Tony Khan wünscht sich eine Show in einem Londoner Fussballstadion – Edge verhindert unbeabsichtigt einen „AEW Dynamite“-Auftritt von Gangrel – Großes Re-Match zwischen Dr. Britt Baker und Thunder Rosa geplant

29.08.21, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: All Elite Wrestling

– AEW President und CEO Tony Khan sprach mit Dave Meltzer und Garrett Gonzales (Wrestling Observer Radio) über mögliche Touren in England. Dabei sprach er unter Anderem davon, AEW im Craven Cottage auftreten zu lassen, dem Fußballstadion des Fulham F.C., der seinem Vater Shahid Khan gehört.

„Ich möchte nach England gehen, das Land bestimmt einen Großteil meines Lebens. Wir haben großartige Wrestler aus dem UK, sowohl männliche als auch weibliche. Ich kann keine Daten nennen, aber ich möchte eine AEW-Show im Craven Cottage haben.“

Weiter sprach Khan über sein Roster und die Verpflichtung von Talenten.

„Wir werden in den nächsten vier bis sechs Monaten weitere Leute verpflichten, manche schon sehr bald. Mehr ins Detail kann ich noch nicht gehen, aber ich glaube, das wollen die Leute auch gar nicht.“

– In seinem „Fangin N‘ Bangin“-Podcast sprach der frühere WWE-Wrestler Gangrel darüber, dass er ursprünglich in dieser Woche bei „AEW Dynamite“ in Milwaukee auftreten sollte. Dieser Auftritt wurde aber abgesagt, nachdem Edge am vergangenen Wochenende beim „Summerslam“ eine Hommage an The Brood zeigte. So wollte Gangrel am Dienstag nach Milwaukee fliegen, er bekam allerdings am Montag den Anruf, dass man nun aufgrund von „WWE media stuff“ anders plane. Gangrel gab nicht an, wie sein Auftritt hätte aussehen sollen, es ist aber anzunehmen, dass es ein Segment mit Christian Cage gewesen wäre. Edge und Gangrel sprachen in den letzten Tagen darüber und der WWE Hall of Famer entschuldigte sich bei seinem früheren Weggefährten. Gangrel hat es für sich akzeptiert und es unter schlechtem Timing abgehakt. Von All Elite Wrestling wurde er übrigens dennoch so bezahlt, als wäre er aufgetreten.

– Dave Meltzer berichtet im Wrestling Observer Newsletter, dass man erst für Anfang 2022 mit einem großen Re-Match zwischen Dr. Britt Baker und Thunder Rosa plant. Ihr Unsanctioned Lights Out Match im März diesen Jahres erhielt viel Lob, nun also soll das große Re-Match dann ein Jahr später stattfinden.

Quellen: Wrestling Observer, wrestlingINC, „Fangin N‘ Bangin“ Podcast.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




5 Antworten auf „Tony Khan wünscht sich eine Show in einem Londoner Fussballstadion – Edge verhindert unbeabsichtigt einen „AEW Dynamite“-Auftritt von Gangrel – Großes Re-Match zwischen Dr. Britt Baker und Thunder Rosa geplant“

Y2Jerricholic sagt:

Coole Aktion von AEW dennoch Heath zu bezahlen obwohl es leider nicht zum Auftritt kam.

billy sagt:

Verstehe nicht warum er nicht bei aew auftreten durfte nur weil er bei wwe erwähnt wurde 🤔

Faxtee sagt:

@billy

In einer anderen Zusammenfassung wird es so erklärt, dass sein Segment zu sehr mit den Auftritten von Edge in Verbindung gebracht wurden wär und AEW nicht als Kopie dastehen wollte

Bash sagt:

Europa ist bekanntlich nur London. Wie mir die Wrestling Promoter auf den Sack gehen. Die Tommys kannst gerne behalten Tony.

Pentamega sagt:

@Bash:

London ist DER MARKT des Wrestling (insbesondere für AEW).
In Deutschland würden die nicht einmal eine Halle mit 2000 Leuten voll bekommen. (gerade in der Coronazeit)

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/