WWE NXT #594 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 27.07.2021 (inkl. Videos & Abstimmung)

28.07.21, von Julian "JE_2601" Erfurth

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

WWE NXT #594 (Tapings: 21.07.2021)
Ort: Capitol Wrestling Center im WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 27. Juli 2021

NXT startet mit einem Rückblick auf die letzte Woche, als Samoa Joe eine Konfrontation mit Karrion Kross startete, bevor William Regal dem NXT Champion zum Opfer fiel.

Vic Joseph, Beth Phoenix und Wade Barrett begrüßen uns am Ring und sind gespannt auf „NXT Takeover: 36“, was nächsten Monat auf dem Programm steht. Im heutigen Main Event trifft Adam Cole auf Bronson Reed.

1. Match
Tag Team Match
Pete Dunne & Oney Lorcan gewannen gegen Tommaso Ciampa & Timothy Thatcher via Pin durch Pete Dunne an Tommaso Ciampa nach dem Bitter End.
Matchzeit: 12:58
– Kurz vor einem möglichen Submission-Sieg für Ciampa und Thatcher griff der zurückkehrende Ridge Holland in das Match ein, unterbrach einen Ankle Lock von Thatcher an Lorcan und leitete so das Finish ein.

Nach dem Match fertigen Ridge Holland, Pete Dunne und Oney Lorcan sowohl Tommaso Ciampa als auch Timothy Thatcher ab.

Carmelo Hayes (fka Christian Casanova) wird in einem kurzen Einspieler vorgestellt. Er tritt heute im dritten Match der ersten Runde im NXT Breakout Tournament an.

Auf dem Parkplatz trifft inzwischen Samoa Joe ein, welcher gleich im Ring das Wort ergreifen will.

Hit Row (Isaiah „Swerve“ Scott, Ashante „Thee“ Adonis, Top Dolla & B-FAB) senden eine Videobotschaft an Imperium (Fabian Aichner & Marcel Barthel) und versprechen, das heutige Match zu gewinnen.

Samoa Joe betritt mit einer Mappe die Halle, sucht unter dem Ring nach einem Tisch und wirft diesen in hohem Bogen ins Seilgeviert, ehe er selber hinterhersteigt. Joe erklärt, dass Karrion Kross nicht Mann genug sei, heute in der Halle zu sein, daher müsse er nun selber Konsequenzen in die Wege leiten. Er bittet William Regal heraus, welcher ebenfalls in den Ring steigt. Joe weiß von Regals Wut auf Kross und er weiß ebenfalls von Regals Plan, Kross heute zu entlassen. Doch Joe habe eine bessere Idee, welche er in seiner Mappe fein säuberlich als dreistufigen Plan vorbereitet hat. Als Erstes kündigt er seinen Job als Assistent des General Manager William Regal mit sofortiger Wirkung. Das zweite Dokument benötige nur noch Regals Unterschrift, wodurch Joe als Performer wieder eingestellt wird. Regal greift sich einen Stift und unterschreibt das Papier. Im letzten Schritt legt er Regal ein Dokument vor, welches ein NXT Championship Match zwischen Kross und Samoa Joe bei „NXT Takeover: 36“ offiziell machen würde. Ohne lange zu überlegen unterschreibt Regal auch dieses Schreiben, womit das Titelmatch nun feststeht. Joe verlässt mit seinem Mäppchen den Ring und feiert auf der Rampe, während William Regal im Ring zurückbleibt.

In einem weiteren Videoclip wird Josh Briggs vorgestellt. Dieser ist der Gegner von Carmelo Hayes im heutigen Turniermatch.

LA Knight befindet sich mit seinem Butler Cameron Grimes auf dem Golfplatz. Grimes, der offensichtlich keine Ahnung von Golf hat, bringt Knight hierbei zur Verzweiflung. Der erste Golfball verschwindet nach Ablenkung von Grimes irgendwo im Gebüsch.

2. Match
NXT Breakout Tournament – 1. Runde – Singles Match
Carmelo Hayes gewann gegen Josh Briggs via Pin nach einem Diving Leg Drop.
Matchzeit: 10:53
– Während einer Werbeunterbrechung kam Duke Hudson (fka Brendan Vink), Gegner des Siegers im Halbfinale, heraus und nahm am überfüllten Kommentatorenpult Platz.

McKenzie Mitchell befindet sich Backstage bei Franky Monet und dem Robert Stone Brand, welche, in Form von Monet und Jessi Kamea, Ansprüche auf die NXT Women’s Tag Team Championship stellen. Kacy Catanzaro und Kayden Carter kommen hinzu und erklären, dass man nicht so leicht an ein Titelmatch käme, wie es sich Monet und Co. vorstellen. Dazu müssten sie nämlich zunächst an ihnen vorbei. Carter und Catanzaro verlassen den Bereich, während Stone, Kamea und Monet genervt reagieren.

Zurück auf dem Golfplatz bei LA Knight und Cameron Grimes. Letzterer versucht nun, Knight als Kommentator zu unterstützen, was aber nur dazu führt, dass der nächste Golfball im See landet. Grimes findet dies sehr belustigend, woraufhin er den Auftrag erhält, den Ball aus dem See zu fischen. „Million Dollar Man“ Ted DiBiase kommt auf einem Golfkart angefahren und versucht Grimes zu motivieren, seinen Stolz nicht mit Füßen treten zu lassen und weiter zu kämpfen, anstatt sich von LA Knight als Butler ausnutzen zu lassen.

Ridge Holland, Pete Dunne und Oney Lorcan verlassen die Arena, wo sie mit einer Kamera abgefangen werden. Holland wird befragt, weshalb er Timothy Thatcher attackiert habe, dieser entgegnet, dass dies niemanden etwas angehe. Thatcher sei nicht der Erste, den er ausschalte und sicherlich auch nicht der Letzte.

NXT Women’s Champion Raquel González & Dakota Kai kommen in den Ring und sprechen über Raquels dominante Titelregentschaft. Dabei erwähnt sie ebenfalls das Titelmatch gegen Xia Li aus der vergangenen Woche. Dakota Kai ergreift nun das Wort und stellt González über sämtliche Damen im Main Roster, und das, obwohl González erst vor 18 Monaten debütierte. Niemand habe eine Chance gegen die amtierende Championesse, trotzdem fragt Kai in Richtung Backstagebereich, ob dort jemand Frau genug sei, um ihre Big Mommy Cool herauszufordern. Niemand kommt heraus und Kai verspricht, González werde so lange den Titel halten, wie sie Dakota Kai an ihrer Seite als Unterstützung habe. Musik ertönt und die beiden lassen sich feiern. González steigt auf das Top Rope und zelebriert sich dort. Als sie wieder hinabsteigt, wird sie vom Stiefel von Kai im Gesicht getroffen und zu Boden gebracht. Dakota Kai ergreift den Titelgürtel, schaut ihn sich gut an, überlässt ihn der schockiert am Boden liegenden González und verlässt die Halle.

Adam Cole sendet einige deutliche Worte in Richtung seines heutigen Gegners Bronson Reed und verspricht, siegreich aus diesem Match hervor zu gehen.

Io Shirai befindet sich im Performance Center und beendet dort gerade eine Trainingssession im Ring. Zoey Stark kommt hinzu und bittet Shirai, nun da sie NXT Women’s Tag Team Champions sind, sie als Partnerin zu akzeptieren. Dazu gehöre auch, dass sie gemeinsam trainieren, um ihre Verbindung zu stärken. Shirai scheint zunächst eher abgeneigt, möchte ihr jedoch eine Chance geben.

Backstage befindet sich Mandy Rose im Gespräch mit Gigi Dolin (fka Priscilla Kelly) und Jacy Jayne. Als sie mitbekommt, dass sie gerade gefilmt wird, verjagt sie das Kamerateam.

3. Match
Tag Team Match
Kacy Catanzaro & Kayden Carter gewannen gegen Franky Monet & Jessi Kamea (w/ Robert Stone) via Pin durch Kacy Catanzaro an Franky Monet nach einem 450 Splash. Zuvor wies Robert Stone Franky Monet an, das Match zu beendet und bewarf sie dabei mit seiner Handtasche.
Matchzeit: 03:31

Wade Barrett saß zuvor mit Roderick Strong und Malcolm Bivens zu einem Interview zusammen. Strong erklärte unter anderem, dass Bivens ihn daran erinnerte, wozu Strong in der Lage sei, als dieser vom Drama rund um die Auflösung der Undisputed Era keinen klaren Blick hatte. Bivens nennt Strong einen der besten Wrestler der Welt und erklärt, niemand hätte den wahren Roderick Strong zurückbringen können, abgesehen von Malcolm Bivens höchstpersönlich. Barrett erkundigt sich, ob das nächste große Match vor einem möglichen NXT Cruiserweight Titelmatch gegen KUSHIDA zunächst gegen Bobby Fish sei, was Bivens bestätigt. Nächste Woche werden Roderick Strong und Bobby Fish in den Ring steigen.

William Regal, Triple H und Shawn Michaels geben gemeinsam bekannt, dass das NXT UK Championship Match zwischen WALTER und Ilja Dragunov aufgrund einer Verletzung von WALTER nicht wie geplant stattfinden konnte. Daher wird dieses Match verschoben und nun während „NXT Takeover: 36“ stattfinden!

Auch Dakota Kai wird zu ihren Beweggründen befragt, sie ergreift jedoch schnell die Flucht und verlässt die Halle.

4. Match
Tag Team Match
Imperium (Marcel Barthel & Fabian Aichner) gewannen gegen Hit Row (Top Dolla & Ashante „Thee“ Adonis, w/Isaiah „Swerve“ Scott & B-FAB) via Pin durch Marcel Barthel an Ashante „Thee“ Adonis nach der European Bomb. Zuvor attackierten Legado del Fantasma (Raul Mendoza & Joaquin Wilde) Isaiah „Swerve“ Scott, während Santos Escobar Top Dolla ablenkte.
Matchzeit: 12:22

Im Anschluss startet ein Brawl zwischen Imperium und Legado del Fantasma auf der einen, sowie Ashante „Thee“ Adonis und Top Dolla auf der anderen Seite, welchen Isaiah „Swerve“ Scott beenden kann, indem er mit einem Stuhl in den Ring stürmt und diesen wild herumschwingt.

The Way (Johnny Gargano, Candice LeRae & Indi Hartwell) befinden sich Backstage in einem Gespräch, als ein Geschenk für Indi hereingereicht wird. Dieses entpuppt sich als eine Zeichnung von Dexter Lumis, wobei sich Dexter Lumis an der Stelle von Austin Theory befindet. Gargano und LeRae sind, im Gegensatz zu Indi, davon nicht besonders begeistert sind. Die besorgten Eltern möchten Indi den Kontakt zu Lumis verbieten und schnell kommt die Idee eines Matches auf. Johnny Gargano soll gegen Lumis antreten. Gewinnt Gargano, so müsse sich Indi von Lumis fernhalten. Diese stimmt zu und macht sich gleich auf den Weg, um William Regal hiervon zu berichten und das Match für die kommende Woche offiziell zu machen.

Erneut sehen wir LA Knight und Cameron Grimes auf dem Golfplatz, wo sie von den Grizzled Young Veterans (James Drake & Zack Gibson) angepöbelt werden. Nach einem kurzen Gespräch spielen die vier um das gesamte Geld, um welches Grimes und Knight in den vorherigen Segmenten wetteten, in einem Duell, wer das nächste Loch als Erster trifft. Knight schlägt souverän ab und landet … erneut im See. Genervt überlässt er Grimes den Schläger, welcher einen goldenen Golfball aus seiner Tasche hervorholt. In der Ausholbewegung verpasst er Knight erst einen Tiefschlag und anschließend einen Treffer auf den Kopf, ehe der Ball seinen Weg ins Loch findet. Da Knight nicht mitbekam, woher diese Schläge kamen, machte Grimes ihm klar, dass hierfür die beiden Briten verantwortlich seien. Knight will daraufhin einen Angriff starten, aber die Grizzled Young Veterans ergreifen auf einem Golfkart die Flucht.

Für die nächste Woche wurde nun neben Roderick Strong vs. Bobby Fish auch das Match Johnny Gargano vs. Dexter Lumis bestätigt. Hierbei handelt es sich wie gefordert um ein „Love Her or Lose Her“-Match. Außerdem treffen Hit Row (Top Dolla & Ashante „Thee“ Adonis) und Legado del Fantasma (Raul Mendoza & Joaquin Wilde) aufeinander.

5. Match
Singles Match
Adam Cole gewann gegen Bronson Reed via Pin nach dem Last Shot.
Matchzeit: 11:14

Kyle O’Reilly attackiert Adam Cole im Anschluss an das Match mit einem Stuhl und einem Suplex auf die Ringtreppe. Damit endet NXT in dieser Woche.

Fallout:

Diskutiert über diese Show in unserem Board mit vielen weiteren Wrestlingfans. Einfach HIER klicken!




12 Antworten auf „WWE NXT #594 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 27.07.2021 (inkl. Videos & Abstimmung)“

Michhier sagt:

Super Show

Max Mustermann sagt:

Schulnote 3. Solide wenn auch keine überragende Wrestlingkost!

Goldie sagt:

This is Wrestling!
Richtig stark, bin schon gehyped auf Takeover

Kvlt sagt:

@Michhier: Das heisst, dass es für dich nicht mehr besser geht? Denn „super“ ist ja ein Superlativ und somit das Maximum des erreichbaren. Ich mein klar, man könnte eine Show noch als superer oder am supersten oder als mega oder so bezeichnen…naja, ich glaub du weisst worauf ich hinaus will.

Michhier sagt:

@Kvlt
Du suchst „Perfekt“.

Es geht immer besser, aber ich fühle mich gut unterhalten bei NXT.

Linn dorado sagt:

Und wieder einer, der jemanden vorschreiben will, was er schreiben darf oder nicht.

Mein Gott, wenn jemand die Show super findet, dann ist es so. Dann findet er eben eine andere auch super und die nächste auch super und so weiter. Wusste ja nicht, dass hier einige so in ihrer Sicht verbohrt sind, dass sie diese Möglichkeit nicht in Betracht ziehen.

Hauptsache man kann irgendwie sticheln und so. Affiger Kindergarten!!!!

Linn Davaro sagt:

Und wieder einer, der jemanden vorschreiben will, was er schreiben darf oder nicht.

Mein Gott, wenn jemand die Show super findet, dann ist es so. Dann findet er eben eine andere auch super und die nächste auch super und so weiter. Wusste ja nicht, dass hier einige so in ihrer Sicht verbohrt sind, dass sie diese Möglichkeit nicht in Betracht ziehen.

Hauptsache man kann irgendwie sticheln und so. Affiger Kindergarten!!!!

SCSA sagt:

@Michhier @Kvlt

Haha zviel 😅 made my day 😆👍

Kvlt sagt:

@Michhier: Okay so gesehen hast du Recht.

Ich persönlich hätte es übrigens besser gefunden, wenn man das Breakout Tournament als PPV gebracht hätte. So hätte man damit antesten können, ob ein KotR bzw QotR als PPV funktionieren würde.

Michhier sagt:

@Kvlt

Ich hätte lieber bei NXT,oder AEW ein richtig langes Turnier, ohne ko system.

Jon08 sagt:

NXT rockt schon die Bühne. Schließe mich @Michhier an. Eine klasse Show. Vieles stimmt einfach.
NXT kriegt wie AEW eine 2 von mir.

Kvlt sagt:

@Michhier: Ich weiß ja nicht. Ich bin mir nicht sicher ob Amerikaner genügend Geduld für ein Round Robin Turnier haben. Und dann noch zusätzliche Shows zum regulären Programm? Für WWE oder AEW wäre das wohl zu viel des Guten. Ligen mit weniger Shows oder ohne Weeklys würden das vielleicht effektiv realisieren können, sofern genug Interesse generiert werden würde. Impact Wrestling könnte vielleicht von einem oder gar zwei jährlichen Round Robin Turnieren profitieren.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Ace
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/