Randy Orton vor Rückkehr in die Shows? – Finale des geplanten Queen of the Ring Tournaments möglicherweise in Saudi Arabien – Weitere Entlassungen in den WWE-Büros – Vorschau auf die heutige Ausgabe von NXT UK

29.07.21, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: Miguel Discart, Randy Orton May 2014, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Randy Orton könnte kurz vor seiner Rückkehr stehen. Der 41-Jährige ist aktuell für die beiden Houseshows am kommenden Wochenende sowie die „MondayNight RAW“-Ausgabe am nächsten Montag angekündigt. Vor dem Hintergrund, dass lokal auch die letzte „RAW“-Ausgabe mit Orton beworben wurde, er aber nicht auftrat, könnte es sich aber auch um die typische Nachlässigkeit von WWE handeln, die man eigentlich als „False Advertisment“ betiteln müsste. Seit der „Monday Night RAW“-Ausgabe vom 21. Juni 2021 hat Randy Orton kein Match mehr bestritten und wie letzte Woche bekannt wurde, steht der 41-Jährige intern auf der Inaktivenliste. Warum Orton ausfällt, ob es sich bspw. um eine Verletzung handelt, ist nicht bekannt.

– Wie Andrew Zarian vom Mat Men Podcast berichtet, könnte das Finale des geplanten Queen of the Ring Tournaments bei der nächsten Show in Saudi Arabien stattfinden. Wir berichteten HIER darüber, dass die Rückkehr in das Königreich für den 21. Oktober 2021 geplant sein soll.

-Laut eines Berichts von Fightful Select gab es in den WWE-Büros in Hartford, Connecticut nun weitere Entlassungen. Betroffen haben soll es die Abteilungen Marketing, WWE Shop und Consumer Product. Den Entlassenen wurde mitgeteilt, dass eine gute Chance auf eine baldige Rückkehr bestehe. Aktuell gibt es keine Hinweise darauf, dass auch den Talenten eine weitere Entlassungswelle droht.

– Für die heutige Ausgabe von NXT UK wurde bisher das Match Moustache Mountain (Tyler Bate & Trent Seven) vs. Symbiosis (Eddie Dennis, Primate/T-Bone) angekündigt. Die Show wird wie gewohnt heute Abend ab 21 Uhr deutscher Zeit auf dem WWE Network erstausgestrahlt.

Quelle: Mat Men Podcast, Fightful Select

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

 




7 Antworten auf „Randy Orton vor Rückkehr in die Shows? – Finale des geplanten Queen of the Ring Tournaments möglicherweise in Saudi Arabien – Weitere Entlassungen in den WWE-Büros – Vorschau auf die heutige Ausgabe von NXT UK“

Robert sagt:

Ich hätte eine Klasse Idee mit Randy Orton. Randy kommt zurück um eine Rede zu machen und dann kommt für ein kurz Auftritt der Undertaker zum Ring. Beide schauen sich an und dann Gongschlag Licht geht aus und dann erscheint The Fiend. Das wäre doch was.

Jonas sagt:

Ja echt geil…da rauf wartet die Welt

Jon08 sagt:

@Jonas Vielleicht nicht die Welt, aber Millionen von Fans würde es 100%ig abfeiern…

Michhier sagt:

Boah ne, will kein QotR Finale in der Wüste.

Nagge sagt:

Das wäre einer der letzten Chancen, the Fiend als Nachfolger des Deadmen entstehen zu lassen, wenn er nicht zu früh Champion geworden wäre und viele Niederlagen hätte einstecken müssen, wenn vince ihn nicht hätte fallen lassen, wäre er das schon. Ich hatte mir immer vorgestellt, das Bray zu keinem Roster gehören würde und sich abwechselnd ein Opfer gesucht hätte bis er nach zwei drei Jahren um einen Titel gekämpft hätte, vielleicht wird es noch, die Hoffnung stirbt zuletzt.

Sobel (der einzig echte) sagt:

Genau wie meine Vorredner hätte ich den Fiend lieber als eine Art Undertaker-Nachfolger gesehen. Hallo, Taker hat auch keine Titelsammlung à la Cena gehabt, er war auch ohne episch genug. Einfach durch seine Unberechenbarkeit, wo er auftaucht, wen er aufs Korn nimmt usw. Und wirklich: genau so hätte man den Fiend aufziehen müssen.
Fürchte, der Zug ist abgefahren…

Y2Jerricholic sagt:

Eher wird wohl Randy sich per RKO bei Riddle zurückmelden…

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube