WWE Monday Night RAW #1469 Ergebnisse + Bericht aus Dallas, Texas, USA vom 19.07.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

20.07.21, von "Chr1st1an"

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

WWE Monday Night RAW #1469
Ort: American Airlines Center in Dallas, Texas, USA
Erstausstrahlung: 19. Juli 2021
Zuschauer: 9.189

„Money in the Bank“ ist also Geschichte und eine ereignisreiche Show ist über die Bühne gegangen inklusive der Rückkehr von John Cena! Letzterer eröffnet auch gleich die heutige Ausgabe. Bereits bei der Smackdown Episode in der Woche zuvor feierten wir ebenfalls die Rückkehr der Fans in die Shows. Cena begrüßt die ZuseherInnen in der Halle und bekommt einen lauten Empfang. Nach einer warmen Begrüßung geht es um die Frage, warum er wieder zurück ist? Die simple Antwort sind die Fans und auch ein gewisser Roman Reigns. John ist auf der Jagd und möchte die Universal Championship gewinnen. Glücklicherweise findet bald ein gewisser Event statt mit dem Namen „SummerSlam“. Zwei Gründe haben Cena dazu bewegt Reigns herauszufordern. Erstens, Titel Nummer 17 soll her und zweitens, „Reigns is an A**hole“. Es ist Zeit, dass jemand den „Tribal Chief“ wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholt und es gibt niemanden besseres dafür als den „Dr. of Thuganomics“. Mit der Ankündigung auch bei Smackdown aufzutauchen ist alles bereit für die RAW Ausgabe. Es ertönt auch die Musik von Riddle. Dieser springt in den Ring und begrüßt den 16-fachen WWE Champion mit einem sehr langen und intensiven „BRO“. Nach der Unterbrechung geht es los mit dem ersten Match des Abends.

Der WWE Champion Bobby Lashley hat letzte Nacht seinen Titel erfolgreich gegen Kofi Kingston verteidigt. Heute Abend gibt es eine „Open Challenge“ des „All Mighty“. Außerdem feiert Charlotte Flair ihren Titelgewinn in einer „Championship Coronation“.

1. Match
6 Man Tag Team Match
The Viking Raiders (Erik & Ivar) & Riddle gewannen gegen John Morrison, AJ Styles & Omos (w/ The Miz) via Pin an Morrison durch Erik nach der Viking Experience.
Matchzeit: 12:05

Vor drei Wochen gab es ein „Strap Match“ zwischen Jaxson Ryker und Elias, welches Ryker für sich entscheiden konnte. Ein intensiver Ryker blickt nun in die Kamera und verspricht uns eine noch größere Tracht Prügel für Elias.

Elias befindet sich bereits im Ring und stimmt sich für eine musikalische Performance ein. Allerdings wird er sehr schnell durch Jaxson Ryker unterbrochen. Dieser will nicht länger warten und Elias mit ein paar Instrumenten verprügeln.

2. Match
Symphony of Destruction Match
Jaxson Ryker gewann gegen Elias via Pin nach einem Superplex nach draußen durch zwei aufgestellte Tische.
Matchzeit: 12:45

Adam Pearce, Sonya Deville und Mansoor besprechen Backstage den Plan von Mansoor mit Mustafa Ali in einem Tag Team Match anzutreten. Ali kommt nun dazu und ist nicht sofort einverstanden mit diesem Plan. Allerdings lässt sich Ali breitschlagen und akzeptiert diese einmalige Partnerschaft. Plötzlich taucht Sheamus auf und dieser kann es kaum glauben, dass er heute erneut gegen Humberto Carrillo antreten muss, obwohl der Ire diesen bereits letzte Woche besiegt hat. Deville und Pearce wollen nichts von den Ausreden hören und verlangen von Sheamus ein faires Match später.

Die Musik des neuen RAW Women’s Champion Charlotte Flair ertönt. Die „Queen“ macht sich auf den Weg in den Ring und schnappt sich ein Mikrofon. Charlotte spricht davon, dass sie sehr stolz ist als Champion vor den Fans zu stehen. Immerhin haben wir alle sehr lange darauf gewartet, sie wieder mit diesem Titel zu sehen. Charlotte spricht über Ripley und meint, dass diese nie eine Chance hatte. Zwar kann man sich ein paar schmutzige Moves von der „Queen“ abschauen aber am Ende kommt niemand an das Original heran. Charlotte geht sogar so weit und behauptet Rhea Ripley jederzeit und überall besiegen zu können. Ripley hat genug von der „Queen“ gehört und kommt heraus. Sie sieht nicht sehr glücklich aus und spricht sofort eine Herausforderung aus. Schließlich kann ja Charlotte sie jederzeit besiegen. Flair hat absolut kein Interesse und lehnt ab. Adam Pearce und Sonya Deville unterbrechen die „Coronation“. Die beiden finden die Idee eines Championship Matches attraktiv und dies machen sie nun auch offiziell! Charlotte Flair wird ihre RAW Women’s Championship gegen Rhea Ripley verteidigen. Letztere ist sehr glücklich mit dieser Ankündigung und blickt zufrieden zu Pearce und Deville. Diesen Umstand nutzt Flair mit einem Angriff gegen das Knie von Ripley. Daraufhin verlässt Charlotte den Ring und sieht sich ihr Werk zufrieden an. Rhea scheint ein paar Probleme zu haben beim Aufstehen aber das Match ist fixiert.

3. Match
(Non-Title) Tag Team Match
WWE Women’s Tag Team Champions Natalya & Tamina gewannen gegen Shayna Baszler & Nia Jax (w/ Reginald) via Pin an Baszler durch Tamina nach einem Superkick.
Matchzeit: 03:45

Nach dem Match macht Shayna Baszler ihren Unmut über Reginald deutlich und erinnert Jax an die Zeiten ohne „Regi“. Die beiden waren unbesiegbar und haben die Tag Team Division dominiert. Jax umarmt Reginald und will diesen trösten. Doch plötzlich schnappt sich Nia Reginald und verpasst ihm einen Kopfstoß! Baszler und Jax nehmen sich daraufhin in den Arm und lassen einen traurigen Reginald am Boden liegend zurück. Plötzlich rennt der 24/7 Champion Akira Tozawa in den Ring. Er wird von sämtlichen Superstars verfolgt. Im Ring erwartet ihn aber ein flinker Reginald, welcher Tozawa pinnt und den Titel gewinnt! –> Titelwechsel‼ Die Freude ist riesengroß bei Reginald. Doch die Gefahren des 24/7 Championships werden ihm bewusst. Sofort wollen die anderen Superstars auf den neuen Champion losgehen, aber Reginald nutzt die Ringtreppen, um über den Haufen an Superstars vorbeizuspringen und sich zunächst zu retten.

Breaking News: NXT Champion Karrion Kross wird heute Abend sein Debut  bei „Monday Night RAW“ feiern!

4. Match
(Non-Title) Singles Match
WWE United States Champion Sheamus gewann gegen Humberto Carrillo via Pin nach dem Brogue Kick.
Matchzeit: 10:14
– Damien Priest hat sich das Match backstage angesehen.

Wir sehen Highlights der dominanten Vorstellung des WWE Champions Bobby Lashley bei „Money in the Bank“. Heute Abend wird es eine „Open Challenge“ des „All Mighty“ geben.

Die Musik von Bobby Lashley ertönt und es wird wohl Zeit für die Open Challenge. Lashley schnappt sich ein Mikrofon und erinnert uns an die Zerstörung von Kofi Kingston letzte Nacht. Auch MVP unterstreicht die starke Performance des „All Mighty“ WWE Champion. In den letzten Wochen gab es zu viele Ablenkungen und die Gerüchte, dass Lashley „soft“ geworden ist, waren wohl nicht von der Hand zu weisen. MVP gibt aber zu, die größte Schuld daran zu tragen. Deswegen sei hiermit gesagt, dass diese Partys, die Frauen und der Champagner der Vergangenheit gehören. Niemand in diesem Roster ist in der Lage den „All Mighty“ zu besiegen und Lashley wird eine sehr lange Zeit an diesem Titel festhalten. Es wird Zeit für den heutigen Gegner. Wer will die Open Challenge akzeptieren? Plötzlich ertönt die Musik von Keith Lee! Dieser war eine lange Zeit nicht bei RAW zu sehen und kommt unter großen Jubel heraus, um sich den WWE Champion zu stellen. Lashley wirkt zwar überrascht aber weiterhin motiviert und konzentriert, während Lee selbstbewusst in den Ring kommt. Nach der Unterbrechung wird es zum Match zwischen den beiden Superstars kommen.

5. Match
(Non-Title) Singles Match
WWE Champion Bobby Lashley gewann gegen Keith Lee via Pin nach einem Spear.
Matchzeit: 05:50

Nach dem Match feiert Bobby Lashley eine weitere dominante Performance. Doch die Überraschungen heute nehmen kein Ende. Es ertönt die Musik von Goldberg! Die Fans in der Halle rasten aus und jetzt wirkt auch der WWE Champion etwas beeindruckt. Goldberg steigt in den Ring und liefert sich einen intensiven Staredown mit Lashley. Wir haben wohl den nächsten Herausforderer für den „All Mighty“ gefunden.

Nach der Unterbrechung will Kevin Patrick eine Meinung von Bobby Lashley einholen. MVP übernimmt das antworten und zeigt sich angewidert von Goldbergs Respektlosigkeit. Deswegen werden die beiden dies auch keiner Antwort würdigen.

Im Ring befinden sich Jinder Mahal, Shanky und Veer. Mahal hat ein Mikrofon und auch einen Grund zum Feiern. Er hat Geburtstag und dies feiert er mit ein paar Videos. Wir sehen Highlights von den letzten Wochen dieser Fehde und der Zerstörung des hübschen Motorrads von Mahal. Doch Karma hat letzte Nacht bei McIntyre zugeschlagen. Beim Leiter Match griffen Shanky, Veer und Mahal den Schotten an und kosteten diesem eine Chance auf den begehrten Koffer. Als Nächstes soll aber der Geburtstag von Jinder Mahal gefeiert werden. Shanky wird diesbezüglich ein Ständchen singen. Die Einlage wird aber sehr schnell durch Drew McIntyre gestört. Dieser verprügelt den Sänger nach Strich und Faden mit einem Stuhl. Mahal und Veer konnten sich in Sicherheit bringen und sehen sich an, wie der Schotte einen weiteren Stuhl in den Ring holt und weiter auf Shanky einschlägt. Die Zuschauer in der Halle zählen die Schläge mit und stoppen bei 20 Einschlägen! Danach blickt Drew in Richtung Mahal und mit einem wütenden McIntyre geht das Segment zu Ende.

Wir sehen ein Video, welches den NXT Champion Karrion Kross näher beleuchtet. Danach ertönt die Musik von Kross. Dieser macht sich ohne Scarlett auf den Weg in den Ring.

6. Match
(Non-Title) Singles Match
Jeff Hardy gewann gegen NXT Champion Karrion Kross via Pin nach einem Einroller mit Hilfe der Seile.
Matchzeit: 01:41

Damit verliert Karrion Kross also sein erstes Match bei RAW. Im Anschluss kommt Kevin Patrick in den Ring und möchte wissen, wie sich Kross nach dieser Niederlage fühlt. Kross erklärt, dass Hardy gerade den größten Fehler seines Lebens begangen hat.

Es wird Zeit für „Alexas Playground“. Alexa begrüßt uns zu einer ganz besonderen Ausgabe und stellt uns den besonderen Gast vor: Lilly! Bei ihrem letzten Auftritt sorgte Lilly für viele Probleme und deswegen brauchte sie eine Auszeit. Doch nun ist sie wieder da und die beiden werden viel Spaß haben. Allerdings wird der Playground von Eva Marie und Doudrop unterbrochen. Während sich Alexa und Doudrop eher freundlich begrüßen, können sich Bliss und Marie nicht wirklich leiden. Alexa deutet an, dass Eva alleine nicht zurechtkommt und ohne Doudrop kein Match gewinnen könnte. Marie will sich das Ganze nicht länger anhören und will mit Doudrop wieder verschwinden. Auf dem Weg hinaus, stolpert Eva und fällt vor Lilly zu Boden. Mit einem bösen Lachen von Alexa verschwinden die beiden Damen und das Segment geht zu Ende.

Nächste Woche bekommen die Viking Raiders eine weitere Chance auf die RAW Tag Team Championship von AJ Styles & Omos.

7. Match
WWE RAW Women’s Championship
Singles Match
Rhea Ripley gewann gegen Charlotte Flair (c) via DQ, nachdem Flair mit dem Gürtel auf Ripley eingeschlagen hatte.
Matchzeit: 12:25

Nach dem Match lässt sich Charlotte Charlotte feiern, sie wird aber von Ripley attackiert. Es bricht ein Brawl aus und die Musik von Nikki A.S.H. ertönt! Die frischgebackene Ms. Money in the Bank casht ihren Koffer ein! Wir bekommen ein weiteres RAW Women’s Championship Match zu sehen!

8. Match
WWE  RAW Women’s Championship
Singles Match
Nikki A.S.H. gewann gegen Charlotte Flair (c) via Pin nach einem Flying Crossbody –> Titelwechsel
Matchzeit: 00:11

Damit haben wir einen neuen RAW Women’s Champion. Nikki A.S.H. hat ihren Koffer erfolgreich eingelöst und sich zum Champion gekrönt. Somit hat der Koffer bei den Damen weiterhin eine 100%-ige Quote. Nikki feiert ausgelassen mit den Fans, die es kaum glauben können und mit diesen Bildern geht die heutige Ausgabe von RAW Off-Air.

Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!




67 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1469 Ergebnisse + Bericht aus Dallas, Texas, USA vom 19.07.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)“

Alpha_Kevin sagt:

Der einzig negative Höhepunkt der mir beim lesen aufgefallen ist das man Kross gegen Jeff verlieren lassen musste

Plöm79 sagt:

War eine gute Folge ….Aber warum Kross gg Hardy verloren hat und Lee gg Lashley verstehe ich nicht wirklich

Braindead sagt:

Das ist doch zum kaputt lachen. Kross nimmt bei nxt alles und jeden auseinander und dann so ein blödsinn. Wahrscheinlich wird er bei raw irgendwann zu einem tanzenden jobber gemacht. Ich fass es nicht. Endlich ein typ dem man das psycho monster wirklich abnimmt und dann so ein einstand!

Braindead

Chris Brian sagt:

wwe Fans kann man sowieso mit dem üblichen kram zufrieden stellen, nämlich zum millionsten mal Jax +Baslsr vs Natalya +Tamina, Ripldy vs Flair, Humberto vs Sheamo, Oldberg…
Jeff Hardy besiegt Kross und wird nur für den Anfangs Beat seines Songs gefeiert (denn den Rest davon kannste vergessen),damit ist klar das es scheiß egal ist ob groß, klein, leicht oder schwer,neue im MR versauern so oder so

Sm00th sagt:

Warum sollte Jeff Hardy nicht gewinnen?
Jeff ist ne Ikone, freut mich dass er womöglich nun nochmal gepushed wird.
Kross schadet es nicht gehen ihn zu verlieren, er kann ja weiterhin sein Unwesen bei nxt treiben bis der call Up und somit die „Rache“ kommt.

Big Poppa Pump sagt:

Habs mir Live Angeschaut und es war eine geille RAW Ausgabe. Bitte so weiter machen wie in denn letzen Wochen.
Highlight war natürlich Nikki. Freut mich Mega auch wenn sie Warscheinlich nicht Lange Champion bleiben wurd.
Zwei Negative Punkte gibt es für mich.

Nr.1 Die Niederlage von Kross. Wobei ich hier sagen muss man sollte jetzt nicht gleich überreagieren und erst einmal Abwarten. Er hat ja nicht Clean Verloren. Da wurd aufjedenfall noch was kommen.

Nr.2 Keith Lee ist zurück, freut mich. Das er gegen denn Champion Kämpft und Verliert auch Ok, aber nach 5 Minuten hat mich dann doch Enttäuscht.
Bei Lee Interessiert es mich wirklich wo er solange war.

Jonas sagt:

Cross verliert gegen Hardy in unter 2 Min 😂
Sheamus vs Carlilo
Baszler und Jax mal wieder gegen Tamina und Natalya
Keith Lee ebebfalls schnell verkackt
Mal wieder Ripley vs Charlotte
Opa Botchberg.

Sry diese Ausgabe hatte mehr negative Aspekte

falk77 sagt:

Gott sei Dank ist Plastik Flair den Titel wieder los

DDP81 sagt:

Jetzt aber mal wirklich… Keith Lee kommt nach Monaten zurück und verliert clean nach keinen 6 Minuten?clean??
Das hätte doch ne ordentliche Fehde geben können, beide Kraftpakete…

Und Kross verliert sein erstes Match überhaupt in dem Laden und das bei Debut bei Raw…. War zwar nicht clean, aber… Ach ich lasse es. Jon wird mir beides gleich eh erkläre.

Vinny versprach Überraschungen…. Und diese müssen ja nicht zwingend gut sei. Überraschend war beides ^^

DDP81 sagt:

Niki gönne ich es zwar, kann aber mit ihr und vorallem den neuen Gimmick nichts anfangen. Vllt hatte man Angst, es wie bei Otis zu verkacken?
Oder Lotte soll einen weiteren Gewinn des Titels bekommen um bald ihren Vater zu überholen.

Tobi sagt:

Aber DDP wie konntest du es überlesen ?
Jeff Hardy ,der seit Monaten bei Main Event auftritt hatte doch beide Beine auf den Ringseilen . Das bestimmt der Beginn der Story ….😂😂😂😂
Was ne Krüppelausgabe !

Bastian sagt:

Was eine geile RAW Ausgabe. Eine der besten seit langem. Ich werde es mir am Mittwoch auf PrpSieben Maxx ansehen.

Durchweg nur positive Überraschungen und man sieht es geht doch. Bookings mit Sinn und Verstand.

Ich freue mich schon jetzt auf Mittwoch und bin positiv überrascht wie gut diese RAW Ausgabe war.

Daniel Bödeker sagt:

Goldberg, Lotte für einen Tag Champion…
Über den Rest verliere ich kein Wort

Wer hier von einem sinnvollen Booking spricht, kennt entweder die guten alten WWE Tage nicht oder hat keine Ahnung, wie gutes Wrestling funktioniert.

6 setzen!

Stefan sagt:

Lol booking mit Sinn und Verstand.

deine mutter sagt:

nikki nervt, Alexa hätte champion sein sollen aber nein stattdessen muss sie sich mit eva Marie und der fetten einschlagen, hoffe beim summerslam Alexa vs nikki

Lurchi sagt:

Man man man… das Niveau hier in der Kommentarsektion ist zum Teil echt unterste Schublade…
Meiner Meinung nach eine gute Ausgabe. Goldberg hätte ich persönlich nicht gebraucht, da wäre mir auch ein jüngeres Talent aus dem Roster lieber, aber erst mal sehen, wie’s weitergeht. Eine Fehde zwischen Hardy und Kross könnte auch sehr interessant werden. Der Cash in von Nikki war durchaus überraschend, gönne ich ihr auf jeden Fall.

Nagge sagt:

Liest sich doch gut, mit einigen Überraschungen. Sheamus gegen Damien wird geil, Lee gegen Lashley wird auch geil, wenn Lashley Botchberg abgefertigt hat, Gott sei Dank sein letztes Match für dieses Jahr.

twingo3001 sagt:

@deine Mutter. Was für ein ekliger Mensch mit Komplexen muss man sein um so einen Kommentar zu schreiben.

@Nagge, hatte Bill schon ein Match dieses Jahr, kann mich nicht erinnern.

An Sonaten habe ich bei der Ausgabe viele Fragezeichen. Habe Angst um Lee und Kross (auch wenn ich noch nicht viel von ihm halte als Charakter)

Jon08 sagt:

Bis auf die Niederlagen von Lee und Kross war es eine sehr gute RAW-Show. Alles hatte Hand und Fuß. Es gab viel und v.a. überwiegend gutes Wrestling, Fehden werden weitergeführt und man hat den Zuschauern viel geboten. Ich gebe RAW eine 2+. Eine kontinuierliche Steigerung über die letzten Wochen ist erkennbar. Und wir haben die Überraschungen, die sich die Kritiker herbei gesehnt haben: Lee, Kross und Goldberg.

Jon08 sagt:

@DDP81 Das ist das einzige für das ich keine Erklärung habe, außer man versucht aus seiner Niederlage eine Fehde zu ziehen.
Und trotzdem war die RAW-Show gut, meiner Meinung nach.

Michael 51 sagt:

Wissen die Wrestler eigentlich vorher, ob sie ihe Match gewinnen oder verlieren?

Max Mustermann sagt:

Ich packe heute mal den „Mad Max“ aus.

Absolute Lachnummer diese Show. Unverständlicher für mich sind die Leute die sowas abfeiern.

Dass Kross dauerhaft im Main Roster nicht so gut dargestellt werden wird wie bei NXT war mir klar aber sowas? Dann lasst ihn doch ein paar Wochen irgendwelche Geeks zerstören bevor er seine erste Roll Up Niederlage kassiert. Ich weiß worauf das hinausläuft: Gefühlte 123 Matches zwischen Kross & Hardy mit abwechselnden Siegern. *gähn*

Apropos 123… Zum gefühlten 123sten Mal Hanni & Nanni vs. Bibi & Tina. *gähn*
Wer verdammt nochmal will sowas sehen? Das ist wrestlerisch das Schlechteste was die WWE aktuell hat.

Keith Lee ist zurück und das war unerwartet. Denke die Freude war bei vielen da. Was macht die WWE? Man lässt in in 5 Minuten clean verlieren!?! Anstatt ihn dominieren zu lassen und als nächsten Herausforderer aufzubauen war er nur Jobber für den „farblosesten“ (hat nix mir der Hautfarbe zu tun) WWE-Champion ever.

Charlotte darf ihren Titel wieder abgeben nur um diesen in spätestens 1-2 Monaten zurückzuholen. Yeahhhhhhh *Ironie off*
Leider gegen die falsche Gegnerin: Hurricane 2.0

Oldberg ist zurück. Prima! Jetzt wo die Corona-Zahlen wieder sinken dürfen die Rentner auch mal das Altersheim verlassen.

Der Rest war lediglich belangloser Müll.

Eine liebgemeinte 5- von mir.

Prim sagt:

Dynamite > RAW

Nagge sagt:

@twingo3001
ich glaub beim royal Rumble

Jan Gando sagt:

@Jon
Jetzt mal ehrlich. Ich bin damit einverstanden, dass Dir die Show gefallen hat, aber jetzt mal Klartext…
Das Produkt stagniert seit fast einem Jahrzehnt. Es gibt keine gravierenden Entwicklungen mehr. An was kann man sich wirklich noch erinnern?

Dann packt man endlich zwei neue Leute rein. Lee hatte eine sehr lange Pause, also ist es für mich wie neu, um sie dann direkt verlieren zu lassen.
WTF?!
Man castet innerhalb der WWE NXT Leute, die sich brav präsentieren müssen. Dabei müssten die offiziellen nur mal NXT schauen und mit HHH reden.

Soooo und da sind wir nun. Man packt wie schon erwähnt zwei Neue rein. Endlich frisches Blut und dann auch wirklich zwei Hochkaräter, die dann verlieren?!?!?!
Das soll jetzt die groß angekündigte Neuerung rein? 🤣
Ach ne das war ja Goldberg und Cena!

Ich bleibe dabei. Vince zieht noch so viel Kohle raus wie es geht, verwaltet alles nur gerade so eben und verkauft die WWE, spätestens wenn der Fernsehdeal ausläuft.

Prim sagt:

#VinceMussWegEgalWie

Raven1802 sagt:

Nicht schlecht. Nur das Womans Tag Team Match hätte nicht sein müssen.

Ich hoffe inständig, dass weder Goldberg noch Cena den Titel holen. Beiden steht das nicht zu.

Bei Cena könnte ich noch damit leben, wenn Big E dann direkt den Koffer eincasht und den Titel abnimmt. Bei Goldberg kann ich absolut nicht damit leben. Ich finde es fahrlässig dass man den noch gegen andere in den Ring schickt.

Chaney sagt:

Ryker gegen Elias war gut. Die gehören beide nicht zur Spitze, haben im Rahmen ihrer Möglichkeiten aber ein gutes und intensives Match mit der nötigen Härte abgeliefert.

Open Challenge von Lashley im Prinzip sehr gut. Wäre nur noch viel besser gewesen wenn man es andersrum gebookt hätte: Goldberg kommt raus, wird in unter 6 Minuten weggeklatscht und dann erst bringen sie Keith Lee, der den Champ konfrontiert.

Die Sache mit Kross: schwierig, sehr schwierig.

Für Nikki freu ich mich, auch wenn ich glaube, dass sie, besonders mit diesem Quatsch – Gimmick, nur eine Platzhalterin sein wird.

WWE braucht (eigentlich tun sie es definitiv nicht!) John Cena, ich brauche ihn nicht.

TheDude sagt:

Die Zurückgekehrten und Neuen wirken auf mich in dieser geballten Präsentation leider inflationär.
Und aufgrund vergangener Ereignisse habe leider kein großes Vertrauen in die künftige Darstellung.

Rückkehrer groß einzubringen und zu nutzen ist natürlich ein gängiges dramaturgisches Mittel, aber dann muss auch der Payoff stimmen und da sehe ich leider eher schwarz.

Big Poppa Pump sagt:

@ Max Mustermann Woher weisst du denn das Kross im Main Roster nicht gut dargestellt wurd. Er hat jetzt einen Auftrit gehabt, das Match hat er Verloren aber nicht Clean und das wurd der Aufbau der Story sein gegen Jeff Hardy. Wart doch erst mal wenn er in 2-3 Monaten immer noch nur am Verlieren ist und schlecht dargestellt wurd kannst du immer noch abkotze. Aber gleich beim ersten Auftrit abkotzen nur weill er Verloren hat, das ist für mich Unverständlich.

JohnCena sagt:

Cena soll endlich den lächerlichen Rekord vom Nature Boy knacken. Danke.

Oldberg und der Verlust des Titels von Charlotte sind NEGATIVE Aspekte der Show.

Kvlt sagt:

„Endlich ein typ dem man das psycho monster wirklich abnimmt und dann so ein einstand!“

Und das tut man bei Dexter Lumis zB nicht? Aha…

Michhier sagt:

Flair gewinnt den Titel, alle:“das ist SCHEISSE!“. Flair verliert den Titel, alle:“ das ist SCHEISSE!“

Alle:“ lashly ist voll Lahm, der verliert vorm PPV gegen Woods!“ Lashly gewinnt gegen koffi und lee. Alle:“ so ein scheiß Champ, der besiegt ja alles und jeden…“

Tja, pure Verblendung durch WWE hatte.

Show war gut.

Vicious sagt:

ehrlich gesagt finde ich das mit Kross gar nicht so schlimm, einfach wegen Jeff.
Jeff mit „No More Words“ zu sehen, hat mich einfach so gefreut und man sieht einfach an den Fanreaktionen wie beliebt und besonders dieser Mann einfach ist. Der kann einfach mit 43 immer noch als Top Babyface die Company tragen und ich hoffe, das er nochmal einen Run wie 2008 bekommt. Habe ich richtig Bock darauf – und dafür hat Kross eben einfach als Gegner gepasst.

Real Talk sagt:

Wow… also Lee (Talent, was man aufbauen kann) kommt zurück und verliert clean in 5 Minuten gegen den Champ. Bekommt also keine Chance. Oldberg kommt zurück, bekommt seine Chance, einfach so, weil er alt ist und früher total gefährlich. Was bringt einem noch das Match, wenn doch jeeeeder weiß, dass das sein letztes Match dieses Jahr sein wird. Er wird verlieren und wie stärkt das den Champ, wenn er jemanden besiegt, der sowieso nur noch verliert? Dazu ist das ein klares Statement an den A
Kader von Vince. Ihr seid nichts wert und ich bau hier niemanden mehr auf. Und das gleiche nochmal mit Kross und Hardy. Junges, ausbaufähiges Talent, darf gegen Hardy verlieren. Scheiß egal, ob nicht ganz clean oder nicht.

Die Firma ist so am Ende. Und ich verliere kein Wort zu den anderen „Ereignissen“, da die so belanglos sind, dass ich sie schon vergessen habe, während ich diesen Kommentar schreibe.

twingo3001 sagt:

@Nagge stimmt das habe ich Gott sei dank vergessen

Nagge sagt:

Ja aber ich glaub der hat auch nächstes Jahr noch vertrag mit 2 Kämpfen pro Jahr leider.

Nagge sagt:

Na ja warten wir mal ab, Drew ist erstmal aus dem Titelgeschehen raus, wobei ich ihn gern mal als Champion mit Publikum gesehen hätte, vielleicht bekommt er ja nach dem Summerslam noch ne Chance.

Saintwar sagt:

#chr1ti1an schaust du die Ausgaben live also bei Dazn oder so?

Wenn ja wie schaffst du das? Ich meine nicht die Qualität sondern die ganze Werbung.
Du müsstest ja die perfekte nebenbeschäftigung haben damit man das aushält

HunterJR sagt:

Ich habe aufgrund von Zeitmangel nur die Cena Segmente angeschaut – MitB Network und RAW DAZN.

Ich muss sagen der Kerl ist einfach magisch am
Mikrofon. Ich gönne ihm den 17. Titel und hoffe er darf Reigns den Titel wie auch immer abnehmen.

Maximus sagt:

Kann man sagen ,was man will ,aber es gibt kaum einen aktuellen Superstar ,der am Mikrofon besser ist als John Cena.

Der Typ hat es drauf und kann glaube ich jeden unter den Tisch quatschen.

Wer Cena nicht feiert ,ist selber schuld ,so selten ,wie er da ist.
Es gibt eine Menge Talente ,die am Mic was drauf haben bei WWE ,aber Cena ist ein
MIC G.O.A.T.

Da liegt der Unterschied.

kieke02 sagt:

Während man bei MITB nahezu alles richtig gemacht und super abgeliefert hat, hat Raw mal wieder gezeigt, wie es nicht geht.
Was sucht Cena bei Raw? Der startet eine Fehde mit Reigns und hält bei Raw eine Promo. Irgendwie macht das vorne und hinten keinen Sinn. Da gehts nur drum zusätzliche Einschaltquote zu generieren, aber das die, die wegen Cena einschalten nach so einer bedeutungslosen Ansprache durchaus verärgert sind, kann ich nachvollziehen.
Match 1 klassisches 50:50 Booking, Match 2 streckt eine Fehde, die durch Rykers Überlegenheit in jedem Match damit hoffentlich nun langsam beendet is. Match 3 deklassiert die 2 besten Raw-Heels im Women-Roster von Raw ein weiteres Mal und zur Krönung stielt ihnen Reginald mit dem lächerlichen 24/7-Titel auch noch die Show. Gegen das 4. Match kann man nichts sagen. Aufbau für den US-Champ in einem ordentlichen Match mit entsprechender Zeit. Im 5. Match verbrät man direkt das Comeback von Keith Lee. 5 Minuten Matchzeit? Das muss echt nicht sein. Jetzt kannst du Lee auch wieder aus den Shows nehmen und warten bis man das wieder vergessen hat. Dass man Lashley nun aber Goldberg vorsetzt, finde ich super. Sicher werden die kein 5-Sterne-Match worken, aber Goldberg zieht Zuschauer und ein Sieg Lashleys über Goldberg würde ihn nur noch besser darstellen.
Die Fehde Mcintyre-Mahal wird sinnvoll weitergeführt.
Match 6 toppt mal wieder alles. Man holt einen bei NXT sehr gut aufgebauten mysteriösen und zerstörerisch-angsteinflößenden Karrion Kross hoch, lässt ihn debütieren und innerhalb von nicht mal 2 Minuten gegen Jeff verlieren, der gefühlt schon 3 Jahre keine Matches mehr gewonnen hat.
Die Aktion mit dem Seil war zudem eher dem Heel-Work zuzusprechen und Jeff ist alles, aber kein Heel. Match 7 war super… Charlotte-Ripley kannst du immer bringen nur ist es schade, dass es doch die Rückmatches einfach so gibt, was man ja eigentlich abschaffen wollte. Der Cash-In (Match 8)versaut aber wieder alles. Muss Nikki direkt eincashen? Muss sie direkt auch noch Champion werden? Direkt einen Tag nach dem Titelgewinn von Charlotte? Das lässt doch alle Beteiligten schlecht aussehen.
Jetzt wirds auf ein Triple Thread hinauslaufen wo eine geschwächte Ripley, eine geschwächte Charlotte und eine nicht gut genug aufgebaute Cross aufeinander treffen… da braucht man sich nicht wundern, warum die eigenen Stars nicht mehr ziehen und man regelmäßig auf Parttimer zurückgreifen muss.

Man hat hier leider nur Hotshotting betrieben. So viele Debüts und Rückkehrer wie möglich gebracht ohne für die meisten wirklich eine sinnvolle Verwendung zu finden. Einzig Goldberg hat man sinnvoll eingesetzt. Cenas verpuffende nicht zielführende Promo sowie die Comeback-/Debütniederlagen nach wenigen Minuten für Lee und Kross waren komplett verschwendetes Potential. Dazu hat man schon vorzeitig den Koffer der Damen verschenkt um damit die beiden Damen aus dem vorangegangenen Titelmatch lächerlich zu machen.
Sinnvolles Booking erkenne ich leider nur bei einigen Matches/Promos. der Löwenanteil war in meinen Augen einfach Bullshit.

DDP81 sagt:

Sm00th sagt:
20. Juli 2021 um 06:09 Uhr
Warum sollte Jeff Hardy nicht gewinnen?
Jeff ist ne Ikone, freut mich dass er womöglich nun nochmal gepushed wird.
Kross schadet es nicht gehen ihn zu verlieren, er kann ja weiterhin sein Unwesen bei nxt treiben bis der call Up und somit die „Rache“ kommt.
*******
Ja genau, man hat das gemacht, weil man Hardy pushen will und Kross geht erst mal gedemütigt zu Nxt zurück…

Du glaubst doch nicht wirklich an einem Mainevent Hardy???? Bei der WWE nicht mehr…

Lurchi sagt:
20. Juli 2021 um 09:07 Uhr
Man man man… das Niveau hier in der Kommentarsektion ist zum Teil echt unterste Schublade…
Meiner Meinung nach eine gute Ausgabe. Goldberg hätte ich persönlich nicht gebraucht, da wäre mir auch ein jüngeres Talent aus dem Roster lieber, aber erst mal sehen, wie’s weitergeht. Eine Fehde zwischen Hardy und Kross könnte auch sehr interessant werden. Der Cash in von Nikki war durchaus überraschend, gönne ich ihr auf jeden Fall
****
Glaubst du wirklich, Hardy an eine Fehde??? Hardy wird im Rematch in 3 minuten zerstört… Für mich sinnfrei…

Jon08 sagt:
20. Juli 2021 um 09:25 Uhr
@DDP81 Das ist das einzige für das ich keine Erklärung habe, außer man versucht aus seiner Niederlage eine Fehde zu ziehen.
Und trotzdem war die RAW-Show gut, meiner Meinung nach.

********
Und Du gibst der Folge trotzdem eine 2+,Hand und Fuss, Zuschauer etwas geboten und wie auch immer Dein Copy and paste Satz jedes Mal erscheint..

Zwei so wichtige Aspekte machen auch für Dich keinen Sinn, aber trotzdem war es so gut?????

SCSA sagt:

man Leute, das war doch eine super Show! Ja vieleicht passen kleine Details nicht jedem, aber trotzdem war das eine der besten RAWs seit einigen Jahren. Die kann man als Wrestling Fan gar nicht klein reden, da muss man scho WWE-hater sein.

Ich persönlich finde auch nicht schlimm, dass Kross verloren hatte. Der kommt vom Drittroster (fka oder aka Farmliga, je nach Ansicht. Genau wie Keith Lee der war warum auch immer weg, warum sollte er jetzt den Champion besiegen? Ich freue mich auf den frischen Wind. Nikki hätte ich jetzt nicht so früh eingecasht. Aber okay auch cool. Mich nerven nur die künstlichen Titelregentschaften der Charlotte Flair. Ja sie ist die Beste und ja sie darf auch Rekordhalterin sein aber bitte WWE nicht so künstlich. Hätte hier ein cash-in gegen Ripley oder ein Triple Threat cash-in besser gefunden.

Und Cena obwohl er mir die letzen Jahre seine aktiven Zeit auf den Sack ging, muss ich sagen der Typ ist eine Liga höher als alle aktiven Wrestler Promotion übergreifend.

Freundliche Grüsse an alle.

McLaren Renault sagt:

Wow, ich hätte nicht gedacht, dass man Jeff Hardy wirklich mit No more words rauskommen lässt, oder überhaupt. Ich dachte wirklich, das wäre ein leeres Versprechen vom Management gewesen.

ENAK sagt:

Heult doch nicht immer wie die kleinen Kinder. Kross hat übrigens unsauber verloren und vielleicht wird da eine Story mit Hardy aufgebaut. Hardy hat sowieso den Job, die neuen Over zu bringen.

Wenn alle Bookingentscheidungen so getroffen werden würden, wie hier die meisten immer für richtig halten, könntet ihr auch direkt Fußball gucken gehen. Da wird Bayern Meister. Das weiß man schon im Voraus.

WWE bookt genau richtig und lässt hier Kross und Lee verlieren, damit die Kids wieder weinen und der Show eine Note 6 geben.

Ich vermisse die 90er. Da waren noch richtige Fans am Start.

Goldie sagt:

@ SCSA Sehe ich ganz genauso.
Verstehe nicht warum sich alle darüber aufregen das Lee verloren hat. Der war ein halbes Jahr weg, wenn er jetzt Lashley besiegt hätte, hätten hier alle genauso gemotzt wie man den Champ so schwächen kann. Hardy hat nicht clean gewonnen, was viel für ein erstes Programm im ME für Kross offen lässt. Raw war sehr gut, viele überraschungen, gute Matches und super Stimmung…weiter so!

Gott sagt:

Es hätte eine gute Show sein können. Und in Teilbereichen war sie es auch, BIS…

…OLDBERG! Dass man zwischenzeitlich den unvermeidlichen 24/6 (am 7. Tag kifft er sich einen mit Riddle)-Unsinn präsentiert, kann man unter Umständen noch verschmerzen. Aber nicht, dass man einen Rentner wieder hervorkramt, dessen Starfaktor mit der WCW gestorben ist. Und den man dennoch, fernab von Sinn und Verstand, unregelmäßig (viel öfter ist er ja zum Glück nicht da) in den MAIN EVENTS einsetzt. Was bei John Cena (44) ja vielleicht noch funktioniert, gilt nicht für Oldberg (154)!

Bis dahin hatte die Show durchaus ihre Momente – aber von dort aus nahm das Unheil seinen Lauf und die Moral der bezahlten Söldner vollends in den Keller. Vince wäre schlielich nicht Vince, wenn er nicht trotz guter Ansätze eine Show vollends gegen die Wand fahren könnte.
Zuerst kam der Rentner und hat zumindest die Verkäufer am Getränkestand, die Klofrau und das Datenvolumen von AT&T erfreut – denn nun haben die Fans sich lieber mit kühlen Drinks, Pinkeln und hässlichen untervögelten Tinder-Dates beschäftigt.
Es folgte die Demontage von Killer Kross durch Jeff Hardy (der nicht einmal mehr unter Vertrag steht, sondern per Auftritt bezahlt wird), Alexas‘ verunstaltetes Domina-Studio mit zweifelhaften Gästen (u.a. einer Plastiktussi, die wie eine Prostituierte aussieht), sowie der Titelverlust von Lotte gegen einen Nightwing-Cosplayer – oder war es vielleicht sogar wirklich der frühere Robin, ehemals Trainee von Batman? Man weiß es nicht. Aber die Auflösung wird man uns wohl in der nächsten Woche geben. Oder vielleicht auch nicht.

Bis zum Oldberg-Debakel hätte ich hier sogar eine 3 gegeben. Aber alleine die Personalie Oldberg rechtfertigt nur eine 6!

Jon08 sagt:

@DDP81 WIR STREITEN HIER ÜBER GESCHMACK UND BIS AUF DIE BEIDEN KLEINIGKEITEN HATTE WIRKLICH ALLES, MEINER MEINUNG NACH, HAND UND FUẞ. MIR GEFÄLLT DAS, WAS DA GEZEIGT WIRD. ICH KANN DOCH NICHTS DAFÜR, DASS ES DIR NCIHT GEFÄLLT, WIR REDEN HIER ÜBER MEINUNG UND GESCHMACK!!!!!! ICH MUSS MEINE MEINUNG NICHT RECHTFERTIGEN, DAS HABE ICH SCHON OFT KLAR GESTELLT!!!!!

Sobel (der einzig echte) sagt:

Ach du Kacke!!! Wie wohl die meisten hier, fand ich die Ausgabe größtenteils ganz gut. Bis dann die GROSSE Rückkehr von Keith Lee in einem unspektakulären Beatdown durch Lashley endete. Und das nur, um den alten Sack Goldberg noch Mal zu bringen? Da war RAW für mich unten durch. Nächste Woche rennt Lee dann wahrscheinlich Reginald und dem 24/7-Titel hinterher und alle lachen ihn aus, weil er dick ist und schnaufen muss.
Aber halt, es kann noch beschissener werden! Karrion Kross, DER Karrion Kross, verliert gegen Dauerjobber Hardy in gefühlt 2 Minuten. Unglaublich. Wie tief will man den gesamten NXT-Brand begraben?? Steht NXT seit neuestem in Konkurrenz zu RAW und SD?? Hat Vince vergessen, dass die Show, die da Dienstags läuft, auch zu seinem Unternehmen gehört? Kommt einem fast so vor.
Das einzige, was ich an positivem mitnehme ist, das Plastik-Lotta den Titel wieder los ist.
Schade, die Folge hatte Potential.

Braindead sagt:

@kvlt

Was hat den lumis mit kross zu tun? Lumis ist ein durchgeknallter psycho stalker charakter, der meines erachtens aber als face dargestellt wird. Kross hingegen ist in meinen augen ein dominanter psychopath dem es um sieg und zerstörung geht. Klar ist lumis auch glaubwürdig dargestellt, aber ich wollte kross in meinem kommentar mit niemandem vergleichen! Außerdem sehe ich in kross eher nen top star als in lumis!

Braindead

Raven1802 sagt:

@Gott, wie kommst Du darauf dass Hardy nicht mehr angestellt ist und pro Auftritt bezahlt wird?

https://www.wrestling-infos.de/218726.html

Gott sagt:

@Raven1802,
eine VERMUTUNG von Fightful.

Ich habe da andere Informationen. Welche davon die richtige ist, weiß ich nicht. Und Fightful ebenso wenig. Das weiß nur Jeff Hardy.
Mir erscheint aber die Version schlüssiges, dass Hardys Vertrag Ende Juni ausgelaufen ist. Das schließt weitere Einsätze ja nicht aus. Er KÖNNTE aber von einem Tag zum anderen woanders hingehen (hat er bereits einmal getan, als er zu TNA gegangen ist).

DDP81 sagt:

@Jon
das waren also beides Kleinigkeiten ^^

Süß, dass Du versuchst, durch GROßBUCHSTABEN so zu tun, als würdest Du „laut“ sein. Wie ein Teenager vor 25 Jahren bei ChatCity 😁.
Jetzt kommt als Antwort, vermutlich, dass die Shifttaste geklemmt hat….

@ENAK wenn Du ein Wrestling Fan aus den 90ern bist und das Deine Antwort… Najaaaaaa

@SCSA aus der Farmliga also…

Mein Güte hier ist heute was los.
Jeden seiner Meinung ja…. Aber heute haben hier einige eine echt seltsame Meinung vom guten booking.mehr als sonst..

Und kaum einer hat geschrieben, wenn überhaupt jemand, dass Lee hätte gewinnen sollen…. Sondern das Lee nicht hätte abgefertigt werden sollen.
Lee wurde dann einem mega Debut bei Raw (ja, der Mann aus der Farmliga, war vor kurzem dort noch Doppelchamp und am Ende gegen das Monster, den unbesiegbare Kross) wie die meisten nxtler fallen gelassen, sogar noch schneller als der Durchschnitt ^^
Die Pause hatte ja wohl andere Gründe, hatte aber den Vorteil, dass man ihm mit einem riesen Knall hätte zurückbringen können, mit einer Fehde gegen Lashley, zwei Kraftpakete, hätte man ein paar Wochen bis zum nächsten PPV machen können.. .. Nein macht man nicht, weil man Goldy ja wieder bringen muss (ja, es war ein sensationell gutes Raw….) OK, Lee musste Vorarbeit bringen. Er sollte direkt beim Comeback verlieren, ist ok.. Lashley ist Champ und muss gegen Goldy stark dargestellt werden.
Aber muss man Lee doch nicht so abfertigen lassen. Gibt denen 4 bis 5 Minuten mehr, ein Match auf Augenhöhe mit einem am Ende verdienten Sieg für Lashley. Ende. Wo wäre das Problem?
Man hätte das nach der Goldy Zeit wieder aufnehmen können.. In einem Raw Roster, wo es am Starpower fehlt.
Also Leute, die diese Niederlage wie sie gebookt wurde gut finden, kann ich nicht verstehen.
Selbst mein bester Freund Jon kritisiert es, auch wenn er es nur für eine Kleinigkeit hält.

Aber dann schreibt man hier, Kross kommt aus der Farmliga, aus dem Drittroster… Als wenn er bei Bayern München im Profikader von den Amateure oder Jungendmannschaft hoch gezogen wurde.

Es ist klar, dass Kross Hardy jetzt zerstören wird, aber du hast ihm direkt zum Anfang das besondere genommen…
Oder wird er die nächsten Wochen als Teil der Storyline gegen Riddle, Riccochet und Co auch unclean verlieren? Wird er am Ende weinen wie Corbin, dann kommt seine Frau wieder und von da an wird alles gut?

Vinny hat scouten lassen um was zu ändern, Quoten zu pushen, neue Manpower zu bringen… Oder er fand Kross nur so semi gut und das kommt dann dabei raus…

Aber ja, ist ja nur aus dem drittroster..

Vermutlich ist SD nur das zweit bzw. Ersatzroster. Herrlich die Kommentare 😆

SCSA sagt:

@DDP81

Ich gebe dir teilweise recht, gerade die Matchzeiten und die Abfertigung, hätte man anderst gestalten können.

Aber ich nehme an du bist ein mega Wrestling Fan, der viele Promotions quer durch schaut. Du bist Profi, kennst die verschiedenen Wrestler und deren Qualitäten. Aber der durchschnittliche WWE Konsument ist vom Mainstream. Die verfolgen nur teilweise NXT. NXT ist die Farmliga für RAW und SD, ist doch so? Früher Ohio Wrestling dann FCW, jetzt NXT. Mit dem TV Deal kann man darüber diskutieren ob es immer noch so ist, nach meiner Meinung ganz klar Ja. Denke der durchschnittliche WWE Konsument kennt die Wrestler von NXT nicht.

Raven1802 sagt:

@Gott, wie kommst Du darauf, dass der Vertrag von Hardy ausgelaufen ist und er pro Auftritt bezahlt wird?

Im Juni wurde in den WI-News schließlich bekannt gegeben das der Vertrag noch bis 2022 läuft?! Sicherlich bist Du jedoch Hardys Manager und weißt es besser?

Kannst Du bitte Deine Quelle mit uns teilen?

Jon08 sagt:

@DDP81 Das habe ich nur gemacht, weil du scheinbar nicht einen meiner „Rechtfertigungskommentare“ bei einer der letzten RAW-Ausgaben gelesen hast. Was willst du eigentlich? Was ist dein Ziel? Ich verstehe es nicht… Uns das Produkt krampfhaft madig machen?

Jon08 sagt:

Vielleicht erkennst du ja nur mit Großbuchstaben, was ich seit Wochen schon sage. Nicht ich muss meine Meinung und Ansichten hier rechtfertigen.

Gott sagt:

@Jon08,
es geht nicht darum, etwas krampfhaft madig zu machen. Darf ich einmal fragen, wie lange Du schon WWE verfolgst? Auch in der Attitude- oder Ruthless Agression-Ära gab es schon schlechte Ausgaben – das waren dann aber Einzelfälle!
Seit dem Wechsel auf PG sind gute Ausgaben eher die Ausnahme, oftmals ist Raw sogar unerträglich. Und dann gibt es noch „irgendwas dazwischen“, nämlich Shows, die bis zu einem Punkt gut sind – dann aber durch das Erscheinen von einem Typen wie Oldberg komplett lächerlich und nur noch durch die Shows für den saudischen Prinzen unterboten werden!

Im Gegensatz zu Raw, ist Smackdown zwar zumindest sehenswert (meistens jedenfalls), tritt aber komplett auf der Stelle und hat nichts mehr mit dem Smackdown zu tun, das einst von Paul Heyman (2003/04) und später Michael Hayes gebookt wurde.

Jon08 sagt:

@Gott Das ist deine Ansicht und ja, ich kenne Folgen aus der Attitude und Ruthless Aggression Era. Aber es gibt viele Fans, so wie ich, die mit dem aktuellen PG Produkt zufrieden sind und auch mit dem Entertainment Wrestling, das dort gezeigt wird. Es lässt sich also nicht pauschal sagen, was gut und was schlecht an den Shows war oder ist.
Wenn du sagst, das war besser, dann ist das so. Gibt bestimmt auch einige, die sagen RE war grausam und beschissen.

Und ich zumindest sehe SD nicht auf der Stelle rumtrampeln. Man hat vielleicht nicht mehr die monströsen Entwicklungen von Show zu Show, aber sie liefern dennoch größtenteils solides Booking, ordentliche bis gute Matches und ansehnliche Unterhaltung ab, zumindest meiner Meinung nach.

Das sind halt alles Kritikpunkte, die eine Gruppe von Fans stört, die du aufzählst. Darf es ja auch. Aber es gibt eben auch die Seite der Fans, auf der ich stehe, die die obigen Punkte, die ich ansprach, gut finden (Booking, Unterhaltung etc.).

Das Problem, das ich habe ist: Warum versuchen immer noch einige User, die Meinung von Fans des Produktes zu hinterfragen? Ich meine, kein Mensch hinterfragt die hier schreibenden AEW, ROH, Impact-Fans etc. Und hier auf dieser Seite tummelt sich sowieso vielleicht nur 1/20 aller Wrestlingfans weltweit, das ist keine so bewegender Anteil, dass man etwas an den Produkten verändern würde und könnte, wenn man versucht, Fans zum Umdenken zu zwingen.

Kvlt sagt:

@Braindead: Erst kommentierst du bezüglich Kross objektiv, woraufhin ich objektiv reagiert hatte und dann kommt auf meinen objektiven Kommentar ein rein subjektiver Kommentar?
Also wenn dir selbst da nix auffällt… Jedenfalls gibt es nichts weiteres mehr dazu zu sagen. Ernst nehmen kann ich dich leider nicht mehr.

Raven1802 sagt:

@kieke02 „Einzig Goldberg hat man sinnvoll eingesetzt. Cenas verpuffende nicht zielführende Promo sowie die Comeback-/Debütniederlagen nach wenigen Minuten für Lee und Kross waren komplett verschwendetes Potential.“

🤣 Goldberg wurde sinnvoll eingesetzt? Ähm ja….genau Lee musste sich hinlegen, damit Goldberg aus dem Nichts ein Titelmatch fordern kann….wirklich sinnvoll….Goldberg steht also in Verbindung mit den von Dir kritisierten Beatdown gegen Lee….aber es ist sinnvoll….nunja, Deine Meinung. Aber wenigstens konnte ich mal wieder herzhaft lachen….

Raven1802 sagt:

@john08 für mich geht es völlig klar dass wir nicht immer einer Meinung sind….ich finde das muss auch so….stellt euch mal vor wir würden alle das gleiche toll finden.

Lass Dich nicht blöd anmachen und gehe weiter Deinen Weg. Aber nimm auch nicht immer alles so ernst.

Ich bin mir sicher das niemand hier Dir etwas böses will….Es will halt jeder seine Meinung vertreten.

Gott sagt:

@Raven1802,
eine reine VERMUTUNG von Fightful.
Was stimmt ist, dass Hardy im Juni 2019 einen Vertrag unterschrieben hat. Nun denkt sich Fightful, dass es einer der Standard-3 Jahre Verträge war. War es aber nicht! Die Vertragsdauer war 2 Jahre.
Was bedeutet, dass Hardy seit Ende Juni vertragslos arbeitet, somit pro Auftritt bezahlt wird, und im Prinzip von einem Tag zum anderen woanders hingehen könnte (ähnlich wie es Mitte der 90er Lex Luger getan hat… und auch Hardy selbst, als er Mitte der 2000er zu TNA gegangen ist).

DDP81 sagt:

Wie schon geschrieben Jon, finde ich süss. Rot angelaufen, auf den Tisch gehauen und schön FETT geantwortet. Online geschriehen, hat man früher bei Chatcity auch so gemacht. Mit 11 bis 15 Jahren.

Jon08 sagt:

@DDP81 Um dein Altersargument mal zu bremsen: Bin ü20! Du bist wahrscheinlich 81, oder?

@Raven Danke! 👏👏 Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Zum letzten Mal: Ich muss mich für nichts rechtfertigen oder korrigieren lassen. Da gibt es zig andere die das müssen.

Madeleine sagt:

Was will denn Goldberg jetzt schon wieder hier. Der kommt einmal im Jahr für den Titel und dann ist er nicht mehr zu sehen. Warum?

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/