CM Punk äußert sich zu den Gesprächen mit WWE – FOX wollte WWE bei einer Verpflichtung von CM Punk finanziell unterstützen – Vorschau auf die heutige Ausgabe von „AEW Dynamite“: Vier Matches angekündigt

15.09.21, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Eva Rinaldi creator QS:P170,Q37885816, CM Punk 2, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– CM Punk sprach kürzlich in einem Interview mit ESPN darüber, dass WWE im Dezember des vergangenen Jahres Gespräche gesucht habe, er sich auf die „Spiele“ aber nicht einlassen wollte.

„Ich erinnere mich, es war das Erste, was ich sagte: ‚Ich spiele keine Spielchen.‘ Und sie haben Spielchen gespielt. Es gibt Dinge, die sich nie ändern. Wenn Du in Gespräche mit Personen gehst, mit denen Du eine gewisse Vergangenheit hast und weißt, wie sie sind, wie ernst kannst Du es nehmen? Ich weiß, wie sie sind und das haben sie wieder bewiesen. Und das drücke ich gerade sehr diplomatisch aus.“

Darüber hinaus meldet der Wrestling Observer, dass FOX und CM Punk durch sein Engagement bei „WWE Backstage“ eine großartige Beziehung aufgebaut haben und die Verantwortlichen des Senders deshalb WWE dazu drängten, ihn wieder unter Vertrag zu nehmen. Beim Marktführer gab man aber an, dass Punk zu viel Geld verlange, daraufhin bot FOX sogar Hilfe bei der Finanzierung an. Erst dann erklärte man seitens der WWE an, dass es andere Gründe gebe, warum man Punk nicht verpflichten wolle, unter anderem Einstellungsprobleme.

Tony Khan und Punk sprachen derweil bereits seit Februar/März dieses Jahres über kommende Storylines. So soll es Punks Idee gewesen sein, im United Center in Chicago, Illinios sein Debüt zu feiern. Man kam schnell überein, seinen Auftritt nicht anzukündigen, jedoch genug Andeutungen in den Raum zu werfen, um die Ticketverkäufe und das generelle Interesse an der Show anzukurbeln.

– In der kommenden Nacht ist man mit „AEW Dynamite“ im Prudential Center in Newark, New Jersey zu Gast und für die Show, für die man bereits über 11.800 Karten verkauft hat, wurden bisher vier Matches angekündigt. So wird Adam Cole gegen Frankie Kazarian sein In-Ring-Debüt für die Company feiern, Darby Allin trifft auf Shawn Spears, Leyla Hirsch bekommt es mit Jade Cargill zu tun und Eddie Kingston & Jon Moxley steigen gegen 2point0 in den Ring. Nachfolgend das aktuelle Line-up sowie das „Road to AEW Dynamite: New Jersey“-Video:

All Elite Wrestling „Dynamite #102“
Ort: Prudential Center in Newark, New Jersey, USA
Erstausstrahlung: 15. September 2021

Singles Match
Adam Cole vs. Frankie Kazarian

Singles Match
Darby Allin (w/ Sting) vs. Shawn Spears (w/ Tully Blanchard)

Singles Match
Jade Cargill (w/ Smart Mark Sterling) vs. Leyla Hirsch

Tag Team Match
Eddie Kingston & Jon Moxley vs. 2point0 (Jeff Parker & Matt Lee)

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* CM Punk am Kommentar.
* Bryan Danielson äußert sich zu AEW World Champion Kenny Omega.
* Lance Archer & Minoru Suzuki haben eine neue Herausforderung für Jon Moxley.
* Matt Hardy setzt seine Fehde gegen Orange Cassidy fort.
* Dan Lambert präsentiert eine „Tough Guy Challenge“.

Quelle: ESPN, Wrestling Observer Newsletter

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

 




2 Antworten auf „CM Punk äußert sich zu den Gesprächen mit WWE – FOX wollte WWE bei einer Verpflichtung von CM Punk finanziell unterstützen – Vorschau auf die heutige Ausgabe von „AEW Dynamite“: Vier Matches angekündigt“

Ehrenhater sagt:

CM Punk ist ein Ehrenmann durch und durch. 👍🏻

Don sagt:

Punk ist und bleibt halt straight Edge…
Er hat Prinzipien und ist keiner, der dem höchsten Gehalt hinterher springt…

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





HoF
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/