das ist wenigstens etwas.

Alles zusammen ist das für mich ne ehrliche 5

Jon08 sagt:

Eine doch recht starke Ausgabe, zumindest stärker als in den letzten Wochen. Klar, an den Matchzeiten kann man noch was drehen, aber ich finde, man hat nicht viel falsch gemacht. Tolle Segmente, Highlights das Face to Face zwischen Rollins und Reigns, Lita kehrt zurück, Sheamus vs Ricochet und die Vikings, die No. 1 Contender wurden. Und auch dass Shinsuke auftreten kann, ist nochmal die Rettung für den IC Title.
Insgesamt eine ordentliche Show: Ich gebe eine 2-3. Hat mir Spaß gemacht zu gucken.

Jarl Noreg sagt:

Alexa 😍

Sigi Reuven sagt:

Haha, 37×1 und 26×6. Dazwischen nur einzelne User. Was ist das bitte für eine interessante Notenverteilung?

Ich fand SmackDown ganz ok. Definitiv keine 1, aber auch keine 6. Die Vikings sind auch das einzig Tag Team aus den Ganzen, die nicht random zusammengewürfelt wurden bzw. die noch ein Gimmick haben. Aber die „Tag Team Division“ spricht einfach für sich. Cesaro und Mansoor ist mir als Team relativ neu.

Ricochet verliert abermals, dieses Mal in einem ziemlich guten Match gegen Sheamus. Beide kann ich mir sehr gut im IC Title Geschehen vorstellen.

Shinsuke fällt doch nicht aus. Damit geht Zayn vs Nakamura weiter. Jedes Segment, das Zayn abliefert, ist pures Gold! Klasse.

Aliyah vs Natalya und Aliyah’s neuer Rekord: No words. Katastrophe für Natty. Verprügelt ihre Gegnerin vor dem Match, aber der Einroller ist natürlich stärker als alles. Hat der Ref. eigentlich bis 3 gezählt? Meine, nur 2 Falls gehört zu haben.

Lita is back! Tolles Promosegment.

Und auch der Main Event liefert: Face to Face Rollins vs Reigns. Hab kein Problem mit der Ansetzung. Wenn Lesnar schon aus Not heraus zu RAW kommt und dort World Champion wird, dann kann ich mir dasselbe Szenario mit Seth bei SD vorstellen. Schade aber um das Team aus Owens und ihm.

SmackDown kriegt von mir eine 3-. Eine Steigerung ist zwar bemerkbar, aber zuviel wird einfach lächerlich dargestellt und die Wrestler wirken allenfalls wie Midcard, aber hauptsächlich wie die Undercard dort. Dennoch: In Ordnung.

dudleyville sagt:

der tiefpunkt des sami zayn, ich glaube um seine kündigung zu erzwingen sollte er sich nächste woche live im tv nen goldenen schuss sich setzen. so herabwürdigend will doch keiner behandelt werden. naomi gegen sonya hat das immer noch kein ende seit fast 6 monaten geht das so in etwa und immer noch kein ende. das ansehen dieser sendung sollte man wie bei chlockwork orange nur unter aufsicht eines augen chirurgen konsumieren.

Peter Thiem sagt:

Ausser der Roman Sache war Smackdown leider ziemliche Magerkost.Roman mit dem Hammerspruch des Jahres bisher.Ich denke,er wird den Titel an seinen Buddy weiterreichen, um bei Wrestlemania WWE Champion zu werden.

Rikibu sagt:

Die Präsentation des WWEischen Damenwrestlings ist eine Beleidigung der ganzen Sparte. 3 Sekunden? Wer sowas bookt muss Frauen im Ring echt hassen…

Aber eben jene Frauen sind es zugleich, an deren Vergangenheit man sich bedient, um die Defizite des eigenen Produktes beim Royal Rumble entsprechend auszugleichen. Da weiß ich gar nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Als Wrestlerin wäre ich im Zwispalt, ob ich durch einen Kurzzeitvertrag dieser Liga aus der Patsche helfe, die Patsche, die sie sich mit ihrem „only 4 women matter“ booking selbst geschaffen haben…

Armer Ceaso, muss diesen Mansoor mitschleifen… wie der sich hier dauernd und permanent unter Wert präsentieren muss… aber er will es so… bitteschön

Reigns und Rollins… ach ne… ich kann beiden nichts abgewinnen….
Tag Division wirkt immer noch wie übelster Klamauk…

Truckstop_Thorsten sagt:

Ich warte nur darauf bis Vince Ricochet im Ring die Hosen runter zieht und lachend um ihn herum tanzt,

So lange Ausnahmetalente wie Hundescheiße behandelt werden und ex Footballer wie Götter wird sich nichts ändern und der Laden wird früher oder später vor die Hunde gehen

Kick2 sagt:

Wer Böses dabei denkt: Die Konkurrenz kündigt ein Owen-Hart-Turnier an, also zieht man den Familiennamen Hart (bzw. Verwandtschaft) vorher durch den Erniedrigungsdreck…wer es lustig findet

Arne sagt:

@ Jarl Noreg

Siri oder Google Assistent 😍

Nagge sagt:

@Rikibu
Ja das mit Cesaro kann ich auch nicht verstehen, wenn ein Tagteam warum nicht mit Ricochet, wurde doch schon bei einigen Houseshows gemacht, die zwei gegen die Usos und ein Titelwechsel wäre geil. Matchzeiten wie erwähnt mal wieder katastrophal RAW eindeutig besser. AJ zu Smackdown gehe mit Nakamura um den IC Titel, dann nach Wrestlemania gegen Reigns, hatten wir auch noch nicht oft. Bei den Matchzeiten brauch man keine Writer und creativeteam, das wäre eine ersparnis für vince, die 2 Minuten bekommen die Wrestler alleine hin

Real Talk sagt:

@Jon08: „An den Matchzeiten kann man noch was drehen“… 3 Sekunden Match kann man auch auf 10 Sekunden strecken. 😅 Man wie du und deine Fanbrille diesen Mist noch feiern könnt, ist mir jede Woche ein Rätsel.

Tag Team Devision: Tot
IC-Titel: Tot
Damendivision: Tot
Midcard: Nicht vorhanden
Undercard: Tot
Maincard: Ergibt mit nem Raw-Superstar keinem Sinn.

Alles im allem eine gut gemeinte 6

Trasher77 sagt:

GRAD GESEHEN: WAS FÜR EINE BULLSHIT FÜLLER SHOW.
Die nehmen tatsächlich als Aufzieher von Pearce und Deville: DIE HEIZUNG IST KAPUTT???? MIT EINEM TIMER DER OFFENSICHTLICH AN EINER PAPPWAND HÄNGT? Dann bekommen sie Hitzewallungen? Was ist das? Was soll das? Ja es schneit draussen..aber Who Cares?
Dann füllen, füllen füllen….fast gar kein Inhalt mehr.
– Tag-Team Szene tot …Warum bekommt Ceacaro nun Mánsoor an die Seite? RANDOM
– WO ist Xia Lee???? Sollte sie nicht eine Fehde mit Nataly bekommen?
– Zayn bitte bitte verlängere nicht den Vertrag

Und jetzt mal ernsthaft: MIT WAS HAT SICH ROLLINS DIESES TITELMATCH verdient??????

HunterJR sagt:

Ich fand die TV Show SmackDown unterhaltsam. Die Folge
am Samstag Vormittag nebenbei laufen lassen ist immer echt empfehlenswert. Wenn man aber volle Aufmerksamkeit schenkt, wird man aufgrund der hohen Erwartung eher enttäuscht.

Was ich noch erwähnen muss ist das Jackass Angle. Ich finde es witzig. Wenn man Jackass schon immer auf MTV verfolgt hat und alle Filme gesehen hat, ist schon etwas Nostalgie dabei. Freue mich daher auf Knoxville und Sami Insane bei WrestleMania vermutlich ein Tag Team Match. Ach und das Finale Segment war sehr gut. Endlich nach Andeutungen 2020 und 2021 endlich das Duell. Seth hat das Match aufgrund seiner grandiosen Arbeit der letzten Jahre einfach verdient.

Meine Titel Match Vermutungen für WrestleMania:
Edge vs Rollins – Universal Titelmatch
Reigns vs Lesnar – WWE Titelmatch

Demonkrieger sagt:

Das Beste am am Fatal-4-Way Tag Team Match waren die Ansagen der Usos. Es lag ein Hauch von Humor in der Luft.
Zwar waren 3 von 5 der aktuellen offiziellen SD Teams im Einsatz aber mehr als eine gutgemeinte 4 war das nicht.
Und das Cesaro nun Mansoor mit sich herumschleppen darf ist ja wieder einmal dem kommenden Saudi Trip geschuldet. Danach verschwindet er eh wieder in im Keller bis zum nächsten Trip.

Was Naomi und Sonya betrifft, was soll das werden? Der armselige Versuch DX vs Vince nachzumachen oder ist es dann doch Stone Cold vs Vince? So schlecht können die Story Writer doch gar nicht sein, das ist Sabotage des eigenen Produktes.

Das gleiche gilt für den 3 Sekunden Witz.

Zu Sami; ich mochte ihn nie, weder als Face oder Heel; aber was da abläuft… ich hab nichts gegen gelegentliche Albernheiten aber was soll man dazu noch sagen. Peinlich? Der Lächerlichkeit preisgegeben? Schlimmer geht es nicht mehr? Vince wird es irgendwie schaffen auch das noch zu unterbieten. Die Frage ist wie lange Sami das noch mitmacht.

Bei allen Hype wegen der Rückkehr einiger Diven im Rumble, wenn ich sehe wie schlecht der Twist of Fate ausgeführt wurde dann wird mir jetzt schon bange was die Qualität des Rumble betrifft. Das kann doch nur schief gehen. Ist ja nicht so als wenn es die anderen älteren Ladies bei ihren gelegentlichen Auftritten es nicht auch versaut hätten in den letzten Jahren.

Sheamus vs Ricochet gebe ich eine 2. Es war von allem etwas dabei, die Aktionen saßen, war ein gutes Match mit dem erwartetem Sieger dass einen aber nicht vom Hocker riss.

Mit Happy Corbin und Moss kann ich persönlich gar nichts anfangen. Corbin hat das Potenzial für einen richtig guten Heal aber es wird wieder mal verschwendet. Fühlt sich für mich wie ein mini Big Show an. Bei Corbin und Moss fühle ich mich oft dazu genötigt deren Matches und Promos zu skippen.

Das nun Roman und Seth aufeinander treffen finde ich gut, da ich beide immer noch mag. Auch wenn die Art und Weise wie es dazu kam sehr doch sehr Planlos wirkt, wobei vieles auch dem Virus geschuldet ist. Langzeit Stories zu planen ist momentan kaum möglich. Will zwar keiner hören, ist aber so.

Grish sagt:

Aliyah – Match of the Year! Besser wird’s nicht. Findet euch damit ab. 😆
(und weil das so gut ankam, bekommt ihr dasselbe die nächsten Wochen nochmal)

…und wer schrieb nochmal das Zayn zum Clown degradiert wird? Wirkte auf mich gar nicht so wie er da in seinem Einkaufswagen saß.

Traurig auch das die Viking Raiders wieder nur Übergangsgegner für die Ouzos sein werden. Hießen sie noch War Maschine (NJPW, 2016) hätten sie die beiden Ottos wahrscheinlich in der Luft zerpflückt.

Wer keine Ansprüche im Leben hat glotzt weiterhin dies. Alle anderen schauen Wrestling. 👍

Michael Milbrandt sagt:

Ganz ehrlich,ich weiss nicht was mehr Müll ist,die manche Kommentare zu lesen oder ein Teil der Show…
Wenn WWE so Müll ist,wie manche es hier beschreiben,warum guckt ihr den Müll dann erst an???
Oder bringt Ihr euren Müll zuhause nicht raus???

Ich bin ein eingefleischter WWE Fan,damals WCW und WWF…
Das man die Zeiten von früher nicht mit heute vergleichen kann ist jeden logisch…

AEW ist noch der Hype,aber auch die haben oft noch die gleichen Matches wie auch WWE…

Auch dort wiederholen sich auch die Matches…

Also bitte wer WWE,nicht mehr gucken mag gibt es ein Knopf an eurer Fernbedienung,kann man dann betätigen…

Trasher77 sagt:

@Michael Milbrandt: Da kann ich Dir ne gute Antwort geben: die Show.
Und warum schauen wir es: Weil wir, wie DU, eingefleischte Fans sind, die damit aufgewachsen sind. Und hey… man hat immer noch die Hoffnung, das es mal besser wird. Und JA man könnte es auch nicht schauen. Aber dazu ist man zu eingefleisch und zu treu?? Allerdings habe ich noch ein Fünkchen Anspruch an einen Millardenkonzern, dem ich sehr viel Aufmerksamkeit schenke. Wenn es Dich unterhält, dass man lustige Hitzewallungen und Stuntshows spielt; ist doch super.Bist Du ja auch nicht allein mit. Gibt sogar Menschen die das als stark feiern…Aber lass uns in einer KOMMENTARFUNKTION, WO AUCH DAS FEEDBACK DER FANS GEFORDERT WIRD, schreiben was wir fühlen und denken….UND BITTE vergleiche es nicht mit AEW…denn da geht es um WRESTLING.

Jon08 sagt:

@Real Talk Gut, deine Meinung 🤷 wir haben alle eine andere.

Andre sagt:

WWE hat ja in den letzten Jahren viele Wrestler, Mitarbeiter in der Verwaltung und Trainer entlassen. Nun will man mit IMPACT Wrestling zusammenarbeiten.

Die Zusammenarbeit macht aber Sinn, denn dort befinden sich viele ehemalige WWE Wrestler, die Starpower haben. Und Starpower (außer Reigns und Lesnar), fehlt WWE zum jetzigen Zeitpunkt. Für WWE ist es eine Win- Win Situation.

DDP81 sagt:

Das mit der Tag Team Scene ist echt traurig. Bis auf die Zwillinge und the new day, gibt’s eigentlich nichts… Viking Rayders waren Mal richtig cool, irgendwann liefen sie hinter den 24/7 Titel hier, letztens wurden sie von Corbin und Moss weggefrühstückt und jetzt sind sie no 1 contender. Aber wenn man sich die anderen Teams so ansieht… Das ist echt Schade.

Der Rest vollkommen unbedeutend… Bis auf alles rund um Reigns. Bin trotz des seltsamen booking gespannt, was man daraus macht…. Ich hoffe nicht, dass man Roman zum Face macht …ich habe da so meine Befürchtung…. Und dann aber das DARK Match …. Rollins mit den Vikings…. Rollins zum Face machen.. muss bei seinem jetzigen Gimmick aber viel getan werden…

Matze sagt:

Gesehen:

Fatal 4 war okay, auch wenn nur zwei echte Tag Teams teilgenommen und das einzige schon längerfristige gewonnen hat. Ick mag die Raiders, von daher gut so.

Drei Sekunden Match Damen, naja mit Natalya Ausraster vorher sagen wir mal ne Minute…
Lächerlich

Richochet vs Sheamus, gutes Match

Zayn Segment, der Arme wird mal wieder lächerlich gemacht, hoffe er gewinnt den Rumble, dann wäre es alles guter Aufbau gewesen

Madcap Moss als Sieger im „Main Event“ des Abends, echt jetzt? 😂🙄

Promo Reign vs Rollins war gut, freue mich hart auf das Match

Wenn man sich dir show angeguckt hat, kann man mit 3 bis 3- rausgehen. Wenn man es nur liest, verstehe ich die Bewertungen 5-6

Sobel sagt:

Nee, das war nix.
Zusammengefasst: Nattie blamiert, Ricochet (mal wieder) beerdigt – noch dazu mit saudummem neuen Entrance, hastiges Tag-Match für neues Kanonenfutter, Kofi weggejobbt, Hall-of-Famer müssen die Women’s Division verstärken, Backstage-cringe und Gebabbel von Rollins/Reigns.
Interessant fand ich lediglich, dass man Dean Ambrose so deutlich in den Video-Packages gesehen hat…

Nick01 sagt:

Nachdem RAW halbwegs ordentlich war, war schon zu ahnen, dass Freitag das Gegenteil folgt. Zusammengewürfelte Tag Teams, ein „Rekord“, für den man sich selbst feiert und viel Geplänkel.
„An den Matchzeiten kann man noch was drehen“ – das befürchte ich auch, allerdings nach unten. Vielleicht mal unter 25 oder gar 20 Minuten Gesamtzeit.

Johnny sagt:

Jung Junge war das wieder ein Schrott. Hab es mir mit ein wenig Verspätung angesehen…
Sami Zayn kommt sich selbst nicht dumm vor? Das ist einfach nur zum Schämen. Und weil Nakamura so nen kurzen „Comedy“ Auftritt hat ist das die Rettung für den IC-Titel? Wieso das @Jon???
Die Damen Division können sie auch irgendwann einstampfen.. Wird zu 90% eh nur lächerlich gebookt. Ist auch ein Grund für den Quoten Rückgang. Darf man das in „Me too“ Zeiten sagen? Aber ich denke viele Fans wollen einfach nicht so viel Frauen Wrestling in der Show. Mich persönlich hat es noch nie wirklich begeistern können.
Und Rollins – Reigns wirkt auch irgendwie nur so lieblos gebookt. Kann zwar ein gutes Match werden. Aber früher konnten sie auch ihre „Premium Events“ gut hypen. Mittlerweil ist das allermeiste einfach nur so dahin geklatscht.
Gebe der Episode ne gut gemeinte 5

Jon08 sagt:

@Johnny Ganz ehrlich, das ist nur meine Meinung. Nakamura ist ein starker Titelträger, der sowohl durch den Titel als auch den Titel selber aufwertet. Man hat eh schon so wenig Titelmatches um den IC Title, da wäre eine Fehde um den mal wieder echt erfrischend ala Zayn vs Nakamura. Warum also nicht? 🤷

Johnny sagt:

Ja das man den IC Titel wieder stärker darstellen sollte ist ganz klar. Und es gibt schlechtere Champs wie Nakamura. Ist ja seid Langem das große Problem das man nur 2-3 Leute stark bookt und der Rest ist alles so lieblos und einfallslos.
Deswegen sollte man dann Zayn nicht Woche für Woche wie nen Depp aussehen lassen. Dann wären auch mal paar andere interessante Paarungen möglich.

Trasher77 sagt:

@Jon08 jetzt muss ich leider laut lachen! Wodurch machst Du das fest?; das er ein starker IC Champ ist und was wertet ihn bitte auf???? Wir wissen ja nicht mal ob er Heel oder Face ist? 2 Min Matches? ZWEI Titelverteidigungen? Das zugekokste getanze auf dem Tisch? Das dauernde verlieren gegen Angel/Humberto? Ich bin gespannt….und lernwillig!

HansihinterLader sagt:

Hoho, Nakamura ein starker Champion. Das Einzige was Nakamura noch auszeichnet, ist seine frühere Zeit. Mittlerweile ist er nur noch ein Schatten seiner selbst.

Der Lacht sich sicher immer noch kaputt, wie wenig er machen muss und trotzdem seine Kohle kriegt. Der hat sich an das Rumgeiere nur zu gut gewöhnt.

Yann Bauersfeld sagt:

Sagt mal, kann mal jemand den Entwicklern von 2K22 sagen, dass es UNBEDINGT den E.M.D also den Einroller of Mass Destruction in 2k22 geben soll? Ist ja echt ein Hammermove! Jetzt sogar mit Weltrekord 😅

HunterJR sagt:

Man nennt sowas Tweener.

Uli sagt:

Sorry Lita, aber für bauchfrei war das zu viel Bauch….

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/