AEW Rampage #9 Ergebnisse & Bericht aus Philadelphia Pennsylvania, USA (inkl. Video der kompletten Show & Abstimmung)

09.10.21, von Emrah "bigboiEmrah" Bayer

Quelle: All Elite Wrestling

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

All Elite Wrestling „Rampage #9“ (Tapings: 06.10.2021)
Ort: The Liacouras Center in
Philadelphia, Pennsylvania, USA
Erstausstrahlung: 08. Oktober 2021
Zuschauer: 7.043

Full Show

Its Friday Night and you know what that means! Nach der Begrüßung durch das Kommentatorenteam geht es auch sogleich los mit dem Splitscreen-Interview zum ersten Match des Abends.

Mark Henry steht wieder Backstage und hat auf der einen Seite CM Punk und auf der anderen Daniel Garcia mit 2point0 zu Gast. Die Heels erklären, weshalb sie beschließen, CM Punk in seiner Heimatstadt Chicago zu attackieren. Punk erwidert, dass er als Kind kein Fan von diesen falschen Nasty Boys gewesen wäre. Er sagt, dass er Garcia zum Glück nicht danach beurteilen wird, sondern nach seinen Wrestling-Fähigkeiten. Er schwört Ihnen, dass sie für die Attacke auf ihn bezahlen werden.

1. Match
Singles Match
CM Punk gewann gegen Daniel Garcia (w/ 2point0: Jeff Parker & Matt Lee) via Submission im Anaconda Vice.
Matchzeit: 14:09
– CM Punk bestritt dieses Match wieder in langen Hosen.

Backstage sehen wir Tony Schiavone, der Dante Martin, Lio Rush und Matt Sydal an seiner Seite hat. Scheinbar hatte Rush ein paar Investment Tipps für Martin, die Sydal jedoch kritisiert. Im Gegenzug erwähnt Rush, dass das, was er mit Martin am Laufen habe, eine gute Sache sei und Sydal der einzige Gruppe sei, der seinen Wert zu unterstreichen hat. Deshalb hat er ihm für die nächste Ausgabe von „Rampage“ ein Match gegen CM Punk ergattert.

2. Match
AEW World Tag Team Championship
Tag Team Match
The Lucha Brothers (Penta El Zero Miedo & Rey Fenix) (c) gewannen gegen The Acclaimed (Max Caster & Anthony Bowens) via Pin an Anthony Bowens nach dem Fear Factor.
Matchzeit: 05:16
– In seinem Pre-Match Rap ging Max Caster auf Ben Simmons sowie die Schusswaffen-Promo von Arn Anderson aus der vergangenen Woche ein.

Im Anschluss sehen wir einen kleinen Rückblick auf das Casino Ladder Match, sowie die Einführung der TBS Championship.

3. Match
Singles Match
Jade Cargill (w/ Smart Mark Sterling) gewann gegen Skye Blue via Pin nach einem Glam Slam.
Matchzeit: 01:07

Nach dem Match geht Jade Cargill weiter auf Skye Blue los, bis Thunder Rosa angestürmt kommt und Cargill und ihren Begleiter mit einem Stuhl verjagen kann.

Nun wird das Match zwischen CM Punk und Matt Sydal für die kommende Woche offiziell bestätigt. Darüber hinaus wird Ruby Soho auf The Bunny treffen und wir werden das In-Ring Debüt von Junior Dos Santos sehen, der an der Seite der Men of the Year gegen den Inner Circle in Form von Chris Jericho, Jake Hager und TNT Champion Sammy Guevara antreten wird. Bei „AEW Dynamite“ kommt es am kommenden Samstag dann zu den Matches Dante Martin vs. Malakai Black, Bryan Danielson vs. Bobby Fish sowie zu einem AEW World Tag Team Championship Match. Die Lucha Bros müssen ihren Titel gegen zwei noch unbekannte Freunde von Andrade El Idolo aufs Spiel setzen. Das AEW World Title Eliminator Tournament wird auch sein Comeback feiern. Der genaue Turnierbaum wird ebenfalls nächste Woche bei „Dynamite“ veröffentlicht. Das Finale wird bei „Full Gear“ stattfinden.

Und dann war es auch schon Zeit für den Main Event des Abends, doch zuvor gibt es erneut ein Splitscreen-Interview mit Mark Henry und den Kontrahenten. Starks und Cage lieferten sich ein Wortgefecht, ehe fürs Match wieder in die Halle geschalten wird.

4. Match
FTW Championship
Philadelphia Street Fight
Ricky Starks (c) gewann gegen Brian Cage via Pin nach dem Roshambeaux, nach einem Low Blow von Hook.
Matchzeit: 10:40
– Ricky Starks zog sich eine Platzwunde zu.

Mit einem feiernden Ricky Starks geht die Show off Air.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




9 Antworten auf „AEW Rampage #9 Ergebnisse & Bericht aus Philadelphia Pennsylvania, USA (inkl. Video der kompletten Show & Abstimmung)“

Arne sagt:

Ich als (Pro)Wrestlingfan sehe heute Rampage klar vor Smackdown, wie immer eigentlich.
Nicht die allerbeste Rampage-Ausgabe bisher aber doch solide bis gut. Ich tendiere zwischen 2- & 3+.

Wrestlingfan94 sagt:

Rampage wie immer mit gutem Wrestling und der perfekten Sendezeit für einen Samstagmorgen. Die Zeit verfliegt und am Ende denkt man nicht „Gott sei dank sind die 3 Stunden vorbei“ sondern „hätte länger gehen können“. PS: Bryan Danielson vs. Bobby Fish und CM Punk vs. Matt Sydal klingt richtig geil.

Michhier sagt:

@Wrestlingfan94
Wir Deutschen denken das, die Amis schalten nach der zweiten Stunde Rampage ab.

Graf_Pain sagt:

Vielen Dank für’s ändern des Formats in den Spoilerberichten🙂

Wrestlingfan94 sagt:

@Michhier

Ich find es ja lustig, dass man bei dir immer wieder deutlich merkt, dass du die Shows überhaupt nicht schaust. Du weißt nicht einmal, dass Rampage in den USA auch nur eine Stunde läuft.

Michhier sagt:

@Wrestlingfan94
Richtig, da war ja kein spezielle…

Michhier sagt:

@Wrestlingfan94
GrandSlam

NWOFORLIFE sagt:

@Michihier: Du wirst auch nicht müde immer gegen AEW zu shooten. Gähn!

Michhier sagt:

@NWOFORLIFE
Oh Captain FlauschFlausch, Fake DDP81, oder welche Namen du Grade verwendest, wenn du das als Angriff wertest, dann tut mir das sooo leid. Nicht!

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/