WWE NXT #593 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 20.07.2021 (inkl. Videos & Abstimmung)

21.07.21, von David "VidDaP" Parke

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...


WWE NXT #593
Ort: Capitol Wrestling Center im WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Datum: 20. Juli 2021

Die Show eröffnet mit einem Rückblick auf das Titelmatch in der vergangenen Woche und die Vereinbarung, dass Samoa Joe niemanden attackieren darf, wenn er nicht provoziert wird – eine Grenze, die Karrion Kross vergangene Woche überschritt.

Samoa Joe kommt dann auch direkt mal hinaus und fordert ein Mikrofon. „Tik tok, tik tok, guess who’s come to smash your clock!“ Mehr kann er nicht sagen, als auch schon William Regal hinzukommt. Er möchte Joe davon abhalten, Karrion Kross herauszufordern, denn dieser habe Samoa Joe, den Ringrichter attackiert, nicht den Assistenten des General Managers. Joe entgegnet, dass Kross außer Kontrolle sei und Regal ihn nicht in den Griff bekommt. Regal erwartet dennoch, dass Joe das Problem heute friedlich löst. Joe stimmt ihm zu, dass er die Sache heute beenden werde, aber friedlich? Das kann er nicht garantieren. Einer werde am Ende des Abends schlafen geschickt.

Vic Joseph, Wade Barrett und Beth Phoenix begrüßen uns erneut und präsentieren uns eine Videobotschaft von Xia Li, die verspricht, heute die erste chinesische NXT Women’s Championesse zu werden und Raquel Gonzalez das Gleiche wie Mercedes Martinez zukommen zu lassen.

1. Match
Tag Team Match
Kushida & Bobby Fish gewannen gegen Diamond Mine (Roderick Strong & Tyler Rust w/ Hideki Suzuki & Malcolm Bivens) via Submission von Rust im Hoverboard Lock von Kushida.
Matchzeit: min. 15:00 (Match startete in der Werbung)
– Kushida und Bobby Fish attackierten die Diamond Mine schon bei deren Einzug.

Wir sehen die Ankunft von Cameron Grimes und L.A. Knight. Grimes ist weiter als Butler und auch als Chauffeur unterwegs. Drake Maverick kam hinzu und wollte Grimes dabei helfen, die Koffer in die Arena zu tragen, allerdings hinderte ihn Knight daran. Am Ende gipfelte die Auseinandersetzung in einer Herausforderung von Knight, die Maverick annimmt. Die beiden werden also später am Abend aufeinandertreffen.

Samoa Joe kann die Ankunft von Karrion Kross nicht erwarten.

2. Match
Singles Match
Franky Monet (w/ Jessi Kamea) gewann gegen Javy Jayne via Pin nach der Road to Valhalla.
Matchzeit: 03:18
– Robert Stone kam nach wenigen Sekunden zum Ring, um Jessi Kamea an der Seite von Franky Monet zu unterstützen.
– Nach 90 Sekunden kam Mandy Rose heraus und legte sich auf das Kommentatorenpult.

Johnny Gargano wurde im Laufe des Tages zur Niederlage der vergangenen Woche interviewt, Austin Theory an seiner Seite. Gargano kam nicht weit, da wurde er schon von Kyle O’Reilly unterbrochen, der sich an Kommentare von Theory über ihn erinnerte und ihn daraufhin zu einem Match herausforderte. Theory akzeptierte die Herausforderung, also wird dieses Match gleich stattfinden. Gargano sagte, dass Theory alleine rausgehen sollte, um zu zeigen, was für ein ganzer Kerl er ist. Denn er habe sich selbst in die Situation gebracht.

„NXT TakeOver 36“ wird am 22. August, einen Tag nach dem „WWE Summerslam“, stattfinden.

Wade Barrett sprach mit Bronson Reed über den Verlust der North American Championship. Er war natürlich enttäuscht, es müsse aber weitergehen. Daher tritt er auch kommende Woche gegen Adam Cole an, um diesen zu besiegen und wieder Fahrt aufzunehmen.

3. Match
Singles Match
Kyle O’Reilly gewnn gegen Austin Theory via Submission im Heel Hook.
Matchzeit: 14:04

Raquel Gonzalez und Dakota Kai werden interviewt. Gonzalez zeigt sich gelangweilt von all den Menschen, die sie ihren Titel verlieren sehen, da sie diese alle widerlegt. Kai stimmt zu: Gonzalez werde Li heute zerstören.

Legado del Fantasma treten zum Mariachi Madness Musical an, Santos Escobar verbannt jedoch sofort beide Gitarristen aus dem Ring, denn er werde sich nicht auf das Niveau begeben, um Leute, wie sie im Publikum sitzen, zu entertainen, denn sie wären es nicht wert. Auch für Hit Row hat er noch ein paar nette Worte übrig. Escobar ist immer noch auf der Suche nach der North American Championship, wird aber von Hit Row unterbrochen, die das ganze Gerede nicht auf sich sitzen lassen. Der Champion, Isaiah „Swerve“ Scott, werde Escobar zu seiner B*tch machen. Dieser entgegnet, den Titel zu gewinnen und nach Mexiko zu bringen. Hit Row betritt den Ring, Chaos bricht aus. Hit Row kann letztlich die Oberhand gewinnen, auch die Gitarren werden zur Attacke genutzt.

The Way sitzt backstage und bespricht sich. Candice LeRae teilt mit einem Rundumschlag erst einmal gegen alle anderen Mitglieder der Gruppierung aus. Austin Theory möchte mitdiskutieren, doch Gargano und die beiden Damen sind so in ihre Diskussion vertieft, dass er nicht mal dazwischen kommt. Also schnappt er sich seinen Koffer und verlässt die Szenerie.
Joe ist immer noch auf 180 und wartet. Regal möchte ihn erneut beruhigen und scheitert wieder. Regal erinnert Joe daran, die Gelegenheit friedlich zu lösen.

4. Match
NXT Breakout Tournament – 1. Runde – Singles Match
Odyssey Jones gewann gegen Andre Chase via Pin nach einem Side Slam.
Matchzeit: 03:19

Nash Carter und Wes Lee werden interviewt und gefragt, wo der Weg für die beiden hingehen soll und was MSK überhaupt bedeutet. Imperium (Fabian Aichner & Marcel Barthel) hacken sich in den Feed und versprechen, den Titeln wieder Glanz zu verleihen, koste es, was es wolle. Als sie fertig sind, hat Wes Lee wohl ausführlich erklärt, wofür MSK steht – leider haben wir Zuschauer von der Erklärung nichts mitbekommen.

Pete Dunne und Oney Lorcan stehen erneut backstage und freuen sich, dass Tommaso Ciampa und Timothy Thatcher sie herausgefordert haben. In der kommenden Woche werden sie herausfinden, wie hart die beiden sind.

5. Match
Singles Match
Drake Maverick gewann gegen L.A. Knight (w/ Cameron Grimes) via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 02:20
– L.A. Knight forderte Cameron Grimes dazu auf, seinen Million Dollar Titel in die Luft zu halten. Währenddessen wurde er von Maverick von hinten attackiert und knallte mit dem Kopf gegen den Titel, was das Finale einläutete.

Nach dem Match empfiehlt Grimes Maverick, schnell das Weite zu suchen, doch zu spät. Knight lässt seinen Frust an Maverick raus und befielt auch Grimes, Maverick zu attackieren. Grimes will den Ring verlassen, was Knight aber nicht zulässt. Letztlich kommt Grimes der Anweisung frustriert nach und schlägt Maverick nieder.

Ein Rückblick auf die Vorgeschichte zwischen Xia Li und Raquel Gonzalez wird eingespielt.

Karrion Kross erscheint endlich. Zumindest denkt sich das Samoa Joe und zieht den Fahrer aus dem Auto, doch im Wagen sitzt nicht Kross. Der erschreckte Fahrer gibt an, dass Kross schon längst im Gebäude sei.

Drei Matches werden für die kommende Woche bekannt gegeben:

Singles Match
Adam Cole vs. Bronson Reed

Tag Team Match
Pete Dunne & Oney Lorcan vs. Tommaso Ciampa & Timothy Thatcher

NXT Breakout Tournament – 1. Runde – Singles Match
Carmelo Hayes vs. Josh Briggs

6. Match
NXT Women’s Championship
Singles Match
Raquel Gonzalez (w/ Dakota Kai) gewann gegen Xia Li via Pin nach der One Arm Powerbomb.
Matchzeit: 10:47
– Nach ca. neun Minuten wurde Xia Li länger vom medizinischen Personal behandelt. Als sie wieder aufstehen konnte, kassiert sie den finalen Move von Gonzalez.

Samoa Joe unterbricht die Feierlichkeiten und fordert Karrion Kross auf, endlich herauszukommen. Dieser erscheint aber nur auf dem Bildschirm. Er sagt, dass er als NXT Champion tun könne, was er möchte. Wir sehen, dass er William Regal ausgeknockt hat, in seinen Wagen steigt und verschwindet. Joe rennt Richtung Parkplatz und verpasst Kross gerade so, damit endet die heutige Ausgabe von NXT.

Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Wrestlingfans über diese Show! KLICK!




15 Antworten auf „WWE NXT #593 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 20.07.2021 (inkl. Videos & Abstimmung)“

Jonas sagt:

Wahnsinns Woche für Kross.
Verliert gegen Jeffer Hardy der laut ehemaliger Story ein Alki war in unter 2 Minuten und nun knockt er eine führende Kraft bei NXT aus 😂

Max Mustermann sagt:

Für NXT-Verhältnisse eine schwache Ausgabe. Leider nur eine liebgemeinte 3- von mir.
Dennoch nicht so ein Müll wie am Vortag was auch nicht schwer ist.

Pascal Osterholt sagt:

Hoffentlich holt sich Joe bald den Titel von Kross

Bovver sagt:

Wie hat man das jetzt eigentlich mit kross zu erstehen? Debütiert bei raw und verliert und fängt wahrscheinlich ne Fehde mit Hardy an, ist aber gleichzeitig nxt champion und fehdet mit samoja Joe.
Ich kapier nicht.

Jon08 sagt:

Starke Ausgabe. Finde die Ausgabe so stark wie RAW diese Woche, daher eine 2+. Hat mir gut gefallen, v.a. die Darstellung von Karion Kross, der wohl leider seinen Titel abgeben wird.

Alpha_Kevin sagt:

Eigentlich dürfte doch wohl klar sein was man mit Kross vor hat, bei Raw hat man die Fehde mit Jeff gestartet und bei nxt wird es darauf hinauslaufen das er den Titel an joe höchstwahrscheinlich verlieren wird oder aufgrund dessen das er Regal attackiert hat bei Nxt rausgeschmissen wird der Titel für vakant erklärt wird und damit ins main roster aufsteigt

Ehrenhater sagt:

@Alpha_Kevin
Korrektur: Karrion Kross wird ins Main Roster absteigen, nicht aufsteigen.

Alpha_Kevin sagt:

@Ehrenhater okay da könntest du recht mit haben, erfahrungsgemäß sind die meisten Topstars aus Nxt bookingtechnisch früher oder später wirklich abgestiegen^^ schade das Vince solche Leute hochzieht und ihr Talent dann vergeudet

Sobel (der einzig echte) sagt:

So, Show wie immer gut, hoffentlich hast sich nur Xia nicht zu sehr verletzt…
Leider kann ich Kross jetzt kein Stück mehr ernst nehmen. Da kommt er gestern mit großen Augen wie ein kleiner Junge in Disneyland ganz alleine bei RAW an, nur um dann vom bösen Opa Hardy den Popo versohlt zu bekommen. Und heute ist er dann wieder der Obermacker bei NXT und haut selbst nem „Opa“ die Hucke voll. Wie sinnlos ist das denn? Man merkt, das Vince absolut null Plan hat, was bei NXT eigentlich läuft. Für ihn ist das immer noch ein Nachwuchs-Bootcamp, wo irgendwelche unbekannten Buben Wrestling spielen. Die dürfen dann irgendwann Mal Jobber im „Main Roster“ werden (siehe Ricochet, Lee, Sanity, Black etc.).

Voice of the Voiceless sagt:

Rollins, Big E, Sasha Banks, Charlotte, Becky Lynch, Bayley, Bray Wyatt, Bianca Belair, Matt Riddle und Rhea Ripley sagen Hi.
@Alpha_Kevin

Bovver sagt:

@alpha kevin
Ja aber warum lässt man das parallel ablaufen?
Würde doch mehr Sinn machen wenn er bei nxt rausfliegt und dann bei raw auftaucht aber so wirkt das einfach nur komisch

Kvlt sagt:

Die zwei logischsten Bedeutungen der Abkürzung MSK (sofern nicht vollkommen frei erfunden) wären „Mission Support Kit“ oder „Mad Society Kings“. Ist aber nur eine Vermutung und keine Feststellung.

Jaime "Jamie" Bonnaire sagt:

@ Jon08/Sigi Reuvem: Ich akzeptiere zwar deine Meinung, kann aber deine Bewertungen nie nachvollziehen, da du irgendwie immer dieselbe Note verteilst, egal ob du eine Show gut oder besser empfindest.

Zur Show selbst fand ich die Segmente mit Santos und Isiah sowie Samoa Joe und Killer Kross herrlich mit anzuschauen. Ich denke, Kross führt einfach zur Zeit zwei Fehden, eine mit Joe und eine andrre mit Hardy. An Hardy wird er sich sicherlich rächen, da Jeff auch unfair gewonnen hat. Leider scheint es, dass durch den Aufstieg zu RAW die Fehde mit Samoa Joe nur eine sehr kurze wird. Das ist leider immer der Fall, wenn man ins Main Roster befördert wird, dass dadurch interessante Fehden schnell beendet werden. Das war ja bei Matt Riddle auch so.

Jon08 sagt:

@Jaime „Jamie“ Bonnaire

1.) Hab mit Sigi nichts zu tun, wie oft muss ich das noch betonen?
2.) Bin nicht der Einzige, der immer dieselbe Note benutzt. Wie viele User geben jede Woche eine 6, eine 4 und so. Und nun? Ich muss also meine Bewertung offenlegen?
3.) Eine 2 steht für „gut“. So hat mir die Show nämlich gefallen: Gut.
4.) Kritisier mal die Kritiker und nicht die Fans.

DDP81 sagt:

@voice also da kann man dir gerade nicht bei jeden Namen zustimmen….
Rollins und die Mädels ja, einem Reigns kannst dazu dazunehmen und, auch wenn er komplett unter seinen Möglichkeiten immer irgendwie bleibt, auch KO.ein Apollo kann man mittlerweile auch nennen, da hat man nicht erwartet, dass er ein megastar wird und das was er die letzen 2 Jahre darstellt, ist für ihn wirklich OK.

Aber der Rest naja…. Z. B. Ein Big E ist sein Jahren immer ein Under-bis Midcarder. Aber in seiner Rolle ging das immer. Jetzt ist er das erste Mal eine Kategorie drüber.aber abwarten. Otis hatte auch man den Koffer und ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass Big E gegen Reigns was reißen wird. D.h.nicht, dass er nicht eincashed und champ wird… Aber danach sehe ich noch keine nennenswerte Regentschaft.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/