Zoey Stark fällt vorerst aus – Die Bellas äußern sich zu Comeback-Gerüchten – Keith „Bearcat“ Lee spricht über seine COVID-Erkrankung

03.11.21, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: wwe.com

– Bei der gestrigen Ausgabe von NXT 2.0 gab es ein Backstage-Segment, in dem die NXT Women’s Tag Team Champions Gigi Dolin und Jacy Jayne Zoey Stark in der Umkleidekabine angriffen. In einem Update von POST Wrestling heißt es nun, dass Stark tatsächlich verletzt ist und die Storyline so geschrieben wurde, um Starks Verletzung zu erzählen. Bislang ist unklar, um was für eine Verletzung es sich handelt und wie lange sie Stark außer Gefecht setzen wird.

– Nikki und Brie Bella sind wieder zurück mit ihrem Podcast (The Bellas Podcast). Neben dem Thema, aufgrund ihrer Familien nicht weiter als Reality TV-Stars zur Verfügung zu stehen, ging es auch um eine Rückkehr in den Ring. Komplett ausschließen wollten beide Schwestern es nicht, allerdings gibt es keine akuten Pläne, ein Comeback als Wrestlerinnen zu starten.

„Es gibt keine Pläne für Brie und mich, in den Ring zurückzukehren. Ich weiß nicht, ob ich jemals in der Lage sein werde, in den Ring zurückzukehren, da die Ärzte mein Karriereende offiziell besiegelt haben. […] Vermissen wir den Ring? Absolut. Wir vermissen das WWE Universum, die Bella Army, wir würden wirklich gerne eines Tages wieder im Ring stehen. Es wird aber nicht in naher Zukunft sein.“

– Keith „Bearcat“ Lee ist nun schon seit einigen Wochen wieder zurück, nachdem er aufgrund von Herzproblemen einige Zeit nicht in den Ring steigen konnte. Im „Out of Character“-Podcast mit Ryan Satin sprach er nun detaillierter über seine Probleme:

„Es passierten Dinge, die ich gar nicht verstand. Das Problem mit diesem COVID-Ding ist, dass keiner genau sagen kann, was passiert. Es ist ‚Trial and Error‘, jeder macht andere Erfahrungen. […] Ich war positiv getestet und als ich zurückkam, hatte ich das Match mit Riddle [am 8. Februar]. Einen Tag später ging es mir dann gar nicht gut. […] Nach unzähligen Untersuchungen hieß es dann ‚Hey Mann, trainier‘ nicht, mach nichts, bis wir wissen, was es ist.‘ Ich wollte es niemandem erzählen, weil ich es nicht kontrollieren konnte. Daher war es mein eigener Kampf. […] Am Ende des Tages bin ich einfach froh, wieder im Ring zu stehen. Zwischendurch hatte ich meine Karriere schon abgeschrieben. Der Weg zurück war gar nicht so einfach, denn wenn Du 150-155 Kilogramm wiegst und Backflips machst, benötigst Du dafür viel Training. […] Ich bin inzwischen sehr dankbar für viele Dinge. Ich kenne so viele Leute, die durch COVID Freunde verloren haben. Es ist einfach eine Erinnerung, wie wertvoll das Leben ist. Ich bin sehr dankbar dafür, dass tun zu können, was ich liebe.“

Quellen: The Bellas Podcast, wrestlingINC, Out of Character-Podcast, POST Wrestling.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




1 Antwort auf „Zoey Stark fällt vorerst aus – Die Bellas äußern sich zu Comeback-Gerüchten – Keith „Bearcat“ Lee spricht über seine COVID-Erkrankung“

Von und zu Haselschaf sagt:

Aber ich vermisse die Bellas nicht😅, waren eh total überbewertet und wer weiß, ob sie überhaupt nicht so weit gekommen wären, wäre Nikki nicht mit John Cena zusammen gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/