Mögliche Top-Fehden nach „Crown Jewel“ bekannt – Leakte WWE bestimmte AEW-Ratings an die Medien? – Entlassungswellen werfen Pläne für WWE 2k22 DLCs über den Haufen – Vorschau auf die heutige Ausgabe von NXT UK

14.10.21, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Chairman of the Joint Chiefs of Staff from Washington D.C, United States, Roman Reigns Tribute to the Troops 2016, bearbeitet, CC BY 2.0

– WWE hat mittlerweile einige Matches für Houseshows Ende des Monats angekündigt und so lässt sich ablesen, in welche Richtung es vermutlich gehen wird, sobald die neue Draft-Einteilung nach „Crown Jewel“ in Kraft tritt. So wird WWE Universal Champion Roman Reigns bei „Smackdown“ vermutlich direkt mit Drew McIntyre fehden, während für „RAW“ mit der Paarung WWE Champion Big E vs. Bobby Lashley geworben wird. Bei den Frauen lauten die Paarungen Bianca Belair vs. WWE SmackDown Women’s Champion Becky Lynch sowie Sasha Banks vs. RAW Women’s Champion Charlotte Flair.

– Am Wochenende tauchten etwas überraschend die Fast National Ratings der jüngsten „AEW Rampage“-Ausgabe auf. Diese Zahlen sind eine erste Messung der Ratings am Wochenende anhand der Quoten in einigen Top-Märkten in den USA, sie werden für Programme im Kabelfernsehen (im Gegensatz zu Network-Programmen wie „Smackdown“) aber niemals öffentlich gemacht und liegen nur Personen im TV-Business vor. Ein Merkmal der Fast National Ratings ist, dass diese oft niedriger sind, als die endgültigen Quoten, die erst in der neuen Woche bekannt werden. Glaubt man einem Bericht von Voices of Wrestling, so wurden die Fast National Ratings vom letzten Freitag ausgerechnet von WWE an Medien weiter gegeben, dies sollen mehrere Quellen bestätigt haben, darunter ein Medium, welches besagte Zahlen dann auch veröffentlichte. Die Fast National Ratings sahen für „AEW Rampage“ eine durchschnittliche Zuschauerzahl von 466.000 sowie 196.000 Zuschauer in der Hauptzielgruppe. Die endgültigen Zahlen lagen aber bei 502.000 sowie 225.000 Zuschauern.

– Die Entlassungswellen in diesem Jahr sollen die DLC-Pläne für WWE 2k22 komplett über den Haufen geworfen haben. Dies berichtet Sports Gamers Online. Alleine vier der NXT-Stars, die am 06. August entlassen wurden, waren für das Spiel eingeplant. Im ersten DLC-Pack sollte der frühere NXT North American Champion Bronson Reed eine Hauptrolle spielen und mindestens zwei DLC-Packs wurden nach den Entlassungen komplett über den Haufen geworfen. Bei Visual Concepts denkt man deshalb angeblich nun darüber nach, auf DLCs zu verzichten und stattdessen weitere Superstars durch die herkömmlichen Updates hinzuzufügen.

– Für die heutige NXT UK Ausgabe ist ein Match um die NXT United Kingdom Championship zwischen Titelverteidiger Ilja Dragunov und A-Kid angekündigt. Es handelt sich darüber hinaus um die erste NXT UK Ausgabe vor regulären Fans in der Halle seit über 1,5 Jahren. Die Show wird wie gewohnt heute Abend ab 21 Uhr deutscher Zeit auf dem WWE Network erstausgestrahlt.

Quelle: Voices of Wrestling, Sports Gamers Online

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

 




12 Antworten auf „Mögliche Top-Fehden nach „Crown Jewel“ bekannt – Leakte WWE bestimmte AEW-Ratings an die Medien? – Entlassungswellen werfen Pläne für WWE 2k22 DLCs über den Haufen – Vorschau auf die heutige Ausgabe von NXT UK“

Trasher77 sagt:

Puh…ohne jetzt wieder „stänkern“ zu wollen..aber wenn DAS die nächsten Fehden für Monate sind, dann bleibt eigentlich alles wie immer….Drew wird keinen Titel gewinnen und Bobby zankt sich mit Big E.

Zum Game: Habe mich auch schon gefragt, was da noch an Roster überbleibt. Auch die Legenden werden durchaus weniger im Spiel. Ich bin mal optimistisch und hoffe, dass sie viele von NXT mit reinnehmen. Und hoffenlich versauen sie es nicht, wie das letzte. Vielleicht bringt ja AEW noch Ihr Game vorher raus:))

Maximus sagt:

Was waren das für Zeiten ,als echte Persönlichkeiten den Ring betraten, etwa
The Game Triple H nach den 2000er Jahren.
Der allein hebt Einschaltquoten, die was jetzt in den Ring dort steigen ,werden nicht mehr bewegen.

Hunter war nicht der Überwrestler, aber er ist eine Ikone im Ring ,er stand mit den besten im Ring vom Ultimate Warrior(auch wenn viele ihn nicht gut sahen ,ich verehrte ihn und habe seine Gesichtsbemalung an der linken Hand tätowiert) bis hin zu Daniel Bryan.
Mir kam persönlich vor ,seit Wrestlemania 29 ging es immer mehr bergab ,bis dahin polarisierte jede Wrestlemania, heute nimmst du es zur Kenntnis.

Roman Reigns wäre 2005 bestenfalls ein guter Midcarder gewesen ,er wäre niemals an den
Main Eventern Cena ,Batista oder Hunter vorbeigekommen

Jan sagt:

Diese beschissene DLC Politik bei 2k 😡
Dieses bewusste zurückhalten von Content… Ich weiß es machen viele Entwickler und leider wird es auch noch gekauft, aber früher war sowas einfach mal bei einem Update umsonst mit dabei, alleine schon als Dank für die ehrlichen Käufer.
Dieses extreme Bugfest können die eh behalten!

Johnny sagt:

Haben wir die Fehden nicht alle schon (öfters) gehabt? Also damit lockt er keine neuen Fans an. Und die alten und treuen Fans werden auch immer weniger…
McInryre – Reigns… Für langjährige Fans ist das maximal ne Midcard Fehde…
Der WWE Kader hat einfach keine Persönlichkeiten mehr…

zerebrat108 sagt:

tja jetzt zahlt sich das jahrelange missbooking von wwe aus.man hat wirklich keinen einzigen richtigen star.das gesammte roster wurde todgebookt,zu geeks gemacht,der lächerlichkeit preisgegeben oder es wurden dinge so ausgeschlachtet,das man deren überdrüssig wird.

ganz ehrlich,wen will man den mit ’ner fehde big e gegen lashley oder reigns gegen drew hinterm ofen hervorlocken?da wird außer ewigen geschwafel und unzähligen matchens in verschiedensten konstellationen ohne finish eh nix rumkommen.das sieht man doch jetzt wieder bei der divas division mit belair,lotte,banks und lynch.es ist einfach lame und big time feeling fehlanzeige.von mid und undercard fehden brauch man gar nicht reden,sowas ist quasi non existent,genau wie die tag team division.

und dann wundern die sich auch noch,das die ihre hallen nicht mehr vollkriegen?ich meine man muss nich studiert haben umzu sehen woran’s liegt.ich bezahle doch kein geld um mir so’ne scheiße reinzuziehen.da würd‘ ich eher das wochenende bei meinen schwiegereltern verbringen.

Raven1802 sagt:

WOW Big E gegen Lashely….hmmm hatten wir das nicht schon?

Und Reigns gegen McIntyre….wir wissen doch alle das Reigns noch mindestens 95 Tage Champ bleibt um den Lesnar Rekord einzustellen…..

Gäääääähn

Gott sagt:

Top, die Wette gilt:
Wie viele dieser Houseshows werden wohl mangels Interesse abgesagt?

Um zumindest kostendeckend zu arbeiten, müssten die Hallen zu ca. 70% gefüllt sein – davon sind die aber weit entfernt.

Jack sagt:

Die Entlassungswellen in diesem Jahr sollen die DLC-Pläne für WWE 2k22 komplett über den Haufen geworfen haben.“
Das ist schon verrückt. Die ganze Arbeit der Spielemacher umsonst! Aber so könnten die diese DLC besonders teuer beerben und verkaufen, ganz nach dem Motto: „Kauft diese DLC und spielt mit den Charakteren die wir schon längst wieder gefeuert haben, weil sie uns einen Sch… interessieren!“
Ich habe mir nur ein einziges WWE Computerspiel (PC Steam) gekauft, vor einigen Jahren, 1 Jahr bevor Goldberg als DLC dabei war. Irgendwann bemerkte ich dann dass man keine von anderen Spielern erstellten Figuren mehr heruntergeladen und gespielt werden können (was vorher ging…) Da dachte ich mir nur „WTF, vorher ging es doch auch, WARUM jetzt nicht mehr!?“ Aber da war mir klar dass das das erst und einzige mal bleiben wird, dass ich von WWE ein Spiel oder sonst was kaufen werde.

„Mir kam persönlich vor ,seit Wrestlemania 29 ging es immer mehr bergab ,bis dahin polarisierte jede Wrestlemania, heute nimmst du es zur Kenntnis.“
Das ist mir auch aufgefallen. Hmm, könnte daran liegen dass vielleicht viele US Fans nicht bis 3(0) zählen können.

Sobel sagt:

Also ich schließe mich der allgemeinen „Begeisterung“ über die anstehenden Fehden an. Bis auf Drew vs Reigns alles schon dass gewesen. Und das McIntyre gegen Mr. Merchandise keine Sonne sehen wird ist wohl klar. Warum schiebt man nicht Mal andere Stars nach oben? Gerade bei den Frauen? Warum nicht Mal Storm oder Morgan pushen und nen Titel geben? Nein, es bleiben immer die gleichen: Lotta, Zora, Blauköpfchen und seit einer Weile Belair. Bald kommt dann Bayley zurück, damit wären die Four Horsewomen komplett und spielen dann Titelchen Wechseldich untereinander.
Diese Company ist so am Ende…

Lobo sagt:

Ich bin auch ein begeisterter Gamer und habe die alten Smackdown vs RAW Titel wirklich geliebt. Diese hatten noch spielerische Tiefe und man konnte richtig bewusst bestimmte Aktionen ausführen. Der beste Titel den ich hiervon noch in Erinnerung habe war SD vs RAW 2006 auf der PS2, danach wurden diese von Jahr zu Jahr immer beliebiger und in einigen Dingen zurückgefahren. Ich erinnere mich noch daran, dass man erstellte Stars von anderen Spielern herunterladen konnte auf der PS3 und dass das dann irgendwann nicht mehr ging und der Entwickler stattdessen den Fans ein unvollständiges Roster im Spiel gab und man bestimmte Wrestler nur noch gegen teures Geld bekam. Das war damals für mich der Tropfen, der den See zum Überlaufen brachte und ich habe mir seitdem keinen einzigen Teil mehr gekauft.

DDP81 sagt:

Also zumindest in der vorletzten Variante des Spiels….und 2 – 3 davor, konnte man auf der ps4 selbst kreierte von anderen herunterladen. Das letzte hatte ich nicht mehr.

Jack sagt:

Auf der PC Version kann man das anscheinend nur eine gewisse Zeit lang. Ich schätze das wird bei Konsolen auch so sein.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/