Fortsetzung der Fehde zwischen Brock Lesnar und Roman Reigns geplant – WWE rüstet sich für den „Friday Night War“ gegen AEW – Indie-Veteranin als Trainerin verpflichtet – Update zu Davey Boy Smith Jr.

10.10.21, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, Brock Lesnar in March 2015, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Das Match zwischen Brock Lesnar und Roman Reigns beim „WWE Crown Jewel“-PPV wird vermutlich nicht das letzte Kapitel in dieser Fehde sein. So berichtet Dave Meltzer im Wrestling Observer Newsletter, dass man nicht nur mit einem einzigen Match plant. So gilt Lesnar vs. Reigns auch noch als möglicher Main Event von „WrestleMania 38“, sollte Dwayne „The Rock“ Johnson nicht für ein Match gegen Reigns zur Verfügung stehen.

– Im „Kampf“ gegen AEW zieht WWE erneut besondere Register. Nachdem man am letzten Freitag verkündet hatte, dass „Friday Night Smackdown“ in der kommenden Woche über 2,5 Stunden laufen und damit 30 Minuten lang zeitgleich mit „Rampage“ ausgestrahlt wird, wurde nun bestätigt, dass eben diese 30 Minuten ohne Werbeunterbrechung laufen werden. Die Idee dahinter ist natürlich, dass ohne Werbepausen weniger Fans umschalten. Darüber hinaus wurde direkt im Anschluss an die Erstausstrahlung eine Wiederholung der Show platziert. WWE läuft in der kommenden Woche auf dem Kabelsender Fox Sports 1, somit wäre zumindest für die letzten 30 Minuten ein fairer Vergleich zwischen „Smackdown“ und „Rampage“ möglich.

– WWE hat Allison Danger als neue Trainerin verpflichtet. Die 44-Jährige ist die Schwester von WWE Producer Steve Corino und arbeitete bereits mehrfach als Gasttrainerin für den Marktführer. Cathy Allison Corino, so ihr bürgerlicher Name, stieg von 2000 bis 2013 selbst in den Ring und hatte in dieser Zeit wesentlichen Einfluss auf das moderne Frauenwrestling. Unter anderem arbeitete sie für Ring of Honor, SHIMMER und CHIKARA.

– Seit Monaten wartet Davey Boy Smith Jr. nun schon auf sein offizielles Debüt in den TV-Shows. Der 36-Jährige hatte bereits im Frühjahr einen WWE-Vertrag unterschrieben, bisher wurde er aber lediglich ein einziges Mal für ein Dark Match eingesetzt. Ein Grund dafür, warum er so lange auf sein TV-Debüt warten muss, ist, dass er zwischenzeitlich an COVID-19 erkrankt war. Mittlerweile geht es ihm aber wieder gut und er war am 01. Oktober 20221 bei der Draft-Ausgabe von „Friday Night Smackdown“ auch backstage zugegen. Dennoch wurde der ehemalige WWE Tag Team und IWGP Heavyweight Tag Team Champion nicht gedraftet.

Quelle: Wrestling Observer Newsletter, PWInsider

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

 




8 Antworten auf „Fortsetzung der Fehde zwischen Brock Lesnar und Roman Reigns geplant – WWE rüstet sich für den „Friday Night War“ gegen AEW – Indie-Veteranin als Trainerin verpflichtet – Update zu Davey Boy Smith Jr.“

Arne sagt:

Reigns vs. Lesnar *würg*
Gibt es tatsächlich Leute die das (wieder) sehen wollen?

Sigi sagt:

@arne gibt es überhaupt noch Menschen die irgendwas von WWE sehen wollen ?

Sobel (der einzig echte) sagt:

@Arne
Also ich nicht. Die Fehde ist dermaßen ausgelutscht, es ist eine Schande, dass man das jetzt so als NIE DA GEWESEN, UNGLAUBLICH NEU und was weiß ich darstellt.

Rikibu sagt:

man rüstet sich also gegen eine Liga, die lt. offiziellem Statement keine Konkurrenz darstellt. that makes sense…

Jack sagt:

Reigns vs. Lesnar… Fällt denen echt nichts besseres ein?!
Ich habe nichts gegen Lesnar, es wäre mir sogar recht wenn er wieder regelmässig in den Shows dabei wäre. (Aber sein Gehalt ist dafür mittlerweile viel zu hoch!) Ich habe auch nichts gegen Reigns, so prinzipiell. Aber die Storylines und Fehden, sind echt langweilig, immer das gleiche und vor allem: Immer die selben Leute gegen die selben Gegner!
Anscheinend bringt Reigns vs. Lesnar am meisten Geld -anders kann ich mir nicht erklären, warum das sonst gemacht wird.
Indie-Veteranin als Trainerin… Interessanterweise scheinen die wenig Erfolgreichen immer gern als Trainer genommen zu werden. Das ist bei Schauspielern (in Schauspielschulen) so und bei Wrestlern anscheinend auch. Naja, für die Frauenabteilung der WWE wird’s offensichtlich reichen!
Davey Boy Smith Jr.? Ach, gibt’s den noch? Ist der nicht schon langsam zu alt für die WWE? Naja, für ein bißchen Midcard tendenz nach unten reicht’s noch.

Sigi Reuven sagt:

@Sigi Ja, ich z.B.. Und Millionen andere Menschen. Denke nicht, dass das Fakezahlen sind.
Verstehe eher diejenigen nicht, die ständig sagen, sie hassen das Produkt und wollen davon nichts wissen, aber scheinbar immer schön ihren Senf loslassen.

HunterJR sagt:

Ohne Witz, ohne Ironie. Ich freue mich auf Lesnar vs. Reigns. Bin gespannt ob die WWE aber die Story an die Wand fahren oder nicht. Für mich ist Reigns derzeit der Top Guy, danach kommt lange leider nichts. Brock Lesnar ist für mich einfach ein geiler Typ. Ich versuche alles seit 2004 von Ihm außerhalb der WWE und privat zu verfolgen. Also Ja es gibt Leute die es abfeiern und ich stehe dazu. 😉

DDP81 sagt:

Im Prinzip komplett ausgelutscht,diesmal aber mit anderen Vorzeichen, Heyman an Reigns Seite, Reigns der mega Champ, Heel Face getauscht….. und vorallem…. was soll für Reigns sonst kommen ? Vorallem nach dem Draft? Gibt ja nur noch Drew und der wird Reigns sicherlich nicht den Titel abnehmen…

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/