*Update* „AEW Rampage #5“ Ratings auf TNT vom 10.09.2021 (Update: Inklusive Zuschauerentwicklung der einzelnen Segmente)

20.09.21, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: All Elite Wrestling

„AEW Rampage #5“ Rating auf TNT vom 10.09.2021

– Die aufgezeichnete Ausgabe von „AEW Rampage“ am 10. September 2021 auf TNT sahen durchschnittlich 670.000 Zuschauer. Dies bedeutete Platz 47 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Freitag (Vorwoche: Platz 43). Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche (696.000 Zuschauer) verlor man 26.000 Zuschauer.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) erreichte die Ausgabe ein Rating von 0,27 Punkten (Vorwoche: 0,31 Ratingpunkte), was 347.000 Zuschauern (Vorwoche: 397.000 Zuschauer) entspricht. Damit landete „AEW Rampage“ in der US-Hauptzielgruppe auf Platz 3 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Freitag (Vorwoche Platz 4). Lediglich ein College-Football Spiel auf ESPN2 (0,31 Ratingpunkte) und das Halbfinale der US-Open auf ESPN (0,34 Ratingpunkte) landeten am Freitag vor „AEW Rampage“. Das Tennis-Match lief teilweise zeitgleich mit „AEW Rampage“ und wurde im Durchschnitt von 1,759 Millionen Zuschauern gesehen.

Bei den Männern im Alter zwischen 18 und 49 Jahren schnitt man am besten ab. Hier erzielte man ein Rating von 0,38 Punkten. Bei Personen im Alter zwischen 25 und 54 Jahren erreichte man 0,31 Ratingpunkte, bei Personen im Alter zwischen 18 und 34 Jahren waren es 0,19 Ratingpunkte, bei den Männern zwischen 12 und 34 Jahren ebenfalls 0,19 Ratingpunkte. Bei den Frauen im Alter zwischen 18 und 49 Jahren reichte es zu 0,15 Ratingpunkten, im Alter zwischen 12 und 34 Jahren waren es 0,11 Ratingpunkte. Bei den älteren Zuschauern über 50 Jahre erzielte man ein Rating von 0,26 Punkten.

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf TNT:

* Andrade vs. Pac sahen 738.000 Zuschauer, davon 375.000 in der Hauptzielgruppe.

* Das Ende des Matches Andrade vs. Pac, eine Promo von Darby Allin, Sting, Tully Blanchard und Shawn Spears sowie ein Video zu Adam Cole und Bryan Danielson verloren 76.000 Zuschauer (662.000 Zuschauer, davon 350.000 in der Hauptzielgruppe).

* Ruby Soho, Kris Statlander & Riho vs. Britt Baker, Jamie Hater & Rebel verlor 17.000 Zuschauer (645.000 Zuschauer, davon 338.000 in der Hauptzielgruppe).

* Max Caster vs. Brian Pillman Jr. verlor 10.000 Zuschauer (635.000 Zuschauer, davon 325.000 in der Hauptzielgruppe).

Quelle: showbuzzdaily.com, wrestlenomics, Twitter: @BrandonThurston

Diskutiert auch hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Zahlen! Klick!




Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/