Vince McMahon und Bruce Prichard nehmen die Zügel beim NXT-Brand in die Hand – „WrestleMania“ bleibt wohl zweitägig – Update zum Queen of the Ring Tournament – Neuer Name für hoffnungsvolles Talent – Vorschau auf NXT UK

02.09.21, von Jens "JME" Meyer

Quelle: World Wrestling Entertainment

– Wie Bryan Alvarez in der „Wrestling Observer Live“-Radioshow berichtet, werden WWE Chairman & CEO Vince McMahon und Senior Vice President & Executive Director Bruce Prichard in Zukunft die Zügel beim NXT-Brand in die Hand nehmen. Wir berichteten ja bereits mehrfach über die geplante Neuausrichtung des Brands, welche ab der Ausgabe vom 14. September sichtbar werden soll. Neben einem neuen Logo und einem neuen Setting wird es auch eine veränderte kreative Ausrichtung geben. Die „großen“ Entscheidungen sollen von da an von McMahon und Prichard getroffen werden, sie werden allerdings nicht die Rollen der Executive Producers übernehmen und sich um jedes kleine Detail kümmern. Marketing, Promotion und die Ausrichtung werden aber in ihre Verantwortung fallen. Bezüglich der kreativen Entscheidungen heißt es, dass McMahon & Prichard vermutlich nur das Booking der NXT-Topstars übernehmen werden. Andrew Zarian vom Mat Men Podcast berichtet, dass sich McMahon nunmehr deutlich mehr um den NXT-Brand kümmert und dies soll auch zukünftig so bleiben. Was dies genau für Triple H, Shawn Michaels und „Road Dogg“ BG James bedeutet, die bisher für den NXT-Brand hauptverantwortlich waren, bleibt abzuwarten, allerdings verliert Hunter damit natürlich deutlich an Macht. Das neue NXT-Logo war übrigens eine Idee von Kevin Dunn oder einer Person aus seiner Abteilung. Weiter heißt es, dass einige langjährige NXT-Wrestler:innen möglicherweise auf der Abschussliste stehen und es weitere Entlassungen geben wird. Ein Großteil des Rosters ist wohl bisher noch nicht darüber informiert worden, dass Vince McMahon & Bruce Prichard fortan die Hauptverantwortung für den NXT-Brand tragen, allerdings wird Prichard am kommenden Wochenende im WWE Performance Center erwartet.

– Die aktuellen Pläne sehen laut Informationen von Fightful vor, auch „WrestleMania 38“ im kommenden Jahr zu einem zweitägigen Event zu machen. Die Shows würden demnach am 02. April und 03. April 2022 im AT&T Stadium in Arlington, Texas stattfinden. Offiziell bestätigt wurde dies noch nicht, innerhalb der Company wissen aber von diesem Plan.

– WWE hat sich nun die Markenrechte an „Queen’s Crown Tournament“ gesichert. Dies wird aller Voraussicht nach der Name des geplanten Queen of the Ring Tournaments, dessen Finale am 21. Oktober bei „WWE Crown Jewel“ in Saudi Arabien stattfinden soll.

– Auch den Namen „Von Wagoner“ ließ man sich nun schützen. Wahrscheinlich wird dies der neue Name von Cal Bloom. Der Sohn des früheren WWE-Stars Wayne Bloom (aka Beau Beverly) spielte bei NXT bisher überhaupt keine Rolle und wurde lediglich bei Houseshows eingesetzt, allerdings hält Vince McMahon wohl große Stücke auf den 1,96m großen Bloom. Erst am vergangenen Freitag durfte Bloom sich bei einem Dark Match gegen Austin Theory vor „Friday Night Smackdown“ beweisen, es war sein erstes Match seit April 2020.

– Für die heutige Ausgabe von NXT UK sind zwei Matches angekündigt: Nina Samuels vs. Blair Davenport (fka Bea Priestley) sowie Nathan Frazer vs. Teoman in einem Erstrundenmatch des Heritage Cup #1 Contender Turniers. Die Show wird wie gewohnt heute Abend ab 21 Uhr deutscher Zeit auf dem WWE Network erstausgestrahlt. Nachfolgend das aktuelle Line-up:

Quelle: Wrestling Observer, Mat Men Podcast, Fightful

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




41 Antworten auf „Vince McMahon und Bruce Prichard nehmen die Zügel beim NXT-Brand in die Hand – „WrestleMania“ bleibt wohl zweitägig – Update zum Queen of the Ring Tournament – Neuer Name für hoffnungsvolles Talent – Vorschau auf NXT UK“

Tzwänie sagt:

R.I.P NXT

Michhier sagt:

Vince McMahon und Bruce Prichard nehmen die Zügel beim NXT-Brand in die Hand

Warum fällt mir dazu Spaceballs ein und „jetzt ist der ganze Planet der Affen im Arsch.“

Worthless sagt:

„Wie Bryan Alvarez in der „Wrestling Observer Live“-Radioshow berichtet, werden WWE Chairman & CEO Vince McMahon und Senior Vice President & Executive Director Bruce Prichard in Zukunft die Zügel beim NXT-Brand in die Hand nehmen…“

Sehr gut. Dann wirkt man endlich nicht mehr wie ein Fremdkörper und passt besser zu RAW und Smackdown. Kanns kaum erwarten und freu mich endlich bei NXT mal gute Unterhaltung und gutes Entertainment zu bekommen.

Wrestlingfan94 sagt:

@ Worthless

„Freu mich endlich bei NXT mal gute Unterhaltung und gutes Entertainment zu bekommen.“

Verstehe nicht, warum du glaubst, dass NXT von nun an das genaue Gegenteil von RAW und Smackdown wird. Aber mutige Prognose.

Micha sagt:

Ruhe in Frieden NXT ..Die Zeit mit dir war wunderschön 🤢Leider werden wir jetzt statt Weltklasse Wrestling beim Nachwuchsbrand Tortenschlachten oder irgendwelche Hochzeitssegmente sehen

Arne, der Checker von Schlecker sagt:

R.I.P. NXT

Vicious sagt:

Es tut mir leid Hunter, ich wünschte, wir hätten dir mehr helfen können. Danke für deinen Einsatz, du hast mehr verdient. R.I.P NXT und früher oder später R.I.P WWE und dann gibt’s halt wieder ein neues Monopol mit AEW

Ehrenhater sagt:

Schließe mich meinen Vorrednern an.

RIP NXT

Wobei man sagen muss, dass NXT schon länger auf absteigendem Ast war.
Bin gespannt was nun mit Leuten wie Ciampa, Gargano, Dunne & Co. passiert.
Sie passen ja leider nicht in diese „Muscles but no brain-Ausrichtung“ rein.

Roman sagt:

@Wrestlingfan94 :

Ich nehme den Kommentar von @Worthless eher als Ironie wahr.

Ich glaube er meint eher, dass NXT nun das bisher gute Alleinstellungsmerkmal mit klasse Wrestling verliert und sich dann (mit dem negativen Einfluss von Prichard und VKM) dem sehr bescheidenen Niveau von SD und RAW anpasst und somit in der Versenkung verschwindet.

JustCody sagt:

Jo, NXT Klappe zu Affe tot.

HierDings... sagt:

Vor etwas länger Zeit hatte ich mir Mal die Best of DVD’s von NXT geholt um ein bisschen was an Material zu haben wenn man Mal Bock drauf hat. Wenn ich das jetzt lese haben gerade diese Scheiben für mich enorm an Wert gewonnen. Unter Vince Führung wird NXT genau so ein Käse sie RAW. Mir tut hier Hunter leid.

Max Mustermann sagt:

Warum jetzt NXT komplett umgekrempelt wird verstehe ich nicht. Der Mist wurde doch montags & freitags verzapft unter VKM-Führung!!!
NXT war doch das einzige Sehenswerte was die WWE noch hatte.

Achso bevor ich es vergesse R.I.P NXT!!!

DDP81 sagt:

Katastrophe ^^

Rasgarius sagt:

Wo ist Jon der auch diese Aktion der WWE verteidigt?

DWFH sagt:

Wenigstens übernehmen jetzt fähige Leute das Ruder!

Trasher77 sagt:

Puhh….da können einem fast die Tränen kommen, wenn man dass hört. Und jetzt fangt bitte nicht an; erstmal abwarten. Das wars wohl mit unserer letzten Säule im Universum! Weiß jemand ob Pete Dunne eigentlich verlängert hat?

Jan sagt:

Da freut sich der Markt auf Leute wie Gargano, Ciampa, Dunne usw, denn die passen nicht in das neue Konzept

Ori Reuven sagt:

Irgendjemand sagte irgendwo, dass NXT eine Alternative zum WWE-Produkt darstellen sollte. Ich denke nicht, dass das jemals die Absicht dahinter war. NXT sollte wie FCW eine Entwicklungsliga für die NeXT Generation sein,nur besser. Irgendwann hat es sich einfach ergeben, dass man auf Top Free Agents wie Samoa Joe, Finn Balor, Shinsuke, Bobby Roode, James Storm, usw. setzte. Zugänge aus ROH gab es immer, und ja, die hatten es auch nicht immer leicht. Dennoch ist es gut, dass NXT das wird, was es sein soll. Ob es interessant wird/bleibt, sei dahingestellt. Wie Mr McMahon und co NXT handhaben, ist doch noch völlig ungewiss. Daher gespannt sein und abwarten.

Dragon King sagt:

RIP NXT -.-

LeCesaro sagt:

R.I.P. NXT
Damit, kann ich mir NXT auch sparen.
RAW verfolge ich schon eine weile nicht mehr. Nur noch Smackdown und AEW

Nagge sagt:

Na dann gute Nacht NXT, es war ne schöne Zeit.

The Wall sagt:

Wenn noch jemand einen roten Faden sucht…

Jon08 sagt:

@Rasgarius Na ja, RAW und SD sind derzeit ziemlich gut und sehenswert, also sollte man mal abwarten, was aus NXT wird und wie das Produkt am Ende aussieht.

Natürlich R.I.P. das NXT, das wir kennen.
Aber bevor man alles klein meckert, sollte man auf das neue NXT erstmal warten. Aber ihr seht das natürlich alles anders, weil ihr alle eure Glaskugeln habt…

Sobel (der einzig echte) sagt:

Ok, das war’s. Schätze, ich werde in Zukunft ein paar mehr Stunden freie Zeit jede Woche haben. Jetzt, wo NXT zur Hölle geht, besteht eigentlich auch kein Grund mehr, den „Main Shows“ zu folgen.
Ach, verdammt.

Goldram sagt:

@Jon Hm, da muss ich dir zustimmen, ob das gut oder schlecht wird, ist natürlich Ansichtssache. Noch wissen wir ja nicht, WAS daraus wird…

Aber meine Meinung dazu:

Waruuuum müssen Vince und Bruce ihre Finger an NXT legen? Die sollten lieber erstmal ihr Main Roster in den Griff kriegen und aufmotzen, bevor sie bei NXT darüber nachdenken… Und Hunter und Michaels? Steigen die wieder in den Ring für den baldigen gelben Brand? Oder gehen die in Rente?

Vince, lass deine Finger von dem Produkt!

Das ist meine Meinung dazu.

Anonymous sagt:

Ich würde Vince so hart in der Rücken fallen wenn ich Hunter wäre. Wenn er mir mein Baby zerstört dann würde ich eine Message senden. Ich würde Kündigen und dann das Schiff verlassen und anderen gewisse information zukommen lassen.

Sobel (der einzig echte) sagt:

Ach ja, Tipps für die „Abschussliste“?
– Johnny Gargano
– Tommaso Ciampa
– Kyle O’Reilly
– Roderick Strong
– Xia Li
– MSK
– Legado als Ganzes
– Dakota Kai

Die CW-Division wird wahrscheinlich komplett eingestampft…

Jericho sagt:

Das lustige daran die nehmen den lose gegen aew Krum, dabei war es nie wirklich ein Duell sondern eine 2 te Show zu nxt! Wer dit leugnet na kein Plan, habe dem Entertainment vollkommen abgeschworen lese aber die berichte! Diese Entscheidung hab ich nie bereut und sehe nur eine Bestätigung mehr.

Ich denke auch das hier viele wrestler gehen werden und am Ende gibt 24h was live wrestling träum*

XD

Ehrenhater sagt:

Langfristig denke ich, dass das der letzte Sargnagel für die WWE ist. Sollte Vince überraschenderweise nicht vorher ableben läuft es die nächsten 5-10 Jahre auf einen Verkauf der WWE hinaus. Qualitativ wird das nun alles nochmal eine Schublade tiefer gehen und die Ratings dadurch weiter konstant fallen. Die neuen TV-Deals werden auch nicht mehr so lukrativ ausfallen.

DDP81 sagt:

New Japan, AEW, Impact, ROH, GCW etc wirds freuen. Schade ist es für die Worker, die ein sicheres Einkommen hatten und jetzt, wenn sie in den Indys tingeln, da weniger garantierte Sicherheit haben. Leute wie Gargano, Ciampa zb werden da weniger ein Prob haben.

Bin mal gespannt, wann wir lesen werden, dass Hunter gefeuert wurde ^^

SCSA sagt:

Viel weniger Zuschauer als jetzt kann es ja auch nicht geben. Lol. Ich finde es gut, dass die WWE eine andere Ausrichtung als zb AEW anstrebt. Finde ich besser für mich als normalen Zuschauer. Ich schaue ja sowiso WWE und AEW. So habe ich ein bisschen Abwechslung beim gucken.

Jon08 sagt:

Wir wissen ja noch nicht mal, wie die Neuausrichtung aussieht. Letztens haben alle gemeckert, weil es hieß, dass man keine Indystars mehr bei WWE haben möchte und den Fokus auf Quereinsteiger legt.

Reaktion: Alle regen sich auf, anstatt erstmal abzuwarten.

Dann kommt die aktualisierte Meldung, dass das so nicht stimmt, dass man die Indywrestler in der Company nicht duldet, sondern dass man vielmehr jetzt aus jedem Pool fischen möchte, als nur bei den Indies.

Jetzt heißt es schon RIP NXT. Ja, RIP das NXT, das wir bis jetzt kannten.
Das neue NXT und wie das wird kennt doch noch keiner. Alles, was wir haben, ist ein neues Logo, das sehr bunt wirkt und dass Triple H entmachtet wurde. Mehr wissen wir bisher nicht. Kann doch sein, dass Prichard und Vince es schaffen, einen starken Entwicklungsbrand, denn nichts anderes soll NXT werden, auf die Beine zu stellen. Auch wenn die beiden nicht so kompetent wie Hunter und Michaels sind und den Fokus eher auf das sports Entertainment als auf Wrestling legen, so schaffen es die beiden auch in letzter Zeit relativ stabile und gute SmackDown und RAW-Shows auf die Beine zu stellen, bei denen nicht mehr soviel verkehrt gemacht wird, wie in den Ausgaben während der Corona-Pandemie.
Es gibt ein solides Booking, sicherlich kein besonders Anspruchsvolles, sondern eher das kleine 1×1 des Wrestlings.
Es sind eigentlich Kleinigkeiten, die man bei den Main Roster Brands verändern müsste, wie einen stärkeren Fokus auf neue Stars und auf die Midcardszene und dortige Fehden.
Aber ansonsten liefern die jetzt kein Produkt ab, für das man sich schämen oder für das sie sich verstecken müssten, es nur einfach ein simpel gestricktes Entertainment Produkt.

Und ganz ehrlich, ich denke nicht, dass Triple H komplett entmachtet wird. Er wird vielleicht sogar eine Rolle hinter den Kulissen des Main Rosters spielen, also nur von NXT Richtung Main Roster entfernt, um das Booking dort zu unterstützen.

Ehrenhater sagt:

@Jon08
Du glaubst auch noch an den Weihnachtsmann, oder?
Es ist doch nunmal erwiesen, dass alles was VKM die letzten Jahre angefasst hat den Bach runtergegangen ist.
Das neue NXT wird genauso ein Firlefanz wie RAW & Smackdown nur eben mit neuen Leuten.

Vielleicht wollten ja einfach die Fans, dass NXT so bleibt wie es war.
Ich finde es übrigens unerträglich, dass Indywrestler nun verantwortlich gemacht werden für sinkende Ratings & schwindende Fans.

NWOFORLiFE sagt:

@Jon08 das 1×1 des Wrestling ist es einen ehemaligen NXT Champion innerhalb von 3 Wochen zu zerstören? Das 1×1 des Wrestling ist es Kämpfe innerhalb von 2 bis 5 Minuten zu beenden?
Das 1×1 des Wrestling ist es seine Fans nicht ernst zu nehmen?
Das 1×1 des Wrestling ist es die Worker nicht nach ihren Fähigkeiten einzusetzen!
Du bist wirklich auf nem sehr komischen Tripp hängen
geblieben!

Roman sagt:

@Jon08 : Ich habe bei Deinem letzten Posting immer noch auf ein Augenzwinkern gewartet: aber das scheinst Du wirklich alles Ernst zu meinen..Respekt !

Bis die ersten klasse Wrestler, wie Ciampa, Gargano, O’Reilly usw. auf der Abschussliste stehen, wird es wohl nur noch ein paar Wochen gehen.
Stattdessen gibt es dann also unter anderem Quereinsteiger/Leute aus „anderen Pools“, wie Bergsteiger, Bocciaspieler, Dartswerfer, Tischtennisspieler usw., welche man dann ausbilden/aufbauen/einsetzen will in den nächsten Jahren ?!

Und NEIN, es kann NICHT sein, dass „Prichard und Vince es schaffen“. Wie Vince es ja macht, hat man (wie fast jede Woche zuvor)am letzten Montag bei Raw vor der Sendung mitbekommen. Chaos pur und ein Creative-Team, welches schon seit Jahren absolut null und nichts mehr zu sagen hat.
Vince macht ja eh nur was er will; und das seit vielen Jahren bei den Mainshows. Sind diese besser geworden ?! NEIN, ganz im Gegenteil.
Und Du sprichst bei den Mainshows tatsächlich von „solidem Booking“ ?!

Und wie sollte denn jetzt Triple H, wie Du schreibst, das Booking in „den Mainshows unterstützen“?! Da macht der Vince je eh schon alles alleine (siehe Creative-Team hat null zu sagen).
Glaubst Du auch, dass ein 72h Deo auch wirklich solange schützt ?!

Und hör mir auf mit Entertainment; in der WWE werden die gleichen Matchpaarungen immer und immer und immer und immer wiederholt. Schrecklich.

Jetzt hat(te) man mit NXT, Triple H und Hickenbottom als Verantwortlichen, einen Brand und Wrestler, welche Spass gemacht haben.
Und jetzt kommt Vince und zerstört auch das noch.

Verstehst Du jetzt, warum der WRESTLING Fan sich nervt, weil man dies eben bei NXT zu sehen bekam. Den Indywrestlern sei Dank !

Ehrenhater sagt:

@NWOFORLiFE
Das Einzige 1×1 im Wrestling: Alles Gold was Vinnie anfässt wird zu Scheiße!

Raven1802 sagt:

@John08 Dir und einer kleinen Minderheit gefällt was bei RAW und SD abgeht. Die Mehrheit hier findet es Woche für Woche Schrott.

Wenn Du dazu stehst ok. Wir wollen aber nicht von Dir bekehrt werden. In meinen Augen wird alles was Vince anfasst zu Sch…. so auch NXT…

Wir lassen Dir Deine Meinung. Lass uns aber auch unsere. Und versuche uns nicht ständig vorzuschreiben dass wir diesen Mist gut finden müssen.

Bitte schreibe nicht, dass Du das nicht tust…lies Dir einfach vorher nochmal durch was Du so schreibst…

Nicht böse gemeint- aber das geht mir auf die Waffel.

Jon08 sagt:

Hä??? Wo versuche ich euch denn was vorzuschreiben? Ich betone es doch immer mit der freien Meinung und dass ich eure akzeptiere.
Aber an Ehrenhaters und NWOs Kommentaren wird wieder klar, dass sie meine nicht akzeptieren können und mich einmal für einen unterbelichten Wrestlingfan halten.

NWOFORLiFE sagt:

Wenn Du auch teilweise so einen Bullshit schreibst!

BenniLo sagt:

@jon08
Deine Meinung wird doch akzeptiert, auch wenn keiner versteht, wie du bei solchen Dingen wie Adam Coles zukünftigen Arbeitgeber, so lange an dieser festhalten kannst. Die meiste Zeit will man dich einfach aufsuchen, an den Schultern packen, dich schütteln und dir ins Gesicht brüllen dass „ER NICHT MEHR BEI WWE AUFTAUCHEN WIRD! ER WIRD BEI AEW AUFSCHLAGEN (auch wenn ich denke dass das er später als früher passiert da momentan einfach zu viele Stars bei AEW debutieren und jeder sein Spotlight verdient)! ABER ER WIRD KEINEN NEUEN VERTRAG BEI WWE UNTERSCHREIBEN! VERSTEH DAS DOCH, JUNGE!!! “
Du bist halt die meiste Zeit unbelehrbar und sieht’s oft den Wald vor lauter Bäumen nicht. Ich hab nichts gegen dich und deine Meinung aber manchmal nervst du schwer…

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/