*Update* AEW Dynamite #119″ Rating auf TBS vom 12.01.2022: Bei den Männern unter 50 bleibt man weiter vor „Monday Night RAW“ (Update: Inkl. Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente)

18.01.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: All Elite Wrestling

„AEW Dynamite #119“ Rating auf TNT vom 12.01.2022

– Die „AEW Dynamite“-Ausgabe auf TBS am 12. Januar 2022 sahen durchschnittlich 969.000 Zuschauer:innen. Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (1,010 Millionen Zuschauer:innen) verlor man damit ca. 41.000 Zuschauer:innen. Die Show landete auf Platz 31 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen (Vorwoche: Platz 32) am Mittwoch. Im Vergleich zur Ausgabe vom 13. Januar 2021 gewann man bei den Zuschauern ca. 27% hinzu.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) erreichte man diese Woche 0,39 Ratingpunkte und 505.000 Zuschauer:innen (Vorwoche: 0,43 Punkte und 560.000 Zuschauer:innen), was Platz 3 der meistgeschauten Shows in der Hauptzielgruppe im US-Kabelfernsehen am Mittwoch bedeutete (Vorwoche: Platz 2). Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 13. Januar 2021 stieg das Rating in der Hauptzielgruppe um ca. 30% an.

In der US-Hauptzielgruppe lagen „Dynamite“ und „Monday Night RAW“ in dieser Woche mit je 0,39 Ratingpunkten gleichauf. „Dynamite“ schlug „Monday Night RAW“ aber in den wichtigen Zielgruppen M18-49, P18-34, M18-34 und M35-49. Bei den Männern im Alter zwischen 18 und 49 Jahren lag Dynamite (diese Woche: 336.000 Zuschauer) zum vierten Mal in Folge vor „Monday Night RAW“ (diese Woche: 290.000 Zuschauer). „RAW“ kann weiterhin bei den Frauen und bei den Zuschauern über 50 punkten.

In dieser Woche lief „AEW Dynamite“ wieder gegen ein NBA-Spiel auf ESPN (1,195 Millionen Zuschauer:innen und 0,43 Ratingpunkte in 18-49).

Nachfolgend die Auflistung der einzelnen Segmente auf TBS:

* Die Eröffnungspromo mit Adam Cole, Bobby Fish & Kyle O’Reilly, den Young Bucks, Britt Baker und den Best Friends sowie die ersten Minuten des Matches CM Punk vs. Wardlow sahen 1,169 Mio. Zuschauer:innen, davon 588.000 in der Hauptzielgruppe.

* CM Punk vs. Wardlow verlor 73.000 Zuschauer:innen (1,096 Mio. Zuschauer:innen, davon 553.000 in der Hauptzielgruppe).

* Eine Werbepause, Dante Martin vs. Powerhouse Hobbs sowie eine Promo von Chris Jericho und Eddie Kingston verloren 147.000 Zuschauer:innen (0,949 Mio. Zuschauer:innen, davon 480.000 in der Hauptzielgruppe).

* Eine Promo von MJF, eine Promo von Adam Cole, Bobby Fish & Kyle O’Reilly & Britt Baker, das Segment mit Adam Page, Dan Lambert und Lance Archer sowie das Segment mit Arn Anderson, Brock Anderson, Lee Johnson und FTR gewannen 59.000 Zuschauer:innen (1,008 Mio. Zuschauer:innen, davon 528.000 in der Hauptzielgruppe).

* Eine Werbepause, ein Jade Cargill Video, Hikaru Shida vs. Serena Deeb sowie eine Promo von Christian, Jurrassic Express, John Silver & Alex Reynolds verloren 131.000 Zuschauer:innen (0,877 Mio. Zuschauer:innen, davon 450.000 in der Hauptzielgruppe).

* Penta El Zero Miedo vs. Matt Hardy, das Post-Match-Angle mit Malakai Black, Brody King und den Varsity Blonds sowie eine Promo von Kris Statlander, Red Velvet und Leyla Hirsch gewannen 48.000 Zuschauer:innen (0,925 Mio. Zuschauer:innen, davon 512.000 in der Hauptzielgruppe).

* The Acclaimed vs. Bear Country, das Post-Match-Angle mit Sting und Darby Allin, ein Promo-Video von Pac sowie eine Promo von Matt Hardy und Andrade El Idolo verloren 73.000 Zuschauer:innen (0,825 Mio.Zuschauer:innen, davon 538.000 in der Hauptzielgruppe).

* Sammy Guevara vs. Daniel Garcia gewann 28.000 Zuschauer:innen (0,880 Mio. Zuschauer:innen, davon 469.000 in der Hauptzielgruppe).

Nachfolgend zum Vergleich die Zahlen der Erstausstrahlungen auf TNT zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den letzten Jahren:
12. Januar 2022: 969.000 Zuschauer:innen (0,39 Ratingpunkte und 505.000 Zuschauer:innen in P18-49)
13. Januar 2021: 762.000 Zuschauer:innen (0,30 Ratingpunkte und 388.000 Zuschauer:innen in P18-49)
08. Januar 2020: 940.000 Zuschauer:innen (0,38 Ratingpunkten in P18-49)

Nachfolgend zum Vergleich die Zahlen der Erstausstrahlungen auf TNT in den letzten 16 Wochen:
12. Januar 2022: 969.000 Zuschauer:innen und 0,39 Ratingpunkten in P18-49
05. Januar 2022: 1.010.000 Zuschauer:innen und 0,43 Ratingpunkten in P18-49
29. Dezember 2021: 975.000 Zuschauer:innen und 0,37 Ratingpunkten in P18-49
22. Dezember 2021: 1.020.000 Zuschauer:innen und 0,37 Ratingpunkten in P18-49
15. Dezember 2021: 948.000 Zuschauer:innen und 0,31 Ratingpunkten in P18-49
08. Dezember 2021: 872.000 Zuschauer:innen und 0,33 Ratingpunkten in P18-49
01. Dezember 2021: 861.000 Zuschauer:innen und 0,31 Ratingpunkten in P18-49
24. November 2021: 898.000 Zuschauer:innen und 0,31 Ratingpunkten in P18-49
17. November 2021: 984.000 Zuschauer:innen und 0,37 Ratingpunkten in P18-49
10. November 2021: 913.000 Zuschauer:innen und 0,34 Ratingpunkten in P18-49
03. November 2021: 878.000 Zuschauer:innen und 0,33 Ratingpunkten in P18-49
27. Oktober 2021: 941.000 Zuschauer:innen und 0,40 Ratingpunkten in P18-49
23. Oktober 2021: 575.000 Zuschauer:innen und 0,22 Ratingpunkten in P18-49 (am Samstag)
16. Oktober 2021: 727.000 Zuschauer:innen und 0,28 Ratingpunkten in P18-49 (am Samstag)
06. Oktober 2021: 1.053.000 Zuschauer:innen und 0,37 Ratingpunkten in P18-49
29. September 2021: 1.152.000 Zuschauer:innen und 0,45 Ratingpunkten in P18-49

Quelle: showbuzzdaily.com, Wrestlenomics

Diskutiert auch in unserem Forum mit vielen weiteren Wrestlingfans über dieses Zahlen! Klick!




7 Antworten auf „*Update* AEW Dynamite #119″ Rating auf TBS vom 12.01.2022: Bei den Männern unter 50 bleibt man weiter vor „Monday Night RAW“ (Update: Inkl. Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente)“

DDP81 sagt:

Verdient vor RAW. Durch meine Augen gesehen.

Jonywitz bei Seite.

Aew kann dieses und auch die Ticketverkäufe als Erfolg verbuchen, von der Gesamtzuschauerzahl hatte ich mir nach dem Punk und Danielson Hype schon mehr Versprochen…. So 1.2/1.3 im Schnitt..klar kam dann das Sendezeitprob in Teilen der USA dazu und ja so langsam flacht der Hype logischerweise auch ab. Wrestling ist kein Produkt mehr, was 4 oder 5 Mio an den TV zieht… Sieht man ja bei WWE….auch wenn die es einwenig selbst verkackt haben (nein Jon, da gibt es keine pro Verteidigungsargumente für Vinny^^).

Wobei ich schon denke, AEW Tendenz ↗️⬆️….WWE eher ➡️↘️⬇️.

Aber ganz ehrlich, kann uns allen egal sein, solange es im TV gezeigt wird und man Spass dran hat,ist es doch egal ob 10 Mio oder 0.5 Mio… Solange es nicht abgesetzt wird ^^

HunterJR sagt:

Ich finde es amüsant wie man Brock Lesnars Witz aus der Promo von RAW fast unter jeden Kommentar setzen könnte. Achtung, AEW Fans mit Hate in 3..2..1. Here we go!

Suzuki sagt:

Der Jon lebt bei dir im Kopf ohne Miete zu bezahlen, oder ? 😊

DDP81 sagt:

Umsonst ist der ……. Bin daher No. Nur wenn er schön bezahlt.

DDP81 sagt:

Von daher -.-

Jon08 sagt:

😂😂 Und da wird behauptet, ICH provoziere und stachel an. Und du, DDP? Die Steine fliegen ins Glashaus zurück.

DDP81 sagt:

Das ich dich nicht provoziere,habe ich nie behauptet.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/