AEW Rampage #16 Ergebnisse & Bericht aus Chicago, Illinois, USA vom 26.11.2021 (inkl. Video der kompletten Show & Abstimmung)

27.11.21, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: All Elite Wrestling

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

All Elite Wrestling „Rampage #16“ (Tapings: „Dynamite“ am 24.11.2021)
Ort: Wintrust Arena in Chicago, Illinois, USA
Erstausstrahlung: 26. November 2021
Zuschauer: 7.030

Full Show

Its Friday Night and you know what that means! Das Kommentatorenteam – bestehend aus Excalibur, Chris Jericho, Taz und FTW Champion Ricky Starks – begrüßt die Fans zu einer neuen Ausgabe von „AEW Rampage“.

1. Match
Tag Team Match
Adam Cole & Bobby Fish gewannen gegen Best Friends (Orange Cassidy & Wheeler) via Pin an Wheeler Yuta durch Bobby Fish nach einem Avalanche Falcon Arrow.
Matchzeit: 12:52

Backstage sehen Tony Schiavone wir mit seinem Interviewgast Tony Nese. Nese erwähnt die Open Challenge um die TNT Championship, welche der Titelträger Sammy Guevara regelmäßig ausspricht. Er ist der Meinung, dass diese Open Challenge inklusive Titelgewinn die beste Gelegenheit sei, sein Debüt auf TNT zu geben. Von der Regentschaft Guevaras ist Nese überhaupt nicht angetan, woraufhin dieser das Bild betritt. Nese spricht die Herausforderung offen aus, Guevara akzeptiert. Es kommt zu einem Handshake, jedoch nutzt Nese diese Gelegenheit für einen Angriff und schlägt Guevara zu Boden. Er macht Guevara klar, dass er Gegner, wie er es einer ist, bisher noch nicht hatte und verabschiedet sich von ihm bis Mittwoch.

Es folgt ein Promovideo. Dax Harwood & Cash Wheeler sprechen über das Match FTR, Malakai Black & Andrade El Idolo vs. Cody Rhodes & Death Triangle. FTR haben bewiesen, dass sie das beste „Lucha“-Tag  Team sind. Abschließend fordern sie die Lucha Bros zu einem „2 out of 3 Falls Match“ heraus.

2. Match
AEW Women’s World Ttle Eliminator – Singles Match
Riho gewann gegen AEW Women’s World Champion Dr. Britt Baker D.M.D. (w/ Rebel & Jamie Hayter) via Pinfall nach einem Einroller.
Matchzeit: 11:11
– Somit erhält Riho in naher Zukunft eine Chance auf die AEW Women’s World Championship.

Nach einem kleinen Rückblick auf die Ereignisse im Main Event von „AEW Dynamite“ wird für den nächsten Mittwoch Cody Rhodes vs. Andrade El Idolo offiziell angekündigt. Obendrauf gibt es Kris Statlander vs. Ruby Soho im TBS Championship Tournament, Bryan Danielson vs. Alan „5“ Angels, sowie Gunn Clubb vs. Sting & Darby Allin. Bei „Rampage“ wird es in der kommenden Woche derweil zu einem TNT Championship Match zwischen Sammy Guevara und Tony Nese sowie zu Lucha Bros vs. FTR in einem Best 2 out of 3 Match kommen.

Vor dem Main Event gibt es das obligatorische Splitscreen-Interview geführt von Mark Henry. Heute zu Gast: Eddie Kingston sowie Daniel Garcia begleitet von 2.0. Jeff Parker & Matthew Lee übernehmen hier hauptsächlich das Wort, Daniel Garcia hält es kurz und simpel und macht Kingston klar, dass er heute gewinnen wird. Kingston erwidert nur mit den Worten „talk is cheap“, woraufhin es auch schon Zeit für den Main Event ist.

3. Match
Singles Match
Eddie Kingston gewann gegen Daniel Garcia (w/ 2point0: Jeff Parker & Matthew Lee) via Pinfall nach einer Backfist to the Future.
Matchzeit: 14:59

Eddie Kingston wird nach dem Match von Daniel Garcia & 2point0 (Jeff Parker & Matthew Lee) attackiert, woraufhin Chris Jericho herauskommt und den Save für ihn macht. Mit diesen Bildern geht die Show off Air.

Diskutiert über diese Show in unserem Board. Einfach HIER klicken!




4 Antworten auf „AEW Rampage #16 Ergebnisse & Bericht aus Chicago, Illinois, USA vom 26.11.2021 (inkl. Video der kompletten Show & Abstimmung)“

Edelmann sagt:

Persönlich gesehen eine der besten Rampage-Episoden. Aber für mich dennoch immer noch stiefmütterlich und unwichtiger dargestellt. Fairerweise muss man sagen, dass die Show gerade mal ein paar Monate alt ist. Abwarten da Tony Khan bisher nahezu alles richtig gemacht hat.

JennyTG sagt:

och nööö

Mr JeriCOVID muss sich nun also auch noch an Kingston ranwerfen? Der nächste der auf seine Weise „Over“ ist und dem alternden Rocker etwas von seinem Glanz abtreten soll?

Roman sagt:

@JennyTG :

Die ersten beiden Wochen im Dezember ist Jericho jetzt mal abwesend; somit nicht direkt in den Weeklies. Mal sehen, ob es dann danach ein Angle zwischen ihm und Kingston gibt.

Trasher77 sagt:

Gesehen: Runde Show mit einer geilen Crowd.
Cole gegen Cassidy war Gold und das Match sehr nice. Schöner Sieg für Kingston.
Next Week kann kommen: bin sehr gespannt auf Neese vs Sammy! I like

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/