WWE-Vertrag von Adam Cole läuft noch in diesem Monat aus – Ric Flair hat WWE verlassen: Zweifacher WWE Hall of Famer bat Vince McMahon um seine Entlassung – Vorschau auf „Monday Night RAW“

02.08.21, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: Courtney Rose, Adam Cole September 2015, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Laut eines Berichts von Wrestling Inc. läuft der WWE-Vertrag von Adam Cole noch in diesem Monat aus. Sein ursprünglicher Arbeitsvertrag endete sogar bereits Anfang Juli, er stimmte aber einer Verlängerung bis nach dem „SummerSlam“-Wochenende zu. Erst danach möchte er über seine Zukunft entscheiden und nicht ganz überraschend soll der 32-Jährige auch andere Optionen als WWE auf dem Tisch haben. Viele Top-Offizielle waren im Juli überrascht, dass sein Vertrag ausläuft, dies fiel wohl erst kurz vor Vertragsende auf. Man glaubte eigentlich, dass sein Vertrag noch bis Ende Januar 2022 gültig ist. Der PWInsider bestätigte mittlerweile die Story und berichtet, dass man innerhalb von WWE nicht glücklich darüber ist, dass die Geschichte nun bekannt wurde. Als Randnotiz: Der Zeitpunkt, als man im Juli herausfand, dass Adam Coles Vertrag bald ausläuft, deckt sich mit dem Zeitpunkt, als Canyon Ceman entlassen wurde, der als Vice President VP of Talent Development mitverantwortlich für die Verträge der NXT-Stars war.

– Wie Fightful und Wrestling Inc. übereinstimmend berichten, steht Ric Flair nicht mehr unter WWE-Vertrag. Der zweifache WWE Hall of Famer soll um seine Entlassung gebeten haben und diese wurde ihm am heutigen Tag genehmigt. Der 72-Jährige soll aufgrund einiger Booking-Entscheidung frustriert gewesen sein und kontaktierte daraufhin Vince McMahon persönlich, um die Probleme zu besprechen und um seine Entlassung zu bitten. Er selbst war bereits seit Monaten nicht mehr in den TV-Shows zu sehen, er hatte aber wohl Probleme mit einigen Inhalten der jüngeren Vergangenheit.

– WWE ist in der kommenden Nacht mit „Monday Night RAW“ in der Allstate Arena in Chicago, Illinois zu Gast. Für die Show angekündigt ist ein Non-Title No Holds Barred Match zwischen RAW Women’s Champion Nikki A.S.H. und Charlotte Flair sowie die Paarung Riddle vs. RAW Tag Team Champion Omos. Außerdem wird Bill Goldberg zurückkehren und sich zu WWE Champion Bobby Lashleys Absage äußern.

Quelle: Wrestling Inc., PWInsider, Fightful

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




57 Antworten auf „WWE-Vertrag von Adam Cole läuft noch in diesem Monat aus – Ric Flair hat WWE verlassen: Zweifacher WWE Hall of Famer bat Vince McMahon um seine Entlassung – Vorschau auf „Monday Night RAW““

Los Quégels sagt:

Viele Top-Offizielle waren im Juli überrascht, dass sein Vertrag ausläuft, dies fiel wohl erst kurz vor Vertragsende auf.

Kann passieren. Ist ja nur der erfolgreichste NXT Star der Geschichte und jede Promotion würden ihn mit Kusshand nehmen.🤷‍♂️😂

Ric Flair also auch weg. Nicht das er eine relevante Rolle gespielt hat aber Heeeey IT’s Ric Flair🙈😂.
Reunion der Hourseman ?
One More Match gegen Sting 😂😂😂
Ne irgendwann ist auch mal gut !

Ja gut zurück zu Adam Cole.
Das werden ,wie ich schon erwähnte , heiße nächste Wochen 😂🙃

Apophis sagt:

Nicht nur Flair hat Probleme mit Booking.com-Entscheidungen. Wir alle haben sie 😁

Apophis sagt:

Autocorrect ey. Hatte Urlaub über Booking.com gebucht. Meinte natürlich Booking-Entscheidungen.

Chris Brian sagt:

Vertrag nicht verlängern und schnell zu AEW wechseln so einfach ist das

Raven1802 sagt:

🤦‍♂️Was sagt das mal wieder über diese Firma aus, dass sie nicht rechtzeitig merken wann Verträge auslaufen….genauso peinlich wie bei seinen entlassenen Mitarbeiter anzurufen um diesen zu fragen ob er eine 90 Tage Klausel im Vertrag zu stehen hat…Wollen sich aufstellen wie die großen, benehmen sich schlimmer als die kleinsten Anateur-Ligen.

Ehrenhater sagt:

Motto dieses Berichtes: Die Ratten verlassen das sinkende Schiff. Hoffe das trifft vor allem auf Adam Cole zu.
Bezüglich Flair denke ich, dass wir ihn in Zukunft bei AEW oder Impact sehen werden in ähnlicher Position wie seine ehemaligen Partner Tully Blanchard & Arn Anderson.
Brauchen tue ich ihn nicht unbedingt aber egal wie und wo er eingesetzt wird, es sollte allemal besser sein als bei WWE. Kritik bezüglich des Booking kam ja schon vor einiger Zeit seitens des Undertakers & anderer „Legenden“ auf.
Die letzten Tage kam in diversen Berichten und Foren das Gerücht & die Theorie auf, dass die WWE kurz vor dem Ende bzw. dem Verkauf steht. Klingt natürlich erstmal abenteuerlich und unglaubwürdig aber wenn man sieht was beim Marktführer die letzten Wochen und Monate los war… Ich meine wer hätte 2012 damit gerechnet, dass George Lucas das Star Wars-Franchise an Disney verkauft?

Johnny sagt:

Ein Milliarden Dollar Unternehmen das es nicht mal hinbekommt seine Verträge in Excel zu pflegen? Man ich lach mich echt kaputt. Jede kleinste Firma ist da besser Organisiert. Nur noch peinlich. Und da kann man auch nichts schön reden…

Michael sagt:

Würde mich nicht wundern wenn Cole nicht verlängert und stattdessen zu AEW geht

Waylon Mercy sagt:

Adam Cole war/ist einer der Elite. Habe alle Folgen Being The Elite gesehen, wenn er nicht gerade in Main Roster Millionen bekommt und RR gewinnt/Wrestlemania den Titel gewinnen soll muss er zu AEW. Ganz egal wie stark der Roster ist. Jericho ist alt, Omega angeblich sehr angeschlagen, einige sind max obere Midcard (Archer, Miro, Brian Cage…), so ganz oben sind dann auch nur wenige wirklich gut.

ImaHeymanGuy sagt:

Langsam sollte auch Vince mal merken dass es Zeit ist dass man was ändert.
Personalentscheidungen, Storylines ect… die Liste ist gefühlt unendlich,
Auch wenn es schwer fällt aber gib das Zepter endlich weiter Vinnie .

Haki sagt:

Man darf auch nicht vergessen falls das hier einige nicht wissen
Adam Cole ist mit Dr Britt Baker zusammen
Sie wird sicherlich auch einiges dafür tun Adam Cole zu aew zu lotsen.
Schmackhaft brauch man aew nicht machen, vorallem nicht wenn man momentan bei der wwe ist

Zanderstorm sagt:

WWE Bay Bay!!!!

Michhier sagt:

Kann da Waylon Mercy nur zustimmen.

Trasher77 sagt:

Würde jetzt schon wetten abschließen, dass Cole und Flair zur AEW wechseln! Müssten nur den Wetteinsatz klären🖖🖖Wann läuft eigentlich Charlottes Vertrag aus?;)

Ehrenhater sagt:

@Trasher77
Vorsicht! Natürlich scheint es logisch, dass Cole zu AEW wechselt. Bei halbwegs gesundem Menschenverstand sollte das nicht anders laufen.
Aber wer weiß was ihm der Marktführer finanziell und bookingtechnisch (falsch) verspricht. Dann verlängert er plötzlich und wir werden von unseren WWE-Jüngern hier noch ausgelacht.
Für mich ein 50:50-Ding.

Kaane sagt:

Adam Cole zurück bei BTE, das wär’s! Das gäbe eine schöne Storyline rund um seine Wiederauferstehung.

Saintwar sagt:

Ist doch voll normal das man nicht weiß wann welche Verträge ablaufen. Es werden soviele Leute entlassen und neue eingestellt. Sobald sie richtig eingearbeitet sind werden die entlassen oder bekommen andere Aufgaben. Vince sieht in Adam Cole nicht den nächsten superstar deswegen ist es ihm egal.

Matze sagt:

WWE vernichtet sich selbst. Stück für Stück. Lass mich gerne noch überraschen, aber so langsam glaube ich auch nicht mehr dran.

Oder sie veräppeln uns alle und bringen eine Überraschung nach der anderen. Dann war es tolles Marketing, aber glaube ich nicht mehr dran. Geballte Inkompetenz ist denke ich eher der Grund. Gute Nacht

DDP81 sagt:

Schon witzig… Cole räumt seinen spinnt aus.
Wo willst Du hin?
Vertrag ist ausgelaufen!
Ääähm, kannst Du bitte bitte bitte bis nach dem Summerslam bleiben? (fuck Vinny wird mich kicken)….

Ach ich muss ja noch Murphy anrufen und ihn fragen, ob ich seine 30 Tage sperre verlängern kann.
Murphy: was willst Du? Habe doch 90 Tage Klausel Du Honk!

(puuuuuh Glück gehabt)

Jetzt warte ich auf die Argumente hier, die mir erklären, dass sowas normal ist… So 2 Experten fallen mir da direkt ein.

RealNiko sagt:

Cole ist wie gemacht für Aew. Ich weiß es nervt sowas nach jeder Kündigung oder Entlassung zu lesen, aber er ist wie gemacht an der Seite vom BC. Außerdem ist seine Frau doch da? Besser geht es doch nicht!

Jon08 sagt:

Was soll Adam Cole eigentlich ein AEW? Er hat wirklich absolut gar keinen Grund, NXT zu verlassen und keinen neuen Vertrag mit Hunter und WWE auszuhandeln. Den Hass und die Bookingentscheidungen und allgemeinen Entscheidungen bzgl. des Main Rosters kann man ja noch nachvollziehen. Aber NXT macht wirklich mit seinen Wrestlern überhaupt gar keine Fehler und ist, meiner Meinung nach, die beste Underdog-Promotion in der Woche.

Trasher77 sagt:

@Ehrenhater: ach komm wir wagen mal was und nehmen den ganzen Groll dann auf uns😂😂😂 ich wette es zu 100%;)

Trasher77 sagt:

@Jon08….er hat wirklich alle Gründe: Seine Besten Freunde…seine Frau…neue Fehden…neue Kooperationen…der Mann kann sowohl in NJPW und AEW noch ne Menge reißen:)

Jon08 sagt:

@Trasher Und bei NXT nicht? Wenn jeder mal in andere Promotions reingucken möchte, nur weil er was neues erreichen kann, dann müssten die kleineren Promotions von Wrestlern überschwemmt werden. Und dass Wrestler nicht unbedingt ihren Frauen folgten oder anders herum, zeigten Rusev und Lana und im Moment Vega und Black.
Und einige seiner Freunde und ehemaligen Fehdengegner sind auch bei WWE – Owens, Zayn…

Jon08 sagt:

Bei NXT ist Cole sicherer Main Event Anwärter, der zwischen Midcard und Main Event hin und her wechseln kann. Er hat ein gutes Standing, geile Fehden, kann geniales Wrestling zeigen…
Bei AEW sehe ich ihn allerhöchstens – und das ist nicht abwertend gemeint -, wenn Punk und Danielson kommen, in der Midcard untergehen.

Trasher77 sagt:

@ich weiss das Dein Wwe Herzchen es in der nächsten Zeit schwer haben wird…aber wir können da auch gerne in ein paar Wochen wieder andocken! Ich folge Cole auch auf Insta und da bekommste schon nochmal Insider Dinge mit! Genau wie Andrade grad sehr viel mit Ric Flair abhängt;) Aber was will Cole denn bei NXT noch erreichen? Mit den Pärchen gebe ich Dir Recht wobei Lanas Vertrag einfach länger ging! Und ich wette auch mit Dir, dass die Vega nur eingestellt haben, weil sie damit Black wiederholen wollten! Nun Siehe Ihren Status!

Trasher77 sagt:

Und so weh mir das auch tut es zu schreiben, weil ich es wirklich sehr gerne schaue; aber wen interessiert NXT noch? Das wird vermutlich in naher Zukunft in der Bedeutungslosigkeit versinken!

Jon08 sagt:

@Trasher Tut mir leid, die hoffende Community enttäuschen zu müssen. Aber ich kann zu 100% wetten, dass Adam Cole in zwei Monaten noch nicht bei AEW auftreten wird und bei NXT bleiben wird. Meinetwegen mache ich auch mein Fandasein vom Main Roster abhängig davon.

NXT hatte nie eine große Fancommunity und stand oft im Schatten der Main Roster. Nun, 500.000 – 800.000 Fans pro Woche und einen kleinen Konkurrenzkampf konnte NXT AEW auch bieten. Noch dazu ernstzunehmende Champions, gute Storylines… Für ein kleines Drittroster schlägt sich NXT sehr gut, keiner behauptet, dass NXT schlecht ist. Die booken genauso solide und gut dort, wie bei AEW.

Und AEW muss erstmal das große Roster managen, das sie haben.

Sobel (der einzig echte) sagt:

Ja, genau, am besten geht einfach der gesamte Roster der WWE zu AEW. Und am Besten auch noch der von Impact und NJPW. Diese Aussagen sind so dämlich. Und wenn das so weitergeht und die AEW einfach pauschal alle abgreift, die auf den Markt kommen, wird das einfach WWE 2.0 mit einem Überfrachteten Roster und nicht genug Zeit und Möglichkeit, alle Stars entsprechend einzusetzen… Vor allem, wenn Egomanen wie Jericho, deren Zeit längst abgelaufen ist, immer noch den Mittelpunkt allen Seins für sich beanspruchen.

Jon08 sagt:

Na ja, wie dem auch sei. Freue mich auf RAW heute. Verspricht eine vielversprechende Show zu werden 👏

Roman sagt:

@Jon08: Habe Deine vielen Postings hier zu dem Thema gelesen.
Aber, dass Du Cole bei einem allfälligen Wechsel zu AEW dort allerhöchstens in der Midcard(!) untergehen sehen würdest, ist dann doch etwas fragwürdig.
Sowohl bei ROH, wie auch jetzt bei NXT war und ist der Mann auf Mainevent-Niveau.
Die Frage ist natürlich, was er nun will; weiterhin gegen die immer gleichen Leute bei NXT fehden (reizt ihn das noch ?!) ?

Oder ab zu AEW und dort dann grossartige und neue Matches u.a. gegen Jungle, Darby, Danielson usw. machen UND Traum-Matches gegen NJPW Leute ?!

Lobo sagt:

Frage…können die Wrestler von NXT einen Abstieg zu RAW oder Smackdown eigentlich verweigern, oder müssen sie sich beugen? Das ist ja schließlich meistens das Schicksal nach einigen Jahren bei NXT.

Moinsen sagt:

@Lobo man kann es ja machen die ciampa ‚wenn ihr mich ins Mr schickt verlasse ich die company‘ darum bleibt er ja bei nxt.

DDP81 sagt:

Eine grosse Frage wird auch das Geld sein. Und da denke ich sogar, dass er bei WWe und AEW ähnlich viel verdienen wird.
Denn Vinny ist kein Fan, also wird er dort keinen Mega Vertrag bekommen.
Drum herum spricht viel für AEW, auch wenn der gute Jon sich zu 100% sicher ist, dass es nicht so ist.

Was dagegen spricht, ist dass aew langsam wirklich mit den Kader aufpassen muss… Allerdings gibt’s 4-6 wwe Namen, da werden sie nicht einfach wegsehen können…. Und dazu gehören vorallem Styles, KO, Zayn und auch Cole.

Bin gespannt.

Und das Freunde und Ehefrau schon ein guter Grund sind, kann jeder nachvollziehen.
Das Beispiel Vega und Blake ist auch daneben, da Vega sich mehr oder weniger nur zurückgeklagt hat. Nun noch die Kohle kassiert und das Doughouse bist zu Ende durchziehen wird.
Die widerrum wird bestimmt bei AEW landen, zumindest als Begleiterin oder Stablemitglied.. Da gibt’s genug Latino Jungs, wo das passen würde..

DDP81 sagt:

Und Ric Flair will sich nur nicht um seinen Nachwuchs kümmern! Der schufft.

Mal in Ernst, auch wenn die Person irgendwie zweifelhaft sein mag… den kann man in diesem Fall Sehr gut verstehen.

DDP81 sagt:

…. Vorallem muss man auch sagen, dass nxt, egal wie gut es weiterhin ist, nicht zu vergleichen mit vor 3 Jahren ist.
Man hat das nachvollziehbare Problem, dass Gargano, Ciampa und Cole die Brand wirklich lange getragen haben, auch ein Mega Niveau. Irgendwann werden neues Storys auch schwer. Vorallem ist die Auswahl an Maineventer halt trotzdem übersichtlich und die 3 können jedes Haus zu beben bringen…

Und Cole muss Angst vor dem Callup haben. Ob man sowas wirklich vertraglich absichern kann, dass das verhindert werden kann? Sicher, ob das bei Vinny möglich ist, ist die andere Frage.

Tobi sagt:

Hahahahahahahahahahhaha spätestens jetzt kann man Jon nicht mehr ernst nehmen.
Cole hat keine Gründe zu aew zu gehen?
Lebenspartnerin
Freunde
Mehr Freiheiten
Auftrtte bei anderen Companys

Was will er bei NXT? Vor 500.000+auftreten?
Title hatte er schon
Main Roster? Da landet er in der Under/Midcard weil er nicht Vince Typ ist.
Mein Gott zieh deine Brille aus

Ehrenhater sagt:

Bitte nicht als Hate verstehen aber wenn Cole seinen Kontrakt beim Marktführer verlängert ist er offiziell der Idiot des Jahres 2021, sorry!
Bei Cesaro kann ich es im Nachhinein verstehen da er schon fortgeschrittenen Alters ist und seine Partnerin bei WWE aktiv ist. Desweiteren war er zu dem Zeitpunkt in einem vielversprechenden Programm mit Rollins & Reigns.
Aber Adam Cole… habe echt Schiss dass der bei WWE bleibt. Ich glaube dann verliere ich auch die letzte Hoffnung in den gesunden Menschenverstand.

Bratfisch sagt:

Adam Cole ist einfach mal das perfekte Gesamtpaket und wäre für jede Company ME Material „Out Of The Box“. Zudem ist er noch jung und damit ein Gesicht für die Zukunft. Er sieht gut aus, er ist wrestlerisch top, er hat top mic-skills, Ausstrahlung, wirkt glaubwürdig … wie gemacht als Posterboy.
Cole hat das Potential der Inbegriff des Wrestlings für die nächste Generation zu sein. Ein Bret Hart, ein Shawn Michaels.
Man muß ihn nur entsprechend eine Story geben, den Rest trägt er von selbst. Für mich ist er der einzige, den AEW noch bräuchte um langfristig das Wrestling Business zu definieren. Daniels und Punk in allen Ehren, aber Cole ist einfach mal die Zukunft des Wrestlings.

So gut wie er in NXT auch eingesetzt wird – es ist eben „nur“ NXT und mit der künstlichen Kleinhaltung des Brands innerhalb der WWE wird man in diesem Roster nunmal kein „Mega Star“. Und im Main Roster auch nicht (mehr).

Cole ist einer der wenigen mit „Starpotential“ und entgegen der WWE Auffassung bin ich schon der Meinung das eine Company Stars braucht und nicht selbst der Star sein kann. Ich verstehe den Ansatz der WWE – wenn man Stars kreiiert ist man irgendwie von diesen abhängig und auch finanziell erpressbar (siehe Brock), das Problem hat man nicht, wenn man sich als Company unabhängig der Darsteller inszeniert. Allerdings reden wir vom Wrestling Business – und dieses Geschäft benötigt mittel und langfristig Stars. Es lebt von Einzeldarstellern die bei der Crowd einen Mega-Pop auslösen. Diese Mark-Out Momente werden immer und bei jedem Event das Salz in der Suppe sein.

Jon08 sagt:

@Tobi Hier wird schon spekuliert, dass er zu AEW geht, obwohl er noch unter festem Vertrag steht. Und bis zum Summerslam haben Triple H und Co. Zeit mit ihm einen neuen auszuhandeln. Kann eher diejenigen nicht ernst nehmen, die sagen, ab zu AEW mit ihm. Als ob jeder Wrestler, dessen Vertrag kurz vor dem Auslaufen ist, dort rüber wechselt. Und ich habe eine Brille auf? Die meisten hier gucken doch nur durch ihre AEW-Brille…

Und btw.: Cole war in den kleinen Promotions sehr stark. Wer sagt denn, dass er nicht dorthin wechselt?

Jon08 sagt:

Nach der Logik müssten Kenny Omega und Jon Moxley ihre Verträge ja auch nicht verlängern. Die haben schließlich auch schon fast alles erreicht, was es bei AEW zu erreichen gibt…

Jon08 sagt:

@Roman AEW hat viele Wrestler, die Maineventpotenzial haben, dort aber zurzeit nicht Fuß fassen können, weil der schon besetzt ist. Und wenn Punk und Danielson kommen, wer wird dann wohl eher im Main Event landen?
Bei Rusev/Miro wurde auch gesagt, der gehört in den Main Event… Der ist in der Midcard gelandet. Black ebenso. Auch wenn es starke Fehden und Matches sind, die Cole bei AEW zeigen kann, so wird die Fülle des Rosters ihm entgegenstehen.

Und wer sagt denn, dass er bei ROH oder Impact keine Traummatches abliefern kann?

DDP81 sagt:

Black ebenso… Ja, der hat ja schon so viele Matches auf Auftritte, dass der nicht schon Champ ist, ist eine Frechheit ^^oh man…

Fest bei ROH und Impact ist eine Kategorie zu klein für Cole. Auch finanziell. ROH würde sicherlich wie bei Scrull finanziell ans Limit gehen, haben schließlich auch mit Punk verhandelt.aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering, dass Cole das will. Impact zahlt keine riesigen festen Gehälter.

Also WWE oder AEW, für mich 50 : 50.aber mit vielen Argumenten zu AEW. Nur muss man halt aufpassen, wenn jetzt noch Bray und Cole kommen, dass man alle bei Laune hält.

Jericho sagt:

Ahahaha booking.com wie passend könnte mir vinnie gut vorstellen wie er so sd und raw Schreiben lässt.

Das ist wie bei Southpark man nähme einen rouletttisch mit Entscheidungen, ein huhn, eine axt. Man schlage dem huhn den kopf ab und wo der körper liegen bleibt, ist die Entscheidung getroffen aka Sonntag mittag bei den mcmahons. 😀

Zu adam: ob ihn wohl seine frau lockt oder er vor ihr das weite sucht. Hallo mrs. D.m.d.:D

Trasher77 sagt:

@Jon08…..na ich bin auf unseren Payoff gespannt:) Und der Verlierer darf zur Strafe ne Woche kein WWE oder AEW mehr schauen?;))

Jon08 sagt:

@Trasher Ist zwar schwer, wenn nicht gar nicht, zu kontrollieren, aber sagen wir: Wochen keine WWE-Show/keine AEW-Show und kein Comment unter den Showberichten 😉 die Community sei der Zeuge.

Jon08 sagt:

*2 Wochen

Kvlt sagt:

„Man glaubte eigentlich, dass sein Vertrag noch bis Ende Januar 2022 gültig ist.“

Erst Kluaseln usw die übersehen werden, dann verpeilte Vertragsenden…läuft bei WWE.

Ric Flair muss natürlich zu AEW. Sonst könnte man ja kaum das Ziel WCW 2.0 zu werden erreichen. Und natürlich auch Adam Cole. Man sieht ja bei WWE wie gut das mit über 100 Wrestlern im Gepäck läuft, also muss das bei AEW auch so werden. Schließlich ist Quantität und nicht Qualität entscheident… 🙂

Roman sagt:

@Jon08 : Ich schrieb von Mainevent-Niveau ! Hoffe, dass Dir somit der Unterschied aufgefallen ist. Cole hat dieses Niveau. Bei AEW gibt es einige mit Mainevent-Niveau; diese werden dann auch mal flexibel eingesetzt (z.B. auch als Opener).
Jetzt darfst Du meinen Kommentar natürlich gerne auch mit 2+/2- bewerten. 🙂

Jon08 sagt:

@Roman Zum Glück beschäftige ich mich mit dem Gucken von Wrestlingshows und nicht dem Lesen von Geschriebenem 😁 allein das bewertet ich.

WWE hat auch viele, die Main Event Niveau haben, aber besetzen den fester. Und NXT macht das flexibler…

Trasher77 sagt:

@Jon08…Deal;) oder es gibt nen Bier wenn Du in der Nähe bist;)

Jon08 sagt:

@Trasher Abgemacht. 😉

Roman sagt:

Jon08 : Du beschäftigst Dich also „nicht mit dem Lesen von Geschriebenem“. Ja genau; darum gehst Du auch auf jeden Kommentar hier ein. 🙂

Um beim Thema zu bleiben; lassen wir uns doch einfach alle überraschen, wo man Cole in Zukunft sehen wird.

Chris Brian sagt:

@jn08 wad mischst du dich hier wieder ein mit deinem Geheule hier

Jon08 sagt:

@Roman Kommentare ja, Berichte never.

@Chris Brian: Gegenfrage: Was mischt du dich da jetzt ein?

Michhier sagt:

@Jon08
Überforder Chris Brian jetzt nicht mit komplizierten fragen!

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/