„WWE Money in the Bank 2021“ Ergebnisse und Bericht aus Fort Worth, Texas, USA vom 18.07.2021 (inkl. Videos & Abstimmung)

19.07.21, von Marko "Killcobain" Welzenbach

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

WWE Money in the Bank 2021
Ort: Dickies Arena in Fort Worth, Texas, USA
Datum: 18. Juli 2021
Zuschauer: 9.919 (ausverkauft)

Kickoff Show

Kickoff-Show Match
WWE SmackDown Tag Team Championship
Tag Team Match
The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) gewannen gegen Rey Mysterio & Dominik Mysterio (c) via Pin an Rey Mysterio durch Jimmy Uso nach einem Einroller. -> Titelwechsel!
Matchzeit: 11:26
– Während des gewinnbringenden Covers wurde Rey zusätzlich von Jey Uso mit dessen Beinen auf den Ringboden gedrückt, was vom Schiedsrichter unbemerkt blieb.

Main Show

Die heutige Show beginnt mit einem Eröffnungsvideo, welches sich den Fehden und den daraus resultierenden Matches des Abends widmet. Im Anschluss begrüßen uns die Kommentatoren Michael Cole und Pat McAfee im Dunst der Feuerwerkstechnik zum ersten PPV der Post WWE ThunderDome Era. Das Money in the Bank Match der Damen macht den Anfang und die Kontrahentinnen begeben sich auf den Weg zum Ring. Alexa Bliss enthüllte ein neues In-Ring-Outfit, als sie sich zu lauten Pops der Crowd ihre Lederkluft vom Leib riss und auch Naomi wurde mit Standing Ovations empfangen. Während den Entrances wurden unter Anderem Ausschnitte zu Alexa Bliss‘ und Asukas Siegen in den 2018er, respektive 2020er Auflagen des Matches gezeigt.

1. Match
Women’s Money in the Bank Ladder Match
Nikki „A.S.H.“ Cross gewann Asuka, Naomi, Alexa Bliss, Liv Morgan, Zelina Vega, Natalya & Tamina via Stipulation. -> Neue Miss Money in the Bank: Nikki „A.S.H.“!
Matchzeit: 15:48
– Während sich die restlichen Teilnehmerinnen sich auf drei Leitern in der Mitte des Rings prügelten, gelang es Nikki A.S.H. unbemerkt den Koffer abzuhängen.

Die Kommentatoren kommen auf die Kickoff-Show zu sprechen und zeigen einen Einspieler zu dem Titelgewinn der Usos über die nun ehemaligen WWE SmackDown Tag Team Champions Dominik und Rey Mysterio, ehe in das Privatgemach des „Tribal Chief“ Roman Reigns geschaltet wird. Der WWE Universal Champion steht umringt von Jimmy, Jey und Paul Heyman in seiner Umkleidekabine und gratuliert den Usos zum jüngst gewonnenen Titelgold. Da die beiden nun die WWE SmackDown Tag Team Championships in den Händen halten, sei es an der Zeit, dass die beiden sicherstellen, dass Reigns bekommt, was er will. Roman, Jimmy und Jey umarmen sich, woraufhin das Segment endet.

2. Match
WWE RAW Tag Team Championship
Tag Team Match
AJ Styles & Omos (c) gewannen gegen The Viking Raiders (Erik & Ivar) via Pin an Erik durch Omos nach einer Jackknife Choke Bomb.
Matchzeit: 12:54

Im Backstagebereich ist Kevin Patrick bereit, um Drew McIntyre zu seiner Teilnahme am Money in the Bank Match zu befragen. Der Schotte spricht darüber, dass dies womöglich seine letzte Chance sein könnte, den WWE Titel zurückzuerlangen und gibt anschließend ein Versprechen ab: Drew McIntyre wird Fort Worth als Mister Money in the Bank verlassen! Ein Videoeinspieler beleuchtet die Fehde zwischen dem „All Mighty“ WWE Champion Bobby Lashley und Kofi Kingston. Vor dem WWE Championship Match wird Kofi Kingston während seines Einzugs zum Ring mit „Kofi“-Chants in Empfang genommen.

3. Match
WWE Championship
Singles Match
Bobby Lashley (w/ MVP) (c) gewann gegen Kofi Kingston via Submission im Dominator
Matchzeit: 07:40

Nach der Matchdemonstration vom „All Mighty“ WWE Champion Bobby Lashley an Kofi Kingston, wird die Videocollage zum WWE RAW Women´s Championship Match eingespielt.

4. Match
WWE RAW Women’s Championship
Singles Match
Charlotte Flair gewann gegen Rhea Ripley (c) via Submission im Figure Eight Leg Lock. -> Titelwechsel!
Matchzeit: 16:50
– In den Anfangsminuten des Matches zeigte Charlotte Flair den Zuschauern den Mittelfinger, was mit einem schlecht getimten Blackscreen eher weniger erfolgreich zensiert wurde.
– Kurze Zeit später tönten „We want Becky“-Rufe von den Rängen.

Nach dem Match streckt eine aufgelöste Charlotte Flair ihren WWE RAW Women´s Championgürtel in die Höhe und feiert ihren Sieg, anschließend wird in den Backstagebereich geschaltet. Riddle macht Rick Boogs hinter den Kulissen Komplimente für seine Ausstrahlung und wünscht sich, das Shinsuke Nakamuras persönlicher Gitarrenspieler die Einzugsmusik von Randy Orton spielt. Boogs lehnt erst scherzend ab, ehe die beiden zusammen mit Nakamura zu „Voices“ anstimmen und abfeiern. Kevin Owens beobachtet das Trio aus kurzer Distanz und würdigt die Showeinlage mit abfälligen Blicken und Kopfschütteln, bevor er durch den Vorhang läuft.

5. Match
Men’s Money in the Bank Ladder Match
Big E gewann gegen Ricochet, Riddle, John Morrison, Drew McIntyre, Kevin Owens, Seth Rollins & „King“ Shinsuke Nakamura via Stipulation. -> Neuer Mister Money in the Bank: Big E!
Matchzeit: 18:04
– Als McIntyre auf einer Leiter stand und kurz davor war, den Koffer abzuhängen, stürmten Deer und Shanky, gefolgt von Jinder Mahal zum Ring und fertigten den Schotten ab. Danach schleiften sie ihn in den Backstagebereich.
– Vor dem Finish zeigte Big E das Big Ending gegen Seth Rollins von der Leiter.

In den Gängen der Arena fällt Seth Rollins durch das Bild und in die Arme von Kevin Patrick. Der „Architect“ zeigt sich frustriert über die Niederlage und sagt er habe sein Schicksal verfehlt, doch von nun an sei er der nächste in der Reihe für die WWE Universal Championship. Es folgt der Videozusammenschnitt zum Main Event des Abends zwischen WWE Hall of Famer Edge und WWE Universal Champion Roman Reigns

6. Match
WWE Universal Championship
Singles Match
Roman Reigns (w/ Paul Heyman) (c) gewann gegen Edge via Pin nach dem Spear.
Matchzeit: 33:10
– Durch einen Zusammenprall mit Edge ging der Schiedsrichter zu Boden, was die Tür für Eingriffe von den Usos, Seth Rollins und den Mysterios öffnete. Vor dem Finish stieß Edge Rollins mit einem Big Boot vom Apron, ehe er in den Spear von Reigns lief.

Nach dem Match schnappt sich der „Tribal Chief“ ein Mikrofon und sagt, dass ihn nun jedermann anerkennen müsse. Die Musik von John Cena ertönt und der CENAtion Leader begibt sich zu großen Pops in den Ring! Cena posiert im Ring und grinst fröhlich in Richtung Reigns, womit die Show Off-Air geht.

Highlights und Fallout

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!




48 Antworten auf „„WWE Money in the Bank 2021“ Ergebnisse und Bericht aus Fort Worth, Texas, USA vom 18.07.2021 (inkl. Videos & Abstimmung)“

McLaren Renault sagt:

Nikki Kross gewinnt das M.i.t.b. Ladder-Match! Wow, das ist mal eine Überraschung.

MischaF sagt:

Nicht die Beste

MischaF sagt:

Ma sehn wat noch so kommt

Vicious sagt:

Wie kann man Liv Morgan, jetzt wo sie so over bei den Fans ist, nicht den Koffer geben.

Ripley kann sich schon mal einen neuen Job suchen, die war sowieso bisher einfach absolut blass.

Usos als champs finde ich gut.

Lashley Machtdemonstration war denke ich zu erwarten und stört mich nicht.

Mal sehen, was noch kommt.

Justin Heuer sagt:

Wird roman sein Titel verlieren an edge

Maximus sagt:

Der Chainggang Commander soll heute zurückkehren!!!

Bühne frei für John Cena, his time is now

Mundo sagt:

Immer dieses Getue, wenn der Referee einen abbekommt. Da war gar nichts. Das ist schlimmer als die Schauspielerei von dem einen oder anderen Fußballspieler. Dennoch wow, die Weeklys sind wirklich schwach, aber MITB hat echt abgeliefert, besonders die beiden Main Events. WM war auch schon überraschenderweise super. Schön, dass man vor Zuschauern doch noch ordentliches Wrestling im Main Roster zeigen kann.

Peter Thiem sagt:

Man sieht,dass die Raw Stars liefern können,auch wenn ihre Show schwach ist.Smackdown ist solide.Der Main Event war ein wenig zäh,aber spannend.Das Tempo fehlte, wie in den letzten Roman Matches,aber Edge ist schließlich 47,und man verlangt von einem 47jährigen Halftimer ein 30 Minuten Match,entsprechend muss er sich seine Kräfte einteilen,was auf das Kosten des Tempos geht, und der Gegner muss das langsame Tempo mitgehen
Das wird bei Reigns vs.Cena ,und Rollins gegen Edge nicht anders sein.Ansonsten ein guter PPV

Vinnie the genie sagt:

Main Event versteht keiner wieso der ref erst eine halbe Stunde nach dem der kaputte ref weg ist , rein gelaufen kommt, wieso nicht gleich wenn der andere ko ist so wie sonst normalerweise auch. Für mich verbotcht das final sonst war der ppv ne gut gemeinte 3- eigtl eher ne 4.

Max Mustermann sagt:

Man hat das wohl aktuell Beste rausgeholt was möglich war. Keine großen Ausreißer aber auch keine großartigen Überraschungen. Über die Sieger kann man streiten aber man hat im Großen und Ganzen mit Sinn & Verstand gebookt. Vielleicht der beste WWE-PPV dieses Jahr was sicher nicht schwer war wenn man sich anguckt was bisher vom Marktführer 2021 geboten wurde.
Eine liebgemeinte Schulnote 4.

Los Quégels sagt:

Zuletzt Rey Mysterio und Edge und nun also Cena ,den nur Kinder und Frauen sehen wollen.
Wer kommt dann ?
Alberto del Rio ?
Hulk Hogan ?
Lässt mich absolut kalt!
Es ist übrigens echt interessant wie man an Title Matches bei WWE kommt. Es kommt einfach jemand zurück und zack Title Match.
War bei Charlotte so , jedes mal bei Lesnar und nun nach Edge auch bei Cena.
Gleiches passiert dann heute wenn Botchberg und Becky Lynch zurück kommen.
Echt motivierend für das Roster das ganze Jahr hart zu arbeiten wenn Teilzeitwrestler den Hauptspot bekommen.
Alles was mit Edge passiert ist ,ist auch total verpufft.
Rumble Sieg ,Christian Abgang und 2 verlorene Title Matches .
Wahrscheinlich landet er nun in einem unbedeutenden Tag Team.

Zum PPV ?
Kein Kommentar

Yann Bauersfeld sagt:

An sich waren die Kämpfe Mittelmaß. Warum kann man sowas ned in ner Weekly zeigen? Aber die Usos vs Mysterios… Roll Up? Wieso das denn? Und das Lashley wieder siegt war ja zu erwarten…

nWo-Joe sagt:

Schaus erst am Abend, aber war zu neugierig, um mich nicht spoilern zu lassen.

Für mich leider einige falsche Sieger. Nicki bzw. generell die Women-Division interessieren mich nicht besonders. Charlotte darf wieder gewinnen…welch eine Überraschung.

Big E als Sieger gefällt mir gar nicht – kann mit ihm aber auch einfach wenig anfangen.
Rein von den Namen her wären da egtl. interessantere Wrestler dabei gewesen. KO hätt ich gefeiert, Rollins und Nakamura auch noch. Riccochet war halt wegen den high flying Spots dabei wie sonst immer Kofi 😀

Drew jetzt also in ner Fehde mit Mahal & Co. – joa viel Spaß 😉

Reigns Sieg war auch zu erwarten, Cenas Rückkehr freut mich – wird aber wohl nur bis zum SS da sein, Sieger steht da also auch schon mehr oder weniger fest.

MitB gehörte immer zu meinen Lieblings-PPV – hoffe mal, dass die Matches zumindest gut waren, wenn mich die Ergebnisse schon nicht allzu „glücklich“ machen 😉

nWo-Joe sagt:

@Yann: „Aber die Usos vs Mysterios… Roll Up? Wieso das denn?“ => war ja kein cleanes Finish. So hat man jetzt gleich wieder Stoff für die Fehde.

Max Mustermann sagt:

Die MitB-Sieger wurden sicher erst kurz vor der Show ausgewählt.
Ich meine Nikki Cross & Big E?!? Da steckt genauso wenig Plan dahinter wie zuletzt bei Otis.

WTFWWE sagt:

Hab mich auch den PPV gefreut….what ne shit-show……Cross, musste nicht sein, kann ich aber noch mit leben. Lotte, really!?!?!? Super beim Summer Slam bekommen wir wahrscheinlich zum x-ten mal Lotte vs Becky!….Big E. ein pancake-werfender 2-move Clown der sich kaum bewegen kann im Titelgeschehen…genau sowas braucht man *Ironie-off*….Superman 2 ist auch wieder da……
MITB verhunzt….Vorfreude auf einen Summer Slam mit WrestleMania-feeling auch dahin! Na dann…vielen Dank!

Raven1802 sagt:

@Marko Weizenbach….Danke für den Bericht. Nur eine kleine Anmerkung. Es heißt Ringrichter- nicht „Schiedsrichter“.

@nWo Joe – Drew ist schon seit 3 Wochen in der Mahal-Fehde

Zur Show – ich bin positiv überrascht. Mit Big E als Koffergewinner habe ich nicht gerechnet und nischt die Karten mal neu. Man wollte ihn eh schon lange in die ME-Ebne pushen. Mal sehen ob das nach dem Sieg heute auch fortgesetzt wird oder ob man eine schlechte Story bookt.

Die Mysterios verlieren ihr Gold- auch etwas üväberraschend.

Durchweg eine solide Show – bis auf der ME. Wieso muss ein Edge mit seinen Ü40 Jahren das Match tragen…Reigns als junger Bursche hätte das tun müssen…aber er kann eben nichts. Generell wirkte der ME dadurch sehr zäh und schwach. Eine gute 3 von mir.

Jon08 sagt:

Bis auf einige Kleinigkeiten ein starker PPV. Nikki als Mrs. MitB ist eine kleine Überraschung. Ebenso Big E. Hab eher mit KO oder Riddle gerechnet. Beides gute Entscheidungen. Sowohl Nikki als auch Big E haben sich schon einen Titel verdient.

Schade, dass Charlotte gewonnen hat. Ripley hätte den Titel gerne bis zum Summerslam halten können.

Ansonsten war alles wie erwartet. Gebe MitB eine 2. Gutes Wrestling, richtige Ergebnisse und starker Main Event mit Cena Rückkehr! WWE hat, meiner Ansicht nach, kaum was falsch gemacht. Die PPVs bisher alle solide bis gut in diesem Jahr.

Jon08 sagt:

@Los Quégels Dann nehme ich mal stark an, dass du eher Befürworter von #1 Contendermatches und aktuellen Contendern bist. Es gibt doch im Grunde nur zwei Möglichkeiten neue Herausforderer zu schaffen: Entweder durch besagte Contendermatches oder dadurch, dass sie einfach rauskommen, den Champ durch Attacken oder Worte herausfordern und der die Herausforderung dann annimmt. Ist bei anderen Companys übrigens nicht anders, bei den wenigsten gibt es Contendermatches, bei fast allen kommen einfach neue Herausforderer nach dem Ende einer Fehde raus.

Goldram sagt:

Habe den PPV live gesehen, ebenso das Kickoff Show Match:

Positiv war für mich:
+ Usos als Tag Team Champions an Reigns Seite, Match gegen die Mysterios war wrestlerisch stark
+ Opener, das Frauen MitB Match, wrestlerisch weniger stark, aber Nikki als Überraschung und, meiner Meinung nach, verdiente Kofferträgerin
+ Überwiegend zu erwartende Matchausgänge (Lashley, Reigns, Styles und Omos gewinnen)
+ MitB der Männer wrestlerisch stark und durchaus auch mit dem richtigen Sieger Big E.
+ Cena-Rückkehr für Fehde gegen Reigns beim Summerslam. Wird eine geniale Fehde.

Negativ:
– Vikings verlieren, hätte sie gerne als Titelträger gesehen.
– Von Mahal vs McInytre kann man halten, was man will, aber wir haben seit langem mal wieder eine persönliche Fehde. Bis auf Mahals wrestlerische Künste, die eher solide sind, kann das gut werden.
– Charlotte nimmt Ripley den Titel ab.

Starker PPV. Hab mich gut unterhalten gefühlt, wurde auch kaum was falsch gemacht.

Lobo sagt:

@Jon08….hast Option 3 vergessen. Eine andere Promotion hat eine Rangliste anhand derer die Herausforderer bestimmt werden.

Lobo sagt:

Zu Big E…ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass man ihn Champion werden lässt und falls doch, dann meiner Meinung nach nur als Übergangschamp, da hm meiner Meinung nach das gewisse Etwas einfach fehlt.

Pascal Osterholt sagt:

Ich kann nicht verstehen wie manche Leute eine 6 geben können und immer noch rummeckern und rumheulen, wegen manchen Sachen.Aber gut jeder darf natürlich seine Meinung haben.
Zum Bericht- erstmal Danke an den Verfasser .Aber kleine Korrektur Bobby Lashley hat nach dem er den Dominator 3 mal hintereinander zeigte im Hurt Lockdown gewonnen.

Haehnchen sagt:

Ah ja… also im Grunde war das mal wieder ein ordentlicher bis guter PPV… die Matchqualität war überwiegend gut.

Das letzte MitB war ja mehr als nur murks (dieser hochhaus scheiß) das hier hat wieder gezeigt warum das MitB match aktuell vllt mein Lieblingsmatch bei WWE ist. Selten vorhersehbar und zu meist überraschende Sieger und gute Matchqualität mit tollen Spots. So auch hier.

Allerdings wie zuletzt zb mit Otis bin ich von diesmal auserwählten siegern nicht sonderlich überzeugt… Mit Nikki kann ich gar nix anfangen, erst recht nicht seit diesem Superhero gimmick… Von den möglichen anderen Frauen in diesem Match aber noch die beste Wahl. Alexa Bliss braucht den Koffer nicht um ins Titelgeschehen einzugreifen wenn das erwünscht ist, Asuka genauso wenig und die hat ja nun auch den Koffer mal gehabt. (glaub ich) Alle anderen Frauen aus diesem Match sollten überhaupt nicht in der Nähe eines Titels sein.

Big E als Kofferträger ist ne Wahl mit de rich nicht einverstanden bin. Er ist 0 Championmaterial… Irgendwas fehlt ihm einfach. Ja er ist als Powerhouse recht gut im Ring und ich sehe ihn gerne in ordentlichen Matches. Aber so sein New Day Gimmick und sein ganzes Charisma… neeee einfach nur Mitcard champion material oder allerhöchstens mal kurzer Übergangschampion. Aber der Fairness halber sei gesagt… ähnliches galt ja auch für Kofi, doch der hat nen echt netten Run als Champion gehabt. Und Big E ist schon lange dabei und immer zuverlässig gewesen… würde schon sagen das er sich das Spotlight durchaus mal verdient hat. Trotzdem… wenn ich sehe wer da noch so im Match war. Warum nicht KO? Ich glaube um den Koffer nicht völlig zu entwerten (nach dem Otis/Miz desaster) müsste man Big E wirklich erfolgreich eincashen lassen… aber mehr als kurzer Übergangschamp wird er nicht, sonen Run wie Kofi bekommt er wohl eher nicht.

Ansonsten, Charlotte richtige Siegerin, ich weiß schmeckt vielen nicht, aber sie ist die beste Performerin bei WWE, und Rhea Ripley zieht nicht wirklich, und gefällt mir im Ring auch nicht sonderlich… Becky vs Charlotte is incoming, soviel ist klar.

Auch ein Highlight (wer hätte das noch vor einigen Jahren gedacht) war das Cena comeback… ich kann mich nicht daran erinnern wann Cena das letzte mal so klare Cheer-Pops vom Publikum bekam. Da flog ja das Dach weg, und zwar ohne das Vince am lautstärkeregler drehte. Ich sags wie ich es empfinde, Cena war die meist eZeit über ein großartiger PErformer bei WWE, steht für mich WEIT WEIT über einem The Rock zb. Fand es sehr schade das er sich dem Filmen widmete und seine Filme waren durchweg auch eher scheiße (kann The Rock als Schauspieler übrigens auch nix abgewinnen, aber viele seiner Filme sind tatsächlich gute Unterhaltung, Cenas nicht). Hoffe er kommt mehr oder weniger Vollzeit zurück für ne Weile, und ja verdammt gebt ihm nochmal nen Titel für die Nr.17 Er darf gerne Reigns das Ding abnehmen.

Prim sagt:

AEW Dark > WWE Money in the Bank

Big Poppa Pump sagt:

Geiller PPV hat sich geloht die Nacht Wach zu bleiben.

– Zwei Mega Überraschungen Big E und Nikki Gewinnen die MITB Koffer. Glaub damit hat niemand Gerechnet. Damit gibt es auch wieder neue Gesichter im Titel Rennen

– John Cena ist Zurück. Hab ich Richtig Bock, das Match beim Summerslam könnte Mega werden.

– Lashley Zerstört Kofi. Hat man Genau Richtig Gemacht, wenn heute Abend Goldberg zurück kommt dann braucht man einen Starken Champion.
Was ich ganz geill finden wurde Lashley vs Goldberg beim Summerslam Goldberg Gewinnt und Big E setzt seinen Koffer ein um Goldberg denn Titel gleich wieder abzunehmen .

– Alle Match haben gute Matchzeit gehabt. Da hat man bei WWE auch dazu Gelernt, wenig Matches dafür Längere Matchzeiten.

– Spannender Main Event für mich auch hier der Richtige Sieger

So Richtig Negativ war für mich eigentlich nur Styles/Omos vs Viking Raiders

Gott sagt:

Zumindest hat man dieses Mal auf kompletten Unsinn verzichtet. Insgesamt war es immerhin solide. Zu den früheren Preisen hätte kein Mensch dafür Geld ausgegeben, aber als Inhalt beim Network oder eben Peacock war es okay.
Hier kann man ’ne 4+ geben, für eine 3 reicht es nicht ganz.

Clotheline-Kalle sagt:

Zu der Kritik an den Endings der Matches:
Auf den ersten Blick teilweise überraschend und für manch einen unbefriedigend.
Aber wenn man genauer hinschaut durchaus sinnvoll und für neue Fehden (neuen content) wie geschaffen.
– Usos vs. Mysterios-Fehde noch nicht am Ende bzw. wenn man bei der Usos/Reigns-Umarmung genauer hinschaut ist die Klamotte auch noch nicht durch (mögliche Usos/Reigns/The Rock-Fehde)
– Nikki als MitB-Siegerin ist unerwartet und durchaus erfrischend (mal sehen wo die Reise hinführt)
– Lashley´s Sieg mit der Dominanz war nach der letzten Ausgabe zu erwarten und durch die Mahal/McIntyre-Fehde ist da ein neuer Kontrahent (Goldberg für Summerslam) wahrscheinlich….. Möglicher Draft für neue Herausforderer nach Summerslam oder Cash-In Big E?
– Charlotte vs. Rhea war mein pers. Topmatch, sehr intensiv und ein würdiges Ende (vorrübergehende Unterbrechung) der Fehde, Comeback von Becky wird mMn bei SmackDown passieren und somit keine neue Fehde mit Charlotte bedeuten
– MitB war unterhaltsam, zu McIntyre habe ich schon was gesagt… ergänzend dazu tut ihm die Pause im derzeitgen Titelrennen ganz gut, somit sind die Fans nicht gesättigt und er kann eine neue Titelfehde (mit wem auch immer) zu Survivor Series oder vllt RR oder WM starten.
Big E hat sich den Erfolg verdient und bringt frischen Wind rein.
– Reign´s Sieg gegen Edge war zu erwarten, bekam durch Rollin´s interference aber eine interessante Wendung (mögliche Reigns/Rollins bzw. Rollins/Edge-Fehde)
– von Cena kann man halten was er will, trotzdem war schön ihn wieder zu sehen und weckt nicht nur bei mir Neugier wie es mit dem Leader der Cenation weiter geht (Niederlage bei Summerslam ist zu erwarten)

Alles in allem eine gelungene Show,welche die Spannung für Raw und Smackdown hochhält.
Ziel erreicht

falk77 sagt:

Echt jetzt der wandelende Donatella Versace Plastik Klone bekommt zum 123ten mal den Titel!? Gähn…

Saintwar sagt:

Wie geil das Regins am Ende beim Zuschauer cover Zählung bei 2 Schulterhoch gemacht hat. Dachte 100% der Refs wäre schon da und hätte gezählt? 🤣🤣🤣🤣

Jan Gando sagt:

@Falk
Wir reden hier immer noch über einen Menschen! Das immer diese Oberflächlichkeit zählen muss und der Mensch dadurch definiert wird.
Schäm Dich und gehe nochmal in den Kindergarten zurück. Die Kinder dort wissen mehr wie man sich benimmt, als so mancher vermeintliche Erwachsene.
In diesem Fall Du!

Maximus sagt:

@big poppa pump

Das denke ich auch ,da Big E ja sowieso zu RAW geschickt wurde ,wird er eincashen gegen Goldberg.
So abwegig ist das ganz und gar nicht.

Mundo sagt:

@Lobo… Weswegen Andrade und Black erstmal ein halbes Jahr warten müssen bis sie überhaupt mal um den TV Titel kämpfen dürfen. Tolle „Erfindung“

Edelmann sagt:

Leute wie Bret Hart oder HBK brauchten mindestens 4 Jahre um ihre ersten Single-Titel zu holen. Und trotzdem sind sie größer geworden als Leute wie Reigns es immer sein werden.
Wie ein altes Sprichwort sagt: Gut Ding braucht Zeit.

Alpha_Kevin sagt:

Kritisiert ihr jetzt alle den PPV generell? Oder nur die matchausgänge im Zusammenhang mit Gewinnern/Verlierern.
Weil ich zb hab noch nichts gesehen gehabt aber von den Ergebnissen her grade vom MitB bin ich schon überrascht, das Reigns die Usos Charlotte und Lashley gewinnen war ja ohnehin klar.

korri sagt:

WoW wie oft wieder holt den WWE Matches noch
Und schon wieder Charlotte als Champion Respekt vor so viel Einfallslosigkeit.

Mundo sagt:

@Edelmann Antwortest du mir oder so? D.h. also Andrade und Black haben also noch keine Größe erlangt?

Edelmann sagt:

@Mundo
Im Gegensatz zu Bret Hart und HBK? NEIN! Black & El Idolo knien noch nicht mal im Schatten vom Showstopper und von der Exellence of Execution. Sie werden wohl auch nie deren Ruhm erlangen. Fairerweise muss man sagen, dass es eine andere Zeit war. Damals konnte man sich Zeit lassen und Leute langsam & glaubwürdig aufbauen.

Prim sagt:

AlphaKevin (YouTube) > Alpha_Kevin (Fake von Wrestling-Infos)

Alpha_Kevin sagt:

@Prim was ist den dein Problem schon wieder?
Ich hätte mich ja auch Kevin was weiß ich wie nennen können…wobei einer fing vor Jahren mit den Kevin Witzen an bzw mit der „Alpha Kevin“ Bezeichnung. Wie alt bist du Troll überhaupt das du nur sinnlosen Mist von dir geben kannst und provozieren willst?…du wichtigtuer mit deinen „vergleichen“ regst mich langsam echt auf…

Pascal Osterholt sagt:

Ich kann nicht verstehen wie manche Leute eine 6 geben können und immer noch rummeckern und rumheulen, wegen manchen Sachen.Aber gut jeder darf natürlich seine Meinung haben.
Zum Bericht- erstmal Danke an den Verfasser .Aber kleine Korrektur Bobby Lashley hat nach dem er den Dominator 3 mal hintereinander zeigte im Hurt Lock gewonnen.

kieke02 sagt:

Gute Matches, viele geile Spots, gute und konsequente Booking-Entscheidungen und viel Potential für die kommenden Wochen. Also ich habe hier eine sehr gute Wrestling-Show gesehen.
Klar kann man sich aufgrund persönlicher Präferenzen um die Siegerinnen der Damen-Matches streiten, aber diese Ausgänge machen dennoch Sinn.
Nikki den Koffer zu geben, ist gut. Die anderen Damen sind doch aufgrund ihres Standings sowieso Kandidatinnen für Titel-Fehden und Natalya/Tamina sind Tag-Champs. Die brauchen den Koffer nicht.

Charlotte kannst du den Titel auch immer geben. Erstrecht nach so einem starken Match. Man kann Charlotte vielleicht nicht mögen, aber sie ist sowohl was Charakterarbeit als auch alles Wrestlerische anbelangt die perfekte Wrestlerin.

Ich persönlich freue mich jetzt auf Feheden zwischen Edge-Rollins, Cena-Reigns und auch Myintyre-Mahal (Mcintyre bis zum Shakeup mit gewonnenen Fehden gegen Jobber warmhalten und dann gegen Reigns zu stellen) und denke, dass wir schon bei Raw einen Dreieraufbau für Charlotte-Ripley-Lynch bekommen werden.

Die WWE hat hier bei dem PPV einen wirklich guten Job gemacht und hat bis auf Detailarbeit nichts verkehrt gemacht. Jeder, der hier eine 3 oder gar schlechter gegeben hat, ist gar nicht mehr in der Lage die WWE differenziert zu bewerten. Das ist doch nur noch unbegründeter blinder Hate.

Micha79 sagt:

Schaue gerade den PPV auf dem Network und muss sagen das ich echt positiv überrascht bin..Wenn man MITB mit dem Schrot vergleicht den der Marktführer in den letzten Wochen so produziert hat dann ist das eine klare Qualitätssteigerung..Macht Spaß da zuzuschauen…Nur eines geht gar nicht…Die deutschen Kommentatoren🤢🤢Die gehen einem so auf den Geist mit ihrem dummen Getue und ihren blöden Kommentaren das es einem echt schlecht wird..Frage mich wirklich wie die diesen Job bekommen haben

Michhier sagt:

Eine super Show

Sobel (der einzig echte) sagt:

Pffff, ich weiß nicht. Kann die ganzen positiven Reaktionen nicht ganz nachempfinden.
Zuerst Mal die SD-Tag-Titel. Warum in der Pre-Show? Die waren doch wesentlich wichtiger für die Story, als die von RAW, wo eh Styles und Omos gewinnen.
Dann das Frauen-MitB-Match. Insgesamt irgendwie… unbeholfen. Und dann Nikki als Gewinnerin? Es sei ihr gegönnt, aber das ist wieder SO eine typische Vince McMahon-Aktion. Wir lassen den bunten Clown-Charakter gewinnen, damit sich die Kinder und senilen Opis freuen. Wie Otis letztes Jahr.
RAW-Tag-Titel wie gesagt relativ uninteressant, Sieg von den Champs war klar.
Auch der Sieg von Lashley war vorhersehbar, irgendwie war der absolute Beatdown an Kofi aber überflüssig. Stellt letzteren nicht wirklich gut da. Besonders, nachdem zuletzt Woods(!) Den Champ gepinnt hatte…
Das RAW-Womens-Titlematch war für mich der Tiefpunkt der Show. Und das nicht nur wegen des absolut bescheuerten Sieges von Flair. So kann man Ripley auch schön begraben. Hat ja eh keine Chance gegen Super-Lotta. Muss immer abklopfen. Dann können sie auch Reigns nach 5 Minuten „I Quit“ sagen lassen, wirft ein ähnliches Bild auf den Charakter.
Das Herren-MitB-Match war gut, hatte paar nette Spots (Ricochet, sag ich nur) und mit Big E auch den richtigen Sieger. Schön, dass sein Push weiter geht.
Tja und der Main Event war das typische Roman Reigns-Gewurstel. Viel stehen, viel anstarren, bissl verkloppen, dann jede Menge Fremdeinwirkung und am Ende gewinnt Reigns. Toll. Tauschen wir Edge gegen Cena und schon ist das nächste HoF-mäßige Match für SuSl fertig. Welches Reigns natürlich auch gewinnt. Bleibt nur abzuwarten, wer ihm diesmal hilft.

AJ_Geddie sagt:

Gerade auf dem Network die Show gesehen.
Ich hab mich sehr gut unterhalten gefühlt mit sehr wenigen Lowlights. Fand nur das Damen-MITB sehr schwach. Da kam keine Dynamik auf, nichts glaubhaftes, nichts WOW-mäßiges, lustiges Finish, hätte auch lieber Liv als Siegerin gesehen, aber nun gut. Alexa aber charakterwork-mäßig und optisch ein Highlight… 🙂

Tag Team war ok. Und die anderen Matches waren durchgehend gut. Männer haben gezeigt wie ein MITB-Match laufen kann. Hätte für meinen Geschmack nur noch ein wenig länger gehen können. KO war für mich von vornherein ausgeschlossen, da er schon eine lange Fehde mit Reigns hatte, die er klar verloren hat. Riccochet leider nur wegen der Spots da, aber ihm würde ich auch endlich mal mehr gönnen, ähnlich wie Morrison (der richtig gute Reaktionen von den Fans gezogen hat). Nakamura hat seinen Zenit überschritten denke ich in der WWE. Rollins wie immer solide, aber der nimmt eh einen sehr interessanten Werdegang in der Storyline ein. Riddle eher eine Witzfigur und nicht ernsthaft relevant. Drew braucht dringend ne Pause, da blieb ja quasi nur BIG E. Passt schon.

Main Event war bis auf Ref-Bump auch wirklich gut.

Die solide 2 steht 🙂

Mir ist nur aufgefallen, dass ich bei den Fan-Reaktionen nie wirklich sicher, ob live oder eingespielt… Da hat 1,5 Jahre Thunderdome ne Menge kaputt gemacht 😀

Trasher77 sagt:

GESEHEN: Ansich ein solider PPV wo ich eigentlich nix meckern will….alles wie gedacht und gehabt. ABER John Cena ein mittvierziger in Klamotten eines zwölfjährigen, dass kann ich leider nicht mehr ernst nehmen;)
Was mich aber wieder wahnsinnig stört sind erneut eingespielte Zuschauerreaktionen. Nicht ganz so krass wie bei Smackdown aber es viel total bei Charlotte gegen Ripley auf: Die Crowd schrie sehr laut „We want Becky“ und ganz seltsam drüber „Lets go Charlotte / Ripley“. Nimmt mir leider total was von der Show.

Obikun sagt:

ein wirklich guter ppv , habe es mit einer 2 bewertet. Habe mich durchweg gut unterhalten gefühlt. Hier muss ich wieder mal die Frage stellen, wieso schaut ihr überhaupt noch wenn ihr eine 5 oder 6 gebt, es euch somit keinen Spaß macht, objektiv gesehen war es das nicht. Ich kann euern Hass nicht verstehen…

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/