AEW Dynamite #89 Ergebnisse & Bericht aus Jacksonville, Florida, USA vom 18.06.2021 (inkl. Abstimmung und Video der kompletten Show)

19.06.21, von Marko "Killcobain" Welzenbach

Quelle: All Elite Wrestling

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

All Elite Wrestling Dynamite #89
Ort: Daily’s Place in Jacksonville, Florida, USA
Erstausstrahlung: 18. Juni 2021

Full Show:

It’s Friday Night, and you know what that means! Nach der Feuerwerkseinlage begrüßen uns Jim Ross, Tony Schiavone und Excalibur im Daily´s Place, wo der Ring für das erste Match des Abends zum Octagon umfunktioniert wurde. Auch Justin Roberts und Aubrey Edwards stehen schon im Käfig bereit, ehe die Kontrahenten ihren Einzug zum Ring feiern. Hager, Wardlow, MMA Rules, willkommen zu AEW Dynamite!

1. Match
MMA Rules Cage Fight
Jake Hager gewann gegen Wardlow via Referee Stoppage nachdem Wardlow im Guillotine Choke von Hager in der zweiten Runde nach 04:13 Minuten bewusstlos wurde.
Matchzeit: 09:13
– Da es sich hier um einen Fight nach „MMA Regeln“ handelte, wurde das Match in drei Runden zu je fünf Minuten ausgetragen.

Nach dem Match kommen Shawn Spears und kurz darauf auch MJF zum Ring und gegen auf Hager und Chris Jericho los. MJF nimmt den „Demo God“ in einen Armbar und Jericho klopft ab. Dean Malenko versucht dazwischen zu gehen, doch wird von MJF abgefertigt. Die Musik von Sammy Guevara ertönt und die Heels ergreifen die Flucht, während der „Spanish God“ sich um seine Stablemates im Ring kümmert.

Im Backstage halten Frankie Kazarian, Eddie Kingston und Penta El Zero Miedo eine Promo in Richtung ihrer heutigen Gegner Matt Jackson und „The Good Brothers“ Doc Gallows und Karl Anderson. Im Anschluss gehen die Kommentatoren die Matchcard für die Show durch, ehe eine Werbeunterbrechung folgt.

Auch Team Taz darf eine Backstage-Promo abhalten. Powerhouse Hobbs, bringt an, dass er von den anderen im Stich gelassen wurde, was unkommentiert bleibt vom Rest des Teams. Stattdessen ergreift der Kopf der Bande selbst das Wort. Taz sieht in Adam Page den Grund für die Spannungen in seinen Reihen und fordert den „Hangman“ zu einem Singles Match gegen Powerhouse Hobbs heraus.

2. Match
2-on-1 Handicap Match
Men Of The Year (Scorpio Sky & Ethan Page) gewannen gegen Darby Allin via Pin nach dem Ego´s Edge durch Ethan Page.
Matchzeit: 12:00
– Einen Disput zwischen Scorpio Sky und dem Ringrichter nutzte Darby Allin, um Ethan Page mit einem Kabelbinder die Beine zusammen zu binden, welcher sich jedoch wenig später mit Hilfe des Inhalts einer unter dem Ring versteckten Werkzeugkiste befreien konnte.

3. Match
Singles Match
Orange Cassidy (w/ Best Friends & Kris Statlander) gewann gegen Cezar Bononi (w/ The Wingmen) via Pin nach dem Orange Punch.
Matchzeit: 04:07

Alex Marvez möchte Jungle Boy im Backstagebereich interviewen, doch die beiden werden von AEW World Champion Kenny Omega und Manager Don Callis in einem heranfahrenden Golf-Cart unterbrochen. Die beiden steigen aus und Kenny fordert Jungle Boy zu einem Street Fight heraus. Nach ein wenig Trash Talk wird Jungle Boy von einem von Omegas Lakaien hinterrücks attackiert und Omega prügelt sich im Anschluss mit Jungle Boy durch den Backtagebereich. Als Jungle Boy die Oberhand gewinnen kann, flüchtet Kenny im Golf-Cart mit Callis.

Nach einer weiteren Werbepause ist Marvez nun bei Matt Hardy und dessen „Family“ und befragt Hardy zu seiner Fehde mit Christian Cage. Hardy sagt, dass Christians Vertragsbruch Konsequenzen mit sich ziehen werde. Cage sei wegen einer Verletzung für sieben Jahre im Ruhestand gewesen und zurückgekommen, doch wenn er weiter hinter Matt her sei, werde er…. , bevor Hardy aussprechen kann, wird er von Cage unterbrochen. Der Veteran kommt angriffslustig angestürmt, doch seine Attacke geht ins Nichts, da er vom Hardy Family Office in einen Bereich hinter einem Gittertor gesperrt wird. Hardy bietet Cage einen Ausweg an: Er solle in den Ruhestand gehen und reicht ihm einen Scheck. Wenn Christian weiter hinter ihm her sei, so werde Matt ihn in den Ruhestand schicken, vollendet Matt Hardy seinen Satz zu guter Letzt und überlasst Christian seinem Schicksal.

4. Match
Tag Team Match
Cody Rhodes & Brock Anderson (w/ Arn Anderson) gewannen gegen The Factory (QT Marshall & Aaron Solow) via Pin an Solow durch Anderson nach einem Jackknife Cover.
Matchzeit: 10:07

Eine zuvor aufgezeichnete Aufnahme von Jake Roberts und Lance Archer wird eingespielt. Die beiden befinden sich in einer heruntergekommen Halle mit eingestürztem Dach. Während Roberts das Reden übernimmt, läuft Archer nervös im Hintergrund auf und ab. Roberts spricht über die Forbidden Door, wo alle Preise zu finden seien und darüber, wie er sich zurück ins Geschäft kämpfen musste. „The Murderhawk Monster“ sei die Geduld ausgegangen, führt „The Snake“ fort und Archer macht sich brüllend auf den Weg: „I gotta go!

JR interviewt Andrade El Idolo, welchen er als Superstar bezeichnet und in zu seinen Beweggründen zur Entscheidung für AEW befragt. Der ehemalige La Sombra nennt einige Gründe. Zwar gebe es viele Talente bei EW, doch er sei ein Superstar. Angesprochen auf die beiden AEW Titel sagt Andrade, dass er eine Chance auf die AEW World und TNT Championships verdient habe. JR befragt El Idolo auch, zu seiner smarten Managerin Vickie Guerrero. Er sei ein Wrestler in dritter Generation und er würde sich mit Vickie ausgezeichnet verstehen. Zum Ende verkündet Andrade noch, dass er und Guerrero eine Überraschung geplant haben.

5. Match
Singles Match
Penelope Ford gewann gegen Julia Hart via Submission im Indian Deathlock.
Matchzeit: 07:33

Direkt nach dem Match kommt der TNT Champion Miro heraus und fragt Penelope, wo ihr Mann Kip Sabian sei. Nachdem Miro die Varsity Blondes auf die unfairen Verhältnisse aufgeklärt hatte, glich er diese kurzum selbst aus und fertigte Pillman und Hart ab.

Backstage hat Tony Schiavone nun Dr. Britt Baker und Reba zu Gast. Das Interview wird von Vickie Guerrero unterbrochen, die moniert, dass Tony Khan ihr noch einen Gefallen schulde. Deshalb werden Baker und Reba in zwei Wochen in einem Tag Team Match gegen Nyla Rose und Vickie Guerrero antreten!

Bei der Dynamite Ausgabe vom 30. Juni wird Miro zudem seine TNT Championship gegen Brian Pillman Jr. aufs Spiel setzen und MJF wird es mit Sammy Guevara zu tun bekommen. Bei der Samstags-Ausgabe am 26. Juni treffen Kenny Omega und Jungle Boy in einem AEW World Championship Match sowie „Hangman“ Adam Page und Powerhouse Hobbs aufeinander.

Wir erhalten einen weiteren Einspieler. Diesmal sprechen Proud and Powerful, Santana und Ortiz, sowie FTR, Cash Wheeler und Dax Harwood über ihre Zeit in AEW und ihre Rivalität.

Jade Cargill ist nun mit Mark Sterling Backstage zu sehen. Sterling sagt, dass ihre Pläne, Jade Cargill zu vermarkten super laufen und die beiden verkünden stolz, dass sie eine Partnerschaft mit einem Hotel an Land gezogen hätten. Als er sagt, dass sie mit jeder Marke zusammen arbeiten würden, legt Cargill ihr Veto ein und sagt, dass nur Luxusmarken gut genug seien.

6. Match
6 Man Tag Team Match
Matt Jackson & The Good Brothers (Karl Anderson & Doc Gallows) (w/ Don Callis & Brandon Cutler) gewannen gegen Eddie Kingston, Penta El Zero Miedo & Frankie Kazarian via Pin an Penta El Zero Miedo durch Karl Anderson nach einem Supercutter.
Matchzeit: 14:05
– Kurz vor dem Finish sprühte Nick Jackson, der durch die Zuschauer herangesprintet kam, Penta El Zero Miedo mit der Sprühdose ins Gesicht, woraufhin Anderson den Supercutter zeigte.

Mit den Bildern der Young Bucks, Brandon Cutler, Don Callis und den Good Brothers, die mit Sprühflaschen auf der Rampe posieren, findet die Show ihr Ende.

Diskutiert auch in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! KLICK!




7 Antworten auf „AEW Dynamite #89 Ergebnisse & Bericht aus Jacksonville, Florida, USA vom 18.06.2021 (inkl. Abstimmung und Video der kompletten Show)“

Max Mustermann sagt:

Gute und solide Show ohne großartig spektakulär aufzufallen. Ich tendiere hier zu einer 3+.

Rowdy sagt:

Gut, dass ich Smackdown geschaut habe!

Jon08 sagt:

Show war wirklich ganz gut. Tolle Matches, vor allem die MMA Stipulation hat mir gefallen. Und der Main Event war klassisch Tag Team Action. Hat mir genauso gut gefallen, wie SmackDown. Gebe eine 2. Schönes sonniges Wochenende noch.

Waylon Mercy sagt:

Liegt es am peinlichen Outfit, an ihrem allgemeinen Auftritt?! Die Young Bucks sind schwer zu ertragen, mittlerweile wie die 2021er X-Pacs. Finde sie überschätzen sich selbst. Auch die Good Brothers, 4 Männer die historisch wegen BC zwar zu Kenny passen aber wie auch Don ehrlich gesagt wir das nWo B-Team neben Kenny wirken.

Pinnacle ist für mich das Maß aller Dinge (Stables), das ist wahrlich HoT.

Auch Andersons Sohn interessant, schaut aus wie Arn. Brock, coole Sache.

Show an sich gut, Main Event Auswahl kommentiere ich nicht.

Waylon Mercy sagt:

Hoppla habe mir vorher auf Youtube die Ausgabe der letzten Woche angesehen, haha.

Chris Brian sagt:

Wie geil ist das denn MMA in AeW einfach nur krasser sh! T

Michhier sagt:

1. MMA Match. Hier verkommt die wrestling Show zu Fake MMA. Einige Aktionen und vor allem Tritte wurden extra langsam ausgeführt um zu Kontern. Insgesamt schlecht.
2. Im Segment danach rettet Samy seine Kollegen, gut so, endlich wird er nicht mehr als der jobber gebookt.
3. Das erste Mal das the elite auftauchen in der Show und schon sinkt mein Interesse. Auch wenn hier eigentlich nur die Gegner erscheinen.
4. Auch Team Taz verliert an Feuer, ein Split steht hoffentlich bald an.
5. Sky wurde von SCU gesplittet um mit Ethan Page ein Team zu bilden, das dann 12 min braucht um einen darbi zu besiegen…
6. Orange besiegt Oboni… Ein kurzweiliges Match, auf Grund der Länge.
7. Jungle Boy, Omega, hintergältiger Angriff. Jungle Boy kommt zurück und Omega flieht. Das fast ziemlich gut zusammen was mich an the elite so stört. Ein Omega als Feigling, klar ist er Heel, aber was für einer?
8. Es ist 1999!!! Hardy gegen C.Cage! Schade das beider Männer Prime Time schon vor 15 Jahren vorbei war.
9. Family gegen factory, oder factory Vs factory? Egal, Story ist eh schlecht und nicht zu retten. Allein Anderson Jr war hier ein Lichtblick.
10. Ich finde archer großartig, leider kommt auch für ihn die AEW gefühlt 10 Jahre zu spät.1. MMA Match. Hier verkommt die wrestling Show zu Fake MMA. Einige Aktionen und vor allem Tritte wurden extra langsam ausgeführt um zu Kontern. Insgesamt schlecht.
2. Im Segment danach rettet Samy seine Kollegen, gut so, endlich wird er nicht mehr als der jobber gebookt.
3. Das erste Mal das the elite auftauchen in der Show und schon sinkt mein Interesse. Auch wenn hier eigentlich nur die Gegner erscheinen.
4. Auch Team Taz verliert an Feuer, ein Split steht hoffentlich bald an.
5. Sky wurde von SCU gesplittet um mit Ethan Page ein Team zu bilden, das dann 12 min braucht um einen darbi zu besiegen…
6. Orange besiegt Oboni… Ein kurzweiliges Match, auf Grund der Länge.
7. Jungle Boy, Omega, hintergältiger Angriff. Jungle Boy kommt zurück und Omega flieht. Das fast ziemlich gut zusammen was mich an the elite so stört. Ein Omega als Feigling, klar ist er Heel, aber was für einer?
8. Es ist 1999!!! Hardy gegen C.Cage! Schade das beider Männer Prime Time schon vor 15 Jahren vorbei war.
9. Family gegen factory, oder factory Vs factory? Egal, Story ist eh schlecht und nicht zu retten. Allein Anderson Jr war hier ein Lichtblick.
10. Ich finde archer großartig, leider kommt auch für ihn die AEW gefühlt 10 Jahre zu spät.
11. Andrades Interview war natürlich Standard, er will da sein wo die besten sind, denn er ist der beste und sollte da Champ sein. Nichts Welt veränderndes, aber solide und mit Andrade kann man sich auf gute Matches freuen.
12. Einnaew Frauen Match.
13. Miro zerlegt die Hollywood Blonds, achne, den einen Sohn davon und seinen Buddy. Super und so beerdigt man ein Tag Team.
14. Dr Baker mit Lover… Ist so belanglos, da fällt mir nix zu ein
15. Pineapple und innercircle tragen im Moment die AEW gefühlt alleine. Einzige Story die Intresse generiert.
16. Dann die Promo mit dem Typen, der von Marken redet. Wie bei Baker belanglos.
17. Dann wird AEW wieder zur being the elite show… Die Käfer und ihre Freunde ziehen ja richtig schön Heat. Nicht Heel Heat, sondern diesen X Pack go away Heat…

Kann garnicht nächste Woche erwarten in der Miro auf einen von den Blonds trifft. Das wird sicher spannend, endlich mal eine Gefahr für Miro der sonst Tag Teams zerlegt.

Natürlich ist mir bewusst, das die AEW am Freitag Abend nicht die Hütte abbrennt, vor allen nicht wenn man kurz vor live Touren ist und sie sich die guten Storys für live Publikum aufsparen, aber die letzten 4 Wochen waren ehr semi.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/