FTR sprechen über die Länge ihrer AEW-Verträge und ihre Ziele – Debüts von Neuzugängen in den kommenden Wochen erwartet – Vorschau auf die heutige Ausgabe von „AEW Dark: Elevation“: 6 Matches angekündigt

20.12.21, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: All Elite Wrestling

– FTR sprachen in der vergangenen Woche im „Barstool Rasslin'“ Podcast über ihre Verträge bei All Elite Wrestling. Dax Harwood gab an, dass die Verträge nicht mehr allzu lange laufen, man diese Zeit aber noch effektiv nutzen möchte.

„Unsere Verträge laufen nicht mehr lange. Ich weiß nicht, wie es danach weitergeht, aber ich möchte noch einiges erreichen. Die IWGP Tag Team Championship gewinnen, zweifache AEW Tag Team Champions werden und einfach beweisen, dass wir die Besten sind.“

Ihr AEW-Debüt Cash Wheeler & Dax Harwood im Mai 2020, es liegt also die Vermutung nahe, dass es sich um Zweijahresverträge handelt, die im Mai 2022 auslaufen.

– Tony Khan deutete zuletzt an, dass in den kommenden Wochen weitere Neuzugänge ihr Debüt bei All Elite Wrestling feiern werden. Dementsprechend wird natürlich fleißig spekuliert, zumal der Markt nach den Entlassungswellen bei WWE und der Neuausrichtung von Ring of Honor im Moment mit immer mehr Free Agents gefüllt wird. Heiß gehandelt werden natürlich Johnny Gargano und Kyle O’Reilly und laut Andrew Zarian (Mat Men Podcast) geht man mittlerweile davon aus, dass mindestens einer von beiden sich mit AEW geeinigt hat. Darüber hinaus ist noch immer Windham Rotunda bei AEW im Gespräch. Der frühere Bray Wyatt ist allerdings aktuell mit Dreharbeiten für einen Film beschäftigt und man hat den Eindruck, dass er so schnell nicht in den Ring zurückkehren möchte.

– Für die heutige Ausgabe von „AEW Dark: Elevation“ sind 6 Matches angekündigt. Unter anderem wird es zu den Matches Hardy Family Office (Matt Hardy, The Blade & Isiah Kassidy) vs. The Dark Order (Evil Uno, Stu Grayson & Pres10 Vance) und Bear Country (Bear Boulder & Bear Bronson) vs. Chaos Project (Luther & Serpentico) kommen. Die Show wird in der Nacht von Montag auf Dienstag ab 1 Uhr deutscher Zeit auf dem Youtube-Kanal der Promotion erstausgestrahlt. Nachfolgend das komplette Line-up:

All Elite Wrestling „DARK: Elevation #42“ (Tapings: „Dynamite“ am 15.12.2021)
Ort: Curtis Cullwell Center in Garland, Texas, USA
Erstausstrahlung: 20. Dezember 2021 auf YouTube
Zuschauer: 6.002

6 Man Tag Team Match
Hardy Family Office (Matt Hardy, The Blade & Isiah Kassidy) vs. The Dark Order (Evil Uno, Stu Grayson & Pres10 Vance)

Tag Team Match
Bear Country (Bear Boulder & Bear Bronson) vs. Chaos Project (Luther & Serpentico)

Singles Match
Thunder Rosa vs. Amber Rodriguez

Singles Match
Red Velvet vs. Madi Wrenkowski

Singles Match
Andrade El Idolo vs. Kaun

6 Woman Tag Team Match
Nyla Rose, Emi Sakura & The Bunny vs. Jessica James, Gigi Rey & Lady Bird Monroe

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




6 Antworten auf „FTR sprechen über die Länge ihrer AEW-Verträge und ihre Ziele – Debüts von Neuzugängen in den kommenden Wochen erwartet – Vorschau auf die heutige Ausgabe von „AEW Dark: Elevation“: 6 Matches angekündigt“

Sobel sagt:

Na, das ist bestimmt KOR, der sich mit AEW geeinigt hat. Reunion der UE, nicht schlecht! Schätze, Gargano wird sich so schnell nicht festlegen, vielleicht nimmt er ja erst Mal Elternzeit. Es sei ihm wärmstens gegönnt.

Haki sagt:

Wird KoR sein aber was ich nicht so Feier das er zur Elite gehen wird.
Das letzte was man zu Cole und KoR Weißstorch das sie sich bei nxt fast totgeprügelt haben das wissen auch viele Zuschauer und Fans.
Und dann soll man den weiß machen die sind jetzt wieder die undisputed era bzw Elite
Naja

Von und zu Haselschaf sagt:

Würde mir wünschen, dass sie Danhausen holen, ist jetzt nicht der nächste Omega aber ich finde ihn sehr unterhaltsam.

Mitsuharu Misawa sagt:

Ich finde das Roster von AEW mittlerweile deutlich zu groß, bei aller Liebe. Da wird man so vielen Performern nicht gerecht. Z. B. Adam Cole kam mit einem „boom“, seitdem nur heiße Luft.

Roman sagt:

@ Haki :

Geht Dein Beitrag auch verständlich ?!

Haki sagt:

Man sollte Rampage anders aufbauen.
Hab oftmals das Gefühl das die Leute die bei Dynamite kein Platz gefunden haben bei Rampage kämpfen
Dafür ist Rampage mindestens 30min zu kurz
Der erste Kampf bekommt Aufmerksamkeit und Zeit der Rest wird irgendwie einfach nur gequetscht

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/