Im Durchschnitt mehr zahlende Zuschauer: AEW schlägt im November erneut WWE (+ die unglaubliche Erklärung welche man angeblich bei WWE dafür hat) – Prominente Gäste bei „AEW Dynamite“ – Cody Rhodes zieht sich leichte Verbrennungen zu – Vorschau auf die heutige Ausgabe von „AEW Rampage“

03.12.21, von Benjamin "Cruncher" Jung

© lev radin / Shutterstock.com / AEW

– Im November schaffte All Elite Wrestling zum zweiten Mal das Kunststück, pro Show mehr Tickets zu verkaufen als der Marktführer. So verkaufte man bei den 7 Shows im November durchschnittlich 6.053 Tickets, während WWE bei 21 Shows im November nur durchschnittlich 5.821 Karten an den Fan bringen konnte. Bereits im September hatte die Promotion von Tony Khan die Nase vorn. Bezüglich der Ticketverkäufe gibt es übrigens eine amüsante Anekdote. Laut Bryan Alvarez gibt es innerhalb von WWE angeblich viele Personen, die der Meinung sind, dass Tony Khan selbst die Karten aufkauft. Man kann es sich nämlich nicht anders erklären, dass AEW tatsächlich mehr Tickets verkauft als WWE.

– Neben WCW-Legende Glacier und Grammy-Gewinner T-Pain waren auch die beiden ROH-Stars Matt Taven und Jonathan Gresham bei der aktuellen „AEW Dynamite“-Ausgabe backstage zu Gast. Die ROH-Verträge von Taven und Gresham laufen in wenigen Wochen aus, was natürlich Spekulationen anheizt.

– Cody Rhodes hat sich beim Bump durch den brennenden Tisch im Match gegen Andrade einige Verbrennungen am Rücken zugezogen. Der 36-Jährige wurde backstage behandelt, musste aber nicht in ein Krankenhaus.

– Für die heutige Ausgabe von „AEW Rampage“ sind drei Matches angekündigt. So verteidigt TNT Champion Sammy Guevara seinen Titel gegen Tony Nese, Penta El Zero Miedo & PAC treffen auf FTR (Dax Harwood & Cash Wheeler) und Jade Cargill nimmt es mit Janai Kai auf. Nachfolgend das aktuelle Line-up:

All Elite Wrestling „Rampage #17“ (Tapings: 01.12.2021)
Ort: Gas South Arena, Duluth Georgia, USA
Erstausstrahlung: 03. Dezember 2021
Zuschauer: ca. 6.200

AEW TNT Championship
Singles Match
Sammy Guevara (c) vs. Tony Nese

Tag Team Match
Death Triangle (Penta El Zero Miedo & PAC) (c) vs. FTR (Dax Harwood & Cash Wheeler)

Singles Match
Jade Cargill vs. Janai Kai

Diskutiert hier mit vielen weiteren Fans über die Neuigkeiten von All Elite Wrestling! Klick!




15 Antworten auf „Im Durchschnitt mehr zahlende Zuschauer: AEW schlägt im November erneut WWE (+ die unglaubliche Erklärung welche man angeblich bei WWE dafür hat) – Prominente Gäste bei „AEW Dynamite“ – Cody Rhodes zieht sich leichte Verbrennungen zu – Vorschau auf die heutige Ausgabe von „AEW Rampage““

Jenser sagt:

„Laut Bryan Alvarez gibt es innerhalb von WWE angeblich viele Personen, die der Meinung sind, dass Tony Khan selbst die Karten aufkauft. Man kann es sich nämlich nicht anders erklären, dass AEW tatsächlich mehr Tickets verkauft als WWE.“

Diese Arroganz der WWE ist einfach nur unerträglich. Ich war von 1992 bis ungefähr 2017 treuer WWF/WWE-Fan, bis ich deren Programm wirklich nicht mehr ertragen konnte und auch kein Geld mehr für PPVs ausgeben wollte. Für AEW bin ich gerne dazu bereit aber klar, dies hat natürlich nichts mehr deren Qualität zu tun!

Trasher77 sagt:

WWE lebt echt in einer künstlichen Bubble oder doch eher in einem Ei? Alles wird sich schön geredet und gedacht. Echt verrückt. Bin mal gespannt wie es weitergeht, wenn die nächsten Leute wegen auslaufenden Verträgen abwandern.

DDP81 sagt:

Wenn man 900mio Zuschauer hat weltweit,kann AEW nicht mehr verkaufen
^^

Atticus Finch sagt:

Bedeutet aber auch, das WWE ca 120.000 Gäste hatte, also 80.000 mehr bzw 3mal so viele wie AEW.

Michhier sagt:

@Atticus Finch
Erst wollte ich dir wiedersprechen, aber du hast ja schon irgendwie Recht. Es steht 21 zu 7 Shows, man könnte natürlich auch ein Fach die AEW Shows Hochrechnen, aber dann steht die Frage im Raum ob durch das Überangebot auch noch so viel Leute zu den einzelnen Shows kommen.

Los Quégels sagt:

So so Tony Khan soll die Tickets selber kaufen. So eine Aussage von einer Company die regelmäßig bei den Zuschauerzahlen am Lügen und betrügen ist 😂😂😂
Was eine Lachnummer

Matze sagt:

In der Rechnung sind Houseshows inklusive…. Keine Ahnung wie man Houseshows mit Weeklys vergleichen kann, aber gut…..

Roman sagt:

Vieleicht sollte Cody Rhodes mal Unterricht bei den Dudleys im Bezug auf Table-Spots nehmen. 🙂

Edelmann sagt:

@Matze
Stimmt. Bei WWE kann man sich diese Vergleiche sparen. Ist beides Müll, egal ob Weekly oder Houseshow. #Fakt

Erdnuckel sagt:

Das mit den Tickets war doch auch am Anfang von AEW ein Thema. Damals konnte doch niemand glauben, dass AEW überhaupt Tickets absetzte und dann noch ausverkaufte Hallen.

Von daher, mich wundert dieser Gedanke nicht mehr. Wenn sie schon damals das dachten, dann jetzt erst recht.

Das es einfach nur daran liegen kann, dass AEW momentan für die Fans die bessere Shows liefert, auf diesen Gedanken kommt scheinbar dort niemand.

Edelmann sagt:

Solche Aussagen von einer Company welche selber „gekaufte & gestellte“ Fans hat und es nötig hat Zuschauerreaktion zusätzlich einzuspielen?!? Genau mein Humor!

Lobo sagt:

Nicht nur, dass Tony Khan die Tickets selber kauft…nein, er hat sich auch noch tausendfach klonen lassen und schickt die Klone in Verkleidung zu den Shows um dort eine Bombenstimmung zu verbreiten. Sarkasmus Ende

Bastian sagt:

Einfach nur wow. WWE ihr überrascht einen immer wieder und das nicht im positiven Sinne. 😂😂😂

Michhier sagt:

„Lobo sagt:
4. Dezember 2021 um 10:46 Uhr
Nicht nur, dass Tony Khan die Tickets selber kauft…nein, er hat sich auch noch tausendfach klonen lassen und schickt die Klone in Verkleidung zu den Shows um dort eine Bombenstimmung zu verbreiten. Sarkasmus Ende“

Ne der bezahlt nen paar Penner dafür… Sarkasmus

Arrogantoz sagt:

Also Mal ehrlich die beste Zeit der WWE war die Attitude Ära. Seid dem ging es immer weiter Bergab. Klar hab es noch vereinzelt gute Fehden wie Orton Vs HHH. Aber im großen und ganzen nimmt die Qualität bei der WWE immer mehr ab.

So nun zur AEW, man mag es kaum glauben, aber die AEW liefert seid der ersten Show gleich bleibende Qualität. Die Fehden sind Intressesant aufgesetzt und selbst der Opener kann oft mit den Main Event Stand halten.

Hinzu kommt das bei der AEW die Matches besser verkauft werden von dem Glauben das es Real ist als bei der WWE wo man oft schon Aktion für Aktion vorraus sehen kann.

Hinzu kommt das AEW eindeutig die besseren Payper Views liefert mittlerweile. Sag ja nur das Stadion Ramapage bei Double or Nothing von 2021. Dann muss man auch sagen das AEW wirklich hoch gradig talentierte Nachwuchsstars hat, Darby Allen, Jungleboy, Samy Guvarea und natürlich ein der besten Heels überhaupt mittlerweile MJF.

Schon alleine die Fehde die im Moment zwischen ihm und CM Punk sich anbahnt ist einfach episch.

Und dann kommen ja noch Legenden Wie Punk, Bryan Danielsson,Jericho, Christian und co hinzu.

Die sich komischerweise dort wohler fühlen als zu ihrer Zeit bei der WWE.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/