Kritik an WWE-Booking bringt Mick Foley Backstage-Heat ein – Rumorkiller zum WWE-Vertrag von Sami Zayn – Update zum besonderen Deal mit Olympiasiegers Gable Steveson

10.09.21, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, Sami Zayn WrestleMania 32 Axxess, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Bei WWE ist man aktuell nicht gut auf Mick Foley zu sprechen. Der WWE Hall of Famer hatte im Anschluss an den „AEW All Out“-PPV auf Facebook ein Video veröffentlicht, in welchem er anmerkte, dass WWE nicht länger die Company ist, zu der es aufstrebende Talente zieht. Er kritisierte das Booking des Marktführers anhand des Beispiels Karrion Kross und erklärte, dass er als junger Wrestler heutzutage dem kreativen Prozess bei WWE nicht trauen würde. Er räumte ein, dass man mit ihm damals Wunder vollbracht hat, aber heute würde er WWE nicht mehr vertrauen, wenn es darum geht ihn gut einzusetzen und das Beste aus seiner Karriere rauszuholen. Im Podcast von Sean Waltman legte Foley dann nach. So erklärte er, dass er sich nur in die Lage eines aktuellen Superstars versetzt, der sieht, wie unterschiedlich AEW und WWE die Talente einsetzen. WWE habe ein großes Problem, wenn man aus NXT-Stars im Main Roster einen Witz mache und er habe fast den Eindruck, dies sei Absicht. Diese Aussagen brachten Foley, der einen WWE-Legendenvertrag besitzt, jede Menge Backstage-Heat ein. Beim Marktführer ist man der Meinung, dass man als Legende das Unternehmen nicht verunglimpfen darf, aber genau so nahm man die Kritik wahr.

– In den letzten Tagen machten Gerüchte die Runde, laut denen auch der Vertrag von Sami Zayn noch im Herbst 2021 ausläuft. Diese Meldungen entsprechen laut Fightful nicht der Realität. Wie lange sein Arbeitspapier noch läuft, ist nicht bekannt, allerdings bestätigten WWE-Quellen gegenüber Fightful, dass der Vertrag definitiv nicht in diesem Herbst endet.

– Gestern berichteten wir darüber, dass WWE die Verpflichtung des Olympiasiegers Gable Steveson nun auch offiziell bestätigt hat. Mittlerweile gibt es weitere Informationen zu dem besonderen Deal, den der 21-Jährige von WWE erhalten hat. Es handelt sich um einen Mehrjahresvertrag, der es Steveson erlaubt, seinen NCAA Titel für die University of Minnesota zu verteidigen. Steveson wird das Senior Year auf der Universität absolvieren und bei den nationalen College Meisterschaften im Schwergewichts-Ringen antreten. Um ihm Wrestlingtraining auf der Universität zu ermöglichen, wird WWE extra für ihn eine Trainingseinrichtung in der Nähe des Campus zur Verfügung stellen. Dort wird er mit WWE-Trainern das 1×1 des Pro-Wrestlings erlernen, während er weiter die Universität besucht. Der Mehrjahresvertrag beginnt offiziell aber erst im Mai 2022, nach seinem Collegeabschluss, bis dahin wird er aber bereits trainieren und auch in den TV-Shows auftreten. Auch die UFC hatte Interesse an einer Verpflichtung von Steveson, der MMA-Marktführer wollte allerdings, dass er zunächst in der regionalen MMA-Szene Erfahrung sammelt und sich seinen Vertrag dann über Dana Whites Contender Series verdient.

Quelle: Mat Men Podcast, Fightful Select,  espn.com

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




15 Antworten auf „Kritik an WWE-Booking bringt Mick Foley Backstage-Heat ein – Rumorkiller zum WWE-Vertrag von Sami Zayn – Update zum besonderen Deal mit Olympiasiegers Gable Steveson“

Stefan sagt:

Wo er recht hat ….
Gefällt den 75 Personen um Vince scheinbar nicht das ihr Produkt ein Witz ist!

Anonymous sagt:

Tja die Wahrheit tut halt manchmal weh.

horzella82 sagt:

Recht hat er!!!

Bandura sagt:

@Stefan Die 75 Personen um Vince lachen sich innerlich mit Sicherheit einen, weil sie wissen, dass Foley absolut recht hat. Vince, Prichard, Russo und Khan sind vielmehr das Problem, das die Kritik nicht wahrnehmen wird.

Mick Foley hat ja recht! Das ist das Schmerzhafte.

Ohne gehässig sein zu wollen, aber bin mal gespannt, was die WWE Fans, die Karrion Kross‘ Booking erst noch verteidigt haben, zu Foley’s Kritik sagen.

Wenn die eigenen Legenden wie Flair und Foley schon das Wort gegen dich erheben oder dich wie Flair, Wight und Henry verlassen, dann solltest du langsam deinen Standpunkt überdenken und anfangen zu realisieren.

Glaube, dass Vince mit seinem Produkt untergehen will und das Produkt mit seinem Rücktritt gegen die Wand fährt.

Liebe Grüße

Stefan sagt:

@bandura wenn das sein Wunsch ist bitte sehr …
Wenn die nochmal solche TV Deals bekommen ,gleicht das einem Weltwunder

Rikibu sagt:

Anstatt die Kritik anzunehmen, von jemandem, der selbst aktiv war… nein, da werden machen sich Leute ins Hemd, die nie im Ring standen, vermute ich…
Wie jetzt eine Meinung eines Menschn eine Verunglimpfung sein soll, möchte ich mal wissenl.

Eher ist Prichards Booking eine Beleidigung an den Intellekt eines jeden WWE Zuschauers… das ist aber offenbar ok….

Ehrenhater sagt:

Mal eine Frage an unsere unverbesserlichen WWE-Fanboys wie Ori Reuven oder Sigi Reuven & Jon08:
Wenn ihr sowas lest, fühlt ihr euch manchmal „allein“ und zweifelt an euch selber?
Ich meine in den USA & Kanada leben zusammen über 400 Mio. Menschen. Da werden sich auch 2 Mio. Trottel finden die sich die WWE noch antun.

Was Mick Foley von sich gab waren die ehrlichsten Worte bezüglich Wrestling welche ich seit langem gehört bzw. gelesen habe. Und die kamen nicht von irgendwelchen Fans, Schlipsträgern oder Offiziellen sondern von einem früheren Aktiven.
Foley = Mann des Tages!

Arne, der Checker von Schlecker sagt:

Eigentlich doch kein Problem.
Die WWE nimmt das Wrestling aus seinem Namen und distanziert sich komplett davon. Dazu werden noch alle Entertainer mit Wrestlingbackground entlassen und dafür Reality TV Stars und sonst was fürn Gesocks eingestellt.
Dann hören diese Vergleiche immer auf.

Worthless sagt:

„Beim Marktführer ist man der Meinung, dass man als Legende das Unternehmen nicht verunglimpfen darf…“

Also soll er entweder lügen oder schweigen? Interessanter Umgang bei WWWE.

Jericho sagt:

Dazu kann ich nur eins sagen, dieser Mensch besitzt Rückgrat und bringt die Sache kurz und knapp uffn punkt!

An diesen Sätzen sollte man doch eher ansetzen anstatt aufreiben!!

Früher hieß sowas kvp (kontinuierlicherVerbesserungsProzess).

Achja sowas gibt’s in dem Unternehmen nicht!

Ori Reuven sagt:

@Ehrenhater Dann kritisiert Foley das eben. Na und? Ist ja auch nicht unberechtigt. Aber weil es aus dem Mund einer Wrestling-Legende wird es von dir heilig gesprochen oder wie? Jeder kann sagen, was er will. Chael Sonnen sagte auch mal, AEW sei „Garbage“. Na und?

Torti76 sagt:

Er hat mit seiner Aussage vollkommen recht.

JustCody sagt:

Ist das pure Arroganz in Stamford oder was soll das? klar man verdient durch die TV-Verträge so viel Geld wie noch nie allerdings kann doch jeder sehen das die Zuschauerzahlen in den Shows abnehmen und die Ratings seit JAHREN einen negativen Abwärtstrend folgen.

Also wenn ich als Unternehmer sehe das meine Kundschaft immer weniger wird dann sollte ich mir doch Gedanken machen warum das so ist und nicht jeden der Kritik äußert mit Heat zu besehen. WWE ist zwar ein Aktienunternehmen aber Geld ist doch nicht alles.

Raven1802 sagt:

Finde ich gut und mutig von Mick…Und mit Sicherheit wird er jetzt sein Legendenvertrag verlieren. Das wäre eine typische WWE Reaktion.

@JustCody, in der Tat ist Geld das einzige was zählt in einem Börsen-Unternehmen. Nur leider sehr kurzfristig gedacht….Denn die TB Sender werden sicherlich nicht mehr einen solchen Deal auf den Tisch legen wie jetzt….Und dann beginnt unweigerlich die Abeärtsspirale

Bitw89 sagt:

Foley muss es wissen. Er hat damals selbst auch ne schwere Zeit bei WCW durch gemacht. Er selbst merkt, dass sich die WWE von heute zur WCW von damals entwickelt hat. Die Altstars bekommen die guten Spots während NXTler keine Möglichkeit bekomme. Das wird jetzt nicht besser nach der Veränderung.
Vince ist sooo Out of Touch das kann man nicht in Worte fassen. Mit seinem albernen Humor und Sports Entertainment…
Habe mir seit All Out geschworen kein WWE mehr zu schauen. Da würde lieber Frauentausch, Bachelor, DSDS, GZSZ und und und ansehen…und die sind schon alle unterirdisch die Sendungen.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Ace
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/