AEW Dynamite #88 Ergebnisse & Bericht aus Jacksonville, Florida, USA vom 11.06.2021 (inkl. Abstimmung und Video der kompletten Show)

12.06.21, von Claudio "blackDRagon" Cancello

Quelle: All Elite Wrestling

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

All Elite Wrestling Dynamite #88
Ort: Daily’s Place in Jacksonville, Florida, USA
Erstausstrahlung: 11. Juni 2021

Full Show

It’s Friday Night, and you know what that means!

Die Show beginnt mit der Ankunft des Pinnacle. MJF. Co kommen in einer Limousine im Daily’s Place an.

Danach hält Matt Hardy eine Promo in Richtung von Christian Cage. Neben ihm befinden sich The Hybrid2 (Angelico & Jack Evans). Hardy verspricht, dass Angelico jetzt gleich die Karriere von Cage beenden wird.

1. Match
Singles Match
Christian Cage gewann gegen Angelico (w/ Matt Hardy & Jack Evans) via Pin nach dem Killswitch.
Matchzeit: 09:08

Nach dem Match stürmt Jack Evans in den Ring, um einen Angriff gegen Cage zu starten. Dieser kann sich wehren, bis Matt Hardy dazukommt und ihm den Twist of Fate verpasst. Bevor die Heels Cage weiter angreifen können, macht Jungle Boy den Save.

Ab Juli wird AEW wieder durch die Staaten touren. Im Rahmen dessen wird es auch zu vier Special-Ausgaben von „AEW Dynamite“ kommen. Am 07. Juli wird „Road Rager“ in Miami stattfinden, danach folgt „Fyter Fest“ in Austin und Dallas. Am 28. Juli steht dann „Fight For The Fallen“ in Charlotte, North Carolina auf dem Programm.

Tony Schiavone steht im Ring, denn es ist Zeit für die große Ankündigung von Cody Rhodes. Zunächst verkündet der Kommentator, dass nächste Woche der Sohn von Arn Anderson, Brock, wird in einem Tag Team Match sein erstes Pro-Wrestling Match bestreiten. So wird er an der Seite von Rhodes gegen The Factory (QT Marshall & Aaron Solow) sein Debüt feiern. Danach begrüßt Schiavone die Andersons und Rhodes in den Ring. Cody sagt, dass Brock in der kommenden Woche einschlagen wird. Er weiß, unter welchem Druck der Sohn einer Wrestling-Legende steht und er ist sich sicher, dass Brock dem Druck standhalten wird.

Sie werden von der Factory unterbrochen. Marshall erwähnt, dass er in der letzten Woche einen direkten Pin gegen Rhodes erzielen konnte. Er habe genug von Codys Projekten gehört und er will im Juli in einer vollen Arena gegen Rhodes antreten, um ihn zu schlagen. Er fordert ihn zu einem South Beach Strap Match heraus. Rhodes zeigt sich nicht abgeneigt und will sofort gegen ihn das Match bestreiten, jedoch bleiben beide Parteien ruhig. In dem Moment, als die Faces mit dem Rücken zu der Factory stehen, schnappt sich QT einen Gürtel und schlägt damit Arn Anderson. Sofort stürmt Brock auf ihn zu und prügelt sich mit ihm, bevor die Beiden getrennt werden.

Für das nächste Match begibt sich Don Callis zu den Kommentatoren.

2. Match
6 Man Tag Team Match
Death Triangle (Penta El Zero Miedo & PAC) & Eddie Kingston gewannen gegen The Young Bucks & Brandon Cutler via Pin an Cutler durch PAC nach einer Spinning Backfist von Kingston.
Matchzeit: 12:55

Nach dem Match kommen die Bucks wieder in den Ring und attackieren die Faces. Auch The Good Brothers (Karl Anderson & Doc Gallows) kommen hinzu. Am Ende stürmt Frankie Kazarian in den Ring und kann die Heels vertreiben.

Michael Nakazawa hat ein Video vorbereitet, um die Verschwörung gegen den AEW World Champion Kenny Omega auffliegen zu lassen. In einer Parodie von Dokumentationen wie „Dark Side Of The Ring“, wird Omega als Held präsentiert, der sich gegen die Verschwörung durchsetzen kann.

Im Ring stehen nun The Pinnacle, die sich zu ihrer Niederlage im Stadium Stampede Match äußern. Dax Harwood sagt, dass das Match nicht nach dem Plan verlaufen ist. Er wendet sich an Proud And Powerful (Santana & Ortiz). Beide Teams haben viele Ähnlichkeiten, jedoch fehlt es dem Duo vom Inner Circle an den notwendigen Biss. Während FTR an die Spitze wollen, scheinen die Beiden den Eindruck zu vermitteln, nur eine Fußnote im Wrestling zu sein. Nun spricht Shawn Spears über Sammy Guevara, der nur Glück hatte im Stadium Stampede Match. Dass Jericho ihn als Helden bezeichnet, sei übertrieben. Sammy sei nicht Anderes, als ein bejubelter Indy-Wrestler, während The Pinnacle Profis sind.

Wardlow sagt, dass Jack Hager von ihm besessen ist. Er will ihn in seinem Wohnzimmer schlagen und akzeptiert die Herausforderung für das MMA Cage Fight Match. Danach bekommt MJF das Mikrofon. Er habe die Schnauze voll, Allen etwas beweisen zu müssen, denn er sei der Beste. MJFs Idol ist Chris Jericho gewesen. Er ist mit ihm aufgewachsen, hat alle seine Promos gesehen und Bücher gelesen. Als er ihn Backstage bei „Double or Nothing“ im Jahr 2019 getroffen hatte, raste sein Herz. Es wäre ein Traum gewesen, mit ihm zu arbeiten – jedoch ist es nur ein reiner Albtraum. Nun habe er realisiert, dass er einen „False God“ als Idol hatte. Er konnte ihn schon zweimal schlagen und deshalb lehnt er die Herausforderung von Jericho ab. Danach beleidigt er Guevara und Sammy wüsste genau, dass er auf einem niedrigeren Level als MJF sei.

Auf dem Titantron ist Jericho zu sehen. Er sagt, dass The Pinnacle weiß, was passiert, wenn man dem Inner Circle nicht gibt, was sie wollen. Jericho sagt ihnen, dass sie heute zu Fuß nach Hause gehen müssen. Danach wendet sich die Kamera in Richtung der Limo vom Pinnacle. Der IC zerschlägt die Fenster, sticht die Reifen ab und die Gruppe muss mit ansehen, wie Jack Hager mit einem Gabelstapler in den Wagen fährt. Guevara sagt in Richtung MJF, dass er jederzeit mit ihm in den Ring steigen kann.

Darby Allin nimmt die Herausforderung von Scorpio Sky & Ethan Page an. Statt sich einen Partner zu suchen, will er aber ein Handicap Match bestreiten. Sting zeigt sich besorgt, doch Allin sagt ihm, dass er nicht dumm sei. Außerdem verspricht der Stinger seinem Partner, dass er in der nächsten Woche nicht anwesend sein wird.

Ein Video hypt das TNT Championship Match zwischen Miro und Evil Uno. Uno sagt, dass Mr. Brodie Lee einer seiner besten Freunde war. Er will ihn stolz machen und „seinen“ Titel wieder zur Dark Order holen.

3. Match
TNT Championship
Singles Match
Miro (c) gewann gegen Evil Uno (w/ Dark Order) via Submission im Game Over.
Matchzeit: 09:36

Eine Vignette hypt Andrade El Idolo. In der nächsten Woche wird er ein Interview bei „Dynamite“ geben.

Im Ring begrüßt Tony Schiavone den AEW World Champion Kenny Omega und Don Callis. Callis spricht über den Herausforderer Jungle Boy, dem ein 1 Hit Wonder gelungen ist, indem er die Battle Royal gewinnen konnte. Omega schafft es nicht, schlecht über Jungle Boy zu sprechen, denn er sieht sich selbst ein wenig in ihm. Omega sagt, dass Jungle Boy eines Tages Champion sein wird, allerdings fehlt ihm etwas. Callis sagt, dass es Jungle Boy an Mumm fehle. Sie werden von Jungle Boy unterbrochen. Omega zeigt sich überrascht, dass Jungle Boy am Mikrofon etwas sagen will. Er weiß, dass es dem Sohn vom Schauspieler Luke Perry an Mumm fehlt. Jungle Boy bekommt das Mikrofon und sagt, dass Omega zu viel redet. Es folgt ein Brawl und Jungle Boy möchte den Snare Trap ansetzen, allerdings können die Young Bucks den Save machen.

Jade Cargill und Mark Sterling halten eine Promo. Sterling hypt Cargill und will ihre erste Catchphrase vermarkten. Sie sagt, dass ihre erste Catchphrase die Aussage ist, dass andere Leute ihren Namen nicht sagen sollen. Die zweite Catchphrase klingt mehr nach Pro-Wrestling: „I’m That Bitch“.

Backstage reagieren Scorpio Sky und Ethan Page zu der Antwort von Darby Allin. Die Beiden lachen ihn aus, was für ein Trottel er doch sei. Ein Handicap Match gegen das Duo schmälern seine geringe Chancen nochmals. Sie machen deutlich klar, dass Allin die dümmste Aktion seines Leben bereuen wird.

4. Match
Singles Match
Lance Archer (w/ Jake Robert) gewann gegen Chandler Hopkins via Pin nach dem Blackout in einem Squash Match.
Matchzeit: 00:53
– Archer attackierte Hopkins vor dem Ertönen der Glocke. Er zeigte einen Chokeslam, gefolgt von seinem Finisher.

The Wingmen (Peter Avalon, JD Drake, Cezar Bononi & Ryan Nemeth) halten eine Promo. Der Bruder von Dolph Ziggler beleidigt den Stil von Orange Cassidy und sagt, dass Bononi für ein „Makeover“ sorgen wird.

5. Match
Singles Match
Nyla Rose (w/ Vickie Guerrero) gewann gegen Leyla Hirsch via Pin nach der Beast Bomb.
Matchzeit: 08:45

Die AEW Women’s Championesse Dr. Britt Baker und Rebel werden von Tony Schiavone interviewt. Sie ist wütend auf Rose, die in der vergangenen Woche ihre Feier zerstört hat. Baker sei in der kurzen Zeit ihrer Regentschaft schon zur besten Titelträgerin aufgestiegen und Rose habe nichts erreicht. Sie bezeichnet Rose als eine weitere eifersüchtige Dame im Hinterfeld der Division. Die Ära von DMD Baker wird historisch werden.

Für die nächste Woche werden folgende Matches und Segmente angekündigt:

6 Man Tag Team Match
Matt Jackson & The Good Brothers (Karl Anderson & Doc Gallows) vs. Eddie Kingston, Penta El Zero Miedo & Frankie Kazarian

Singles Match
Orange Cassidy vs. Cezar Bononi

2-on-1 Handicap Match
Scorpio Sky & Ethan Page vs. Darby Allin

MMA Rules Cage Fight
Jake Hager vs. Wardlow

Tag Team Match
Cody Rhodes & Brock Anderson vs. The Factory (QT Marshall & Aaron Solow)

Jim Ross führt ein Sit-Down Interview mit Andrade El Idolo

6. Match
Tag Team Match
Adam Page & Pres10 Vance gewannen gegen Team Taz (Brian Cage & Powerhouse Hobbs) (w/ Ricky Starks & Hook) via Pin an Hobbs durch Vance nach dem Buckshot Lariat von Page.
Matchzeit: 11:19
– Vor dem Finish lenkte Hook den Referee ab, sodass Ricky Starks Cage die FTW Championship zuwerfen konnte. Allerdings warf Cage den Gürtel wieder aus dem Ring. Starks verpasste seinem Kollegen eine Backpfeife, bevor er von Cage in den Backstagebereich gejagt wurde.

Nach dem Match feiert die Dark Order ihren Sieg. Während sich fast alle Mitglieder ein Bier genehmigen, wählen Colt Cabana und The Negative One ein Wasser. Damit endet die Show.

Diskutiert auch in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! KLICK!




27 Antworten auf „AEW Dynamite #88 Ergebnisse & Bericht aus Jacksonville, Florida, USA vom 11.06.2021 (inkl. Abstimmung und Video der kompletten Show)“

NoName sagt:

Normale Alltagskost. Und, das ist keineswegs abwertend gemeint. Gute Matches, Gute Promos.
Insgesamt unterhaltsam und gut.

Prim sagt:

Dynamite > Smackdown

Waylon Mercy sagt:

War die letzten Wochen wegen Abschlussprüfung vom Wrestlingschauen etc verhindert, was hat zur Verbannung auf den schlechten Sendeplatz mit dem Zuschauerschwund gesorgt?

Kann nicht mehr hören wenn man AEW als Null-Konkurrenz zur WWE bezeichnet. Hatte man doch bisher oft etwa 1 Million Dynamite Zuseher, Raw und SD unter zwei . Raw hatte 2000 teils 7-8 Ratingpunkte und Nitro unter 3. DAS und ECW waren keine Konkurrenten.

Wieder eine tolle Show wie ich hier lese und bald sehe.

Jon08 sagt:

Kann man nur sagen: Starke Show. Hat mir gut gefallen. Tolle Matches, tolle Qualität und langsam merke ich, wie ich im Produkt bin. Gebe Dynamite eine 2. SD fand ich in Ordnung, Dynamite war gut.

Jan Gando sagt:

Ganz einfach. Die NBA Spiele, die TNT auch überträgt sind Schuld, deswegen musste AEW mit Dynamite auf Freitag ausweichen.

Michhier sagt:

Von allen drei bisherigen world Champs ist Omega echt der schwächste und das als einer der fünf besten wrestler der Welt. Seit er bei AEW ist zeigt er kaum noch gute Matches und das Gimmick um The Elite und Callis ist schwach. Sehr bezeichnend für das gesamte Produkt, das immer mehr an Qualität verliert. Verschenkte TNT Titel Matches und so weiter.

Mr. Fischstäbchen sagt:

@waylon Mercy

Die NBA Playoffs sind schuld

Wrestlingfan94 sagt:

@Michhier

https://www.cagematch.net/?id=2&nr=2906&page=10

2x 5 Stars und 2x 4,75 Stars bei AEW. Fällt mir kein US-Wrestler ein, der eine solch Bilanz aufweisen kann.

Wenn man sich die Bewertungen eines Großteil der Wrestlingfans ansieht, sehen das aber die meisten anders. Wie schwer kann es sein, eine persönliche Meinung, aus einem Minderheitenstatus heraus, von einer allgemeinen Aussage zu trennen?

Michhier sagt:

@Wrestlingfan94
Ich sage nicht das er ein schlechter wrestler ist, die Darstellung ist schwach. Wie schwer ist das zu verstehen was andere schreiben.

Michhier sagt:

@Wrestlingfan94
Und was eigentlich los, ich sage seine Darstellung ist die schlechteste der bisherigen Champs, das waren genau drei bis jetzt, einmal Jericho, der in der Zeit seinen vierten, fünften, oder wasweißich wievielten Frühling hatte und Moxley, der unglaublich beliebt ist bei den Fans und darum fast wie ein zweiter Super Cena dargestellt wurde.
Dagegen stinkt Omega voll ab, als einer der !FÜNF! Besten wrestler der Welt und dazu zähle ich ihn ist der Kram mit den Bucks, Anderson und Gallows, Nakazawa und Callis + Cuttler einfach schwach.

Aber glaub du Mal weiter, das ich meine persönliche Meinung einstelle weil du es befiehlst. Kann ja nicht sein das jemand was doof findet was Wrestlingfan94 geil findet. Hast ja die gleiche Meinung wie der „Rest der Wrestling Fans“.

Wrestlingfan94 sagt:

@Michhier

Weißt du schon nicht mehr was du geschrieben hast?

„Seit er bei AEW ist zeigt er kaum noch gute Matches…“

Was hat das mit seiner Darstellung zu tun? Wie geschrieben, zeig mir einen US-Wrestler, der in den letzten beiden Jahren bessere Matches als Kenny Omega hatte. Treff halt nicht so blödsinnige Aussagen, wenn du nicht willst dass dich jemand auf den BS anspricht.

Michhier sagt:

@Wrestlingfan94
Willst du sagen das er nicht schlechter ist als zu NJPW Zeiten? Klar liefert er gute Matches, aber nicht mehr so gut wie zuvor und das es keinen besseren US wrestler im moment gibt heißt doch nicht das es dadurch besser wird, genauso gut könntest du sagen:“ WWE hat die beste Quote, darum liefert es am besten ab.“

Omega lässt seine Teampartner im Stich und bei keinem Match seit dem Zusammenschluss mit Callis gewinnt er allein. Ein richtiger Chicken Heel wie the Miz.

Und damit du es verstehst, ich finde Omega eigentlich ganz gut, aber das hier und jetzt zählt und da is er nicht gut.

Jan Gando sagt:

„Moxley, der unglaublich beliebt ist bei den Fans und darum fast wie ein zweiter Super Cena dargestellt wurde“

Eine sehr steile These muss ich sagen…
Wie war das nochmal mit dem Apfel und der Birne?!

Von der hier war schon öfters zu hören, dass Wrestling bei Dir über ist und vor allem das Wrestling tot ist, zumindest im Mainstream!
Da frage ich mich doch, was willst Du dann hier?!
Dieses ständige Piecken und Suchen von Kleinigkeiten. Das muss anstrengender sein, als einfach zu sagen, ich mache Mal eine Pause.

Jon08 sagt:

@Jan Gando
Könnten sich auch diejenigen sagen, die sich jede Woche SD (und RAW) „antun“, über die Show und das Booking lästern, das im Endeffekt eh nie, in einigen Augen besser wird, und eine 6 verteilen…

Los Quègels sagt:

Solide Show .
Durch die vorangekündigte Matchcard nicht viel erwartet.
Das Booking ist seit Wochen auch ziehmlich wild geworden. Auf einmal wieder Hybrid 2 an Matt Hardys Seite , statt Private Party oder Butcher und Blade.
Kingston/Lucha Bros / Pac vs Bucks/Cutler/Good Brothers gibt es nun a la WWE Woche für Woche in anderen Paarungen.
Ich glaube der Win von Jungle Boy und das Title Match kommen zu früh. Glaube auch kaum das er gewinnen wird. Eig schade das man z.b. Cassidy oder auch Pac nun komplett wieder raus nimmt aus dem Title Geschehn.
Ich denke nach Jungle Boy wird entweder Andrade Jagd auf den Title machen( würde Sinn machen die Fehde durch das Match gegen Omega um den AAA Ttile zu starten) oder aber vllt einer vom Impact Roster. Bei AEW fällt mir zur Zeit keiner ein , der in diese Richtung „eine Chance bekommen sollte“.

P.S Man hätte Brock Anderson mal ein frisches Tshirt geben sollen , bevor er in den Ring steigt 😀

Jan Gando sagt:

Definitiv, bin ich bei Dir!
Dieses ständige sich Aufblasen.

„Mein Lolli ist größer als Deiner!“
Man sollte wirklich meinen, wenn man ein so spezielles Hobby wie Wrestling hat, sollte eine Gemeinschaft in der Lage sein, sich zu vertragen und vernünftig über Probleme zu sprechen.

Generell sollte man solche Leute direkt komplett aus dem Internet bannen, weil man nämlich ganz einfach davon ausgehen kann, dass sich überall so benommen wird.

Im wahren Leben sicher nicht, weil dafür müsste man mit seinen eigenen Eiern und Namen dafür gerade stehen!

MusSan sagt:

Bei den ganzen Stables verliert man schnell den Überblich bei AEW. 😅

Waylon Mercy sagt:

Naja dass Kenny einen Teil seiner Japan Popularität hier (versucht?) aufleben zu lassen ist nachvollziehbar, ich wette ein beachtlicher Teil schaut AEW weil sie vorher inkl mir NjPW geschaut haben vermutlich ebenso aus Interesse als AJ/Naka/Festus/Basham zu WWAe wechselten und der Hype in den USA riesig war bzgl NJPW.

Finde er war als Face nicht mehr interessant, mag sein, dass man nur die Bucks aber keinen Callis und diese Good Bros braucht, aber für mich OK.

Chris Brian sagt:

Die beste Wrestling Show der Welt liefert wieder ab. Hier gibt es wenigstens super Wrestling und kein sinnloses Gelaber

Edelmann sagt:

@Michhier
Würde mal sagen Kenny Omega ist ein klassischer Heel-Champion. Diese werden nunmal seit Jahrzehnten im klassischen Sinne als opportunistisch und egoistisch dargestellt.
Auch wenn ich beide nicht gern vergleiche so denke ich Kenny Omega ist der „bessere Roman Reigns“. Reigns Darstellung bei Smackdown ist das Letzte zumal sein In Ring-Können und sein Charisma die einer Scheibe Toastbrot ähneln. Der Typ strahlt einfach nur Langeweile & Irrelevanz pur aus.

Michhier sagt:

@Jan Gando
Natürlich ist das rauspicken dessen was ein stört viel einfacher.
Ich kann auch sagen das mir das auftreten von Andrade super gefällt und das ich auch die Kombination von Page und DARK Order super finde. Es ist ja nicht so das AEW schlecht ist.

Es wäre auch schön wenn es eine “ Wrestling Gemeinschaft“ gäbe, aber die wird es so nicht geben, weil immer jemand meint dass die Meinung vom wem anders blöd ist. Da braucht man garnicht bei AEW und WWE schauen, da reicht es schon in einer company einen wrestler im Moment blöd zu finden.

Ach und wrestling ist tot (ich markiere hier mal Sarkasmu/Ironie!).

Jenser sagt:

Ich kann es kaum erwarten das AEW endlich wieder auf Tour geht und vor echten Fans auftritt. Die Worker am Ring geben sich zwar auch Mühe aber irgendwas fehlt da einfach. Ab Anfang Juli wird es wieder richtig interessant und die Post geht hoffentlich so richtig ab!

Wrestlingfan94 sagt:

@Michhier

Aber was ist das denn für ein Vergleich? Zwischen „schlechter als bei NJPW“ und „kaum gute Matches“ ist ein himmelweiter Unterschied. Es sei denn du willst damit sagen, dass es außerhalb von NJPW keine guten Matches gibt. Jedes Match bei WWE, NXT, Impact, ROH, AEW usw. ist weitestgehend „schlechter“ als die Spitzen-Matches bei NJPW. Dies ist auch darauf begründet, dass der Stil bei NJPW ein anderer ist. Man kann doch nicht sagen, dass Omega nun „keine guten Matches“ mehr zeigt, weil er nicht mehr 6x in zwei Jahren Matches von 5 Sternen abliefert sondern nur noch 2x. Nimmt man das als Maßstab, dann zeigt kein Wrestler in den USA, einschließlich NXT, noch gute Matches. Na Glückwunsch, das ist auch eine Sichtweise.

Michhier sagt:

@Wrestlingfan94
Nun natürlich hast du Recht damit, das man schlecht NJPW mit US wrestling vergleichen kann, da es in den USA weniger (an Anzahl, nicht an Qualität) passende wrestler für gute Matches gibt, aber auch bestimmte stipulationen, wie z.b. bei den zwei Matches gegen Moxley mit „unsaction“ und mit barebwire Schränken auch die Möglichkeiten ein. Dann kommt jetzt der Heel Charakter dazu und ja klar werden Heels opportun und egoistisch dargestellt, aber seinen Teampartner allein lassen und Cassidy aus dem Match mit einem „Vertrag“ rauszunehmen ist, für mich, zu viel davon. Mag sein das ich auch zuviel erwarte, aber Grade Omega kann ja auch wirklich gut im Ring überzeugen. Ich hoffe da z.b. auf das Match gegen Andrade um den AAA Titel.
Und vielleicht kommt das nicht rüber, aber ich schaue eigentlich gerne AEW und jetzt im Moment fast nur noch. Es sind aber halt so Dinge die Stören. So auch mit PAC, Penta und Kingston. „Der Feind meines Feindes ist mein Freund“ da kann er ja auch der Feind von death Triangel sein, denn zwei von denen hat er schlimmer hintergangen als die Bucks gegen das triangle vorgehen.

Roman sagt:

Sehr wildes und unübersichtliches Booking insgesamt jede Woche bei AEW.
Und nein, ich mag definitiv nicht alle möglichen Social Media Kanäle der Company/der Wrestler (fast vergessen, -innen natürlich auch noch) dafür verfolgen; nur um einigermassen im Geschehen zu bleiben.

Auch mir, wie @Michhier, gefällt das Booking und der Charakter von Omega bei AEW überhaupt nicht. Die Matches und Gegner von ihm bei NJPW haben mich einfach gefesselt; hier passiert gar nichts.
Ebenso die YB momentan; irgendwie bin ich zu alt für ihre momentanen Geschichten im Ring.
Heels sollte man doch „hassen“; ich finds eher zum abschalten.

Jericho sagt:

Also der Omega heel run ist für mich pers. Deutlich besser als der von reigns.

Kvlt sagt:

Naja, eins hat AEW mit WWE schon gemeinsam. Man wiederholt sich des öfteren gerne mal. Zum Beispiel im Falle von: „Vor dem Finish lenkte Hook den Referee ab, sodass Ricky Starks Cage die FTW Championship zuwerfen konnte. Allerdings warf Cage den Gürtel wieder aus dem Ring.“
Kann man mir erzählen was man will, aber das war übeflüssig.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/