Pläne geändert: Kein Match zwischen Kenny Omega und Adam Page beim „AEW All Out 2021“-PPV – FTR vs. Ortiz & Santana war deutlich kürzer als geplant – „AEW Dark“ soll zukünftig in einem Studio aufgezeichnet werden – Vorschau auf „AEW Dark: Elevation“: 6 Matches angekündigt

02.08.21, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: Mike Kalasnik from Fort Mill, USA, Adam Page Oct 2014, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Die Paarung Kenny Omega vs. Adam Page war zwischenzeitlich zwar als Main Event des „All Out“-PPVs, dieser Plan hat aber nicht länger bestand. Das 10 Man Tag Team Elimination Match bei der letzten „AEW Dynamite“-Ausgabe diente dazu, die Fans zu „schockieren“, aber natürlich wird man das Match zu einem späteren Zeitpunkt liefern. Aktuell soll „Hangman“ sogar überhaupt nicht für „All Out“ gebookt sein. Als nächster Herausforderer von AEW World Champion Kenny Omega sind Christian Cage und Eddie Kingston im Gespräch, wobei eine dieser Titelverteidigungen durchaus auch bei „AEW Dynamite“ oder „AEW Rampage“ stattfinden könnten.

– Wir berichteten ja bereits darüber, dass sich Cash Wheeler bei „AEW Dynamite: Fight for the Fallen“ in der vergangenen Woche eine üble Schnittwunde zugezogen hatte. In einem Update heißt es nun, dass das Match zwischen FTR und Ortiz & Santana aufgrund der Verletzung deutlich früher beendet wurde und man eigentlich noch einige Minuten und Spots geplant hatte. Es heißt, dass das Beste eigentlich erst noch kommen sollte. Man darf annehmen, dass man das Match zu einem späteren Zeitpunkt erneut ansetzen wird.

– Nach dem Start von „AEW Rampage“ wird AEW die Matches für „AEW Dark“ wohl in einem neuen Studio-Setting und nicht mehr auf Tour aufzeichnen. Da „AEW Rampage“ nicht jede Woche live ausgestrahlt sondern in vielen Wochen im Rahmen von „AEW Dynamite“ am Mittwoch aufgezeichnet wird, bleibt der Company weniger Zeit für die Tapings. Am Mittwoch wird man fortan in vielen Wochen also „AEW Rampage“, „AEW Rampage und „AEW Dark: Elevation“ aufzeichnen, während die Matches für „AEW Dark“ in einer bisher nicht bekannten Studio-Location aufgenommen werden.

– Für die heutige Ausgabe von „AEW Dark: Elevation“ wurden bisher 6 Matches angekündigt. Unter anderem wird es zu den Paarungen Darby Allin vs. Bear Bronson und Yuka Sakazaki vs. Dani Jordyn kommen. Die Show wird in der Nacht von Montag auf Dienstag ab 1 Uhr deutscher Zeit auf Youtube erstausgestrahlt. Nachfolgend das komplette Line-up:

All Elite Wrestling Dark: Elevation #21 (Tapings : 28.07.2021)
Ort: Bojangles Coliseum in Charlotte, North Carolina, USA
Erstausstrahlung: Am 02. August 2021 auf Youtube
Zuschauer: 6.942

Singles Match
Darby Allin vs. Bear Bronson

Singles Match
Yuka Sakazaki vs. Dani Jordyn

Singles Match
Lee Johnson (w/ Dustin Rhodes) vs. Marcus Kross

Singles Match
Red Velvet vs. Angelica Risk

Tag Team Match
The Factory (Nick Comoroto & Aaron Solo w/ QT Marshall) vs. Rosario Grillo & Hunter Knott

Singles Match
Kris Statlander (w/ Orange Cassidy, Chuck Taylor & Wheeler Yuta) vs. Ashley D’Amboise

Quelle: Wrestling Observer Newsletter

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




19 Antworten auf „Pläne geändert: Kein Match zwischen Kenny Omega und Adam Page beim „AEW All Out 2021“-PPV – FTR vs. Ortiz & Santana war deutlich kürzer als geplant – „AEW Dark“ soll zukünftig in einem Studio aufgezeichnet werden – Vorschau auf „AEW Dark: Elevation“: 6 Matches angekündigt“

Shokkz sagt:

Wer das liest…..

Kann lesen….
🤭🙈

Michhier sagt:

Naja, wenn man das so ließt das entweder C.Cage, oder E.Kingston erstmal um den Titel antreten, oder sogar beide nacheinander, dann kann man ja schon davon ausgehen, das keiner von beiden den Titel gewinnt um halt den Playoff aus dem Match Omega vs Hangman zu holen.

Ah und ich hoffe alle lesen das auch hier mit C.Cage, die zuvor meinten er wird nicht in den Mainevent gepusht.

Michhier sagt:

Ah und die Idee einer AEW Studio Show finde ich cool, ich mochte das Flair der ersten Staffel Powerrr.

Kingbambus sagt:

Ich hoffe Mal man gibt Adam Page trotz der Neuverpflichtungen trotzdem den Titel. Es ist perfekt aufgebaut. Ich will den Payoff!

Adlerhorscht sagt:

Guten Tag

find ich absolut nicht die richtige Entscheidung mit Adam Page, so over wie er gerade ist hätte man ihn zum Topstar pushen können inklusive natürlich dem Titelgewinn, und zwar genau JETZT. Die Niederlage beim 10 men Match hat in meinen Augen sein komplettes Momentum gekillt und es wird schwer ihn überhaupt nochmal ernst nehmen zu können. AEW sollte aufpassen nicht die eigenen Fans zu enttäuschen, so wie die grad auf ihn abgegangen sind. Genauso wenig gefällt mir das Auftreten von Omega und den Bucks. Man könnte meinen die Arroganz ist gar nicht sooo sehr gespielt. Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall.

Haki sagt:

Als ich Dynamite gesehen hatte dachte ich mir anfangs schon ach alles ist vorhersehbar.
Dann gewinnt die Elite gegen The Dark Order und ich denke mir nur… Geil das hat man wirklich nicht vorhergesehen
Gefällt mir also
Das man Page aber irgendwann nochmal auf Omega oder derjenige der Champion ist halte ich nur für komplett richtig.
Sollen sie erstmal Christian nehmen…. Eddie sehe ich nicht wirklich als Main Event Man

Zum Thema Rampage
Persönlich finde ich es nicht gut das es aufgezeichnet wird, weil so meist schon noch Spoiler auftreten als sonst schon.
Aber gibt höchstwahrscheinlich Gründe wieso es so gemacht wird

Adlerhorscht sagt:

Wo isch der Ober Babo? Wo isch mein Kommentar?

Ehrenhater sagt:

@Michhier
Christian Cage bekommt (wenn es stimmt) lediglich ein Titelmatch. Das bedeutet noch nicht gleich einen Dauerplatz im Main Event. Das ist das Gute bei AEW. Man weiß seine Wrestler auch ohne Titelgürtel & Main Event gut einzusetzen, siehe Moxley. Diese Leute werden dort trotzdem glaubwürdig und ernstzunehmend eingesetzt, keine Geeks etc.
Bezüglich Kingston muss ich sagen, dass ich ihn weder im Main Event noch in einem einmaligen Titelmatch sehen möchte. Aber das ist nur mein persönlicher Geschmack.
Würde dann lieber nochmal ein Singlesmatch zwischen Omega & PAC sehen. PAC ist sowieso einer der meist Unterschätzten bei AEW.

Rikibu sagt:

Natürlich bekommt Page den Titel, ob jedoch zu Double or nothing schon? das ist die große Frage.
Gesetz dem Fall, Punk kommt wirklich, würde wohl bei DoN das Debut Match von Punk anstehen und dieses Debut den Titelgewinn von Page überschatten. Folglich erwarte ich den Titelgewinn für Full Gear, das ist der Punkt, wo Kenny wohl alle Titel step by step verliert und sich seiner Gesundheit widmet …

Hangmans payoff wird seit 2 Jahren vorbereitet… der wird kommen und es wird groß… wollen wir hoffen, dass Covid die vierte nicht daziwschen knüppelt.

Ehrenhater sagt:

Leute, ist dit nicht geil. Wir reden hier über mögliche Titelmatches und allgemein neue Paarungen bei AEW und woanders überlegt man sich Lashley vs. McIntyre zum 234. Mal zu bringen oder die was weiß ich wievielte Neuauflage eines Legendenmatches.

Daniel Bödeker sagt:

Adlerhorscht

Oder: Von WWE so negativ geprägt, dass es weh tut.

Hangman wird Champion. Die Frage lautet nur, wann es geschieht.

Michhier sagt:

@Ehrenhater
Mir ging es erstmal darum das ja gesagt wurde er kommt garnicht so schnell in den Mainevent. Natürlich freue ich mich über jedes gute Matche von C.Cage, aber ich freu mich ja auch über gute Matches bei WWE, wenn sie denn statt finden.

Ich denke aber auch wie der User Adelhorst, evtl ist das momentum verflogen wenn es dann zum Payoff kommt, oder es geht unter bei Auftritten von Punk, Danielson, oder wer noch kommen mag (ich will Adam page!).

Richter Bienenwachs sagt:

Nabend.
Meiner Meinung nach wurde A. Page durch die Niederlage nicht wirklich geschwächt.Zumal es kein cleaner Sieg von Omega war (hat ja mit dem Gürtel zugeschlagen).Page war zum Schluss quasi in einem 3:1 Handicap-Match, musste einiges einstecken und konnte noch einen Buck pinnen.
Er wird auch over bleiben- vielleicht sogar noch etwas mehr,als vorher.
Dass die Datk Order und Page verloren haben,fand ich tatsächlich auch stark.Nicht weil ich denen die Titleshots nicht gönne,sondern weil es komplett unerwartet kam.Jedenfalls für mich.Ich hatte eigentlich erwartet,dass es zu einer unmenschlichen Kraftanstrengung seitens Page kommt, und er in einem herzzerreißendem Finale die Shots für sich und seine Buddies sichert.
Spannend wird sein wie man ihn später wieder an Omega ran bringt…denn es muss Omega sein,gegen den Page den Titel holt.

Michhier sagt:

Ehrenhater
Mir ging es erstmal darum das ja gesagt wurde er kommt garnicht so schnell in den Mainevent. Natürlich freue ich mich über jedes gute Matche von C.Cage, aber ich freu mich ja auch über gute Matches bei WWE, wenn sie denn statt finden.

Ich denke aber auch wie der User Adelhorst, evtl ist das momentum verflogen wenn es dann zum Payoff kommt, oder es geht unter bei Auftritten von Punk, Danielson, oder wer noch kommen mag (ich will Adam page!).

Ah und ich glaube die No compet Klausel tritt auch bei auslaufenden Vertrag ein, aber ist bei NXT kürzer.

DDP81 sagt:

Es wird schwer Hangman wieder aufzubauen? Also diese Niederlage ist völlig egal.

Aber gut, sind halt Meinungen.

Michhier sagt:

@DDP81
Das wäre bei WWE so, aber bei AEW sollen Siege und Niederlagen doch Konsequenzen haben. Klar kann man ja jeden immer in den Mainevent Pushen, aber verwässert das Produkt nicht dadurch?

Lobo sagt:

Wenn es ein normales one on one Match gewesen wäre, dann gäbe ich denen Recht, die sagen, dass das Momentum dahin ist, da es aber ein Multi-Elimination-Match war, sieht die Sache allerdings in meinen Augen etwas anders aus. Er ist ganz knapp gescheitert (erstmal) und hat sich alleine zum Schluss noch teuer verkauft, was ihn in meinen Augen sogar leicht gestärkt (von seiner persönlichen Leistung) aussehen lässt, so dass er einen weiteren Angriff starten kann.

danielo sagt:

@Adlerhorscht Jetzt aber schon Omega den Titel abzunehmen macht genauso wenig Sinn. The Dark Order höher einzustufen als The Elite wäre auch komisch.

gidoru90 sagt:

Ich muss hier mal mein Alter Ego herauskramen.
Aus meiner Sicht wurde der Hangman stark dargestellt. Warum? Ganz einfach. Er hat gekämpft wie ein Löwe. Die Gegner waren auch kein Fallobst und alle haben alles gegeben. Am Ende steht der Hangman die aktuellen Tag Team Champions und gegen den World Champion in einem 3:1 Handicap Match wo er vorher die Kevin Owens gegen Sami Zayn beim Debüt von Owens Gedächtnis Powerbomb abbekommt. Aber weil die 3:1 Überzahl nicht reicht, müssen auch noch mehrere Titelgürtel eingesetzt werden. Außerdem war es nicht mal ein normales 3:1 Handicap Match sondern, ein Tornado Match, da alle 3 gleichzeitig im Ring waren.

Jens und Tobi haben das im letzten Hauptkampf Podcast auch schön erläutert, mit einer ähnlichen Argumentation. Btw eine richtig gute Podcast Ausgabe! Danke @JME, dass du einmal im Quartal Fremd gehst ; )

Und warum Rampage meistens aufgezeichnet wird ist ganz einfach. Rampage wird um 23:00 Uhr in den USA ausgestrahlt. Da ist es nicht so einfach eine Halle voll zu bekommen. Deswegen ist es auch unglaublich, dass man für die zweite Ausgabe in Chicago ne Halle von 23.500 Zuschauern gebucht hat. Noch erstaunlicher ist es, dass am ersten Tag schon über 10.000 Tickets weg waren. Und das für eine Show die nur 60 Min dauert. Dafür werden die wenigstens von weit weg anreisen. Vor allem, weil es auch das Summerslam Wochenende ist. Die Leute sind zumindest in Chicago noch heiß auf CM Punk!

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/