W-IPin Wrestling Weekly #150 – der Wrestling-Wochenrückblick auf WWE und den Rest der Welt: Podcast vom 16.9.21 (WWE strikes back! Erobert der Marktführer das Momentum zurück? – Big E: Verlegenheitschampion oder Zeichen für einen Aufbruch? – NXT: Bunt und neu)

16.09.21, von Andreas "Silentpfluecker" Silentius

Unsere Jubiläumsausgabe stetht unter dem Stern von WWE und dem Versuch des Marktführers, mit vollgepackten Shows das Momentum von AEW zurückzuerobern. Ob es geklappt hat, das erfahrt ihr hier.

In nahezu jeder Woche passiert in der Welt des Wrestlings viel im und auch außerhalb des Rings. In unseren Wochenrückblick-Podcasts lassen wir von Wrestling-Infos.de regelmäßig die vergangene Wrestling-Woche Revue passieren, um auf die TV-Weeklies wie insbesondere „Monday Night RAW“, „SmackDown Live“ bzw. „NXT“ einerseits sowie „Dynamite“ oder Impact-Wrestling andererseits und die wichtigsten Nachrichten aus dem Business einzugehen. Was passierte bei „World Wrestling Entertainment“, „All Elite Wrestling“, „New Japan Pro Wrestling“, „Impact Wrestling“ oder wie sie alle heißen? Darüber wollen wir sprechen. Für New Japan Pro Wrestling stehen unsere Jungs von Shuyaku zur Verfügung, AEW wird in der „Elite Hour“ besprochen, Impact Wrestling gibt es bei „Impact Asylum“, während der Marktführer WWE und Themen, nach denen uns sonst noch so sein sollte, wie gehabt im „Wrestling Weekly“-Format besprochen werden. In dieser Woche tun wieder der Christian (aka Chr!s) und der Andreas (aka Silentpfluecker). Wir freuen uns auf euch. Also: Reinhören!!! 🙂

 

Aufgrund diverser Nachfragen in der Vergangenheit: Wenn ihr wollt, dass Silent auch euer Lieblingsbier einmal in einem Podcast testet, dann schickt es einfach mit ein paar Worten an die W-I-Adresse (Wrestling-Infos, Falkenstraße 14, 91154 Roth) und staubt im nächsten Podcast einen fetten Gruß ab! Motto: Bier für Silent! 🙂
Oder wenn ihr sonst Fragen habt, dann schreibt Chris und mir gerne eine E-Mail an folgende Adresse: andreas.s@wrestling-infos.de

 

Wenn ihr weitere (mal qualifizierte, mal dusselige, mal spannende, mal belanglose) Kommentare von unserer WWE-Crew im weitesten Sinne hören wollt, dann schaut gerne mal bei uns bei Twitter rein und fühlt euch natürlich auch eingeladen, uns zu folgen:

Wrestling-Infos.de:@Wrestling_Infos

Silentpfluecker: @Silentpfluecker

Chr1s: @Chr1st1anTalks

JME: @TheOneJME

ZackAttack: @ZackAttack885

Nexus 3D: @nexus_wi

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diesen Podcast!

Unsere Podcasts sind jederzeit bei Youtube, Apple Podcasts und Spotify verfügbar. Klickt einfach auf den entsprechenden Button und folgt uns auf der jeweiligen Plattform, um immer als Erster in den Genuss eines neuen Podcasts zu kommen.

 

 

Eine weitere Auswahl unserer Podcast-Historie findet Ihr hier!




12 Antworten auf „W-IPin Wrestling Weekly #150 – der Wrestling-Wochenrückblick auf WWE und den Rest der Welt: Podcast vom 16.9.21 (WWE strikes back! Erobert der Marktführer das Momentum zurück? – Big E: Verlegenheitschampion oder Zeichen für einen Aufbruch? – NXT: Bunt und neu)“

Great Muta sagt:

Zu Big E,ich würde es gut finden,wenn er sein altes NXT Gimmick bekommen würde.Ja man hat es natürlich nur gemacht um bessere quoten zubekommen.Ich sage es auch,er werd nur ein kurzen run haben als World Champion.

Jan sagt:

Das hätte viel früher kommen müssen. Er wäre der perfekte Part gewesen, wenn er damals gegen Koffi geturnt wäre.
Das hätte so einen Impact gehabt, weil kaum ein Stable bei WWE schon so lange Bestand hat. Mal abgesehen von der innigen Freundschaften zwischen den Dreien.

Ruffy sagt:

Was Ich mal wieder nicht so richtig verstanden habe, warum hält Kross eine Promo im Anzug? Hatte er nicht jetzt den Wechsel mit diesem Gladiator-style? Ist das schon wieder ein Gimmick-Wechsel oder ist das im Backstage Segmenten kein Problem? Sah für mich komisch aus. Würde mich intet was ihr dazu sagt. Danke

Ruffy sagt:

*interessieren sollte es heißen

Sigi Reuven sagt:

Ob er nur ein Übergangschampion bleiben wird, wird sich noch rausstellen. Fakt ist, der Zeitpunkt wurde zwar kurzfristig gewählt, aber der Plan, ihn dorthin zu pushen bestand schon länger. Er kommt also nicht von irgendwo her oder aus dem Nichts, sondern wurde langsam und stetig mit dem MitB und seiner Rolle bei SmackDown ziemlich gut aufgebaut. Deshalb würde ich nicht zu schnell urteilen, ob er nur Übergangschampion ist oder ob er den Titel jetzt doch für ein halbes Jahr oder länger verteidigen darf.

stonecoldvossi sagt:

Hatte euch damals zum 100. gratuliert. Leider ohne Gruß. Dann halt jetzt: alles Gute zum 150.

Karan sagt:

Ich denke schon, dass Big E ein ‚Verlegenheitschamp‘, wie ihr so schön schreibt, ist. AEW hat sehr stark aufgefahren zuletzt, WWE wollte ein Titelmatch in einer Weekly & da hat sich eben der MitB-Kofferträger angeboten. Finde ich schade für Big E, weil ich das wie Jan sehe: hätte man ihn damals gegen Kofi gestellt, hätte das eine lange, intensive & gute Fehde werden können. So wirkt es eben reaktionär und nicht wie etwas, das mit einem langfristigen Push von Big E zu tun hat.
Außerdem kann ich diese angekündigten Cash Ins nicht leiden, zumindest, wenn kein gescheiter Aufbau dahinter steht. Der Koffer war bisher ja auch nicht sooo präsent/relevant. Die einzigen Segmente, an die ich mich noch erinnern kann, waren die mit Corbin. Die waren zwar witzig, aber ich finde es immer schade, wenn die Koffer nicht genutzt werden, um den jeweiligen Trägern eine bedrohliche Präsenz zu geben & ihn überzeugend zu pushen.
Aber immer noch besser als Otis letztes Jahr 🤷🏽‍♂️
Das neue NXT2.0 bricht mir ein bisschen das Herz, mehr gibt’s dazu fast nicht zu sagen. Ein weiterer Schritt weg von WWE zu World Sports Entertainment.
Und Glückwunsch zum Jubiläum 🎉

stonecoldvossi sagt:

Danke für den Tipp mit untold. Sehr sehenswert 👌

Atticus Finch sagt:

Ich stelle mir mal vor, ich wäre ein Vertreter der Sender und mitverantwortlich für den 9-stelligen Deal mit WWE. Dann würde ich mir 2 Jahre später die Ratings angucken und denken: da gibt es eine neue Show, die am Mittwoch mehr Zuschauer in der Zielgruppe hat als wir am traditionellen Montag. Dann würde ich mir doch diese Show mal angucken und müsste sehen, dass seit dem Start mit den ehemaligen WWE-Champs Mox und Jericho die ehemaligen WWE-, NXT- und TagTeamChamps Punk, Danielson, Christian, Big Show, Mark Henry, Adam Cole, Andrade, Malakai Black, FTR und Anderson und Gallows dort aktiv sind und bis auf Punk alle in den letzten 24 Monaten WWE für AEW verließen.

Da würde ich doch mal ins Grübeln kommen und WWE eine Frage stellen: Was ist bei euch los? Die Antwort käme 4 Tage später von einer unbekannten PR-Arbeiterin: immer Qualität im Sinn… Interesse des Zuschauers im Auge … steht bemüht… wirtschaftlich wettbewerbsfähig… Budgetkürzungen… bald Neuausrichtung…

Das haben wir schon oft gehört und fühlt sich mittlerweile an wie Spam. Budgetkürzungen? Da kommt mir eine zweite Frage auf: Wo sind meine verdammten Milliarden?

Ich rufe Vince an und höre nur die Mailbox. „I am at the Gym. Not calling back, DAMMIT“ Untermalt mit Macho Man von den Village People. Ich lege auf.

Und dann sehe ich die kommende Woche vor mir: Raw mit grossem E, Hubba-Bubba 2.0 und Smackdown goes Crown Jewel. Und AEW kommt nach New York, verkauft dort 5000 Tickets mehr als Smackdown im MSG und das gleich zweimal hintereinander.

Ich schließe die Augen und weine leise in mich hinein. 1000000000 Dollar.

Zum Glück bin ich nicht einer dieser Typen, sondern ein Fan.

Atticus Finch sagt:

Danke für den Podcast. Hoffentlich darf man den Titelgewinn von Big E positive Wende weg zum Altstars sehen.

Allerdings halte ich es ebenso für sehr wahrscheinlich, daß Lashley nun gegen Goldie verliert und dann den Titel zurückgewinnt. Für Big E fände ich das nicht so schlecht, FALLS dann eine größere Fehde startet, in der er sich den Titel hart erkämpft. Würde ihm mehr helfen als der Cash-in-Sieg.

BTW ich fand Natalias Performance gut.

Los Quégels sagt:

Verzweifelte Versuche ein Produkt interessant zu machen ,was eig komplett tot ist.
Belangloses Booking, die eine Woche so die andere wieder anders. Keine langfristigen Storys. Hab das Gefühl man denkt nur von Show zu Show und selbst das enttäuscht Woche für Woche. Wo ist Elias z.b. ?
Schaue mir Raw und Smackdown seit knapp 2 Jahren nicht mehr an. Mit NXT versucht man nun mit Mitteln aus den 80ern und 90ern im Jahre 2021 Erfolg zu haben. Komisch das sich die Zeiten geändert haben…
Wie dem auch Sei. Mir egal 😂
Habe WWE schon lange den Rücken gekehrt und bin absolut ALL ELITE!

Matt Austin sagt:

Aufgrund eurer Nachfrage:

Big E löst (bei mir) überhaupt kein Big Time Feeling aus und momentan wüsste ich auch keine Matchpaarung mit ihm, die bei mir ernsthaftes Interesse auslöst.

Bin bei Andi das er als Big E Langston potential hatte, aber seit New Day ist er nur einer von drei Pausenclowns die mit Lebensmitteln um sich werfen und der nicht ernst zu nehmen ist. Ich sehe es auch so, dass es kein Problem ist wenn er ein Teil von New Day ist, sondern das er ohne New Day einfach nichts ist (Thema Zugehörigkeit zu einem Stable). Zumindest ist das mein Eindruck von ihm seit dem letzten Draft. Auch in der Fede gegen Apollo konnte er mich leider nicht eines besseren belehren.

Von daher ist er für mich nur der zweite Clown aus dem Idiotentrupp, der nun einen der Haupttitel abwerten darf (sofern das noch Möglich ist) und bei Zeiten wieder aus dem Main Event verschwindet wie schon vorher Kofi Kingston (9 Sec. für den Main Event von WM…), weil keiner der New Day Leute etwas als Single Wrestler im Main Event verloren hat.

Wahrscheinlich wird Xavier Woods auch nochmal einen WWE/Universal Titel halten, damit sich der Hall of Fame Zusammenschnitt irgendwann mal positiver gestalten lässt…

Am besten lässt es sich für mich quasi mit eurer eigenen Darstellung bei der letzten Survivor Series fassen; da habt ihr beim Main Event Reigns VS. McIntyre gesagt, das Reigns als Star rüberkommt und McIntyre zwar ins Match gehört, ihm aber irgendwas dazu fehlt. Ersetzt hier mal McIntyre mit Big E und ich wüsste nicht warum er in dem Match steht oder warum es mich interessieren sollte.

Die dieswöchige RAW Ausgabe hat zu Big E’s Standing für mich ohnehin genug gesagt…

Ansonsten wieder eine sehr gute Ausgabe eures Podcast und weiter so =)

MfG. Matt Austin

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/