Ehemaliger IMPACT Wrestler mit Tryout als Producer – Entlassene NXT Wrestlerin mit Visa Problemen – Gehalt des neuen CFO – Updates zu möglichen Plänen entlassener Wrestler – Referee mit neuem Namen

07.11.21, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: IMPACT Wrestling/ World Wrestling Entertainment

– Petey Williams war kürzlich backstage bei SmackDown und absolvierte dort einen Tryout als Producer. Williams war bis vor kurzem ein Wrestler bei Impact Wrestling, wurde dort inzwischen aber von der Rosterpage entfernt. Bei Bound for Glory und den anschließenden Tapings war er noch für Impact in den Ring gestiegen. Bei der vergangenen Ausgabe von SmackDown war er wohl verantwortlich für das Tag Team Match zwischen den Lotharios und Mansoor/Cesaro.

– Die Chilenin Katrina Cortez war eine der 18 am Donnerstag von WWE entlassenen Wrestler:innen. Einen Tag später stand die 21jährige vor einem weiteren Problem, ihr Visa läuft kommenden Monat ab.

„Mit 18 traf ich die Entscheidung, ohne Englischkenntnisse den Schritt in die USA zu wagen. Heute habe ich eine E-Mail mit der Information erhalten, dass mein Visa kommenden Monat abläuft.“

Noch am Freitag veröffentlichte Cortez einen Tweet mit Informationen über zukünftige Bookings und zeigte dabei, dass sie nicht damit rechnete, dass ihr Visum ausläuft. Das Thema Visa kam bei den entlassenen Wrestler:innen immer wieder auf, auch Cassie Lee und Jessica McKay (The IInspiration) sprachen darüber, Bronson Reed verpasste durch ähnliche Probleme einen möglichen Auftritt bei Bound For Glory.

– Der neue WWE Chief Financial Officer und Chief Administrative Officer, Frank A. Riddick III wird ein Jahresgehalt in Höhe von 850.000 $ und eine Unterschriftsprämie in Höhe von 1.000.000 $ erhalten. Er wird Kristina Salen ersetzen, die nur wenige Stunden nach ihrem Auftritt beim „WWE Q3 2021 earnings call“ entlassen wurde. Zudem wird Riddick wird weitere Boni seitens der WWE erhalten, einen Dienstwagen, Gelder, die ihm beim Umzug von South Carolina nach New York oder Connecticut unterstützen, verschiedene Boni und Prämien bei erreichten Zielen etc.

– Chloe Christman, Referee bei NXT und 205 Live, wird fortan bei WWE als Paige auftreten. Eine interessante Wahl, so steht die frühere NXT Women’s und WWE Divas Championesse Paige weiterhin unter WWE-Vertrag.

– Bekanntlich hat WWE am Donnerstag wieder einige Wrestler:innen entlassen. Fightful Select berichtet nun über einige Entscheidungen zu Charakterausrichtungen und -ideen. So waren die Ideen, Keith „Bearcat“ Lee und Karrion Kross neu auszurichten, nicht die Ideen der beiden Wrestler, sondern die der WWE Writer. Gerade für Kross soll es Pläne gegeben haben, seinen Charakter noch einmal komplett neu auszurichten.

Auch bei Scarlett gab es Überlegungen, sie als Wrestlerin im Main Roster einzusetzen, diese Pläne wurden aber schnell verworfen. Backstage sollen sich einige Offizielle dafür eingesetzt haben, Scarlett an der Seite von Kross auftreten zu lassen.

Mia Yim wurde zu RAW gedraftet, dort aber nicht einmal eingesetzt, im Gegenteil hat sie im ganzen Kalenderjahr keinen Auftritt gehabt. Es gab immer mal wieder Pläne für Mia Yim, sie wechselte auch ein paar mal von RAW zu SmackDown und wieder zurück, aber kein Plan für sie wurde letztlich mal vollzogen.

Quelle: Fightful, WrestlingINC

Diskutiert hier mit vielen weiteren Fans über die Neuigkeiten von World Wrestling Entertainment! Klick!




7 Antworten auf „Ehemaliger IMPACT Wrestler mit Tryout als Producer – Entlassene NXT Wrestlerin mit Visa Problemen – Gehalt des neuen CFO – Updates zu möglichen Plänen entlassener Wrestler – Referee mit neuem Namen“

Sobel sagt:

Warum gibt man einer Wrestlerin den selben Namen wie einer anderen, die auch unter Vertrag steht??? Wie sinnlos ist d… Ach ja, ist ja die WWE…

Trasher77 sagt:

Humbero und Angel sind die nächsten Namenskürzungen…wurde grad bekannt gegeben!
Da fragst Du noch😂?

Sobel sagt:

🤦‍♂️

Lobo sagt:

Die Budgetkürzungen betreffen wahrscheinlich auch die Länge der Namen.😉😂

Sobel sagt:

@Lobo
Ei ja klar, jeder Buchstabe mehr im Namen heißt mehr Pixel aufm Titantron, das heißt mehr Strom!!! Oder wie war das…?

Maeve sagt:

So nebenbei: Jede Menge Leute wurden/werden entlassen, angebeblich wg Budget&dann kommt ein neuer Financial Chief(Vorgängerin ebenfalls entlassen, sicher hat sie weniger verdient als er) mit Hammergehalt, Bonis en masse, Auto…

horzella82 sagt:

Dem CFO wirft man das Geld hinterher und die wichtigsten Personen werden reduziert. Ohne Wrestler braucht man auch irgendwann keinen CFO mehr

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/