USA Network nicht glücklich über Hell in a Cell Match auf FOX und FOX nicht glücklich mit Werbung für Peacock – WWE veranstaltet großes Tryout vor dem „SummerSlam“ – Vorschau auf die heutige NXT-Ausgabe

22.06.21, von Jens "JME" Meyer

Quelle: wwe.com

– Das USA Network soll nicht glücklich darüber gewesen sein, dass das Hell in a Cell Match zwischen Roman Reigns vs. Rey Mysterio vom „Hell in a Cell“-PPV auf „Friday Night Smackdown“ vorgezogen wurde. In den USA sollte das Match bekanntlich im Rahmen des PPVs auf Peacock ausgestrahlt werden, der Streamingdienst gehört wie USA zu NBCUniversal. Dass nun mit FOX ein großer Konkurrent das Match ausstrahlen dürfte, schmeckte den Offiziellen des TV-Konzerns natürlich gar nicht. Bei FOX stößt man sich derweil daran, dass während „Smackdown“ regelmäßig der Peacock -Streamingdienst des Konkurrenten beworben wird. Möglicherweise hat man hier auch schon die Erklärung dafür, warum es gestern bei „Monday Night RAW“ ein weiteres Hell in a Cell Match gab.

– Im Vorfeld des „SummerSlam“-PPVs wird WWE in Las Vegas ein mehrtägiges Tryout-Camp veranstalten, bei dem sich interessierte Athleten den WWE-Offiziellen vorstellen können. Bei den Männern ist man auf der Suche nach Kandidaten im Alter von 20 bis 27 Jahren, mit einer Körpergröße von mindestens 183cm und einem Gewicht von mindestens 100kg. Außerdem setzt man vermehrt auf ethnische Diversität, sodass bevorzugt Afro-Amerikaner, Latinos und Asiaten (China, Indien, Naher Osten) gesucht werden.

– Für die heutige NXT-Ausgabe sind bisher ein Non-Title Match zwischen NXT Cruiserweight Champion Kushida und Kyle O’Reilly, Hit Row vs. Ever-Rise sowie Matches von Adam Cole und Franky Monet gegen noch unbekannte Gegner:innen angekündigt. Darüber hinaus wird „The Diamond Mine“ eröffnen, wobei immer noch unklar ist, um was es sich dabei handelt. Nachfolgend das aktuelle Line-up:

WWE „NXT #589“
Ort: Capitol Wrestling Center im WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Datum: 22. Juni 2021

(Non-Title) Singles Match
NXT Cruiserweight Champion Kushida vs. Kyle O’Reilly

Singles Match
Adam Cole vs. TBA

Singles Match
Franky Monet vs. TBA

Tag Team Match
Hit Row vs. Ever-Rise

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Ein Auftritt von Samoa Joe.
* The Diamond Mind eröffnet.
* Die Million Dollar Fehde zwischen Cameron Grimes und LA Knight geht weiter.

Quelle: Wrestling Observer, PWInsider

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




4 Antworten auf „USA Network nicht glücklich über Hell in a Cell Match auf FOX und FOX nicht glücklich mit Werbung für Peacock – WWE veranstaltet großes Tryout vor dem „SummerSlam“ – Vorschau auf die heutige NXT-Ausgabe“

Raven1802 sagt:

Warum regen sich FOX und Peacock auf, keiner von beiden hat von irgendwas profitiert, wie man an den Zuschauerzahlen sehen wird.

Die können noch so viele HIAC Matches bei RAW und Smackdown, mit weiteren unbedeutenden Wrestlern zeigen. Niemand wird es jucken…

Könnte die Aufregung verstehen wenn die Weeklys gut wären. Solange sie aber qualitativ so schlecht sind, wird Niemand davon profitieren.

Mr Nightmare sagt:

„Bei den Männern ist man auf der Suche nach Kandidaten im Alter von 20 bis 27 Jahren, mit einer Körpergröße von mindestens 183cm und einem Gewicht von mindestens 100kg. Außerdem setzt man vermehrt auf ethnische Diversität, sodass bevorzugt Afro-Amerikaner, Latinos und Asiaten (China, Indien, Naher Osten) gesucht werden.“

Ahh wieder mal pur Rassismus. statt jedem eine gerechte chance zu geben, fängt man schon wieder an bestimmten Nationalitäten, Körpergrößen, Aussehen usw von einander zu trennen „oh du bist deutscher oder franzose? du kannst an unserem Tryout Camp nicht teilnehmen“ was kommt als nächstes? das die Religion eine rolle spielt? das man nach einer bestimmten Sexualität schaut?

Raven1802 sagt:

Mr.Nightmare, ich gebe Dir Recht. Aber nur weil man weiß, daß Vince sowieso ein kleiner Rassist ist. Ansonsten könnte man aber auch denken, dass das Roster einfach nur multikultureller werden soll.

Jon08 sagt:

@Mr. Nightmare Wo ist das denn Rassismus? „Außerdem setzt man vermehrt auf ethnische Diversität“.
Nur weil man Personen sucht, die min. 183 cm groß sind und min. 100 kg wiegen? Das ist kein Rassismus, weil dadurch per se keiner ausgegrenzt wird. Das sind nämlich Einstellungsvoraussetzungen.

Andere schreiben doch auch, dass in ihrem Betrieb „Computerkenntnisse, gute Noten, Sprachkenntnisse“ erforderlich sind. Ist es also Rassismus, wenn diejenigen, die die Kenntnisse nicht haben, sich nicht bewerben können?

Ich sehe da keinen Rassismus. Man sucht „bevorzugt“. Das bedeutet, das Menschen mit diversen ethnischen Hintergründen, die genannt werden, eher angenommen werden, wenn sie die oben genannten Voraussetzungen erfüllen.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/