Öffnet WWE auch für das Royal Rumble Match der Männer die „Forbidden Door“? – Seth Rollins sollte als WWE Champion in „WrestleMania 38“ gehen – Vorschau auf „Monday Night RAW“ – Producer der letzten „RAW“ und „Smackdown“-Shows

10.01.22, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, Seth Rollins2 in September 2016, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Nachdem durch die Ankündigung von Impact Knockouts Champion Mickie James für das Royal Rumble Match der Frauen die „Forbidden Door“ bereits geöffnet wurde, gibt es nun Spekulationen, laut denen es auch beim Match der Männer einen entsprechenden Überraschungsteilnehmer geben könnte. WrestleVotes berichtet, dass man bei WWE über einen Teilnehmer nachdenkt, der in das „Forbidden Door“-Raster passen würde und mit dem nicht rechnet.

– Wir berichteten ja bereits darüber, dass Seth Rollins laut den ursprünglichen Plänen beim „WWE Day 1“-PPV die WWE Championship gewinnen sollte. In einem Update meldet nun Dave Meltzer, dass Rollins eigentlich als WWE Champion in „WrestleMania 38“ gehen und den Titel bei einer der beiden Shows verteidigen sollte. Gegen wen Rollins verteidigen sollte, ist aber nicht bekannt.

– WWE ist in der kommenden Nacht mit „Monday Night RAW“ im Wells Fargo Center in Philadelphia, Pennsylvania zu Gast. Für die Show angekündigt wurde bisher zwei Matches. So werden Randy Orton & Riddle ihre RAW Tag Team Championship gegen Otis & Chad Gable aufs Spiel setzen, während Liv Morgan, Doudrop und Bianca Belair in einem Triple Threat Match die Gegnerin von RAW Women’s Champion Becky Lynch beim Royal Rumble unter sich ausmachen. Außerdem wird die Story um Bobby Lashley und WWE Champion Brock Lesnar fortgesetzt und Alexa Bliss‘ Reise zurück zu RAW beginnt.

WWE Monday Night RAW #1494
Ort: Wells Fargo Center in Philadelphia, Pennsylvania, USA
Erstausstrahlung: 10. Januar 2022

Triple Threat Match – Siegerin erhält Titelmatch gegen RAW Women’s Champion Becky Lynch beim Royal Rumble
Liv Morgan vs. Doudrop vs. Bianca Belair

WWE RAW Tag Team Championship
Tag Team Match
RKBro (Randy Orton & Riddle) (c) vs. Alpha Academy (Otis & Chad Gable)

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Die Story um Bobby Lashley und WWE Champion Brock Lesnar geht weiter.
* Alexa Bliss‘ Reise zurück zu RAW beginnt.

– Fightful Select veröffentlichte die Producer bei den letzten Ausgaben von „Monday Night RAW“ und „Friday Night Smackdown“. Folgende Road Agents waren verantwortlich.

„Monday Night RAW“:
* Die Promo von The Miz und Edge: Adam Pearce
* Damian Priest vs. Dolph Ziggler: Chris „Abyss“ Parks
* Street Profits vs. Apollo Crews & Commander Azeez: Shawn Daviari
* Die Promos von Becky Lynch, Liv Morgan und Bianca Belair sowie das WWE Women’s Tag Team Title Match: Tyson Kidd
* RKBro vs. Alpha Academy: Shane Helms
* AJ Styles vs. Omos: Petey Williams
* Reggie & Dana Brooke vs. Tamina & Akira Tozawa: Molly Holly

„Friday Night Smackdown“:
* Charlotte Flairs Promo und ihr Match gegen Naomi: Tyson Kidd & Molly Holly
* Das „Happy Talk“-Segment und das Match der Viking Raiders: Chris „Abyss“ Parks & Adam Pearce
* Die Promo von Roman Reigns und Brock Lesnar sowie The Usos vs. The New Day: Pat Buck & Michael Hayes
* Rick Boogs vs. Sami Zayn: Petey Williams & Jamie Noble

Quelle: WrestleVotes, Wrestling Observer, Fightful Select

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




15 Antworten auf „Öffnet WWE auch für das Royal Rumble Match der Männer die „Forbidden Door“? – Seth Rollins sollte als WWE Champion in „WrestleMania 38“ gehen – Vorschau auf „Monday Night RAW“ – Producer der letzten „RAW“ und „Smackdown“-Shows“

Blake Beverly sagt:

Moose würde zu WWE passen, als Übergangsgegner für den Februar PPV gegen Reigns.

Wobei ich glaub 94, 96, 97… hatte man ja auch so externe Gastteilnehmer aus Japan, SMW… Jeff Jarrett meinte zurecht ja das ist alles andere als neu. Auch WCW holte stets Mexikaner oder Japaner genau wie WWF 1997 ECWler…

Jon08 sagt:

Ach, ich freue mich richtig auf RAW. Die Show catcht zur Zeit einfach. Und nach dem, was man ankündigte, scheint es eine gute Show zu werden.

Sigi sagt:

Sie CATCHT zur Zeit einfach hahahahahahahahaha
Viel Spaß dennoch.

Achja vorneweg schonmal. Das Rating wird nur steigen, da keine NFL ist.
Nächste Woche sieht es wieder anders aus wenn die Rams und Cardinals aufeinander treffen.

Johnny sagt:

Rating wird nicht steigen… Georgia – Alabama. College Finale. Quoten noch höher wie bei der NFL
Da gibt es mehr Catches 🙂

Roman sagt:

@Jon08 :

Hast Du von NJPW „Wrestle Kingdom 16“ (egal welchen Tag davon) gesehen ?

Würde mich mal interessieren, ob/wie Du zum Wrestling stehst/was Du von NJPW hälst.

Jarl Noreg sagt:

Alexa

Jarl Noreg sagt:

😍

Jon08 sagt:

@Roman Ja, habe Highlights gesehen und ein bisschen was von Tag 1 verfolgt. Das ist natürlich geiles Wrestling. Ich weiß, das willst du nicht hören, aber ich bin sowohl damit als auch mit WWE sehr zufrieden. Und nein, ich führe keinen Vergleich WWE und NJPW durch, schon allein, weil ersteres mehr auf Entertainment Wrestling fußt und letzteres auf sportivem Wrestling. Letztendlich ist beides Sport, aber bei dem einen mehr ausgeprägt, bei dem anderen weniger. Na und? Geht das nicht, dass man beides/mehrere Sachen mag?

Sobel sagt:

Mit Alexa kommt eine der altbekannten Damen wieder zurück. Ein wenig Verstärkung tut der Women’s Division sicherlich gut, wenngleich es schade für die neueren Talente bei RAW ist, die dann wohl noch mehr in den Hintergrund treten werden (Ripley, Belair, Doudrop…).
Rollins als Champ bis WM wäre schon nicht schlecht gewesen, jedenfalls WEITAUS besser als der Rotz mit Lesnar.
Und was die „Forbidden Door“ angeht, so kenne ich kaum Impact-Wrestler, wäre aber sicher cool für die harten Fans!

DDP81 sagt:

Was waren denn für dich persönlich die Highlights Jonboy08?

Lobo sagt:

Ich glaube dann eher noch an einen Wrestler, der auch schon mal bei WWE wAr, so wie z.B. Rhino, Good Brothers oder Eric Young

Raven1802 sagt:

Während die eine Promotion die forbidden Door öffnet um einfach noch geileres Wrestling zu zeigen als sie ohnehin schon zeigen, tut es die andere Promotion nurvweil sie vor lauter Panik feststellen mussten dass das Roster für ein gutes 30 Mann Rumble Match einfach zu klein geworden ist….ein großer Unterschied.

Arne sagt:

Wer erwartet es wird eine gute und für Fans unterhaltsame Zusammenarbeit wie zwischen AEW & Impact der erwartet eindeutig zuviel.

Erdnuckel sagt:

In einem anderen Bericht habe ich gelesen, dass die WWE nur deswegen Impact die Tür öffnet, eben, weil sie Leute brauchen. Aber auch deswegen Impact, weil diese keine wirklich Konkurrenz zur WWE darstellen. Wären die Zuschauertechnisch auf einen ähnlichen Niveu wie die WWE, sähe die Sache vermutlich anders aus. Es nützt der WWE, also machen sie es.

Wobei ich mich Frage, warum James da mitmacht. Immerhin hatte man ihr die restlichen Sachen aus dem Locker in einem Müllsack zurückgeschickt. Darüber hatte sie sich, wie ich finde zurecht, beschwert.

Aber vielleicht stimmt auch das, dass sie so den leicht lädierte Imageschaden, den sie dadurch erhalten haben, reparieren wollen. So von wegen, wir haben James entlassen, haben ihr die Sachen in einem Müllsack zurückgeschickt, aber hei, ist trotzdem alles cool, sie spielt ja weiterhin mit uns …

DDP81 sagt:

Bei den Männern sind sicherlich Punk am Rumble teilnehmen #forbidden Door.

Und vllt auch auch Cody, Omega und die Bucks.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/