Referee verbotchte Finish: Falscher Siegerin bei „Monday Night RAW“ – Die Main Eventer der Zukunft: WWE setzt große Hoffnungen in Bron Breakker, Von Wagner und Gable Steveson – Shawn Michaels ersetzte Triple H bei der aktuellen NXT-Ausgabe

17.09.21, von Jens "JME" Meyer

Quelle: David Seto, Shaw n Michaels at WrestleMania XXIV, bearbeitet, CC BY 2.0

– Dave Meltzer sprach im Wrestling Observer Radio darüber, dass Tamina das Match gegen Nikki A.S.H. bei der aktuellen Ausgabe von „Monday Night RAW“ eigentlich gewinnen sollte, der Ringrichter das Finale aber vermasselte. Daher wurde zunächst auch Tamina als Siegerin präsentiert und ihre Musik eingespielt, aus dem Highlight-Video des Matches wurde der Pin auch komplett gestrichen. Der Ringrichter entschuldigte sich backstage und gab an, den Kick-Out von Tamina nicht gesehen zu haben. Auch der Ringsprecher steht durch den Vorfall etwas in der Kritik, da es deutlich wurde, dass er dem Match keinerlei Beachtung schenkte, während die Kommentatoren es schafften, die richtige Siegerin zu benennen.

– WrestlingNews.co berichtete bereits vor einigen Monaten darüber, dass man innerhalb von WWE große Hoffnungen in Cal Bloom setzt. Der 27-Jährige feierte diese Woche bei NXT 2.0 sein Debüt unter seinem neuen Namen Von Wagner, als er im Fatal 4-Way Match um die NXT 2.0 Championship Kyle O’Reilly ersetzte. WrestlingNews.co sprach zudem mit einer internen Quelle:

„Jeder vergleicht ihn mit dem jungen Edge. Er hat etwas an sich und Vince [McMahon] denkt, er kann ganz groß werden, es wird aber etwas Zeit brauchen. Er sieht ihn als zukünftigen WrestleMania Main Eventer. Das sollte alles über seine Zukunft aussagen.“

– Bron Breakker war einer von mehreren Debütanten bei „NXT 2.0“ und konnte L.A. Knight im ersten Match des Abends besiegen, bevor er den neuen NXT 2.0 Champion, Tommaso Ciampa, konfrontierte. Breakker ist der Sohn von Rick Steiner und Neffe von Scott Steiner, diese Hintergrund-Infos wurden durch die Kommentatoren aber nicht weitergegeben. Dave Meltzer gab im Wrestling Observer Radio an, dass es den Kommentatoren nicht erlaubt war, auf die Verwandschaft zu den Steiner Brothers hinzuweisen. Nur Vic Joseph nutzte mit „Dog Faced Gremlin“ eine Referenz. Weiter berichtet der PWInsider, dass in den kommenden Wochen einen großen Push erhalten wird und nicht wenige glauben, dass Breakker in nicht allzuferner Zukunft die NXT 2.0 Championship erhalten wird.

– Nach der Verpflichtung des Amateurwrestlers und olympischen Goldmedalliengewinners Gable Steveson gab Dave Meltzer nun an, dass es bereits Überlegungen dahingehend gibt, irgendwann Brock Lesnar ein Match gegen Stevenson verlieren zu lassen und so die Fackel weiterzureichen. Lesnar kommt von der gleichen University und gilt schon seit längerer Zeit als Freund und Mentor Stevesons.

– Shawn Michaels war nach Informationen des Wrestling Observers die Person, welche bei der aktuellen NXT-Ausgabe die Vertantwortung trug, während Triple H sich von seiner Herz-Operation erholt. Auch Kevin Dunn war bei den Tapings anwesend, er kümmerte sich um die Produktion. Übereinstimmend mit Ringside News berichtet Dave Meltzer weiter, dass weder Vince McMahon noch Bruce Prichard bei den Tapings anwesend waren, McMahon soll sogar seit seinem Besuch im Performance Center im Sommer nicht mehr bei NXT anwesend gewesen sein. McMahon war aber im Kreativprozess involviert und ging das Skript für die Show final durch.

Quelle: Wrestling Observer Radio, WrestlingNews.co

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




8 Antworten auf „Referee verbotchte Finish: Falscher Siegerin bei „Monday Night RAW“ – Die Main Eventer der Zukunft: WWE setzt große Hoffnungen in Bron Breakker, Von Wagner und Gable Steveson – Shawn Michaels ersetzte Triple H bei der aktuellen NXT-Ausgabe“

Sobel (der einzig echte) sagt:

Dann sollten sie Bron Breakker aber einen neuen Namen geben, sonst kann den doch keiner ernst nehmen! Klingt wie der Bösewicht aus nem Kinderbuch.
Und Von Wagner vielleicht ne Gesichts-OP, mich erinnert er weniger an nen jungen Edge, als an den Great Khali.

The Brock sagt:

„Lesnar kommt von der gleichen University wie Gableson und gilt schon seit längerer Zeit als Freund und Mentor Stevesons.“ Wer zur hölle ist Gableson? 😉

HAM BOT VER sagt:

@ Sobel (der einzig echte), Noch ist für dich nicht alles verloren. Es gibt noch NXT UK.

Sobel (der einzig echte) sagt:

@HAM
ungelogen, das dachte ich mir auch schon. Deren Women’s Division ist zwar ein Witz, aber insgesamt macht sich der Brand noch halbwegs gut, wenn auch die Atmosphäre ohne Zuschauer leidet.
Naja, vielleicht schau ich doch Mal demnächst bei AEW rein… Sind ja viele bekannte Gesichter dort, mittlerweile!

Dj rüttelplatte sagt:

Lieber sobel,
Ich hab die ligenvorlieben schon öfter gewechselt. Von wwf zu wcw(nach deren ende)zu wwe, zu tna, zu luchaa underground und nun zu AEW. Keine der Ligen hat sich je bei mir beschwert und ich hab die Wechsel nie bereut.(naja einmal wars ja mehr notgedrungen)
Versuch msl paar Wochen AEW. tut nicht weh. Wenn du mit der letzten dyndmite startest, machst du nix verkehrt. Liebe grüsse und viel spaß

Anonymus sagt:

Daran sieht man mal was ein großes interesse seitens Vinnie an NXT besteht. Er hat sich also seid seinen Besuch im Sommer nicht mehr blicken lassen bei NXT? Mir stellt sich da leider die Frage, warum der gute sich dann NXT unter den Nagel reißt wenn er da sowieso keine Lust zu hat?

Für NXT wäre es jedenfalls besser gewesen wenn Hunter und Shawn einfach weiter ihr ding hätten machen können.

Außerdem hat Vinnie doch genügend zu tun oder? ICh meine AEW Dynamite hat Raw nun zum zweiten mal in der Hauptzielgruppe geschlagen und dann sollte das eigentlich mal den Chef aufwecken.

Y2Jerichoholic sagt:

War der nicht bei SD! als Cal Bloom mal gegen Sheamus kurz im Ring?
Bin gespannt was man aus Bloom macht, der aus sich macht.
Aber der dürfte seinen Vater(Wayne aka Beau Beverly)bei WWE bestimmt übertrumpfen.

Und zu Breakker nicht üngewöhlich das Erbgut zu „verheimlichen“.
Meine bei Von Wagner und Brooks Jensen wurden auch nichts von Bloom und Buchanan erwähnt.
Und Bray Wyatt wurde auch nie mit Mike Rotunda (IRS) in Verbindung gebracht.
Also nicht ungewöhnlich.
Aber durch sein Outfit und die „Dog Faced Gremlin“ Referenz sollte jeder erahnt haben wo Breakker herkommt…

DDP81 sagt:

@Sobel ich habe da auch den Khali drauf erkannt… Ohne Witz.

Ich tue mir bei beiden „Neulingen“ echt schwer. Aber gut, man muss ihnen die Chance geben. Aber gerade das Gimmick und Name von Breakker ist schon naja… Aber Geschmacksache.
Es ist aber definitiv so, dass ein Ciampa, für mich einer der besten überhaupt, so gar nicht als Champ aktuell passt. Davon abgesehen, dass er aktuell kein Maineventer ist, passt er nicht zum 2.0……er ist mit Gargano und Cole ne ganze Zeit das Aushängeschild gewesen, vorallem weil alle 3 vom Abstieg ins Mainroster verschont blieben und so einige Jahre das Produkt tragen konnten. Aber aktuell wirken Gargano und vorallem Ciampa wie Fremdkörper in diesem Produkt.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/