Einzüge bei NXT wurden auf Anraten von Shawn Michaels gekürzt – Entlassene Talente bitten um Verkürzung ihrer Non-Compete-Klauseln – Vince McMahon ist ein großer Fan von Reginald – NXT Creative Team erhält Verstärkung

20.06.21, von Jens "JME" Meyer

Quelle: David Seto, Shaw n Michaels at WrestleMania XXIV, bearbeitet, CC BY 2.0

– Aufmerksamen Zuschauern mag es aufgefallen sein, dass die Einzüge der Wrestler:innen bei NXT mittlerweile kürzer ausfallen als noch in der Vergangenheit. Dies geht auf einen Vorschlag von Shawn Michaels zurück, der noch aus der Zeit des „Wednesday Night Wars“ gegen AEW stammt. So war Michaels der Meinung, dass zu lange Entrances die Zuschauer dazu verleiten würden, auf TNT umzuschalten, um zu schauen, was gerade bei der Konkurrenz läuft. Auch wenn der „Wednesday Night War“ mittlerweile vorüber ist hält man daran fest, um mehr Zeit für Matches und Angles zu haben. Innerhalb von NXT geht übrigens die Story herum, dass eigentlich Shawn Michaels‘ Frau Rebecca der Ursprung war. Sie soll gegenüber dem früheren „Heartbreak Kid“ erklärt haben, dass die Einzüge zu lang sind und die Zuschauer deshalb umschalten, woraufhin Shawn damit an Triple H herantrat.

– Mehrere der im April und Juni entlassenen Talente sollen WWE darum gebeten haben, die 90-tägige Non-Compete-Klausel zu streichen. Während einige sich eine komplette Aufhebung wünschen, möchten andere nur eine Verkürzung. Bei WWE soll man empfänglich für diese Idee sein, wobei John Laurinaitis der allgemeine Ansprechpartner für die Talente ist, um dies genehmigt zu bekommen. Generell soll man beim Marktführer mittlerweile nachsichtiger sein, was derartige Klauseln angeht.

– Vince McMahon soll ein großer Fan von Reginal sein. So berichtet Fightful, dass der Chairman begeistert von der Präsentation und seinen Fähigkeiten sein. Generell gilt Reginald Thomas, so sein bürgerlicher Name, innerhalb von WWE als sehr umgänglich und er soll jederzeit offen für Anregungen sein.

– Das Creative Team von NXT hat Verstärkung bekommen. George Carroll Jr., der bereits für NJPW, ROH und MLW arbeitete, nahm in der vergangenen Woche seinen Dienst bei WWE auf. Er war von 2012 bis 2016 als Writer und Content Producer bei Ring of Honor beschäftigt, bevor er von 2016 bis 2018 bei NJPW als Director of United States Operations tätig war. Ab März 2019 war er dann Senior Talent Coordinator bei Major League Wrestling.

Quelle: Fightful Select, Wrestling Observer Newsletter, PWInsider

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




8 Antworten auf „Einzüge bei NXT wurden auf Anraten von Shawn Michaels gekürzt – Entlassene Talente bitten um Verkürzung ihrer Non-Compete-Klauseln – Vince McMahon ist ein großer Fan von Reginald – NXT Creative Team erhält Verstärkung“

Sigi sagt:

Reginald 🙈😂
Vince ist so eine Wurst

Kvlt sagt:

„Innerhalb von NXT geht übrigens die Story herum, dass eigentlich Shawn Michaels‘ Frau Rebecca der Ursprung war. Sie soll gegenüber dem früheren „Heartbreak Kid“ erklärt haben, dass die Einzüge zu lang sind und die Zuschauer deshalb umschalten, woraufhin Shawn damit an Triple H herantrat.“

Wollte schon los meckern, weil das so ähnlich via Sportskeeda und Wrestletalk berichtet wurde und in der Überschrift und dem restlichen Bericht hier nicht so rüberkam. Aber alles gut, man muss halt richtig lesen. 🙂

Kvlt sagt:

@Sigi: Kein Plan was du an Reginald auszusetzen hast. Der Typ dafür dasser kein professioneller Wrestler ist beeindruckendes drauf. Mehr als zB Elias. Aber hey, wer schief und krumm Gitarre spielen kann ist natürlich ein gebohrener Wrestling Superstar…

Kvlt sagt:

*Der Typ hat…

Kvlt sagt:

Ach verdammt man, geborener natürlich ohne h. Wird immer peinlicher. 🙂

Vicious sagt:

Muss auch sagen, dass ich absolut begeistert und großer Fan von Reginald bin! Der zeigt mal moves, wo ich wirklich begeistert bin aufgrund der Ausführung und der Schönheit, sie anzusehen. Hoffe er wird aus Comdedy Segmenten und der Womens’Divison herausgenommen und ernsthaft aufgebaut.

Sobel (der einzig echte) sagt:

@Vicious: wird er leider bestimmt nicht. Einfach, weil er ein kleiner, dunkelhäutiger Mann ist und Vince nicht auf diesen Typ steht. Bei NXT hätte er ne Chance mit seinen Wahnsinns-Moves. Aber so… Wieder ein vergeudetes Top-Talent.
Ja, Einzüge bei NXT werden kürzer, um mehr Zeit für Matches zu haben. Und bei SD am Freitag braucht Reigns über fünf Minuten um sich in den Käfig zu bequemen…🙄 Sagt eigentlich alles aus.

Charls sagt:

Vince ist großer Fan von Reginald fragt sich bloß wie lange.
Das gleiche hat er über Payton Royce, Keith Lee , Andrade usw usw.auch gesagt.
Wie es danach mit ihnen weitergegangen ist hat ja jeder mitbekommen.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/