Kategorie | WWE Raw Ratings

WWE Monday Night RAW #1472 Einschaltquoten vom 16.08.2021

18.08.21, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: wwe.com

WWE Monday Night RAW #1472 Einschaltquoten vom 16.08.2021

Die „Monday Night RAW“-Ausgabe am 16. August 2021 erzielte eine Zuschauerzahl von durchschnittlich 1,857 Millionen und ein Rating von 1,37 Punkten. Damit landete man auf Platz 15 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Montag. Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (Vorwoche: 1,790 Mio. Zuschauer und 1,36 Ratingpunkte) gewann man damit ca. 67.000 Zuschauer hinzu. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 17. August 2020 gewann man bei den Zuschauern ca. 13% hinzu.

Die Stundenwerte beliefen sich auf 1,912 Millionen Zuschauer in der ersten Stunde (Vorwoche: 1,840 Mio. Zuschauer), 1,864 Millionen Zuschauer in der zweiten Stunde (Vorwoche: 1,863 Mio. Zuschauer) und 1,796 Millionen Zuschauer in der dritten Stunde (Vorwoche: 1,669 Mio. Zuschauer).

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) erreichte „Monday Night RAW“ ein Rating von 0,55 Punkten und 713.000 Zuschauer (Vorwoche: 0,49 Ratingpunkte und 629.000 Zuschauer), was für Platz 1 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Montag reichte (Vorwoche: Platz 1). Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 17. August 2020 stieg das Rating in der Hauptzielgruppe um 15% an.

Nachfolgend die Zuschauerzahlen in den letzten 10 Wochen:
16. August 2021 – 1,857 Millionen Zuschauer
09. August 2021 – 1,790 Millionen Zuschauer
02. August 2021 – 1,821 Millionen Zuschauer
26. Juli 2021 – 1,814 Millionen Zuschauer
19. Juli 2021 – 1,923 Millionen Zuschauer
12. Juli 2021 – 1,609 Millionen Zuschauer
05. Juli 2021 – 1,472 Millionen Zuschauer
28. Juni 2021 – 1,570 Millionen Zuschauer
21. Juni 2021 – 1,719 Millionen Zuschauer
14. Juni 2021 – 1,742 Millionen Zuschauer

Nachfolgend die Zuschauerzahlen zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den letzten 10 Jahren:
16. August 2021: 1,37 Ratingpunkte – 1,857 Millionen Zuschauer
17. August 2020: 1,27 Ratingpunkte – 1,642 Millionen Zuschauer
19. August 2019: 1,76 Ratingpunkte – 2,534 Millionen Zuschauer
13. August 2018: 1,96 Ratingpunkte – 2,825 Millionen Zuschauer
14. August 2017: 2,14 Ratingpunkte – 3,219 Millionen Zuschauer
15. August 2016: 2,12 Ratingpunkte – 2,915 Millionen Zuschauer
17. August 2015: 2,73 Ratingpunkte – 3,776 Millionen Zuschauer
18. August 2014: 3,04 Ratingpunkte – 4,194 Millionen Zuschauer
19. August 2013: 3,24 Ratingpunkte – 4,298 Millionen Zuschauer
13. August 2012: 2,84 Ratingpunkte – 4,134 Millionen Zuschauer

Quelle: showbuzzdaily.com, Wrestlenomics, PWTorch

Diskutiert auch hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Zahlen! Klick!




31 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1472 Einschaltquoten vom 16.08.2021“

Ori Reuven sagt:

Ein solides Rating, mit dem man realistisch gesehen nach heutigen Standards vollkommen zufrieden sein kann. Kleine Auf und Abs wird es immer geben. Die Zahlen sind konstant, so soll es sein.

Sigi sagt:

In 4 Wochen ist wieder NFL dann geht’s bergab.
1,8 Mio für was war das ? 37 min Wrestling von 3 Stunden?
Die Show hat nicht mal ne Million verdient,aber heeeey nur meine Meinung…

Sigi sagt:

Ich schau gerade Pro7Maxx und es ist pures fremdschämen. Kurze Matches, schlechte Promos und Werbung ohne Ende ! Alter wie kann man sich sowas anschauen und für gut bewerten ? Mcintyre geht zum Ring, es kommt ein Werbeclip über ihn und auf einmal hält MVP eine Promo 🙈 das passt überhaupt nicht!
Das Niveau und der Geschmack der Menschen, die sowas regelmäßig schauen und geil finden muss sowas von niedrig sein !
Pures Fremdschämen.
Jeder der die Zeiten Ende 90er bis vllt 2008 oder so verpasst hat tut mir leid.
Und jaaa das ist meine Meinung.

Jon08 sagt:

Schöne Zahlen für eine solide Show. Muss man einfach sagen. Kann ja eigentlich nicht so schlecht gewesen sein, wie viele dachten. Na ja… Meinungen sind halt subjektiv und nicht objektiv, ne?

Jon08 sagt:

Also ich schäme mich weder fremd, wenn ich mir das angucke noch habe ich einen niedrigen Geschmack und ein niedriges Niveau würde ich Male behaupten…

NWOFORLiFE sagt:

@Jon08 man kann sich auch wirklich alles schön schreiben! NXT hat grad übrigens ca 654000 gestern Abend gehabt! Da haste ja auch schon geschrieben das es stetig voran geht. Und ich bleibe dabei, viele Zuschauer bedeutet nicht immer gute Qualität!!!

Gott sagt:

@Jon08/15,
es ist also SOLIDE, wenn sich erwachsene Männer im Gebüsch und in Mülltonnen verstecken? Es ist SOLIDE, wenn ein Schotte sein Claymore mit sich rumträgt, statt es über den Kamin zu hängen? Es ist SOLIDE, wenn eine Frau im Superhelden-Kostüm rumläuft, obwohl weder Karneval, noch Halloween, noch ein Cosplay-Treffen ist? Es ist SOLIDE, wenn Piper Niven eine hässliche Puppe klauen will – und diese dann trotz körperlicher Überlegenheit einfach wieder zurückgibt?
Von den unsinnigen 2-Minuten-Matches und OLDBERG will ich jetzt gar nicht erst anfangen…
Sorry, aber da bin ich von AAA im Besonderen, aber auch einigen anderen Ligen besseres gewohnt.

Ori Reuven sagt:

Mein @Gott (🤨). Junge, wenn er die Show doch gut findet, was kümmert es dich? Es muss ja einem nicht alles gefallen, das Gimmick von Nikki Cross sagt mir auch nicht zu, aber die Szene um den 24/7 Title… Na und? Bist du so mürrisch, dass du keinen Witz und Spaß mehr vertragen kannst. Und was ist bitte so schlimm daran, dass Drew ein Schwert mit sich trägt? Man kann sich auch über alles beschweren.

HabeHoseVoll sagt:

klassisches privates Fernsehen wie alle Sender von RTL und Pro 7 kann man schon seit Jahren nicht mehr schauen. Die ganze Werbung, wo häufig auch immer das selbe gezeigt wird macht absolut alles kaputt, so das man gar keine Lust mehr auf TV hatte. Da hat man lieber etwas am PC oder Konsole gezockt. WWE von Pro 7 Maxx schauen z.B. artet wegen der zerschnittenen Sendung total in Frust aus. Ständig Werbung und dann auch noch so blöde Einblendungen.

Besorgt euch einen Smart TV und Apps wie Youtube, Amazon, WWE network, TV Now, netflix, apple+, disney+ usw. Was dem eigenen Geschmack halt passt und dann ist nicht nur das nervige Problem mit der ganzen ewig selben Werbung vorbei. Man verpasst nichts mehr, weil man alles schauen kann wann man will, wie oft man will und ansonsten gibt es die Pause Taste. Da lohnt sich das Geld eher für wie für die überteuerten Kabel TV Gebühren.

Sigi sagt:

Jon08 sagt:

19. August 2021 um 00:02 Uhr

Schöne Zahlen für eine solide Show. Muss man einfach sagen. Kann ja eigentlich nicht so schlecht gewesen sein, wie viele dachten. Na ja… Meinungen sind halt subjektiv und nicht objektiv, ne?

War ja klar das du deinen Senf wieder dazu geben musst mit deinen vielen Accounts.
Nur weil hier die meisten das Wwe propgramm zum kotzen finden ändert es nix an dem TV rating.
Und jaaa meine Meinung ist das was ich oben geschrieben habe.
Habe 15 min reingezappt nach dem fussball training und es ist grottenschlecht gewesen.

Ehrenhater sagt:

Sommer 2021…

Jon08 und/oder Ori Reuven: solides Rating & schöne Zahlen.

Sommer 2022 bei einem mittlerweise 1 Mio. Rating…

Vince McMahon: Oh nein, wir müssen Leute entlassen.

Angestellter: Wem denn noch? Wir haben doch nur noch 15-20 Wrestler insgesamt aufgeteilt in RAW & Smackdown welche jede Woche die gleichen Matches zeigen.

Jon08 und/oder Ori Reuven: Solides Rating & schöne Zahlen.

Kannste dir nicht ausdenken. 😄😁😆

Jon08 sagt:

@Sigi Wieso, ihr gebt doch euren Senf auch dazu. Btw. ist das hier mein einziger Account.

@All Haha, wir reden hier von 1,8 Millionen Gesamtzuschauern, die das Produkt genau wie ich halt gut finden. Oder warum glaubt ihr haben die eingeschaltet? Um die Ratings in die Höhe zu treiben? RAW war solide gebookt und es war eine gute Show in meinen Augen. Ihr könnt sie ja schlecht finden, aber dann lässt bitte auch den Usern und Fans, die sie gut fanden, ihre Meinung.
Es gibt hier kein objektiv. Wir schmeißen hier alle mit unseren Meinungen umher.

Aber was versteht ihr schon von Fan sein, wenn ihr euch Woche für Woche mit einem Produkt auseinandersetzt, das scheinbar alles schlecht macht. Aber trotzdem konstant bei 1,8 Millionen Zuschauern landet. Gibt es übrigens bei keiner anderen Company, diese Zahl. AEW ist mit knapp über 1 Millionen zwar am Nächsten dran, aber 1,8 und 2 Millionen schaffen RAW und SD einfach konstant jede Woche.
Und NXT hat stabile Zuschauerzahlen, kannste mir erzählen, was du willst. Schwankungen sind normal bei sowas.

Wie gesagt: ICH brauche mich und meine Meinung nicht rechtfertigen.

Sigi sagt:

Dann lass meine schlechte Bewertung über das was ich bei ProSieben max gesehen habe auch stehen.

Jon08 sagt:

Lass ich doch. Ich habe lediglich für mich gesprochen 🤷 du lässt doch scheinbar meine Bewertung nicht stehen, Sigi.

Goldram sagt:

Leute, Leute. Könnt ihr mal aufhören, euch wieder gegenseitig an die Gurgel zu springen, als wenn ihr euch gegenseitig eure Lollies klaut?
Ihr streitet hier wegen nichts. Akzeptiert doch einfach mal gegenseitig, was die anderen zu sagen haben.

Ihr streitet euch jedes Mal, als wenn die Welt untergehen würde, ob und warum RAW nun gut oder schlecht war. Mensch, es gibt Leute, die finden RAW gut. Genauso wie es Leute gibt, die RAW schlecht finden. Ja, und? Ist doch völlig normal.
Als wenn igrendein Mitarbeiter von WWE sich hier auf einer deutschen Website, die nicht mal 1/9 der hauptanteiligen Fans bildet, sich die Kommentare hier je durchlesen würde. Eure gegenseitigen Sticheleien bringen außenstehenden Usern nur Unterhaltung, aber langsam nervt es.

User lästern und mosern über die Show, dann kommt Jon mit seiner Meinung um die Ecke, wird von allen möglichen Usern in Diskussionen verwickelt und der Teufelskreis beginnt.

Ignorieren ist das richtige Stichwort. Und zwar nicht aus Beleidigung, sondern aus gegenseitigem Respekt.

Danke.

SCSA sagt:

Man Leute, WWE ist hauptsächlich auf die US Zuschauer ausgerichtet. Und wenn ihr das US Fernsehen kennt, dann wisst ihr erstens, dass dort unmengen an Werbung vorkommt und das im 10min takt oder so. Zweitens gibts es dort drüben richtige Reality trash Sendungen, dagegen wirkt RTL als qualitätsfernsehen wie zb arte 😄. Und zu dem Claymore etc. gab es schon immer, mal ne Schlange, mal ne Urne, mal Gitarre, und heute halt ein Schwert und ne Puppe. WWE war noch nie für super qualitäts wrestling bekannt, sondern um Unterhaltung. Und die hoch gelobten 90er.Ich habe sie erlebt und Raw wöchentlich verfolgt. Auch Nitro. Und dort gab es genau gleich viel Trash. Ich denke auch dass ihr heute das Undertaker Gimmick zerlegen würded, aber weil er halt vor Jahren Legendenstatus erhalten habt, feiert man ihn. bisschen Heuchelei,sorry. Und zu Jon und Ori, lasst sie doch, mir gefällt WWE auch immernoch. Und ich finde sogar was das personelle betrifft machen sie im Moment viel richtig. Was den Inhalt betrifft, bin ich ähnlicher Meinung wie viele, bin auch nicht überzeugt. Aber eine Durststrecke gibts halt schon mal bei einem 60jährigen Traditions Unternehmen. Und AEW feiere ich auch, ausser all diese Verpflichtungen sehe ich skeptisch. Gruss an alle

Ich sagt:

Also so langsam hab ich echt das Gefühl dass die Abmins dieser Seite gar kein Interesse haben dieses Kasperletheater welches in den Kommentarspalten stattfindet zu unterbinden. Und wenn ich noch etwas anmerken darf, wieso werden hier einige User wegen ihrer Meinung so dermaßen hart angegangen, wenn man den Spieß umdrehen würde hieße es nur „Meinungsfreiheit, das ist ja schließlich meine Meinung usw.“ Also Liebe Admins damit das hier nicht weiter ins Chaos führt macht verdammt nochmal euren Job oder sperrt die Kommentarfunktion. Und noch etwas gebt diesen Post frei.

Gott sagt:

@Jon08/15,
wir sprechen von 1,8 Millionen Zuschauern, Tendenz sinkend, bei einem relativ guten Sendeplatz. Ein langfristiger Wechsel zum etwas größeren Sender SyFy würde die Zahlen vielleicht noch etwas verbessern. Aber auch nicht viel.
Smackdown hat etwa ’ne halbe Million mehr. Und das an einem Freitagabend, wo man oftmals anderen Interessen nachgeht.😃
Die bleiben aber zumindest konstant.

Im nächsten Monat startet die Football-Saison. Man muss kein Hellseher sein um zu sagen, dass Raw in Konkurrenz zum Montagsspiel bestenfalls noch 1,4 Millionen schafft – und in diesen Bereich kommt AEW ebenfalls!
Wer garantiert dir, dass einige derjenigen, die sich dann Montags lieber Football ansehen, nicht zum besseren Wrestlingprogramm am Mittwoch (oder auch Donnerstag, da gibt es nämlich auch Impact) umschwenken?

Aber dafür lassen sich Johnny Ace, Brother Love, Little Nicky, und wahrscheinlich auch der demente Alte bestimmt auch halbherzige Erklärungen einfallen.😂

Logen sagt:

Dieser Moment, wenn die Kommentare zur Show unterhaltsamer sind, als die Show selbst…

Goldram sagt:

@Logen Da hast du schon recht, aber es wird langsam echt nervig. Das ist doch auch keine Außenwirkung… Stell dir mal vor, du kommst neu auf diese Seite, liest schön die News und Berichte und guckst dann in die Kommentarsektion… Die müssten sich doch denken: Was geht denn hier ab und was nehmen die denn für ein Zeug, dass hier so ein Zirkus veranstaltet wird.

Ehrenhater sagt:

@Jon08
Grundsätzlich ist es dein gutes Recht die Shows (egal welche) toll zu finden und nach deinem Ermessen zu bewerten. Dafür leben wir in einer (größtenteils) freien Welt.

Was uns auf die Palme bringt ist dein Halbwissen welche zum Teil in Unwissenheit ausartet. Selbst die WWE-Führung ist mit den Zahlen alles andere als zufrieden und ohne ihre fragwürdigen Deals würde es da zappenduster aussehen.
Du scheinst der Einzige zu sein, der denkt dass die Zahlen gut ausschauen und erfolgversprechend sind. Das sind aktuell nicht mal 1 Mio. mehr als eine Company die nicht mal seit 2 Jahren existiert. Wie lange existiert die WWE schon? In 2 Jahren sind es 60 Jahre !?!

Michhier sagt:

@Gott
Ich bin mir nicht sicher ob JME dich nicht schonmal korregiert hat, aber laut Cromcast cooperation hat USA network 86 Millionen 2020 gehabt und syfy 84 Millionen

JME sagt:

@ Gott

Ich hab dir das glaube ich schon 3x geschrieben: USA ist deutlich größer als SyFy 😀 USA ist mit Abstand der größte Kabelsender unter dem Dach von NBC, während SyFy ein Nischensender ist. USA hat m,ehr Reichweise, ist bekannter und beliebter und erzielt die besseren Ratings.

Michhier sagt:

@Ehrenhater sagt:
19. August 2021 um 12:13 Uhr
„Was uns auf die Palme bringt ist dein Halbwissen welche zum Teil in Unwissenheit ausartet.“

Aber wo ist das denn dann sein Problem?

Ori Reuven sagt:

@Ehrenhater 800.000 Zuschauer werden sie in einem Jahr nicht verlieren. Die Zahlen mögen sinken, das ist eben ein schleichender Prozess. Genauso wie sich jedes Jahr um 10-20 Cent Zugfahkarten- oder Lebensmittelpreise erhöhen. Oder genauso wie sich schleichend dein Aussehen verändert. Klar, wenn man weiter zurückblickt, ist der Unterschied krass, aber so wie es nun mal ist, muss man damit zufrieden sein. Nur jammern bringt auch nichts.

Ori Reuven sagt:

@Sigi Was willst du hören? Sowas wie „schei* Rating, schei* Show, schei* WWE“. Jetzt zufrieden?

Ori Reuven sagt:

Übrigens @Jon08 Es sind mehr als nur 1,8 Mio, die das Produkt „wie du gut finden“ . Die 1,8 Mio beziehen sich nur auf die USA. Weltweit kannst du noch bestimmt ein paar Millionen mehr dazuzählen.

Gott sagt:

Lässt sich zwar nicht 1:1 übertragen, aber ist zumindest eine Erklärung:
USA Network und SyFy kann man in etwa vergleichen mit Sendern wie DMAX und Tele5.
Während Tele5 aber vormittags auf Dreck wie Home Shopping Europe oder Astro TV ausweicht (was zwar niemand guckt, aber eben auch nichts kostet), sendet DMAX 24/7 nur uninteressantes Zeugs (erreicht damit aber trotzdem sein Publikum.
Tele5 sendet sein „eigentliches“ Programm erst nachmittags. Nimmt man die Marktanteile insgesamt, steht dann natürlich DMAX besser da. Vergleicht man aber den Anteil nur in den Zeiten, in denen auch tatsächlich Tele5 sendet, liegt Tele5 vorne. So ist es auch mit USA Network („DMAX“) und SyFy („Tele5“).

Oh, und lief Smackdown nicht vor einigen Jahren bei SyFy – und hat meistens die Quoten von Raw bei USA Network übertroffen? DA hat man doch den direkten Vergleich! 😜

JME sagt:

@ Gott

An deinen Ausführungen stimmt so gut wie gar nichts. 😉

Richtig, Smackdown lief einst auf SyFy…und wechselte dann auf USA, für viel mehr Geld und wo man deutlich höhere Quoten als auf SyFy hatte. Durch die stetig fallenden Quoten sehen die im Vergleich zu heute natürlich groß aus. Smackdown übertraf damals NIE die Quoten von RAW, nicht mal im Ansatz. Kannst du sogar jede Woche einfach in unseren Ratingnews nachvollziehen. Siehe die Jahre 2012-2015

https://www.wrestling-infos.de/221365.html

https://www.wrestling-infos.de/221332.html

USA hatte im Jahr 2020 zur Prime Time einen Schnitt von 902.000 Zuschauern (Platz 20 einschließlich der Network Sender), während SyFy zur Prime Time einen Schnitt von 451.000 Zuschauer hatte (Platz 38 einschließlich der Network Sender). Wohlgemerkt zur Prime Time, hier ist kein Vormittagsprogramm mit eingerechnet. Die Lücke bei den Zuschauerzahlen des gesamten Tages ist übrigens ähnlich. USA 500.000 und SyFy 250.000. SyFy hat halb so viele Zuschauer wie USA.

Siehe -> https://variety.com/2020/tv/news/network-ratings-2020-top-channels-fox-news-cnn-msnbc-cbs-1234866801/

Jon08 sagt:

@Ehrenhater Würde jetzt nicht sagen, dass ihr euch von meinem angeblichen Halbwissen auf die Palme bringen lassen müsst. Ich lasse mich von eurem auch nicht auf die Palme bringen. Glaubst du, ich weiß nicht, was hinter den Kulissen abläuft? Ich lasse mich nur nicht so wie ihr davon abschrecken und beeindrucken, weil ich lediglich die Shows und deren Ergebnisse bewerte… Und zwar aus dem Herzen und nicht nur mit der kalten Brille des Verstandes. Ich mag vielleicht eine rosarote Fanbrille tragen. Aber nennt mir mal einen Bereich im Leben, in dem ihr das nicht auch tut.

Jon08 sagt:

Danke, @Michhier! Wo ist das dann mein Problem? Scheint ja eher eures zu sein. Der Grund liegt ja scheinbar nicht bei mir…

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/