W-IPin Wrestling Weekly #159 – der Wrestling-Wochenrückblick auf WWE und den Rest der Welt: Podcast vom 04.12.21 (Der ewige Vergleich: Warum das Longterm-Storytelling bei WWE gegenüber AEW eine Katastrophe ist – Battle of the Promos: CM Punk und MJF gegen Edge und The Miz )

04.12.21, von Benjamin "Cruncher" Jung

In dieser Woche kommen wir einmal mehr nicht um einen Vergleich zwischen AEW und WWE herum. Warum? Hört einfach rein. 🙂

In nahezu jeder Woche passiert in der Welt des Wrestlings viel im und auch außerhalb des Rings. In unseren Wochenrückblick-Podcasts lassen wir von Wrestling-Infos.de regelmäßig die vergangene Wrestling-Woche Revue passieren, um auf die TV-Weeklies wie insbesondere „Monday Night RAW“, „SmackDown Live“ bzw. „NXT“ einerseits sowie „Dynamite“ oder Impact-Wrestling andererseits und die wichtigsten Nachrichten aus dem Business einzugehen. Was passierte bei „World Wrestling Entertainment“, „All Elite Wrestling“, „New Japan Pro Wrestling“, „Impact Wrestling“ oder wie sie alle heißen? Darüber wollen wir sprechen. Für New Japan Pro Wrestling stehen unsere Jungs von Shuyaku zur Verfügung, AEW wird in der „Elite Hour“ besprochen, Impact Wrestling gibt es bei „Impact Asylum“, während der Marktführer WWE und Themen, nach denen uns sonst noch so sein sollte, wie gehabt im „Wrestling Weekly“-Format besprochen werden. In dieser Woche tun wieder der Christian (aka Chr!s) und der Andreas (aka Silentpfluecker). Wir freuen uns auf euch. Also: Reinhören!!! 🙂

 


 

Aufgrund diverser Nachfragen in der Vergangenheit: Wenn ihr wollt, dass Silent auch euer Lieblingsbier einmal in einem Podcast testet, dann schickt es einfach mit ein paar Worten an die W-I-Adresse (Wrestling-Infos, Falkenstraße 14, 91154 Roth) und staubt im nächsten Podcast einen fetten Gruß ab! Motto: Bier für Silent! 🙂
Oder wenn ihr sonst Fragen habt, dann schreibt Chris und mir gerne eine E-Mail an folgende Adresse: andreas.s@wrestling-infos.de

 

Wenn ihr weitere (mal qualifizierte, mal dusselige, mal spannende, mal belanglose) Kommentare von unserer WWE-Crew im weitesten Sinne hören wollt, dann schaut gerne mal bei uns bei Twitter rein und fühlt euch natürlich auch eingeladen, uns zu folgen:

Wrestling-Infos.de:@Wrestling_Infos

Silentpfluecker: @Silentpfluecker

Chr1s: @Chr1st1anTalks

JME: @TheOneJME

ZackAttack: @ZackAttack885

Nexus 3D: @nexus_wi

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diesen Podcast!

Unsere Podcasts sind jederzeit bei Youtube, Apple Podcasts und Spotify verfügbar. Klickt einfach auf den entsprechenden Button und folgt uns auf der jeweiligen Plattform, um immer als Erster in den Genuss eines neuen Podcasts zu kommen.

 

Eine weitere Auswahl unserer Podcast-Historie findet Ihr hier!




12 Antworten auf „W-IPin Wrestling Weekly #159 – der Wrestling-Wochenrückblick auf WWE und den Rest der Welt: Podcast vom 04.12.21 (Der ewige Vergleich: Warum das Longterm-Storytelling bei WWE gegenüber AEW eine Katastrophe ist – Battle of the Promos: CM Punk und MJF gegen Edge und The Miz )“

tomasz sagt:

Beim Direct Download ist nur die vorige Ausgabe zum laden.

Michhier sagt:

Hi und danke für den Podcast, trotz Stress.
Ich möchte gerne Mal was sagen zu den dauernden WWE-AEW Vergleichen, AEW hatte bisher einfach weniger Zeit um was „falsch“ zu machen. Ihr nennt Bayley und Banks und vergesst ganz Moxley und Kingston, die beiden haben doch fast die gleiche Story beschritten, nur einen Gang härter und sind dann wieder best buddys weil ein Feuerwerk fehlzündete?
Auch der Vergleich der Match Qualität ist lustig, denn AEW war im ersten Jahr klar besser, aber nun sind die weeklys gleich auf, mit 0:55 min Matches und einroller of Doom. Wichtig zu erwähnen ist hier aber, das WWE nicht besser wurde, sondern AEW schlechter.
Und Gimmicks? Edge soll in eine dunkle Ecke und psycho spielen? Hallo, das ist doch sowas von vor 30 Jahren, heute kennt man die Wrestler auch aus dem Internet privater, da funktioniert das doch nicht wirklich, Gimmicks wie Fiend, Black, oder damion demintor sind gegessen, genauso wie 20min promos, einmal sehen OK, aber kein Grund es nochmal zu bringen, also können MJF und Punk nur noch nächste Woche gegeneinander antreten, oder Punk muss durch den pineapple…

Im Prinzip will ich damit sagen daß ihr die WWE nicht schlecht macht, sondern AEW einfach zu gut darstellt.

Jan sagt:

Naja @Michhier das sind immer noch Meinungen. Genau so wie Deine.
Wenn man subjektiv betrachtet der Meinung ist, AEW gefällt mir besser ist es wurscht, selbst wenn die Dinge noch so offensichtlich anders sind.

DDP81 sagt:

Da bin ich deutlich näher bei Andys und Chris Meinung.

Auch mit den Matchzeiten und Ausgängen …. In den letzten 2 Wochen gab es bei Rampage und Dynamite 3 Matches, die um die 3 Minuten waren oder kürzer…die beiden Squashes von Jade und Wardlow kann man bringen, dass mit den Gun Club war überflüssig, auch wenn für die Darby, Sting Story…aber hatte man anders buchen können. In 6 Std TV zeit.
wenn du jetzt noch NXT dazu nimmst, kommst bei WWE auf 16, in 14 Std … Das ist schon ein Unterschied. Auch disqualis hast bei AEW fast gar nicht und auch Roll Up finishes sind dort zwar vorhanden, aber im Verhältnis zu WWE ähnlich wie mit den kurzen Matches. Bei WWE ist es mittlerweile nach dem F5 und den diversen Roman finisher, quasi der gefährlichste Move.
Ich verstehe, warum man es „Mal“ bringt, beste Beispiel Woods damals gegen Lashley. Man hätte Lashley da nicht anders verlieren lassen dürfen(wenn’s schon unbedingt sein muss)… Aber man setzt es hier ja in den ganzen bedeutungslosen Matches ein… komplett unnötig.

Gleich auf ist was anderes.

Auch Promo technisch macht AEW sehr vieles richtig.klar hat man da auch die richtigen Leute für…aber hat WWE zum Teil ja auch. Der Unterschied ist, bei AEW lässt man die Jungs machen, das haben bei WWE wenige und auch da merkt man, dass sie zuviel vorgegeben bekommen.

Danke Mal wieder für den Podcast Jungs. Diesmal hat ihr mich beim Waldspaziergang mit meinem Hund begleitet.

Und Zack, Brock doch direkt zum Jahresbeginn. Vermutlich bekommen wir 2022 4 – 6 x Reigns vs Brock, in der Zwischenzeit muss sich Drew dann ein paar Mal hinlegen, vllt auch Mal in einem Triple Threat. man muss beim Roster zwingend nachlegen.

Bis zur nächsten Woche.

Los Quégels sagt:

Bin ich anderer Meinung @michhier.
Die Promo von Punk und MJF war legendär und wenn etwas so gut geklappt hat ,warum dann nicht weiter machen ????
Die Matchqualität ist ebenfalls nicht schlechter geworden. Ich bitte dich . Du hast hier ein paar kurze Matches angesprochen . Dies ist definitv die Minderheit und gibt es bei jeder Promotion.
Den Unterschied den andi und chris angesprochen haben war ,das man Bayley zurück kehren lassen würde um Sasha zu helfen ohne eine Story dafür zu erzählen. Das wurde bei Kingston und Mox bereits während ihre Fehde. Vergangenheit, Verbundenheit ect.

Michhier sagt:

@Jan
Natürlich, und meine Meinung ist auch nicht das AEW schlecht ist. Ich bin der Meinung das die große Differenz zwischen WWE und AEW die Qualität im storytelling ist.
AEW bringt im Durchschnitt die besseren Storys, und verkauft die Fans nicht für Doof. Das ist für mich der Hauptgrund warum ich AEW besser finde wie WWE.
Der zweite Grund warum ich AEW besser finde hat nichts mit dem TV Produkt zu tun, sondern ist der bessere Umgang mit den Angestellten.
Beides ist aber etwas das AEW über mehr als ein paar Jahre halten muss um wirklich einen Unterschied zu machen.

Ach ja, und ich habe es so verstanden das Andy und Chris sich ja eine Diskussion Beteiligung wünschen, also raus mit euren Meinungen und Respekt an die Meinung anderer.

DDP81 sagt:

Und auch die Wiedervereinigung Kingston und Mox wurde erläutert. Mox sah in Kingston, zumindest vor dem zweiten Match bzw der richtigen Storyline nie den Feind, nur Kingston verglich deren Werdegang etc und warf Mox vor, sich verkauft zu haben bla bla…ist jetzt nicht mega Story, aber man hatte da nie das Gefühl, dass Mox in hasst und Kingston sah seinen früheren Kumpel „in Lebensgefahr“…aber das Tischfeuerwerk war weniger gefährlich als erwartet ^^

Alles Ansichtssache und klar, vielleicht sieht man bei AEW einiges besser als es ist bzw sieht über Kleinigkeiten hinweg, weil ansonsten viel gut und richtig gemacht wird. Aber viele WWE Kritiker/Motzköpfe bzw meist nur enttäuschte Fand haben dadurch wieder ein Wrestlingzuhause gefunden…

DDP81 sagt:

Und die WWE Breaking Bad Besetzung mit Heymann als Saul und Vinny als Gus…megaaaa🤣🤣🤣🤣

Goldberg als Mike Ehrmantraut und die Ouzos als die Salamanca Zwillinge …. Gebe bestimmt genug Möglichkeiten für euch WWE Remake der Serie^^

Michhier sagt:

@DDP81
Wie du sagst, nicht die Mega Story und wenn Bayley jetzt sagt, als sie Zuhause war hat nur Banks angerufen, ist das halt auf einem Niveau. Bei solchen Sachen muss jede Kompanie konsequent bleiben, oder es lassen.

Johannes sagt:

Zu Reigns, Lesnar und Sammy. Geht zu Day 1 mit Zayn, Lensar greift ein, daraus Resultiert ein Triple Threat beim Rumble und dort kassiert Zayn den Pinn, ist raus und das Mania Programm von Lesnar und Reigns beginnt.

Michhier sagt:

@Los Quégels
Bei Punk und MJF meinte ich nicht damit das zu beenden weil die Promo schlecht war, nein die war super. Ich meinte das halt Promo mäßig nicht mehr so viel kommen sollte, da die erste als einzigen „Schwachpunkt“ die Länge hatte. Wäre die nächste kürzer, aber sicher weiterhin intensiv, viele das bei der ersten stark auf, wäre die nächste gleich lang, oder länger, wäre dadurch das Programm zäh, da es ja gar nicht so viel zu belabbern gibt. Also bitte die Fehde nicht ziehen und mit einem Sieg seitens MJF beenden.

Die Matchqualität nimmt schon ab, aber evtl ist das ja Ansicht, das bedeutet ja nicht das sie schlecht ist, sondern sich WWE Niveau nähert. Kurze Matches, einroller, Abläufe der Matches. Das es keine DQ gibt, liegt ja wohl ehr an den blinden revs und nicht an den „illegalen versuchen“.

DDP81 sagt:

Naja, Kingston, der seinen früheren Kumpel und noch vor kurzen noch Feind Nr. 1 „das Leben retten“ will im Vergleich mit „Sasha war die einzige, die mich angerufen hat“…. Gleichsetzen ???

Aber wenn’s wenigstens so wäre…vermutlich kommt einfach nur die eine der anderen zur Hilfe und man geht einfach nicht weiter drauf ein…

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/