Wardlow weckt Interesse bei WWE – Vertrag von Tony Schiavone um 2 Jahre verlängert – Zukunft von Peter Avalon unklar – Vorschau auf die heutige Ausgabe von „AEW Dynamite“: 4 Matches angekündigt

12.01.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: IMPACT Wrestling/ All Elite Wrestling

– Vor einigen Wochen berichteten wir bereits darüber, dass bei WWE großes Interesse an MJF entflammt ist, dies scheint nunmehr auch für dessen Storyline-Helfer Wardlow zu gelten. So berichtet WrestleVotes, dass beim Markführer mehrere Entscheidungsträger begeistert vom Potential des 33-Jährigen sind und man hofft, ihn nach dem Ende seines AEW-Vertrages verpflichten zu können. Wann Wardlows AEW-Vertrag ausläuft, ist nicht bekannt.

– Tony Schiavone wurde für zwei weitere Jahre an All Elite Wrestling gebunden. Wie der Kommentator im „What Happened When“-Podcast verriet, zog die Company von Tony Khan eine entsprechende Klausel, die seinen Vertrag um zwei Jahre bis Mitte 2024 verlängert.

– Derweil lief der ursprüngliche Vertrag von Peter Avalon nach Informationen von Fightful bis Mitte Dezember 2021 und aktuell ist unklar, ob der 32-Jährige einen neuen Vertrag erhalten hat. Seinen bisher letzten Auftritte für die Company absolvierte Avalon bei den „AEW Dark“-Tapings am 03. Dezember 2021, kurz bevor sein Vertrag auslief. Laut Fightful hat Avalon kürzlich aber ein Independent-Booking abgesagt, um bei den „AEW Dark“-Tapings am kommenden Samstag auftreten zu können.

– Für die heutige „AEW Dynamite“-Ausgabe sind vier Matches bestätigt. So wird Interim TNT Champion Sammy Guevara seinen Titel gegen Daniel Garcia aufs Spiel setzen, darüber hinaus darf man sich auf die Paarungen CM Punk vs. Wardlow, Hikaru Shida vs. Serena Deeb sowie Powerhouse Hobbs vs. Dante Martin freuen. Nachfolgend das komplette Line-up sowie zwei Preview-Videos:

All Elite Wrestling „Dynamite #119
Ort: PNC Arena in Raleigh, North Carolina, USA
Erstausstrahlung: 12. Januar 2022

Singles Match
CM Punk vs. Wardlow

Interim TNT Championship
Singles Match
Sammy Guevara (c) vs. Daniel Garcia

Singles Match
Hikaru Shida vs. Serena Deeb

Singles Match
Powerhouse Hobbs (w/ Taz) vs. Dante Martin (w/ Lio Rush)

Diskutiert in unserem Forum mit anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




22 Antworten auf „Wardlow weckt Interesse bei WWE – Vertrag von Tony Schiavone um 2 Jahre verlängert – Zukunft von Peter Avalon unklar – Vorschau auf die heutige Ausgabe von „AEW Dynamite“: 4 Matches angekündigt“

Haehnchen sagt:

Sehe da kein Potenzial bei Wardlow… für ein Powerhouse/Big Men ist er weder groß noch kräftig genug gebaut. Bei AEW geht er mit viel wohlwollen als solches durch weil die meisten anderen eben keine echten Heavy Weights sind. Ansonsten finde ich seine Ausstrahlung halt auch sehr mäßig, da kommt nix rüber, am mic auch nicht… Es ist schon kein Zufall warum er nur der Handlanger von MJF ist und das schon recht lange.

Gäbe sicher schlimmeres für AEW als ihn an WWE zu verlieren… der Verlust hielte sich in Grenzen. Wäre auch ne Chance MJF mal in eine neue Richtung zu bewegen.

Bei WWe wäre Wardlow dann plötzlich sogar eher ein „Leichtgewicht“ da rennen ganz andere „Big Men“ rum. Und Vince ist stets auf der suche nach dem nächsten „Andre the giant“ typen… oder wahlweise eben Brock Lesnar. Aber Wardlow hat nicht mal im Ansatz die Statur eines Brock Lesnar.

Deathreaktor sagt:

Erstmal hoffe ich, dass Peter Avalon wieder verpflichtet wird. Ich finde den Typen großartig.
Das man an MJF und Wardlow interesse hat kann ich gut verstehen. Aber wenn die Dinge weiter so laufen, wird WWE die beiden wohl nicht bekommen. Hoffe ich für die Beiden und mich auch nicht 🙂

Wrestlingfan94 sagt:

@Haehnchen

Welche Big Men rennen bei WWE denn rum, die Wardlow mit seinen 1,91 und 121kg wie ein Leichtgewicht aussehen lassen? Die gleich großen und 4-6 KG schwereren Lashley und Lesnar meinst du? Der 11cm kleinere Big E? Meine Güte, wie schwer ist es denn, wenigstens Google zu bemühen, bevor man Quatsch schreibt, den jedes Kleinkind mit Internetzugang widerlegen kann.

dudleyville sagt:

wwe hatte mjf doch, und was haben sie daraus gemacht??? nix!!! als bodyguard bzw. in ring begleidung von samoa joe. dafür lobt man ja lieber lesnar oder roman in den himmel als wäre sie götter. mjf soll da bleiben wo sein talent auch gefördert wird und nicht wie so nen clown wie miz oder sami zayn oder fiffi anan der sich nach 9 sekunden für lesnar hinlegt.

Grish sagt:

Also wer die powerbomb-squash-matches zuletzt nur gesehen hat.. Wardlow kann definitiv viel mehr als das. Dachte mir fast das WWE irgendwann nach ihm geiern wird.
…und MJF und WWE? Ich bitte euch, der Mann trollt aufs Härteste rum (und ich feier das total xD)

AEW Dark wäre definitiv weniger unterhaltsam ohne den schönen Peter. Hoffentlich bleibt er. ^^

Happy_Pain sagt:

Ich mag Wardlow. Momentan zeigt er ja leider nur Powerbombs. Ich bin bereit zu warten, was man macht bzw. wie man ihn gegen MJF stellt. Sicherlich kein Jahrhundert talent, aber ich denke doch, dass er einiges drauf hat. Man wird sehen.

Trasher77 sagt:

Na kommt…Wardlow ist kein Vince Eigengewächs…so auch null Chance auf nen ernsthaften Run! Außerdem ist Omos schon da! Der kann es ja perfekt😂😂 Wardlow hatte doch schon recht (rar gesäte )sehr gute Matches gegen Luchsasaurus und Cody im Cage! Finde ihn zudem wesentlich spannender als einen Lashley oder Drew! Die Richtung wird ja grad deutlich vorbereitet! Bin gespannt! @haenchen…was biste denn in letzter Zeit so in Dauer Meckerlaune😍😍

Rudi sagt:

Ich glaube nicht, dass Wardlow oder MJF zu WWE gehen würden. Sie würden da ja ihre Karriere weg schmeißen Stand heute.
Wo auch schon MJF bei WWE war. Da war er ein niemand ausser Begleitung und Bodyguard. Und solange der Vinnie da reagiert ändert sich daran auch nichts

DDP81 sagt:

Wardlow wird dann der Aufpasser von Mizian ^^

Michhier sagt:

@Trasher77
„haenchen…was biste denn in letzter Zeit so in Dauer Meckerlaune…“

Weil ich im Moment so friedlich bin?

Wardlow soll gerne bei AEW bleiben, dort ist er was besonderes, bei WWE nur einer von vielen.

Arne sagt:

Moment mal… Wardlow bei WWE? Wir wissen alle wie das mit den War Raiders endete. Heißt das Wardlow würde in der WWE „Vikinglow“ heißen?

Suzuki sagt:

Ist doch normal das WWE da zuletzt Interesse bekommt, passt doch zurzeit perfekt ins Beuteschema. Die letzten Wardlow Matches dauerten höchstens eine Minute und sein Moveset bestand aus der Powerbomb, das ist bei WWE ein Main Event Kaliber 😊

Happy_Pain sagt:

@Suzuki
Und wenn er dann noch den Einroller des Todes in sein Arsenal aufnimmt hat er gute Chancen Universal Champion zu werden 😉

HansihinterLader sagt:

Meckerfritze war das Stück Geflügel schon immer.
Klar man muss nicht alles abgöttisch feiern ala Jon08, aber da wird wirklich die kleinste Kleinigkeit zerpflückt.

Schollenator sagt:

Das Problem ist das Wardlow bis jetzt nie wirklich zeigen konnte was in ihm steckt. Vor allem am Mic. Bei dem Tribute für Brodie Lee oder in Sammys Vlogs fand ich ihn super. Als Face könnte er es deutlich weiter bringen als in der aktuellen Rolle.

HabeHoseVoll sagt:

Was Wardlow angeht wünsche ich mir, nachdem die Fehde zwischen MJF und CM Punk durch ist, erstmal eine schöne Fehde zwischen Wardlow und MJF. Am besten mit dem Show Gimmick das er MJF zwingt seinen Ring zu schlucken. Das könnte man dann richtig groß Comedy mäßig aufziehen, wenn MJF dann Wochen später so sagt: „Wisst ihr eigentlich wie lange es gedauert hat, bis das Ding wieder draussen war?“^^ Außerdem müsste Wardlow dann als Face erstmal einen schönes Kraftmatch gegen Powerhouse Hobbs haben. Ideen gibt es genug um es spannend zu machen.

Blake Beverly sagt:

Als Mason Ryan fand ich Wardlow langweilig aber hier funktioniert er gut, die 1min Squashes.

Aber in der Tat, bei WWE würd er vermutlich besser als AEW passen.

Arne sagt:

@ Blake Beverly

Mason Ryan? Keine Ahnung ob das Ernst gemeint ist aber Wardlow ist nicht die gleiche Person wie Mason Ryan.

https://en.wikipedia.org/wiki/Mason_Ryan
https://en.wikipedia.org/wiki/Wardlow_(wrestler)

Sobel sagt:

Also, das WWE jetzt Interesse an Wardlow hat, macht absolut Sinn. Kurze, gleichförmige Matches mit schweren Power-Moves von einem großen, gewichtigen, plump wirkenden Muskelberg. Ist doch genau das, was WWE zur Zeit will…

Blake Beverly sagt:

@Arne

Na das weiss ich eh 😉 aber beide erinnern mich an Batista. Bei Wardlow irgendwie auch das baldige ausbrechen von MJF so wie Batista von HHH.

Gansen sagt:

glaub kaum das wardlow zu wwe geht. eher könnt ich ihn mir in einem tagteam zusammen mit brian cage sehr gut vorstellen. vielleicht kommt da ja was, aber wwe ganz bestimmt nicht. auch wenn er dumm dargestellt wird.. ..so dumm ist er garantiert nicht 😉

Peter Lustig sagt:

Freut mich Das Schiavone weiter an Bord ist,alles andere hätte mich auch sehr gewundert,ich mag ihn einfach.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/