Infos zum neuen „Diamond Mine“-Stable und zum Push der Cruiserweight Division – Wo ist Damian Priest? – Weiteres Update zum Status von Brock Lesnar

24.06.21, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Tabercil, KUSHIDA at BCW East meets West 2, bearbeitet, CC BY-SA 3.0

– Bei der jüngsten NXT-Ausgabe feierte mit „Diamond Mine“ ein neues Stable sein Debüt. Die neue Gruppierung setzt sich aus Roderick Strong, Tyler Rust, Hideki Suzuki und als Manager und Sprachrohr Malcolm Bivens zusammen. Wie Fightful berichtet, ist das neue Stable ein Bestandteil des Plans, über den Sommer verstärkt die Cruiserweight Division zu pushen. Die WWE-Offiziellen halten große Stücke auf den aktuellen NXT Cruiserweight Champion Kushida und neben Kyle O’Reilly sollen weitere größere Namen in die Storylines der Division eingebunden werden, angefangen beim Angle um „The Diamond Mine“. Die Pläne für „The Diamond Mine“ bestehen bereits seit Monaten und eigentlich sollte die Gruppierung auch bereits früher debütieren, aber die Pläne wurden aufgebschoben.

– Seit dem „WrestleMania Backlash“-PPV am 17. Mai stand Damian Priest nun nicht mehr im Ring und wie nun mehrere Quellen gegenüber Fightful bestätigten, pausiert der 39-Jährige nicht aufgrund einer Verletzung. In den letzten Wochen stand er aus unbekannten Gründen nicht zur Verfügung, er könnte aber bald zurückkehren, sobald das Creative Team einen Plan für ihn hat. Zwischenzeitlich hoffte man, dass Priest an den Qualifikationsmatches für „Money in the Bank“ teilnehmen kann.

– Wir berichteten ja bereits vor einigen Tagen darüber, dass es aktuell trotz aller Gerüchte keine Pläne für eine baldige Rückkehr von Brock Lesnar geben soll. In einem Update heißt es nun, dass Lesnars Name auch nicht auf der internen Liste für den nächsten Draft zu finden war und im Rahmen von Meetings wurde klargestellt, dass es keine Pläne für ihn gibt und es bisher auch noch keine Gespräche mit ihm gab. Es wird aber erwartet, dass sich WWE und Lesnar irgendwann auf einen neuen Deal einigen werden und wenn die finanziellen Rahmenbedingungen stimmen, könnte dies auch sehr schnell gehen.

Quelle: Fightful Select, Wrestling Observer

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




5 Antworten auf „Infos zum neuen „Diamond Mine“-Stable und zum Push der Cruiserweight Division – Wo ist Damian Priest? – Weiteres Update zum Status von Brock Lesnar“

Mundo sagt:

Tja, nach dem Bunny gab es ja auch nichts mehr für ihn zu tun. War nicht schwer vorherzusehen, dass er danach in den Hintergrund rückt.

Jan Gando sagt:

Schrecklich sowas. Dabei wurde er doch relativ gut aufgebaut. Klar die Bunny Sache war unnötig, aber selbst da hat man ihn gut dargestellt.
Da kann man immer nur wieder mit den Ohren schlackern, bei dem was die WWE macht.

Michhier sagt:

Ohne WWE jetzt in Schutz nehmen zu wollen, aber da steht schon :“In den letzten Wochen stand er aus unbekannten Gründen nicht zur Verfügung,“.

Saintwar sagt:

#jangando
Sowas erlebst du doch seit Jahren.
Von Contender zum jobber innerhalb einer weekly

Raven1802 sagt:

Hmmm die Diamenten Mine….gaaaaaanz neu…..its me, its me, its DDP……Schade dass sich die WWE nicht mal neue Namen für Stables ausdenken kann….

Damian wer??? Ja er kann nichts dafür, aber war klar. Wer mit dem Bunny tanzt ist früher oder später Geschichte….Das war eine belanglose Story mit einen Z-Rapper…Was soll da aus ihm noch werden?!

Brock Lesnar….ich bin froh dass das immer nur heiße Luft ist. Ich persönlich brauche ihn nie wieder bei der WWE.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/