WWE Monday Night RAW #1483 Ergebnisse + Bericht aus Houston, Texas, USA vom 25.10.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

26.10.21, von "Chr1s"

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

WWE Monday Night RAW #1483
Ort: Toyota Center in Houston, Texas, USA
Erstausstrahlung: 25. Oktober 2021
Zuschauer: 8.848

Die erste Ausgabe von Monday Night RAW mit den Folgen von „Crown Jewel“ und einem neuen Roster wird heute stattfinden. RK-Bro werden ihre RAW Tag Team Championships verteidigen müssen. Die Episode startet mit einem neuen Intro und großen Feuerwerk. Wir sehen das aktuelle RAW Roster in einer Grafik und hören die Musik vom WWE Champion Big E. Dieser konnte seinen Titel erfolgreich gegen Drew McIntyre verteidigen. Big E hat bereits ein Mikrofon in der Hand und begrüßt uns zu Monday Night RAW Live aus Houston, Texas. Er spricht über den neuen King of the Ring und gratuliert seinem New Day Kollegen Xavier Woods, der das Turnier gewinnen konnte. Auch bei Drew McIntyre bedankt sich Big E für ein großartiges Match. Doch es wird Zeit für neue Herausforderungen und schon ertönt die Musik von Seth Rollins! Dieser hat ein brutales Hell in a Cell Match hinter sich gegen Edge, scheint aber in guter Laune auf dem Weg zum Ring. Rollins blickt in Richtung Titel und macht seine Ambitionen deutlich. Der Champion erklärt ihm aber, dass er bei „Crown Jewel“ verloren hat. Daher muss sich Seth erstmal hinten anstellen. Rollins will davon nichts hören. Bei Smackdown hat sich Roman Reigns nie getraut seinen Titel gegen Seth zu verteidigen. E soll doch ein guter Champion sein und den Titel entsprechend verteidigen. Unterbrochen wird das Segment durch Rey Mysterio! Der Mexikaner will ebenfalls ein Titelmatch und zählt seine bisherigen Erfolge auf. Immerhin ist Rey ein dreifacher World Champion und ehemaliger WWE Champion. Doch auch Finn Bálor scheint sich gute Chancen auszurechnen. Er respektiert Mysterio, ist aber seinerseits ein ehemaliger NXT Champion, Intercontinental Champion und der allererste Universal Champion. Der einzige Titel, der ihm fehlt, ist die WWE Championship. Es ertönt auch die Musik von Kevin Owens! Owens hat auch Lust mitzuspielen. Denn er ist ehemaliger NXT Champion, U.S. Champion, Intercontinental Champion und auch Universal Champion. Letzteren Titel hat er sogar in dieser Halle gewonnen gegen Seth Rollins. Dies gefällt Seth gar nicht und attackiert Owens sofort. Es bricht ein kurzer Brawl aus, bis Sonya Deville das ganze unterbricht. Sie macht die Angelegenheit einfach. Die vier Männer werden sich diese Sache untereinander ausmachen in einem Fatal 4 Way Leiter Match!

Letzte Woche haben AJ Styles und Omos die Street Profits und RK-Bro attackiert. Bei „Crown Jewel“ konnte sie sich aber nicht erneut zu den Tag Team Champions krönen.

Es ertönt die Musik der Street Profits. Das folgende Match ist ein Triple Threat Match um ein RAW Tag Team Championship Match später am Abend!

1. Match
WWE RAW Tag Team Title Eliminator – Triple Threat Tag Team Match
The Dirty Dawgs (Robert Roode & Dolph Ziggler) gewannen gegen The Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) und Alpha Academy (Otis & Chad Gable) via Pin an Dawkins durch Roode nach einer Spinebuster/Zig-Zag Kombination.
Matchzeit: 10:23
– Während des Matches kam Omos heraus und attackierte die Street Profits.
– RK-Bro sahen sich das Match backstage an.

– Damit erhalten Robert Roode & Dolph Ziggler später am Abend ein RAW Tag Team Championship Match gegen RK-Bro.

Bei „Crown Jewel“ konnte sich Zelina Vega gegen Doudrop durchsetzen und gewann das „Queens Crown“ Turnier. Heute sehen wir die „Royal Coronation“ von Queen Zelina Vega.

Queen Zelina macht sich auf den Weg in den Ring, wo bereits alles bereitgestellt wird für die „Coronation“. Vega ist aber nicht sehr glücklich über die Ankündigung von Mike Rome. Immerhin ist sie die erste Siegerin des „Queens Crown“. Rome versucht es erneut und scheint beim zweiten Anlauf seine Sache gut gemacht zu haben. Viel zu lange wurde Zelina Vega übergangen und nicht respektiert. Dies wird sich ab jetzt ändern. Backstage zeigt man uns sämtliche Damen des RAW-Rosters, die sich das Segment Backstage ansehen. Die „Queen“ spricht weiter zu uns und will offenbar auf diesen Sieg aufbauen. Diese Krone beweist uns allen, dass Zelina die beste Frau im Roster ist und wir alle sollen uns vor ihr verbeugen. Unterbrochen wird das Segment durch Doudrop. Diese will sich nicht verbeugen. Die beiden Frauen werden offenbar gegeneinander in einem Re-Match antreten.

2. Match
Singles Match
Queen Zelina gewann gegen Doudrop via Pin, nachdem Vega mit ihrem Zepter auf Doudrop eingeschlagen hatte.
Matchzeit: 02:31
-Während des Matches lenkte Vega den Ringrichter ab, indem Sie die Polsterung der Ringecke manipulierte. Dies nutzte Vega, um Doudrop mit dem Zepter zu attackieren.

Wir sehen Highlights des Universal Championship Matches zwischen Roman Reigns und Brock Lesnar. Dabei konnte sich Reigns durchsetzen und seinen Titel verteidigen. Lesnar sorgte danach bei Smackdown für großes Chaos. WWE Official Adam Pearce hatte daraufhin keine andere Wahl und suspendierte Lesnar. Dies wurde mit einem F-5 quittiert.

Wir hören die Musik von RAW Women’s Champion Becky Lynch! Sie hat ihre Smackdown Women’s Championship erfolgreich verteidigen können und tauschte danach bei Smackdown mit Charlotte Flair die Titel. Becky spricht darüber, dass es sich gut anfühlt, wieder bei RAW zu sein und RAW Women’s Champion zu sein. Immerhin hat sie diesen Titel nie in einem Match verloren. Seitdem sie diesen Gürtel bei Wrestlemania 35 gewonnen hat, ist niemand gut genug gewesen, um ihr den Titel abzunehmen. Dabei hat „The Man“ für viele Schlagzeilen gesorgt. So auch bei „Crown Jewel“. Es wird aber Zeit für weitere Schlagzeilen und neue Herausforderungen. Bianca Belair soll dabei aber keine Rolle spielen. Niemand will Belair nochmal in der Nähe dieses Titels sehen. Die Fans sind nicht der gleichen Meinung, so auch Belair selbst. Diese kommt nämlich heraus, und erwähnt dabei die Tatsache, dass Lynch Belair nicht gepinnt hat. Immerhin hat Bianca Bayley bei „Hell in a Cell“ besiegt, Sasha Banks bei „Wrestlemania“ und Charlotte Flair letzte Woche bei RAW. Dies bringt sie sofort auf Platz Eins der Herausforderinnen. Becky Lynch ist unbeeindruckt und zeigt uns ein paar Bilder von „Crown Jewel“. Wir sehen eine glückliche Becky und ein unvorteilhaftes Bild von Belair. Das heißt also, dass Becky das Gesicht von Monday Night RAW ist und nicht eben Bianca Belair. Letztere hatte ihre Chance und es wird Zeit beiseite zutreten. Die E.S.T. lässt sich nicht einschüchtern durch diese Worte. Zwar hat Lynch den Titel, aber das macht sie nicht automatisch zum besten Superstar. Am Ende des Tages wird Becky nie an das Talent von Belair herankommen. „The Man“ hat eine Antwort auf diese Herausforderung, Bianca soll sich gefälligst ganz hinten anstellen. Es folgt eine Attacke von Belair gegen Becky und die beiden prügeln sich außerhalb des Ringes. Becky schnappt sich einen Kendo Stick, doch diesen bekommt sie selbst zu spüren. Im Ring folgen ein paar Schläge mit dem Kendo Stick, bis sich der Champion befreien kann und ihrerseits Treffer landen kann. Danach zieht sich Becky Lynch zurück und akzeptiert die Herausforderung dann doch, allerdings nicht für heute Abend. Mit diesen Worten endet das Segment.

Wir blicken zurück zum Anfang der Show. Die Ereignisse führten uns zum großen Four Way Ladder Match!

Backstage wärmt sich Finn Bálor auf und wird von Kevin Owens aufgesucht. Owens respektiert Bálor. Allerdings soll klar sein, dass es im Ring keine Freunde gibt und jeder für sich selbst kämpft. Finn findet das gut und wünscht Owens viel Erfolg.

Die Musik von United States Champion Damien Priest ertönt. Dieser hat eine neue Entrance Musik und trifft als nächstes in einem Championship Contenders Match auf T-Bar.

Wrestlemania 38 wird in Houston, Texas stattfinden und über zwei Tage gestreckt stattfinden.

3. Match
(Non-Title) Singles Match – Championship Contender’s Match
WWE United States Champion Damien Priest gewann gegen T-Bar via DQ, nachdem T-Bar einen Stuhl gegen den Kopf von Priest geworfen hatte.
Matchzeit: 02:41

Nach dem Match ist Priest absolut außer Sich über diese Aktion. Er schnappt sich T-Bar und verprügelt diesen nach Strich und Faden. Im Ring beendet Priest das Ganze mit dem Reckoning.

Backstage sehen wir Carmella und sie spricht über ihre Schönheit und die vielen „Hater“ im Roster, wie zum Beispiel Liv Morgan. Doch Carmella wird nicht zulassen, dass Morgan oder sonst jemand ihren Weg zur Spitze aufhält oder ihr hübsches Gesicht verunstaltet. Deshalb wird Carmella in ihrem Match eine spezielle Maske tragen.

4. Match
Singles Match
Carmella gewann gegen Liv Morgan via Pin nach einem Facebuster.
Matchzeit: 03:06

Wir sehen ein Promo Video zu Keith „Bearcat“ Lee. Dieser wird heute auf Cedric Alexander.

5. Match
Singles Match
Keith „Bearcat“ Lee gewann gegen Cedric Alexander (w/ Shelton Benjamin) via Pin nach einer Big Bang Catastrophe.
Matchzeit: 02:28

Nach dem Match kommt Shelton Benjamin in den Ring. Er will offenbar Lee angreifen, lässt dies aber sein und zieht sich daraufhin wieder zurück.

Backstage ist Rey bei den letzten Vorbereitungen für den Main Event. Dominik Mysterio kommt dazu und wünscht seinem Vater alles Gute für das Match. Austin Theory kommt dazu und will ein Selfie mit seinem großen Vorbild Rey Mysterio. Dominik schlägt vor, dass Theory lieber verschwinden soll. Immerhin ist das nicht sein Locker Room. Theory ist etwas beleidigt über diese Aussagen und schlägt ein Match vor. Dominik akzeptiert und die beiden werden als nächstes aufeinandertreffen.

6. Match
Singles Match
Austin Theory gewann gegen Dominik Mysterio nach dem ATL.
Matchzeit: 02:57

Nach dem Match macht Theory noch ein paar Selfies mit seinem besiegten Gegner und lässt sich feiern.

RK-Bro sind bereit für ihre Titelverteidigung. Riddle plaudert mit Orton über Halloween Kostüme. Randy verlangt von seinem Partner volle Konzentration. Immerhin sind das ehemalige Smackdown Tag Team Champions. Danach können sie gerne über Halloween sprechen. Riddle ist absolut dabei und will den Ring von den „Dirty Dogs“ säubern, weil es ja dreckige Hunde sind. Orton hat den Witz wohl nicht verstanden und nimmt das wortlos hin. Danach machen sich beide auf den Weg zum Ring.

Wir sehen ein Promo Video zu Veer. Dieser ist nach dem Draft auf sich allein gestellt, nachdem Jinder Mahal und Shanky zu Smackdown gewechselt sind.

7. Match
WWE RAW Tag Team Championship
Tag Team Match
RK-Bro (Randy Orton & Riddle) (c) gewannen gegen The Dirty Dawgs (Robert Roode & Dolph Ziggler) via Pin an Ziggler durch Riddle nach einem Inside Cradle.
Matchzeit: 11:39

Früher am Abend haben sich ein paar Superstars Ambitionen auf die WWE Championship gestellt. Dies führte uns zum heutigen Main Event, ein Fatal 4 Way Leiter Match.

Seth Rollins wird Backstage von Kevin Patrick gefragt, wie dieser das heutige Match gewinnen will. Immerhin hat er ein Hell in a Cell Match hinter sich. Rollins kann offenbar nur noch darüber lachen. Es macht aber keinen Unterschied. Rollins ist motiviert das heutige Leiter Match zu gewinnen. Er ist schließlich ein Visionär und nicht umsonst Seth „Freaking“ Rollins.

Wir sehen Highlights vom No Holds Barred Match zwischen Goldberg und Bobby Lashley. Goldberg konnte sich dabei durchsetzen nach einem Spear von der Entrance Rampe durch drei Tische.

Nächste Woche bekommen wir ein RAW Women’s Championship Match zu sehen! Becky Lynch verteidigt ihren Titel gegen Bianca Belair!

Die Leitern sind bereitgestellt für unseren heutigen Main Event. Der Vertrag für das WWE Championship Match hängt ebenfalls an einem Karabiner. Es kann also losgehen.

8. Match
Fatal 4 Way Ladder Match – WWE Championship #1 Contender’s Match
Seth Rollins gewann gegen Rey Mysterio, Kevin Owens und Finn Bálor via Stipulation.
Matchzeit: 22:15
– WWE Champion Big E sah sich das Match backstage an.

Damit bekommt Seth Rollins ein zukünftiges WWE Championship Match gegen Big E. Rollins lässt sich nach dem Match feiern und auch Big E kommt heraus, um seinen neuen Herausforderer zu gratulieren. Die beiden liefern sich einen verbalen Schlagabtausch und Rollins verschwindet danach zufrieden mit seinem Vertrag. Backstage will Sarah Schreiber sofort ein paar Worte von Rollins bezüglich seines Sieges hören. Seth ist natürlich begeistert und sehr glücklich über diesen Sieg. Er hat allerdings nie daran gezweifelt, denn er ist der Visionär von RAW und nicht umsonst Seth „Freaking“ Rollins! Mit einem lachenden #1 Contender geht die „Season Premier“ Ausgabe von Monday Night RAW Off-Air.

Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!




21 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1483 Ergebnisse + Bericht aus Houston, Texas, USA vom 25.10.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)“

DDP81 sagt:

Naja blickt man auf die Erfolge der letzten Monate zurück,hat keiner der 4 ein Titelmatch verdient. naja WWE Style. Vorallem Rollins und Balor nicht.

Aber wenn es jetzt zu den Match Rollins vs Big E kommt,muss eigentlich Rollins gewinnen…aber vllt bekommt man bis dahin Big E weiter aufgebaut.war zuletzt ja zumindest ja ganz gut,aber bei mir isses trotz der 2 großen Siege bisher nicht angekommen . Aber da lasse ich mich gern eines besseren belehren.

Maximus sagt:

Rollins MUSS gewinnen!!!!
Rollins vs Reigns hatten wir schon ,aber das Match hat Potential für die Survivor Series.

Obwohl ich persönlich nix halte von den
Champion vs Champion
Wann, soll es immer über beide Titel gehen ,sonst ist das alles überflüssig.

Alttradionell wie 1994 oder so ,perfekt.
Genauso wie den KOTR ,an einem Abend, mein Gott ,wie habe das geliebt, als Owen 1994 siegte ,
Tatanka besiegt im abgeblockten Einroller,
123 Kid in einem Traummatch mit dem Sharpshooter und Razor im Finale in absoluter Heelmanier ,als Neidhart plötzlich an Owens Seite war ,die Krönung war mega ,es gab nie einen besseren
King of the Ring.

Nicht so wie jetzt das ganze abläuft!!!!

Gott sagt:

Bis jetzt nur die Ergebnisse gelesen… Statt Styles/Groot haben die Edeljobber Ziggler/Roode ein Titelmatch bekommen. Einfach so, plopp. 🤣
Und weil der Champion ja einen Herausforderer braucht, kramt man einfach diejenigen zusammen, die vielleicht ansatzweise Main Event-Material sein KÖNNTEN, aber zuletzt entweder verloren oder überhaupt keine Rolle gespielt haben.

Liv gegen die Puffmutter verlieren zu lassen, ist eine Frechheit.

Zumindest die letzten 2 Matches KÖNNTEN gut gewesen sein, zumindest lassen die Namen und Matchzeiten darauf schließen.
Täuscht aber nicht darüber hinweg, dass es zuviel Gelaber und 2 Minuten-Matches gab.
Benotung wird nachgereicht, wenn ich zumindest das Notwendige gesehen habe (also grob gesagt, die letzte Stunde)

Ben2K sagt:

Die Matchzeiten waren insgesamt zu kurz, aber es haben allesamt Superstars im Spotlight gestanden, die es auch verdient haben! (Ausser Zelina vielleicht 🤭). Klasse Mainevent mit entsprechender Besetzung 👍🏻 Auch Roode und Ziggler hatten das Titelmatch aufgrund ihrer bisherigen Errungenschaften verdient, schade dass sie als Tag Team so verjobbt werden… Ich hoffe auf einen baldigen WWE Champion Seth Rollins und einen starken Keith Lee 💪🏻

Jan sagt:

Naja blickt man auf die Erfolge der letzten Monate zurück,hat keiner der 4 ein Titelmatch verdient. naja WWE Style.

Das habe ich auch sofort gedacht, als ich das im Bericht las.

Aber AEW bekleckert sich auch nicht gerade mit Ruhm, was ihr Tunier angeht. Man hätte da einfach nach Rangliste das Turnier veranstalten sollen. Das hätte ein riesiges Potential gehabt, aber wahrscheinlich hätten sich dann zu viele hinlegen müssen und deren Aufbau wäre futsch.

Michhier sagt:

Ah das neue RAW, ein 4way Leiter Match? Klar, wie soll man sonst die upermidcard sortieren? Ich hoffe Rollins wird nicht Champ, sondern war nur der erste der 4, der nun gegen Big E antritt, habe ja so kein Bock auf Rollins als Champ. Die Bärkatze legt erstmal 1/3 des Hurtbuisness und das andere 1/3 attackiert ihn dann nicht? Meldet sich da schon der Anschluss von Lee am HB.an? Wäre gut für alle, vor allem aber für die jobber Benjamin und Alexander, wenn sie dabei bleiben dürfen, wenn Lee und lashly jagt auf denn maineventtitel machen würden.
Priest darf gerne noch ein bissen die lowermidcard verprügeln… Hat man pinkelpause.
Ah und die Frauen, da läuft es doch,oder? Jedenfalls immernoch besser als überall sonst in den USA.

Trasher77 sagt:

GESEHEN: Das war also der Start der neuen „Ära“. Leitermatch hat mir gut gefallen, ansonsten wieder ein 3min Match Einheitsbrei der mich leider völlig kalt zurück lässt.
Finde es einfach traurig, Keith äh Bearcat so zu sehen. Was hätte der Mann für einen Impact haben können…..Jetzt nimmt man ihm Namen, Musik und er darf böse die Zunge raus strecken.
Die Zuschauer interessiert es null…..Das gleiche gilt dann vermutlich auch für den Neustart von Karrion Kross……
Grüße an die Jungs;)

Raven1802 sagt:

👏Eine neue Ära hat begonnen – ähm ja….
Die WWE erfindet das Rad nicht neu und gibt sich auch keine Mühe das zu tun.

Die Ausgabe war zwar kein Totalausfall- aber besser als ne 4 ist es leider nicht….

Klar musste Rollins gewinnen. Oder man hätte Big E schnell Heel turnen lassen müssen.

Das 4-Way war damit auch dss einzig gute Match.
Der Rest war eher ausreichend-mangelhaft und hat mit einer neuen Ära so viel zu tun wie Marmelade auf Pizza.

Michhier sagt:

@Raven1802
Preiselbeeren Marmelade auf Schinken Pizza, anstelle der Tomatensauce ist nicht ganz verkehrt.

JustCody sagt:

in nem hippen Trendladen bei Berlin Kreuzberg gibts das bestimmt.

Ehrenhater sagt:

RAW interessiert mich nicht wirklich. Das war genauso ein Neuanfang wie die bereits 4. Zweitligasaison vom HSV.
Die wichtigere Frage ist wann Dynamite diese Woche kommt. Wieder erst Samstag?

Role_Model sagt:

Ich fand die Folge richtig gut. Absolutes Highlight war natürlich das 4-Way Ladder Match. Schön zu sehen, dass Owens ein richtig gutes Match bestreiten darf, statt sich wie in den letzten Wochen von Corbin demütigen zu lassen. Ganz groß war auch Balor. Ich denke und hoffe, dass sein Push noch lange nicht beendet ist.

Austin Theory nervt mich gewaltig,aber das ist wohl seine Aufgabe als Heel. Zumindest verbraten sie ihn nicht, bis jetzt hat er erstaunlicherweise alle Matches gewonnen.

Und wie oft muss Liv noch gegen Carmella verlieren? Die Fehde macht absolut keinen Sinn.

Dirty Dawgs statt AJ/Omos? Na Gott sei Dank! Rk-Bro gegen die beiden kann ich echt nicht mehr sehen.
Fand die Ausgabe diesmal um einiges besser als Smackdown.

Michhier sagt:

@JustCody
In OWL/NRW, oder Gyrospizza mit Hamburger remulade

Sobel sagt:

Auch ich fand die Ausgabe überraschend gut! Kurze Matchzeiten haben wir jetzt ja überall, ob WWE, AEW oder NXT.
Dafür war der Main Event endlich mal wieder sehenswert, wenngleich Rollins als Sieger irgendwie schon fest stand.
Leider bleibt die große Verschwendung von Talent und das saublöde Booking größtenteils gleich (T-Bar, Liv, Doudrop, Mysterios…). Lee ist nur ein weiterer Otis geworden und Theory ist plötzlich der totale Überflieger, nachdem wer bei seinem letzten RAW-Einsatz vor einer Weile der totale Trottel war…
Naja, Logik sucht man bei der WWE schon lang vergeblich.

Michhier sagt:

@Ehrenhater
Hoffen wir für Dynamite nicht, d nn das Rating von letztem Samstag war nicht toll

Arne sagt:

Ach WWE… Was für ein Neuanfang. *Ironie off*
Absolut uninteressant und irrelevant für mich.

Sigi Reuven sagt:

Stark. Vor allem Opener und Main Event. Wenn man jetzt noch an den Matchzeiten drehen würde, wäre es on top. Gute Ausgabe!

Manuel l sagt:

Hätte gerne lee gegen big e gesehen.. doudrop dauernd verlieren zu lassen ist unsinn.. auch titelkämpfe durch disqualification sollten abgeschafft werden.. genauso das andere dann am ring stehen und dann eingreifen.. sah man bei lashley doch immer oder reigns.. das ist doch scheisse für zuschauer..

Manuel l sagt:

Welche lachnummer kommt als nächste? Die ehe leute rollins und lynch beide champs? Bei dem verhalten? Danach als gag gewinnen miz und Marise die titel ? Raw und smackdown sind scheisse geworden.. ciampa sollte aufräumen

Frasier sagt:

Neue Ära…letztendlich wie immer der selbe Rotz! 0815 Booking. Fans in der Halle schlafen ein. Kommt keine Stimmung auf. Wieder schön nachgeholfen vom Band. Wer das abfeiert muss ein armseliges Leben haben😝

Uli sagt:

Wie kann man denn bitte Priests Entrance verändern? Das war der beste überhaupt. 🤦‍♂️

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/