WWE Monday Night RAW #1488 Ergebnisse + Bericht aus Long Island, New York, USA vom 29.11.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

30.11.21, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

WWE Monday Night RAW #1488
Ort: UBS Arena in Long Island, New York, USA
Erstausstrahlung: 29. November 2021
Zuschauer: 5.887

Jimmy Smith begrüßt uns zur heutigen Ausgabe von Monday Night RAW. An seiner Seite wie immer Corey Graves und Byron Saxton.

Seth Rollins kommt heraus. Er lacht und tanzt beim Einzug. Im Ring angekommen, versichert er uns, dass er beste Laune habe, denn niemand könne ihn unten halten, nicht Kevin Owens, nicht Big E und auch nicht Finn Balor. Rollins habe so gute Laune, da er ein Geheimnis habe: Er wird Big E beim Day 1 PPV um den WWE Titel herausfordern. Somit werde es nicht nur der erste Tag des neuen Jahres, sondern auch der erste Tag seiner Titelregentschaft sein. Nun wird Rollins unterbrochen, denn Balors Musik ertönt. Dieser verschwendet auch gar keine Zeit und stürmt in den Ring, wo ein ausgiebiger Brawl entsteht. So richtig ist die Ordnung nicht wiederhergestellt, doch das Match wird schließlich offiziell angeläutet.

1. Match
Singles Match
Seth Rollins gewann gegen Finn Bálor via Pin nach einem Stomp.
Matchzeit: 08:43

Ein Rückblick auf die Auseinandersetzungen zwischen RAW Women’s Champion Becky Lynch und Liv Morgan wird gezeigt. Lynch kommt nun auch zum Ring, da die Vertragsunterzeichnung für das Match gegen Morgan ansteht.

Zuvor aber sehen wir Austin Theory, der bei Vince McMahon vorbeischaut. Er fragt den Chairman, wie es ihm geht, doch McMahon macht klar, dass er die Frage hasst, wenn es die Leute eigentlich gar nicht interessiert. Er habe Ohrenschmerzen und einen eingewachsenen Zehennagel, falls es doch jemanden interessiert. Doch das ist nicht so wichtig, viel wichtiger waren die Geschehnisse um Kleopatras Ei letzte Woche. Nach einem kurzen Rückblick auf die Ereignisse um den Diebstahl Theorys macht McMahon klar, solle Theory noch einmal etwas von ihm stehlen, würde er ihn umbringen.

Zurück zum Ring: Dort stehen inzwischen Becky Lynch und Sonya Deville, die Liv Morgan ankündigt. Morgan kommt also auch hinzu und nimmt am Tisch Platz. Lynch hat den Vertrag wohl schon unterschrieben, Deville macht klar, dass das Titelmatch in der kommenden Woche stattfinden wird. Lynch hat ein paar Worte für Morgan übrig, bevor sie sich den Fans widmet und sich über die neue Halle lustig macht, in der die New York Islanders bislang noch kein einziges Heimspiel gewinnen konnten. Morgan fordert sie auf, endlich die Klappe zu halten und unterschreibt den Vertrag. Morgan macht sich nun etwas über Lynch lustig und darüber, dass sie nach dem Sieg über Charlotte bei Survivor Series im Interview weinte. Lynch sei inzwischen nichts als eine Mobberin, etwas, dass sie einst selbst hasste. Bevor ein Kampf ausbrechen kann, übernimmt Deville die Kontrolle über die Situation. Statt eines Kampfes jetzt habe Lynch ihr und Adam Pearce ein 10-woman Match vorgeschlagen. Heute werden also Becky Lynch, Doudrop, Tamina, „Queen“ Zelina Vega und Carmella auf Liv Morgan, Bianca Belair, Rhea Ripley, Nikki A.S.H. und Dana Brooke treffen. Morgan nimmt die Herausforderung an.

Ein Rückblick auf die Geschehnisse um R-K-Bro vergangene Woche wird gezeigt. Riddle und Randy Orton befinden sich nun backstage. Riddle zeigt sich etwas enttäuscht, dass sie Orton heute nicht als Riddle verkleidet hat und noch nicht einmal mit dem Roller unterwegs ist, nachdem er letzte Woche den Bro Derek gegen Robert Roode zeigte. Die Viper entgegnet, dass sie gleich ihre Titel verteidigen müssen. Wenn Riddle wirklich denkt, dass er barfuß mit einem Roller zum Ring fahren wird, sei er noch dümmer als ohnehin gedacht. Riddle aber besteht darauf, eine Überraschung zu haben und bittet Orton, die Augen zu schließen, was dieser schließlich tut. Riddle setzt ihm eine Perücke auf. Orton betrachtet sich im Spiegel und gibt Riddle zwei Sekunden, die Perücke wieder zu entfernen, was dieser schließlich auch tut.

2. Match
WWE RAW Tag Team Championship
Tag Team Match
RK-Bro (Randy Orton & Riddle) (c) gewannen gegen die Dirty Dawgs (Dolph Ziggler & Robert Roode) via Pin an Ziggler durch Orton nach dem RKO.
Matchzeit: 10:28

Seth Rollins ist backstage unterwegs und trifft dort auf Kevin Owens. Dieser sagt ihm, dass auch er große Neuigkeiten habe. Pearce habe ihm gesagt, dass, sollte er Big E in einem Non-Title Match heute besiegen können, er dem Titelmacht am 1. Januar hinzugefügt werde. Rollins lacht sich kaputt und fragt, ob Owens noch mehr Witze auf Lager habe. Er werde zu Pearce gehe, da er Owens nicht glaubt.

Edge kommt heraus zum Ring, wir sehen ihn zum ersten Mal seit seinem Sieg über Setz Rollins in Saudi-Arabien.

Doch zunächst Werbung, nach der Werbung sehen wir Seth Rollins bei Adam Pearce stehen. Pearce kann die Geschichte von Owens nicht bestätigen, er habe ihn nicht einmal gesehen heute. Rollins verabschiedet sich glücklich und Deville fragt Pearce, was los war. Pearce klärt sie über die Lüge Owens auf. Deville scheint die Idee aber zu gefallen.

Nun aber zurück zu Edge. Der Hall of Famer sagt, dass er jeden einzelnen vermisst habe. Er ist zurück und sucht nach neuen Gegnern. Er zählt einige auf, AJ Styles, Kevin Owens, Finn Balor, Damien Priest, Big E… ihm stehe alles offen. Unterbrochen wird er aber von The Miz, der an der Seite seiner Frau Maryse sein Comeback feiert. Ein Videopaket zeigt uns Miz Highlights aus „Dancing with the Stars“. Miz macht sich über Edge lustig und sagt, dass dessen Karriere nur noch aus einem Kreislauf aus Comebacks und Verletzungen bestehe, während er, The Miz, sogar schwer verletzt Woche für Woche in den Shows anwesend war. Was ihn aber am meisten stört, sei die Tatsache, dass Edge den Namen Miz nicht einmal genannt habe bei seiner Aufzählung potentieller Gegner. Nettigkeiten werden ausgetauscht, auch Maryse ist darin involviert. Edge sagt, dass er es nun verstehe – The Miz braucht mal eine Streicheleinheit! Nun gut, Edge zählt nun also all die Errungenschaften von The Miz auf, der es viel weiter gebracht habe, als es ihm irgendwer zugetraut hat. Der Unterschied zu Edge sei nur, dass Edge sich das alles mit jeder Faser seines Körpers erkämpft, während The Miz in irgendwelchen Shows auftritt und am Ende dafür sorgt, dass seine Wegbegleiter gefeuert werden. The Miz verlange Respekt, Edge erarbeite sich Respekt. Ein Kampf der beiden scheint sich anzubahnen, doch am Ende verlassen Miz und Maryse den Ring.

Ein Rückblick auf die Street Profits, die Omos vergangene Woche mit einem Feuerlöscher im Zaum halten konnten, wird gezeigt. Sarah Schreiber steht bei Omos und AJ Styles. Styles ist sich sicher, dass die Street Profits einfach verzweifelt waren, da sie ihn und Omos niemals besiegen können. Styles trägt eine Sonnenbrille, weil er nicht richtig sehen könne. Omos habe ihm sogar den Bart stutzen müssen. Die Ärzte wären sich nicht einmal sicher, ob er je wieder zu 100% sehen kann. Die Steet Profits wollen den Rauch. Doch wo Rauch ist, ist auch Feuer. Und an diesem werden die Street Profits sich noch verbrennen.

3. Match
Tag Team Match
The Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) gewannen gegen The Alpha Academy (Chad Gable & Otis) via Pin an Gable durch Ford nach einem Frog Splash.
Matchzeit: 03:15
– AJ wollte in das Match eingreifen, scheiterte aber.

Austin Theory und Vince McMahon sitzen immer noch im Büro. McMahon will wissen, was Theory von Styles Trick hält. Theory fand ihn ganz gut, doch McMahon wusste sofort Bescheid, es war viel zu vorhersehbar. Theory sollte etwas mehr vorausdenken.

Wir sehen den Titelgewinn von Dana Brooke aus der letzten Woche. Sie ist Backstage zu sehen mit dem ehemaligen Champion Reggie und die beiden sind in einem Gespräch verwickelt.

Backstage lacht Seth Rollins Owens aus und hat die Lüge entlarvt. Owens versteht nicht ganz, was Seth so zum Lachen bringt und versichert, dass die Stipulation steht und Owens dem Titelmatch hinzugefügt wird, sollte er Big E später am Abend besiegen können.

4. Match
WWE United States Championship
Singles Match
Damien Priest (c) gewann gegen Apollo Crews (Commander Azeez) via Pin nach dem Reckoning.
Matchzeit: 06:52
– Commander Azeez griff in das Match ein und wurde daraufhin vom Ringrichter der Halle verwiesen.

Erneut ist Seth Rollins bei Adam Pearce und Sonya Deville im Büro und macht ihnen klar, dass Owens Backstage lügen verbreitet und nicht ablässt von der dämlichen Stipulation. Pearce muss gestehen, dass die Idee wirklich nicht schlecht ist und er das mittlerweile doch offiziell gemacht hat. Sollte Owens gegen Big E gewinnen, wird er dem WWE Championship bei „Day 1“ hinzugefügt. Seth kann das Ganze nicht glauben und ist außer sich vor Wut. Er wurde von Pearce angelogen und stürmt danach wütend aus dem Büro.

5. Match
Singles Match
Rey Mysterio & Dominik Mysterio gewannen gegen Shelton Benjamin & Cedric Alexander via Pin an Cedric Alexander durch Dominik Mysterio nach einem Frog Splash.
Matchzeit: 03:02

Wir sehen Highlights der Vertragsunterzeichnung zwischen Becky Lynch und Liv Morgan. Die beiden treffen nächste Woche aufeinander. Heute bekommen wir aber noch ein 10 Woman Tag Team Match zwischen Team Liv und Team Becks.

6. Match
10 Woman Tag Team Match
Team Liv (Liv Morgan, Dana Brooke, Bianca Belair, Nikki A.S.H. & Rhea Ripley) gewannen gegen Team Becks (Becky Lynch, Carmella, Queen Zelina, Doudrop & Tamina) via Pin an Tamina durch Liv Morgan nach dem Oblivion.
Matchzeit: 19:37

Nach dem Match attackiert Becky sofort Liv Morgan und es bricht ein riesiger Brawl aus zwischen den beiden Teams. Doch Team Liv kann sich erneut durchsetzen und auch Morgan kann Becky ihren Oblivion verpassen. Danach lässt sich das siegreiche Team feiern und Becky muss heute die Niederlage einstecken, während Liv sich Selbstvertrauen holen kann für das Titelmatch nächste Woche.

Mr. McMahon ist immer noch mit Austin Theory im Büro und gibt den jungen Superstar weiterhin ein paar Tipps für die Zukunft.

WWE Champion Big E macht sich bereit für ein Interview, bevor es zum heutigen Main Event kommt.

Veer Mahaan wird erneut mit einem Video gehypt.

Ein weiteres Video wird eingespielt. In diesem wird die Dominanz von Bobby Lashley und sein Weg zum Wrestling näher beleuchtet.

Kevin Patrick hat WWE Champion Big E zu Gast beim Interview. Er will wissen, was Big E von den ganzen Ereignissen bezüglich des Titelmatches bei „Day 1“ hält. Big E ist sich dessen bewusst, was heute auf dem Spiel steht. Allerdings wird sich der Champion nicht durch irgendwelche Stipulationen aus der Bahn werfen lassen. Er plant nicht nur heute zu gewinnen, sondern auch bei „Day 1“ um das Jahr 2022 als WWE Champion zu beginnen und Rollins aus dem Weg zu räumen.

Vince will wissen, ob Theory heute eine gute Zeit hatte. Austin ist überglücklich und fand den Abend sehr lehrreich. Mr. McMahon ist zufrieden und will Theory die Hand schütteln. Doch stattdessen setzt es eine harte Ohrfeige für den Schützling! Offenbar hat Theory noch viel zu lernen.

Vor dem heutigen Main Event kommt auch Seth Rollins dazu. Dieser hat großes Interesse daran, wer das Match gewinnt. Immerhin kann sich das WWE Championship Match bei „Day 1“ noch verändern.

7. Match
(Non-Title) Singles Match – Sollte Kevin Owens gewinnen, wird er dem WWE Championship Match bei „Day 1“ hinzugefügt
Kevin Owens gewann gegen WWE Champion Big E via Disqualifikation, nachdem Rollins auf Owens eingeschlagen hatte.
Matchzeit: 16:25

Nach dem Match kann sich Owens von der Attacke von Seth befreien. Allerdings kann Big E nicht das gleiche behaupten. Rollins verpasst ihm einen Superkick und danach wird der Sieger des Matches bekanntgegeben. Kevin Owens hat gewonnen und ist dadurch im WWE Championship Triple Threat Match bei „Day 1“. Mit einem glücklichen Owens und einem wütenden Rollins geht die heutige Ausgabe von Monday Night RAW Off-Air.

Dark Match
6 Man Tag Team Match
Drew McIntyre & The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) gewannen gegen The Blöoodline (Roman Reigns & The Usos: Jimmy Uso & Jey Uso) via Pin an einem der Usos durch Drew McIntyre nach einem Claymore Kick.
Matchzeit: ca. 20:00

Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!




29 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1488 Ergebnisse + Bericht aus Long Island, New York, USA vom 29.11.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)“

Sigi sagt:

Boah liest sich das Furchtbar.
Ja man muss dazu sagen ,Storys werden fortgeführt! Aber Leute ,jetzt mal ehrlich …
Das ist doch nicht interessant oder ?

Austin Theory=
Letzte Woche Title Match als Belohnung ,dass er ein 100 Mio Dollar Ei von seinem Boss geklaut hat und diese Woche sitzt er 3 Stunden lang in einem Büro, ihm wird gedroht das er umgebracht wird und am Ende kassiert er ne Ohrfeige.

Spätestens jetzt sollte jeder begriffen haben ,dass jede Woche alles passiere kann 😂. Das ist absolut kein Long Term Booking.

Die ganze Show dreht sich darum, dass Owens bei einem Sieg dem Title Match zugefügt wird . Rollins ist teilweise außer sich.
Wie ist das Ende des Match ?????
Rollins ist Schuld an Owens Sieg, weil er ihn attackiert ( jaaaa ich weiß Owens hat angefangen ) ! Warum kommt er überhaupt für dieses Match raus ? 😂

Och Leute….

Ne Note erspare ich mir. Jeden Dienstag erfreue ich mich über diese Seifenoper

Kaane sagt:

Und wieder einmal False Advertising, um Tickets zu verkaufen. Wie verschaukelt sich wohl die paar Fans vorkommen, die wegen Roman Reigns ein Ticket gekauft haben.

stonecoldvossi sagt:

@Kaane. Das sollte ein Dark Segment sein. Wenn das so war könnte Chris es natürlich während der Live Übertragung nicht sehen😉

Edelmann sagt:

WWE Shows werden 2021 enden wie sie angefangen haben nämlich schwach und nicht sehenswert.
WWE = World Waste Entertainment

Vince Mc Donalds sagt:

WWE = Worst Wrestling Ever

Anonymuhs sagt:

@kaane es war von Anfang an gesagt worden, dass die bloodline ein darkmstch nur für die Zuschauer bestreiten wird.

Max Mustermann sagt:

Abseits des Berichtes mal eine Frage an das Wrestling-Infos Team, ist eigentlich noch der werte Herr Moser bei Euch aktiv? Habe seit Monaten nix mehr von ihm gelesen. Er war ja auf seiner ganz speziellen Art meistens kritisch eingestellt egal ob WWE oder AEW.

Trigger sagt:

Ich weiß zwar nicht wer den Titel am 1. Januar gewinnt aber ich weiß dass Owens gepinnt wird

Grish sagt:

Da kann ich mich ja kurz halten. Wollte etwa dasselbe wie Sigi schreiben.

Glaubt doch inzwischen eh keiner mehr das Liv jemals einen Titel gewinnt. Tut mir nur noch leid die Frau.

Gut das Owens dem Match hinzugefügt wurde, auch wenn der Aufbau dafür ziemlich dämlich war. Jedenfalls größere Chancen das Big E den Titel hoffentlich wieder verliert. Für mich ein Champ zum Vergessen, sorry.

Ex-Supervisor sagt:

Auf den Herrn Moser und seine Kolummnen kann ich gut und gern verzichten. Der Bericht über die Show strotzt allerdings nur so von Rechtschreibfehlern. Hat der Praktikant bei euch wieder den Chefsessel übernommen?

Father Gascoigne sagt:

@ Ex- Supervisor

Sei doch bitte etwas netter zum Chris. Er schaut sich nachts Raw an und schreibt den Bericht dazu. Da kann sich auch mal der Fehlerteufel einschleichen. Ist doch alles kein Problem. Vielen Dank an Chris für den Bericht.

beer sagt:

Nicht schon wieder totale Verblödung durch Vince, der Auftritt ist ja noch peinlicher als bei der Series und bei der letzten RAW Ausgabe.

Der Moser wäre mal wieder was, grabt den bitte wieder aus 🙂

Jon08 sagt:

Bärenstarke Ausgabe in meinen Augen. Die Zeit bei einigen Matches lässt sich sicherlich noch anziehen. Aber insgesamt bookt man alles ziemlich vernünftig, insbesondere die WWE Titel Fehde.
Auch das Comeback von The Miz und ein mögliches Match gegen Edge ist gelungen.
Mir hat RAW ziemlich gut gefallen, daher gebe ich der Flaggschiff-Show eine, meiner Meinung nach, verdiente 2.

Trasher77 sagt:

GESEHEN: Ach na ja….Sigi hat es schon auf den Punkt gebracht. Nichts was einen umhaut oder gar stark war.
Becky fragt Liv: Hey wollen wir vielleicht spontan ein Tag-Team Match mit zwei Teams machen…15 Sekunden später gibt es eine Grafik, wo das Match fix und alle Teilnehmerinnen ausgewählt sind…..WOW. Das ist vernüftig gebookt;)
Miz gegen Edge…oh gott…ich komme mir vor also ob ich vor 15 Jahren WWE schaue…Wer will das sehen??
Tonreaktionen aus der Hölle und eine Symbloik zum niederknien – Vince schlägt uns allen und seinen Mitarbeitern ins G´SICHT:)…
Grüße an Los, Arne, Graf , DDP und die HOMIES:))

Masch sagt:

Großartig wie sich ausgerechnet die Leute über Rechtschreibung beschweren, die nicht einmal zwei Sätze ohne eklatanten Fehler auf die Reihe bekommen.

Lobo sagt:

@Max Mustermann…habe die gleiche Frage auch schon vor einiger Zeit gestellt, leider ohne Antwort.

Michhier sagt:

@Max Mustermann
Mit ein bisschen gegoogelt, findest du neue Beiträge von Herrn Moser, warum die hier nicht erscheinen kann man aber nur vermuten und das lasse ich doch dann Mal.

horzella82 sagt:

Halle gerade Mal zu einem Drittel gefüllt. Dynamite wird Stand heute schon mindestens 3000 Fans mehr in der gleichen Halle haben. Dafür braucht es auch keine leeren Ankündigen sondern einfach nur gutes Wrestling. Meine Meinung

Johnny sagt:

Episode gerade auf DAZN angeschaut.
Wieder viel Matches ohne Story und gefühlt einfach so Random auf der Card.
Vor allem das 10 Woman Match fand ich unnötig und ohne Sinn.
Aber auch Alpha Academy und Mysterios so Matches wo halt gemacht werden das was auf der Card ist.
Edge gegen The Miz… Wäre Wrestlemania 23 würde ich sagen Top. So wird es eine Fehde die viel (Sende) Zeit bekommt aber wahrscheinlich doch niemanden so wirklich abholt.
Owens also im Titel Match… Aber niemand glaubt daran das er gewinnt. Wäre doch mal ein Schocker ihn gewinnen zu lassen. Vertrag verlängern und ihn den Titel komplett 2022 halten lassen mit 1-2 Leuten an der Seite. Wäre vielleicht ne bessere Bloodline.
Ich gebe der Show mal ne gut gemeinte 4.

Sobel sagt:

Nach den ersten beiden Matches dachte ich noch so, na gut, das ist doch nicht schlecht! Tja, das war’s dann aber auch schon.
Backstage-Cringe mit Vince, kindische Kabbeleien zwischen Owens und Rollins mit einem saublöden Finale und ein holpriges 5v5 des gesamten Frauen-Rosters mit unspannendem Ende.
Ganz gut waren noch die Promos von Edge/Miz und Morgan mit ein paar netten Seitenhieben. Das wird auch von Seiten der AEW sicher rächen.
Insgesamt ganz leicht besser als die Vorwochen aber immer noch genug Fremdschämen.

Nagge sagt:

Wieder besser wie Smackdown, fast ordentliche Matchzeiten, Match um den US Titel. Vince brauch kein Mensch.

DDP81 sagt:

Ich hoffe Mal, dass der Jon316 niemals auf einen Bären trifft.ich glaube, er schätzt dessen Kraft falsch ein 😁

Edelmann sagt:

@DDP81
Er war bestimmt mal früher Fan vom Bärenbaby Knut. 🐻‍❄️

WWE0815 sagt:

Seth Rollins hätte ja auch einfach Big E angreifen können, damit Owens durch DQ verliert…. so sieht Rollins aus wie der letzte Dödel.

Jon08 sagt:

😂 Macht euch ruhig über mich lustig, ich verbringe meine Zeit nicht mit einer Sache, die ich nicht mag.
Immer erstmal in den Spiegel gucken… 😂

Jon08 sagt:

Und, Edelmann: Knut war doch wirklich niedlich, oder fandest du nicht?

Trelli sagt:

War das ö bei bloodline Absicht :D?
Habs nämlich als blödline dann auch gelesen 😀
Kleine Stichelei oder Versehen :D?

Edelmann sagt:

@Jon08
Hab Knut sogar vor Kurzem im Berliner Naturkundemuseum gesehen, leider nur ausgestopft.
Hoffen wir mal, dass das nicht symbolisch mit der WWE passiert. 😉

Pascal Osterholt sagt:

Knut war süß und Raw hat mir diese Woche sehr gut gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/