W-IPin Wrestling Weekly #143 – der Wrestling-Wochenrückblick auf WWE und den Rest der Welt: Podcast vom 29.7.2021 (Das Debüt von CM Punk bei AEW ist offenbar beschlossene Sache! – WWE kontert mit dem SummerSlam – Warum Baron Corbin auf dem Weg in unsere Herzen ist)

29.07.21, von Andreas "Silentpfluecker" Silentius

In nahezu jeder Woche passiert in der Welt des Wrestlings viel im und auch außerhalb des Rings. In unseren Wochenrückblick-Podcasts lassen wir von Wrestling-Infos.de regelmäßig die vergangene Wrestling-Woche Revue passieren, um auf die TV-Weeklies wie insbesondere „Monday Night RAW“, „SmackDown Live“ bzw. „NXT“ einerseits sowie „Dynamite“ oder Impact-Wrestling andererseits und die wichtigsten Nachrichten aus dem Business einzugehen. Was passierte bei „World Wrestling Entertainment“, „All Elite Wrestling“, „New Japan Pro Wrestling“, „Impact Wrestling“ oder wie sie alle heißen? Darüber wollen wir sprechen. Für New Japan Pro Wrestling stehen unsere Jungs von Shuyaku zur Verfügung, AEW wird in der „Elite Hour“ besprochen, Impact Wrestling gibt es bei „Impact Asylum“, während der Marktführer WWE und Themen, nach denen uns sonst noch so sein sollte, wie gehabt im „Wrestling Weekly“-Format besprochen werden. In dieser Woche tun das wieder einmal Christian (aka Chr!s) und Andreas (aka Silentpfluecker). Wir freuen uns auf euch. Also: Reinhören!!! 🙂

Wir scheinen uns in der Phase vor einem großen Sturm zu befinden: CM Punks Debüt bei AEW wird immer konkreter, der SummerSlam soll eine enorme Show werden – und in ganz weiter Ferne zeichnet sich das Coemback von The Rock an. Die Zeiten werden immer spannender…

 

Aufgrund diverser Nachfragen in der Vergangenheit: Wenn ihr wollt, dass Silent auch euer Lieblingsbier einmal in einem Podcast testet, dann schickt es einfach mit ein paar Worten an die W-I-Adresse (Wrestling-Infos, Falkenstraße 14, 91154 Roth) und staubt im nächsten Podcast einen fetten Gruß ab! Motto: Bier für Silent! 🙂
Oder wenn ihr sonst Fragen habt, dann schreibt Chris und mir gerne eine E-Mail an folgende Adresse: andreas.s@wrestling-infos.de

 

Wenn ihr weitere (mal qualifizierte, mal dusselige, mal spannende, mal belanglose) Kommentare von unserer WWE-Crew im weitesten Sinne hören wollt, dann schaut gerne mal bei uns bei Twitter rein und fühlt euch natürlich auch eingeladen, uns zu folgen:

Wrestling-Infos.de:@Wrestling_Infos

Silentpfluecker: @Silentpfluecker

Chr1s: @Chr1st1anTalks

JME: @TheOneJME

ZackAttack: @ZackAttack885

Nexus 3D: @nexus_wi

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diesen Podcast!

Unsere Podcasts sind jederzeit bei Youtube, Apple Podcasts und Spotify verfügbar. Klickt einfach auf den entsprechenden Button und folgt uns auf der jeweiligen Plattform, um immer als Erster in den Genuss eines neuen Podcasts zu kommen.

 

 

Eine weitere Auswahl unserer Podcast-Historie findet Ihr hier!




3 Antworten auf „W-IPin Wrestling Weekly #143 – der Wrestling-Wochenrückblick auf WWE und den Rest der Welt: Podcast vom 29.7.2021 (Das Debüt von CM Punk bei AEW ist offenbar beschlossene Sache! – WWE kontert mit dem SummerSlam – Warum Baron Corbin auf dem Weg in unsere Herzen ist)“

Oodenson sagt:

Dankeschön für den Podcast.
Als jahrelanger stiller Hörer eurer Podcasts muss ich jetzt mal danke sagen, für die Zeit usw die das gesante WI Team unentgeltlich investiert. Ich höre neben dem Zocken so einige Wrestling Podcasts, aber ganz besonders freue ich mich jedesmal, wenn neue Podcasts von euch erscheinen.

Danke und bitte weiter so.

mit grüßen aus Linz (Ö)

TheDude sagt:

Auf jeden Fall ein Dankeschön an euch für diesen Podcast.
Macht immer wieder Laune, euch beim Philosophieren und Herumflachsen zuzuhören.

Der Quiz-Podcast war auch sehr cool. Da geht die Inventur und das Umräumen viel leichter von der Hand.

Johannes sagt:

Erstmal liebe Grüße und Danke für den großartigen Content den ihr uns jede Woche auf die Ohren gebt. Was ich mich aber Frage ist folgende Situation. Der Hype um CM Punk geht an mir eher spurlos vorbei. Weil ich hab mit Wrestling erst 2016 begonnen. Und von daher hab ich mit Punk das gleiche Problem wie Anfangs mit den Bucks und Omega und der ganzen New Japan Fraktion. Diese Leute mussten sich bei mir komplett neu das Interesse erarbeiten. Was bei den Bucks erst gerade so gelungen ist seit dem Heel Turn. Voher war komplettes Desinteresse vorhanden. Und ich glaub gerade die neuen Fans die von AEW quasi zum Wrestling gebracht wurden so wie ich, könnten mit Punk ihre Probleme haben. Weil bei denen muss er liefern abseits vom Hype. Und meine Frage ist. Kann er das jetzt noch?

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/