WWE Monday Night RAW #1463 Ergebnisse + Bericht aus Tampa, Florida, USA vom 07.06.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

08.06.21, von "Chr1st1an"

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

WWE Monday Night RAW #1463
Ort: Yuengling Center in Tampa, Florida, USA
Erstausstrahlung: 07. Juni 2021

Die heutige Ausgabe von Monday Night RAW startet mit der Musik von Randy Orton. Dieser kommt gemeinsam mit Riddle heraus. Das heißt, die Episode startet mit der Tag Team Battle Royal. Die Gewinner bekommen ein zukünftiges RAW Tag Team Championship Match. Bevor es losgeht, ertönt allerdings die Musik der amtierenden Champions AJ Styles und Omos. Styles spricht über die Rückkehr der Fans in ein paar Wochen und er möchte diese Titel vor jenen Zuschauern auch verteidigen. AJ geht nun auf die Teilnehmer ein und betont das gute Match zwischen Ihm, Omos und The New Day. Auch T-Bar und Mace dürfen nicht unterschätzt werden. Die Lucha House Party wird heute leider nur durch Lince Dorado repräsentiert. Gran Metalik hat sich verletzt und kann nicht teilnehmen. Die Viking Raiders waren bereits Champions und können einen guten Fight liefern. Doch Styles geht besonders auf R-K-Bro ein. Die beiden haben eine besondere Chemie und sind durch Orton natürlich besonders gefährlich. Auch Omos ist begeistert vom Feld und unterstreicht die Tag Team Szene als „Phenomenal“. Randy hat genug gehört und will ein Statement setzen. Doch Riddle übernimmt das Reden und ist besonders glücklich über die neuen T-Shirts für das Team mit der „Viper“. Nachdem Orton Riddle zum Schweigen bringt, ertönt die Musik von The Miz. Dieser wird durch Morrison in einem Rollstuhl in die Halle gefahren und erinnert an seine tragische Verletzung bei „Wrestlemania Backlash“. Die beiden finden das Feld noch nicht gut genug und deswegen wird John Morrison für Miz heute antreten und das Titelmatch für sein Team sichern. Mit einem RKO gegen Xavier Woods und Lince Dorado kann das Match endlich losgehen!

WWE Champion Bobby Lashley und MVP feiern auch in dieser Woche ausgelassen. Später am Abend wird es eine Vertragsunterzeichnung für das WWE Championship gegen Drew McIntyre bei „Hell in a Cell“ geben.

1. Match
Tag Team Battle Royal – Gewinner bekommen ein RAW Tag Team Championship Match
The Viking Raiders (Erik & Ivar) gewannen gegen R-K-Bro (Randy Orton & Riddle), The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods), T-Bar & Mace, John Morrison und Lince Dorado via Stipulation.
Matchzeit: 10:33
-Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Lince Dorado (01:06)
2. John Morrison (01:31)
3. T-Bar (03:25)
4. Mace (03:28)
5. Riddle (08:28)
6. Xavier Woods (08:55)
7. Kofi Kingston (10:27)
8. Randy Orton (10:33)

Vor zwei Wochen konnte Nikki Cross Rhea Ripley in einer Beat the Clock Challenge besiegen. Letzte Woche gelang ihr das gleiche gegen Charlotte Flair.

Sonya Deville und Adam Pearce sprechen über die Ereignisse der letzten Wochen und werden durch die „Queen“ unterbrochen. Sie möchte die Niederlage gegen Cross aus den Geschichtsbüchern herausgestrichen bekommen. Deville und Pearce sind sich beide einig, dass das nicht möglich ist. Flair kann aber zumindest ein Rückmatch bekommen. Plötzlich kommt auch RAW Women’s Champion Rhea Ripley dazu. Auch sie möchte diese Niederlage vergessen machen und verlangt ein Rückmatch. Deville will beide Damen glücklich machen und schlägt ein Tag Team Match vor. Ripley und Flair gegen Cross und eine Tag Team Partnerin ihrer Wahl. Mit eher verhaltenen Reaktionen stimmen die verfeindeten Frauen zu.

New Day und R-K-Bro haben sich in der Battle Royal gegenseitig eliminiert und den Weg frei gemacht für die Viking Raiders. Erik und Ivar feiern Backstage ausgelassen und wollen sich mit einer guten Mahlzeit belohnen. AJ und Omos kommen dazu und machen deutlich, nicht viel von ihren neuen Herausforderern zu halten. Styles hält sich die Nase zu, da er den Geruch der beiden nicht ertragen kann. Erik und Ivar bleiben unbeeindruckt und sind bereit die Angelegenheit sofort zu klären. Bevor es aber zu einer Auseinandersetzung kommt, ziehen sich die Champions zurück.

Wir sehen einen kurzen Rückblick zu Alexa Bliss und ihrer Charakterlichen Veränderung in den letzten Monaten. Später am Abend wird Shayna Baszler zu Gast sein im „Playground“.

Elias sitzt allein im Ring und spricht auch über den Grund, dass er heute alleine ist. Jaxson Ryker hatte alle Möglichkeiten, gemeinsam mit Elias die Tag Team Titel zu sichern. Allerdings war dieser einfach außer Kontrolle und Elias musste sich zurückziehen. Man zeigt uns die Ereignisse aus der letzten Woche im Championship Match gegen Styles und Omos. Ryker hat es nicht verstanden, was es heißt an der Seite von Elias zu stehen. Denn immerhin steht WWE für „Walk With Elias“. Bevor wir eine kurze Performance bekommen können, wird Elias von Ryker attackiert. Dieser hat einen neuen Look und wirft die Gitarre aus dem Ring. Es müssen mehrere Offizielle die beiden Männer voneinander trennen und nach der Unterbrechung werden Elias und Jaxson Ryker aufeinandertreffen.

2. Match
Singles Match
Jaxson Ryker gewann gegen Elias via Count Out.
Matchzeit: 03:02
– Ryker hatte die Oberhand im Match, was Elias dazu veranlasste, sich zurückzuziehen.

Letzte Woche konnte sich Drew McIntyre gegen Kofi Kingston durchsetzen und verdiente sich dadurch ein WWE Championship Match gegen den „All Mighty“ WWE Champion Bobby Lashley bei „Hell in a Cell“.

Die Musik des Schotten ertönt und das heißt, die Vertragsunterzeichnung folgt. McIntyre kommt in seiner Ringkleidung heraus und ist wohl bereit für eine mögliche Auseinandersetzung mit Lashley. Nach einer kurzen Unterbrechung sind auch Sonya Deville und Adam Pearce im Ring und kündigen den WWE Champion Bobby Lashley an. Dieser lässt sich anscheinend Zeit und kommt noch nicht heraus. Drew will aber nicht warten und erzählt uns in der Zwischenzeit eine schottische Legende über einen König, der nie aufgeben wollte. Deswegen wird auch McIntyre nie aufgeben, bevor er wieder WWE Champion ist und will nun den Vertrag unterzeichnen. Plötzlich taucht MVP auf dem Titantron auf und entschuldigt sich für die Verspätung des „All Mighty“ WWE Champions. Immerhin hat dieser als Champion viel um die Ohren. Die Musik ertönt und die Gruppe kommt nun zum Ring. McIntyre sieht sich das Ganze amüsiert an und erwartet seinen Gegner. MVP schnappt sich ein Mikro und gratuliert den Schotten dazu, sich in dieses Match gemogelt zu haben. Doch MVP spricht über die Tatsache, dass Lashley und er selbst nicht in das Match letzte Woche eingegriffen haben. Deswegen wollen die beiden eine Gegenleistung von Pearce. Sollte McIntyre nicht gewinnen, dann darf er Lashley nie wieder um die WWE Championship herausfordern. Drew akzeptiert sofort und hat seinerseits eine Bedingung. McIntyre möchte ein Match gegen Bobby Lashley um die WWE Championship in einem Hell in a Cell Match! Lashley akzeptiert und Pearce macht es auch offiziell! Lashley erinnert sich an die Geschichte von vorhin. Zwar haben Geschichten meist ein Happy End. Doch diese wird für Drew McIntyre keines haben. Manchmal muss man einfach eine Niederlage hinnehmen. Drew will noch ein paar Worte loswerden und weiß, wie sich ein Match dieser Art anfühlt. Lashley weiß dies noch nicht. Die Schmerzen, die er letztes Jahr gespürt hat, werden nicht vergleichbar sein, mit denen, welche er Lashley hinzufügen wird. Danach will sich der Champion mit den Damen zurückziehen. Doch plötzlich schnappt sich Drew sein Schwert und spaltet den Tisch in zwei Hälften. Die Damen schreien ängstlich auf und auch Lashley wirkt beeindruckt. Doch danach folgt ein ernster Blick in Richtung McIntyre. Mit diesen Bildern geht das Segment zu Ende.

Backstage hat Sarah Schreiber Nikki Cross zu Gast. Diese hat besondere Wochen hinter sich und möchte heute darauf aufbauen. Sie hat sich auch bereits für eine Tag Team Partnerin entschieden. Ihre Entscheidung fiel auf Asuka!

Die Musik von United States Champion Sheamus ertönt, Der Ire kommt mit einer Schutzmaske zum Ring. Humberto Carrillo brach Sheamus die Nase in deren Match letzte Woche und der Champion verlor beide Ansetzungen. Dies hat folgendes Match zur Folge. Ricochet wird auf Carrillo treffen. Der Sieger bekommt ein U.S. Championship Match. Sheamus wird für das nächste Match Platz nehmen am Kommentatorenpult.

Bevor es losgehen kann, muss Sheamus die Ungerechtigkeit betonen. Immerhin wurde er verletzt und als Belohnung bekommt Carrillo ein mögliches Titelmatch. Der Ire darf keine Konfrontation haben aufgrund seiner Nase, ansonsten würde er beide Männer verprügeln. Nach diesen Worten täuschen sowohl Ricochet als auch Carrillo einen Angriff gegen Sheamus vor und bringen ihn dadurch zum Schweigen. Ricochet nutzt die ganze Verwirrung und greift seinerseits Carrillo an. Mit einem Staredown mit Sheamus gibt es noch eine kurze Werbeunterbrechung, bevor wir den neuen Herausforderer Nummer Eins ermitteln.

3. Match
Singles Match – Sieger bekommt ein United States Championship Match
Humberto Carrillo vs. Ricochet endete in einem Double Count Out.
Matchzeit: 05:15
– Nach einer Spanish Fly außerhalb des Ringes schafften es beide Männer nicht mehr rechtzeitig in den Ring.

New Day werden Backstage von MVP aufgehalten und letzterer will mit Kingston über das Match in der letzten Woche sprechen. Sowohl er als auch Lashley waren begeistert von Kofi und beide waren Fans von „Kofimania“ vor ein paar Jahren. Allerdings ging es schnell zu Ende und Kingston konnte es nie wieder zum Titel schaffen. Nach seiner Niederlage schüttelte er die Hand von McIntyre. Gesten wie diese zeigen MVP, dass Kingston es nie wieder an die Spitze schaffen wird. MVP erklärt Kofi, dass nur Menschen wie Lashley an die Spitze gelangen und auch dort bleiben können. Kingston erklärt seine Art und Weise sich in diesem Business zu verhalten. Er macht es für die vielen Kinder, die Fans von ihm sind und er möchte dadurch zeigen, dass es wichtig ist, Respekt zu haben. MVP schüttelt nur den Kopf und verschwindet wieder.

Eva Marie wird nächste Woche ihr Comeback bei Monday Night RAW feiern!

Man zeigt uns die Highlights von der Tag Team Battle Royal am Anfang der Show. Aufgrund der Ereignisse in jenem Match wird Kofi Kingston auf Riddle treffen.

Backstage sehen wir Mansoor. Dieser wird von Mustafa Ali beim Aufwärmen unterbrochen. Auch in dieser Woche will Ali ihm klarmachen, dass er sich auf alles vorbereiten muss. Was wenn Gulak eine unfaire Aktion auspackt und nicht nach den Regeln spielt. Mansoor muss sich vor Augen führen, dass die Welt im Main Roster nicht fair ist und er nicht nach den Regeln spielen darf, sonst wird man ihn schnell vergessen.

Jeff Hardy gab vor seinem Match gegen Cedric Alexander eine Promo und möchte diesem eine Lektion in Sachen Respekt erteilen. Auch Cedric selbst wollte etwas loswerden und unterstrich dabei die Tatsache, dass es an der Zeit wird, das Alte endlich rauszuwerfen und durch etwas Neues, frisches zu ersetzen. Heute möchte er mit Jeff Hardy anfangen.

4. Match
Singles Match
Jeff Hardy gewann gegen Cedric Alexander via Pin nach der Swanton Bomb.
Matchzeit: 05:59

Backstage macht sich Rhea Ripley langsam bereit für das Tag Team Match. Charlotte kommt dazu und schlägt vor, dass Ripley sich nach Flair orientiert. Dadurch werden sie das Match gewinnen können. Ripley kann sich um Cross kümmern, während Charlotte sich Asuka vornimmt. Rhea lehnt dankend ab und macht sich auf dem Weg in den Ring.

5. Match
Tag Team Match
Nikki Cross & Asuka gewannen gegen Rhea Ripley & Charlotte Flair via Pin an Ripley durch Cross, nach einer Natural Selection von Flair.
Matchzeit: 13:25
-Während des Matches kam es zu mehreren Unstimmigkeiten zwischen Flair und Ripley. Diese führten dann zu einer Prügelei der beiden Frauen und Cross nutzte die Gelegenheit aus, um Ripley zu pinnen.

Alexa Bliss und Lily blicken zurück auf die Ereignisse in der letzten Woche. Shayna hat behauptet, dass Lily bloß eine dumme Puppe ist. Bliss möchte das Gegenteil beweisen. Später am Abend wird Shayna Baszler zu Gast sein im „Playground“.

Wir sehen Highlights von der Vertragsunterzeichnung zwischen WWE Champion Bobby Lashley und Drew McIntyre.

6. Match
Singles Match
Mansoor gewann gegen Drew Gulak via Pin nach einem Inside Cradle.
Matchzeit: 02:22
-Mustafa Ali sah sich das Match Backstage an.

Riddle sitzt enttäuscht Backstage herum und wird von Randy aufgemuntert. Dieser erlaubt ihm wieder zu sprechen und Riddle nutzt die Gelegenheit und spricht ununterbrochen auf Orton ein. Letzterer möchte wieder Ruhe und schnappt sich wieder den imaginären Schlüssel wieder, welcher Riddle den Mund versperrt.

7. Match
Singles Match
Kofi Kingston (w/ Xavier Woods) gewann gegen Riddle (w/ Randy Orton) via Pin nach dem Trouble in Paradise.
Matchzeit: 12:23
-Xavier Woods lenkte Riddle mit der Trompete ab. Nach kurzer Zeit kam Randy Orton heraus, um seinen Tag Team Partner zur Seite zu stehen.

Wir sehen die Ereignisse aus der letzten Woche zwischen Alexa Bliss und Shayna Baszler. Letztere wird Backstage von Nia Jax aufgehalten, um sich auszusprechen. Baszler will davon nichts hören und fragt nach, wie es Reginald geht. Nia möchte sich nicht streiten, sondern Shayna helfen, weil Alexa nicht einzuschätzen ist. Baszler ist aber stur und will das allein hinter sich bringen. Nach der Unterbrechung wird es dann Zeit für „Alexas Playground“.

Alexa Bliss ist bereits im Ring und schaukelt auf ihrer Schaukel. Auch Lily ist dabei und die beiden sprechen über ihren heutigen Gast. Diese lässt sich nicht lange bitten und kommt heraus und in den Ring. Shayna setzt sich auf die Schaukel und sieht sich Alexa an. Letztere möchte vergessen, was geschah und Shayna die Möglichkeit geben, sich bei Lily zu entschuldigen. Danach können sie alle drei Freunde werden. Baszler wird einen Teufel tun und beschuldigt Bliss sich in den letzten Wochen in die Matches von Shayna eingemischt zu haben. Lily scheint wohl etwas zu Alexa zu sagen und danach krallt sich Baszler die Puppe und wirft diese auf den Boden. Plötzlich rastet Bliss aus und attackiert Baszler. Diese kann sich allerdings schnell durchsetzen und wirft Alexa aus dem Ring und steigt danach auf das Gesicht der Puppe. Nun beginnen in der Halle die Lichter zu flackern und Feuerbälle sprühen hervor. Shayna wirkt nun etwas ängstlich und verschwindet Backstage. Dort flackern die Lichter weiter und Gegenstände fallen von der Decke. Die Halle ist komplett verlassen. Sie sperrt sich in ein Zimmer ein und plötzlich ist die Puppe in einem Spiegel zu sehen. Baszler verliert langsam den Verstand und kann nicht glauben, was passiert. Sie zerstört den Spiegel und erblickt Lily in einem der Splitter. Mit einem lauten Schrei seitens Baszler geht das Segment und die Ausgabe Off-Air.

Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!




30 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1463 Ergebnisse + Bericht aus Tampa, Florida, USA vom 07.06.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)“

Michael sagt:

Besser als letzte Woche…Aber immer noch die reinste Einschlafhilfe

falk77 sagt:

Kann nicht glauben das ein untaltenierter Redneck wie Jaxson Ryker weiter bei der WWE ist aber ein Strowman weg ist…

Tobi sagt:

Beim Lesen eingeschlafen!
Zum Glück ist mein Chef noch nicht da.
Habe die Hälfte schon wieder vergessen!
Mit Note 6 wie jede Woche abgestimmt.
-Belanglose Storys, welche nie Enden oder langweilig sind.
-Dadurch ,da das Roster gefühlt aus 20 aktiven noch besteht ,taucht jeder mehrmals auf
– viel zu viele Rückblicke um die Show zu füllen
– talentierte Worker welche bedeutungslos in der Undercard rum dümpeln.

El_Desperado sagt:

Heute Abend steht NJPW Dominion an, auf das ich mich wirklich schon freue.

Die WWE ist mittlerweile so fremd geworden, dass sich deren Shows gar nicht mehr ansatzweise lohnen. Lesen reicht völlig aus und das seit Jahren…

Rädii for Askaaaaa sagt:

Man kann nur hoffen,daß es ab Juli besser wird wenn wieder Zuschauer vor Ort sind.

Schön ist das irgendwie nicht was einem hier geboten wird.

Besonders die Orton/Riddle Sache.

Und Alexa mit Shayna? Najaa.

Wo ist eigentlich Bray Wyatt abgeblieben?

Jon08 sagt:

Es war schon besser als letzte Woche, aber immer noch viel zu kurze und zu wenig Matches. Die Tag Team Szene ist ziemlich dünn, auch wenn der Sieg der Vikings verdient ist. Im Grunde alles in Ordnung. Gebe eine wohlgemeinte 3+.

Lars Altpeter sagt:

Schließ mich einigen an, irgendwie gefühlt immer das Gleiche und Ricochet darf einfach nicht gewinnen. Auch hätte ich mir RBro gerne als Sieger gewünscht.

Kvlt sagt:

@El_Desperado: „Heute Abend steht NJPW Dominion an…“

Danke für die Erinnerung. Hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm.

DX sagt:

Seit gefüllt einem halb Jahr denk ich mir Woche für Woche, Junge es hat keinen Wert mehr, nach 26 Jahren lass es bleiben und höre auf Wrestling anzuschauen. Was momentan abgeht, kann man sich ja nicht mehr mit geben.

Prim sagt:

Talkshow Arabella Kiesbauer > RAW

Edelmann sagt:

24x die Note 1 (Stand 8.6. 13:23 Uhr)

Ohne Worte… !?!

micha sagt:

Was hat man nur aus Baszler gemacht ??? Bei NXT ein echtes unbezwingbares Monster und bei RAW eine Lachnummer🤢🤢🤢Unfassbar wie man Talent verschleudern kann

Rädii for Askaaaaa sagt:

@ micha: Da bin ich genau deiner Meinung. Baszler war Hammer als die von NXT zu Raw kam.
Aber dem Chefopa hat ihr Stil nicht gefallen.

Erst darf sie sich mit Nia Jax rum schlagen und dann mit Püppchen.

Verdient hat sie das nicht.

Illusive sagt:

Und nach Hell in a boring Cell heisst es für McIntyre dann:

WWE wishes him the best in all of his future endeavors.

Raven1802 sagt:

….nein, das war nichts….wie elendig lang Segmente gezogen werden nur um darüber hinwegtäuschen, dass das RAW Roster schlecht aufgestellt ist… aber hey, feuert doch ruhig noch ein paar Wrestler 🙂

Ich habe es leider gesehen und nicht nur gelesen. Leider nur eine 5

Micha sagt:

Natürlich hat sie das nicht verdient zumal sie eigentlich der Grund für mich war überhaupt Frauenmatches anzusehen…Denn sie hatte das können und diese gesunde Härte die keine andere hat..Nun aber ist sie am Boden angekommen

Raven1802 sagt:

Zusatz: die Viking Raiders waren eigentlich schon begraben. Plötzlich erinnert man sich an sie und baut sie jetzt zu Möchtegern Gegnern von Styles und Omos auf, nur um sie dann verlieren zu lassen, damit man sie erneut begraben kann….

El_Desperado sagt:

@Klvt gerne!

Das kann nur ein guter Abend werden bei den Matchansetzungen. Und da weiß der Zuschauer, welche MAatchqualität man bekommt 🙂

Kvlt sagt:

@El_Desperado: Im Gegensatz zu WWE ist NJPW auch eine qualitativ hochwertige Konstante.

MusSan sagt:

Ich habe die Puppe auch gesehen. Sie war hinter Baszler. Sie ist nicht verrückt. Die Puppe ist gefährlich, sie kann anscheind die Pyrotechnik kontrolieren. Ich habe Angst.

Raven1802 sagt:

@MusSan, natürlich….Und wenn Du dreimal vor dem Spiegel ihren Namen sagst, kommt sie Dich besuchen 🤣

Mundo sagt:

Wo ist eigentlich Damien Priest? Ha, hab ich doch gesagt, dass der nach dem Bunny sofort wieder fallen gelassen wird.

Danielo sagt:

Was war das für ein Segment wieder mit der dämlichen Puppe…
Stelle mir gerade vor wie jemand versucht einen das Wrestling zu überzeugen, die beiden Raw schauen und dann das dämliche Segment mit der verfluchten Puppe sehen. Der eine der mit Wrestling bis dato nix zu tun hatte muss sich echt fragen wie gestört sein Freund sein muss, der sich diesen Quatsch anschaut.
Anstatt Wrestler sollte man vielleicht das Creative-Team oder deren Verantwortlicher feuern.

zerebrat 108 sagt:

@Danilo das wwe „creative team“ hat genauso viel zu sagen,wie ein parlament in einer diktatur.
prinzipiell hatte wwe ihre 28? writer feuern können können,das hätte eh keinen unterschied gemacht,weil vince eh alles handelt.

@Rädii for Askaaaaa meinste im juli wenn die fans wieder vor ort sind,gibt es welche die die story zwischen elias und ryker oder tamina/natti und baszler / jax feiern? 😮
ich glaub die einzigen die mom von den fans gefeiert und angenommen werden sin RK-bro.
der rest ist halt da und ja…

@DX nur weil wwe nicht mehr catched ist es quatsch komplett mit wrestling schauen aufzuhören.wrestling an sich ist bedeutend mehr wie nur wwe.versuche es mal mit aew,impact oder njpw.wenn du da bissle am ball bleibst,lohnt sich das bestimmt auch für dich. 😉

zur raw…ich hab es nicht geschaut und hatte auch keine lust den bericht zu sehen,daher werde ich diesmal nix zur show sagen und auch keine bewertung vornehmen. ich füge aber an,das in zwei wochen hell in a cell ist und ich hoffe das die fehden langsam ihren höhepunkt und dann ihr hoffendliches ende finden.

in diesen sinne grüße an ALLE WRESTLINGFANS und euch noch eine schöne,chillige woche. 🙂

Sobel (der einzig echte) sagt:

Wenn man eine exemplarische Ausgabe dessen machen sollte, was bei RAW zzt ab- bzw schiefläuft – das wäre sie gewesen.
Fassen wir zusammen: unsägliche Labersegmente, aufgewärmte Matches, die keiner mehr sehen will, Demontage von Jungstars zugunsten der Oldies (außer natürlich Mansoor, man muss ja weiterhin die Ölmulti-Stiefel lecken dürfen) und kein erkennbarer Main Event, dafür ein cringy Horror-Segment Alexa, die langsam aber sicher ihr Potential ausgereizt hat. Wo ist der Fiend??? Nebenbei entlassen worden wegen zu viel Eigeninitiative? Alles denkbar bei dem Verein.
Alles, was bleibt ist die Hoffnung auf ein gutes Match Raiders vs Styles/Omos (bei HiaC?), ein Triple-Threat um den US-Titel mit Sieg von Ricochet oder Carillo (leider unwahrscheinlich) und frischen Wind durch Eva-Marie nächste Woche (leider auch nicht sehr wahrscheinlich)…

zerebrat 108 sagt:

frischer wind durch eva-marie?? :DDDDD *übern boden kuller und feier*

TheeeKendrick sagt:

Besser als letzte Woche, aber leider nicht gut. WWE hat eigentlich DEN Superstar, um die Rating wieder (auf Krampf) zu pushen und checken es einfach nicht. Gerade jetzt, wo die Fans bald wieder in die Halle können, wäre es an der Zeit Jeff Hardy einfach mal wieder stark, wie bei seiner SD Zeit 2008, zu pushen.

Django1967 sagt:

Bitte dringend einen Exorzisten für Alexa Bliss. Bitte DRINGEND einen Exorzisten für Alexa Bliss. Wann kommt eigentlich Becky zurück??

Edelmann sagt:

@Django1967
Ist die „Rote Zora“ a.k.a. Becky Lynch nicht zur Zeit bei AEW als Abaddon aktiv? 🙂

Hwtti50 sagt:

Randy Orton tut mir leid. Das er so was mit sich machen läss und ein Comedy Caracter wird Alexa Bliss nervt. Wir müssten alle WWE Abis kündigen und die Sendunen nicht mehr schauen.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/