NWA „Empowerrr“ Ergebnisse & Bericht aus St. Louis, Missouri, USA vom 28.08.2021 (inkl. Abstimmung + Video der Pre-Show)

29.08.21, von Claudio "blackDRagon" Cancello

Quelle: National Wrestling Alliance

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

National Wrestling Alliance „Empowerrr“
Ort: Khorassan Ballroom at the Chase Park Hotel in St. Louis, Missouri, USA
Datum: 28. August 2021
Zuschauer: 843

Pre-Show

Dark Match
Singles Match
Christi Jaynes gewann gegen Skye Blue via Pin nach einem Einroller.

Dark Match
Singles Match
Kenzie Paige vs. Paola Mayfield – kein Ergebnis bekannt.
– Der Stream der Pre-Show endete aufgrund von technischen Problemen vorzeitig. Die Main Show auf FITE.tv startete direkt mit dem Eröffnungsvideo und deshalb ist das Ergebnis des Matches nicht bekannt.

Nach dem Eröffnungsvideo befindet sich Mickie James im Ring. Sie bedankt sich bei den Fans und spricht darüber, dass sie Zweifel von Anderen dahingehend gehört hat, dass Women’s Wrestling kein Geld generieren könne. Heute beweist man den Kritikern, dass diese Aussage falsch ist.

1. Match
3-Way Match
Diamante gewann gegen Kylie Rae und Chik Tormenta via Pin an Chik Tormenta nach einem Code Red.

2. Match
NWA World Women’s Tag Team Tournament – Halbfinale – Tag Team Match
The Hex (Allysin Kay & Marti Belle) gewannen gegen Hell On Heels (Renee Michelle & Sahara 7) via Pin an Renee Michelle nach dem Hexectution.

3. Match
NWA World Women’s Tag Team Tournament – Halbfinale – Tag Team Match
Red Velvet & Kylinn King gewannen gegen The Freebabes (Miranda Gordy & Jazzy Yang w/ Hollywood Haley J) via Pin an Jazzy Jang durch Kylinn King nach dem Kingdom.

Backstage werden The Hex von May Valentine interviewt. Das Duo spricht über seine Rückkehr zur NWA und Allysin Kay sagt, dass ihr der Titelgewinn eine Menge bedeuten würde.

Gail Kim kommt unter dem Jubel der anwesenden Fans in den Ring und hält eine Promo. Sie spricht über die Geschichte des Women’s Wrestling, bevor sie von Taryn Terrell, Paola Blaze und Jennacide unterbrochen wird. Terrell ergreift das Wort, während Blaze und Jennacide Kim umzingeln. Terrell sagt, dass sich die Show um sie dreht und man wird dies nun zeigen. Bevor es aber zu einer körperlichen Auseinandersetzung kommt, taucht Awesome Kong auf! Sie fertigt die Begleiterinnen von Terrell ab und liefert sich einen Staredown mit Gail Kim. Am Ende gibt es eine Umarmung der Beiden und Kong spricht darüber, dass sie ein schweres Jahr hatte. Gail Kim als ihre größte Rivalin war Motivation für sie, heute noch einmal in den Ring zu gehen. Kong erklärt ihre Karriere für beendet. Das Segment endet mit Applaus für Kong, die sich mit Gail Kim feiern lässt.

4. Match
Impact Wrestling Knockouts Championship
Singles Match
Deonna Purrazzo (c) gewann gegen Melina via Submission im Venus de Milo.

5. Match
NWA World Women’s Tag Team Championship – vakant
NWA World Women’s Tag Team Tournament – Finale – Tag Team Match
The Hex (Allysin Kay & Marti Belle) gewannen gegen Red Velvet & Kilynn King via Pin an Red Velvet nach einem Assisted AK-47 –> Titelwechsel!

Vor dem Start des NWA World Women’s Championship Matches wurde Mildred Burke von der NWA geehrt. Sie wird als der erste und wahre Women’s World Champion gewürdigt. Es gibt Applaus und man präsentiert ihren Titelgürtel, der von der AJW als Main Title angesehen wurde.

6. Match
NWA World Women’s Championship
Singles Match
Kamille (c) gewann gegen Leyla Hirsch via Pin nach einem Spear.

Reihenfolge, in welcher die Wrestlerinnen dem Main Event betraten:
1) Chelsea Green
2) Kiera Hogan
3) Bianca Carelli
4) Thunderkitty
5) Jennacide
6) Lady Frost
7) Debbie Malenko
8) Jamie Senegal
9) Masha Slamovich
10) Tootie Lynn Ramsey

7. Match
NWA Women’s Invitational Cup – Gaunlet Match – Gewinnerin erhält Title Shot bei 73. Anniversary Show
Chelsea Green gewann gegen Bianca Carelli, Debbie Malenko, Jamie Senegal, Lady Frost (w/ Pollo Del Mar), Jennacide (w/ Taryn Terrell), Kiera Hogan, Masha Slamovich, Thunderkitty und Tootie Lynn Ramsey via Stipulation.
Reihenfolge der Eliminierungen:
1) Bianca Carelli durch Jennacide via Pin nach einem Swinging DDT.
2) Thunderkitty durch Jennacide.
3) Lady Frost durch Debbie Malenko via Submission in einem STF.
4) Debbie Malenko durch Kiera Hogan via Pin, als Malenko einen Surfboard Stretch gegen Green ansetzte.
5) Jennacide durch Masha Slamovich, Jamie Senegal und Chelsea Green.
6) Jamie Senegal durch Masha Slamovich via Pin nach einem Package Piledriver.
7) Kiera Hogan durch Masha Slamovich via Pin nach einem Tower of Doom.
8) Masha Slamovich durch Tootie Lynn Ramsey via Pin nach einer Hurricanrana.
9) Tootie Lynn Ramsey durch Chelsea Green via Pin nach dem Unprettier.

Mit einer feiernden Green geht die Show off Air.

Diskutiert hier mit vielen weiteren Fans über die Ergebnisse! Klick!




2 Antworten auf „NWA „Empowerrr“ Ergebnisse & Bericht aus St. Louis, Missouri, USA vom 28.08.2021 (inkl. Abstimmung + Video der Pre-Show)“

Daniel Gumtow sagt:

Die ersten zwei Matches waren eine Vollkatastrophe und AEW – Durchschnittsqualität (was Frauen Wrestling anbelangt). Danach steigerte man sich aber. MVPs für mich sind ganz klar The Freebabes, (insbesonders Jazzy Young) und Lynn Ramsey. Da sehe ich sehr viel Potential. Das Impact Match und das NWA Titelmatch waren sogar gehobenes Niveau. Ebenfalls überraschend stark, wenn auch nicht überragend: Red Velvet und Kilynn King. Das Ende der Veranstaltung war für mich als Kayfabe Verfechter allerdings Murks.

Jenser sagt:

Kamille vs Leyla Hirsch war ein richtig gutes Match. Kamille hat alles um ein riesiger Star in der Wrestlingwelt zu werden aber auch Leyla durfte richtig überzeugen. Ganz große Klasse!

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/