AEW Dynamite #87 Ergebnisse & Bericht aus Jacksonville, Florida, USA vom 04.06.2021 (inkl. Abstimmung und Video der kompletten Show)

05.06.21, von Claudio "blackDRagon" Cancello

Quelle: All Elite Wrestling

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

All Elite Wrestling Dynamite #87
Ort: Daily’s Place in Jacksonville, Florida, USA
Erstausstrahlung: 04. Juni 2021

Full Show

It’s Friday Night, and you know what that means!

Während sich The Elite auf den Weg zum Ring beginnt, geben die Kommentatoren Jim Ross, Tony Schiavone und Excalibur bekannt, dass Rey Fenix im Vorfeld von den Young Bucks attackiert wurde. Bevor das Match starten kann, kommt Frankie Kazarian heraus und greift die Good Brothers, Michael Nakazawa und Brandon Cutler an. Kazarian gelingt es damit, die Begleiter der Bucks aus der Halle zu vertreiben. In der Zwischenzeit begibt sich Don Callis zu den Kommentatoren.

1. Match
(Non-Title) Tag Team Match
The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) gewannen gegen The Death Triangle (PAC & Penta El Zero Miedo) via Pin an PAC durch Nick Jackson nach einem Einroller, zuvor zeigte Brandon Cutler einen Schlag mit einer Kamera.
Matchzeit: 09:39
– Die Bucks zeigten einen Eye Poke gegen den Referee. In diesem Chaos desmaskierte Nick Jackson dann Penta El Zero Miedo, doch dieser trug eine weitere Maske.

Nach dem Match haben die Bucks noch nicht genug und attackieren Death Triangle erneut. Jedoch kommt Eddie Kingston heraus und macht den Save.

Tony Schiavone begibt sich in den Ring und stellt Mark Henry vor. Das neuste Mitglied von AEW kommt in den Ring und führt ein Interview. Henry sagt, dass er zu AEW gekommen ist, weil er ihnen helfen will. Er möchte die Liga stabilisieren und betont, dass die Promotion nicht kaputt sei. Schiavone stellt ihm die Frage, ob er in den Ring steigen wird. Henry sagt, dass er derzeit ein Ja nicht sagen kann, aber man soll niemals nie sagen. Das Interview wird dann von Vickie Guerrero unterbrochen. Sie will, dass Henry und Schiavone den Ring verlassen, denn sie habe eine große Ankündigung zu machen.

Nachdem die beiden Männer den Ring verlassen haben, stellt Vickie Guerrero ihren neuen Klienten vor. Das neuste Mitglied von AEW ist: Andrade El Idolo! Unter dem Jubel der Fans kommt der ehemalige CMLL- und WWE-Star heraus und bedankt sich bei Vickie. Andrade sagt, dass er sich selbst als das „Face aller Latinos“ bezeichnet. Er sei nun zu AEW gekommen, um das Face von AEW zu werden.

2. Match
Tag Team Match
QT Marshall & Anthony Ogogo (w/ Aaron Solow) gewannen gegen Cody Rhodes & Lee Johnson (w/ Arn Anderson) via Pin an Cody Rhodes durch QT Marshall nach einem KO Punch von Ogogo.
Matchzeit: 09:40

Der Erfolg des Inner Circle im Stadium Stampede Match bei „Double or Nothing“ wird rekapituliert, bevor Chris Jericho und Co. die Fans im Ring begrüßen. Jericho kündigt sein Stable als „2021 Stadium Stampede Le Champions“ an und teilt den Fans mit, dass unter allen Plätzen ein Siegershirt liegt. Danach gibt er das Mikrofon an Sammy Guevara weiter, den er als den Helden des Matches bezeichnet. Guevara sagt, dass er das Finish des Matches liebt, da er den Idioten Shawn Spears mit einem 630 schlagen konnte. Jenen Move zeigte er in seiner Jugend vom Dach seiner Mutter. Santana ist als Nächstes damit dran, ein paar Worte zu verlieren. Er fragt sich, was der Erfolg dem Inner Circle bringt. Man muss sich weiterhin backstage mit dem Pinnacle herumschlagen. Er spricht eine Herausforderung an FTR aus, da ihre Rivalität noch lange nicht zu Ende ist. Jake Hager stimmt seinem Kollegen zu. Man werde erst aufhören, The Pinnacle zu verprügeln, wenn man selbst genug davon hat. Hager spricht eine besondere Herausforderung an Wardlow aus. So möchte er in zwei Wochen in einem „MMA Cage Fight“ gegen ihn kämpfen. Zum Abschluss ist Jericho wieder am Mikrofon. Allein der Gedanke an MJF ruiniere seine Laune. Bei „Blood and Guts“ wollte MJF das Leben von Jericho beenden und deswegen will er sich rächen und nun MJFs Karriere beenden. Er fordert ihn zu einem Singles Match heraus. Mit den Worten, dass der Inner Circle niemals vergibt und niemals vergisst, endet das Segment.

In einem Video sprechen Best Friends (Chuck Taylor & Trent) über Kenny Omega und Don Callis. Taylor bezeichnet das Duo als Schummler aufgrund ihrer Aktionen bei „Double or Nothing“. Cassidy sagt, dass dies noch nicht das Ende sei.

Als Nächstes werden Omega und Callis eingeblendet. Callis sagt, dass man in der nächsten Woche Videomaterial präsentieren wird, da es eine Verschwörung gegen Omega gebe. Sie sprechen kurz über das bevorstehende Titelmatch von Omega gegen Jungle Boy. Omega sagt, dass Jungle Boy in drei Wochen nicht den Hauch einer Chance haben werde.

3. Match
Tag Team Match
Jungle Boy & Christian Cage gewannen gegen Private Party (Isiah Kassidy & Marq Quen) (w/ Matt Hardy) via Submission von Marq Quen im Snare Trap von Jungle Boy.
Matchzeit: 11:44

Nach dem Match muss Christian Cage einen Twist of Fate von Matt Hardy auf die Rampe einstecken.

In einem Video sprechen Team Taz über die Niederlage von Brian Cage gegen Adam Page. Sie fordern ihn und ein Mitglied der Dark Order zu einem Tag Team Match in der nächsten Woche heraus.

Sting und Darby Allin werden im Ring von Tony Schiavone begrüßt. Sting sagt, dass er in seiner Wrestling-Karriere viel erlebt hat und den letzten Sonntag werde er nicht vergessen. Es folgen „You still got it“ Chants, für die er sich bedankt. Danach werden sie von Scorpio Sky und Ethan Page unterbrochen. Page sagt, dass Allin nur dank der Hilfe von Sting an die Spitze der Company gelangt. Deshalb fordert Sky Allin zu einem weiteren Tag Team Match heraus. Jedoch soll sich Allin einen anderen Partner suchen, wenn er beweisen will, dass sie falsch liegen.

Dr. Britt Baker kommt mit ihrer neuen AEW World Women’s Championship für ihre Siegesfeier heraus. Im Ring befinden sich einige Mitglieder des Rosters, unter Anderem Nyla Rose. Für die Fans habe Baker Coupons für Big Macs bereitgestellt, jedoch spielt sie allen einen Streich, denn sie hat die Coupons nicht verteilt. Sie sagt, dass sie keine Unterstützung der Fans erhalten hat und diese Aktion sei nur gerecht. Baker startet einen „DMD“ Chant, bevor sie ihre beiden Freunde Rebel und Schiavone zum Burgeressen einlägt. Jedoch hat Nyla Rose genug gehört und wirft die Burger aus dem Ring. Danach macht Rose noch einige Ballons kaputt, bevor sie und Vickie Guerrero die Szenerie verlassen.

Backstage sollte Eddie Kingston interviewt werden, jedoch kommen PAC und Penta El Zero Miedo hinzu. Der Brite macht Kingston deutlich klar, dass man auf seine Hilfe verzichten kann. Kingston antwortet, dass der Feind seines Feindes sein Freund ist.

4. Match
Singles Match
Red Velvet (w/ Big Swole & Kilynn King) gewann gegen The Bunny (w/ The Butcher & The Blade) via Pin nach dem Just Desserts.
Matchzeit: 06:32
– Im Laufe des Matches wollte The Blade eingreifen, indem er The Bunny einen Schlagring geben konnte. Jedoch ging der Schlag daneben und Red Velvet konnte ihren Finisher zeigen.

Im Backstagebereich feiern The Dark Order den Geburtstag von John Silver. Silver bedankt sich und erwähnt, dass ihm Tony Khan eine Chance auf die TNT Championship geschenkt habe. Jedoch hat er noch keine Freigabe der Ärzte bekommen und deshalb möchte er an seinem Geburtstag jemand Anderen beschenken. So gibt er Evil Uno die Titelchance, die nächste Woche stattfinden wird. Direkt im Anschluss folgt eine Promo von Miro. Er bedankt sich bei Gott für seine Kraft und für seine attraktive Ehegattin. Der TNT Champion sagt, dass Evil Uno zu emotional sei, um gegen ihn mitzuhalten. Deshalb werde er keine Chance haben und Schmerzen erfahren.

Die Kommentatoren gehen die Matchcard für die nächste Woche durch. Neben dem besagten Titelmatch wird es ein 6 Man Tag Team Match zwischen The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) & Brandon Cutler und The Death Triangle (PAC & Penta El Zero Miedo) & Eddie Kingston kommen. Außerdem werden Hangman Page & Preston „10“ Vance ein Tag Team Match gegen Team Taz (Brian Cage & Powerhouse Hobbs) bestreiten. In drei Wochen kommt es dann zum AEW World Championship Match zwischen Kenny Omega und seinem Herausforderer Jungle Boy.

5. Match
Bullrope Match
Dustin Rhodes gewann gegen Nick Comoroto (w/ Aaron Solow) via Pin nach einem Bulldog.
Matchzeit: 11:13
– Im Laufe des Matches geriet Nick Comoroto mit Fuego del Sol aneinander. Comoroto konnte sich del Sol schnappen und auf die Wrestler werfen, die am Ring saßen.
– Aaron Solow wollte am Ende des Matches eingreifen, doch Colten Gunn verhinderte dies.

Post-Show

Diskutiert auch in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! KLICK!




40 Antworten auf „AEW Dynamite #87 Ergebnisse & Bericht aus Jacksonville, Florida, USA vom 04.06.2021 (inkl. Abstimmung und Video der kompletten Show)“

Bastian sagt:

Eine solide starke Show mit der fetten Überraschung das Andrade bei AEW ist. Glückwunsch meinerseits an AEW zu diesem starken Wrestler.

Die Show war für mich ein klassischer Opener zu neuen Fehden oder der Fortführung starker Fehden, die sehr wahrscheinlich wenn die lange erzählt werden in dem nächsten PPV von AEW münden.

Wünsche euch jetzt noch ein schönes Wochenende.

PS zerlegt euch bitte nicht wieder gegenseitig in den Kommentaren.

Haki sagt:

Andrade bei Aew. Das gefällt mir ä.
Ansonsten bilde ich mir erst meine Meinung wenn ich es wieder geguckt habe

Mundo sagt:

Andrade entlassen: „Ab zu AEW“
„AEW kann nicht jeden holen.“
Andrade jetzt bei AEW.

Max Mustermann sagt:

Ich höre schon das Echo… WWE-RESTERAMPE!

Lasst diese Echos verklingen.

Bei AEW werden die Leute wenigstens richtig & sinnvoll eingesetzt.

Desweiteren ist z.B. NXT eine „ROH-Restrampe“…

Mr Nightmare sagt:

Natürlich kann AEW jeden holen, WWE holt ja auch jeden

Kvlt sagt:

Diese Woche hat definitiv Impact / TNA die Nase weit vorne. Abwechslungsreicher und das 60 Minutes Iron Man Match…da kann WWE und AEW diesmal nicht mithalen.
Und nach meinem sehr persönlichem Geschmack nach liegt auch die PROGRESS Weekly vor AEW und WWE. Tut PROGRESS aber immer und ist daher ausser Konkurrenz. 🙂

Underfaker sagt:

Das war definitiv eine der schlechteren Ausgaben von Dynamite. Bin froh, dass Dustin und Cody nicht jede Woche aktiv im Ring stehen. Das letzte Match hätte man wohl besser in einer Dark Ausgabe verwenden sollen. Egal. Positiv: Andrade! Das wird mal richtig geil. Könnte ich mir wunderbar nach ein paar Aufbau-Matches gegen Miro vorstellen. Oder natürlich gegen Adam Page, Penta oder Orange Cassidy. Absolute Top-Verpflichtung. Außerdem positiv (mit einem aber): Jungle Boy. Ihm einen Christian Cage (wohl unbestritten einer der besten TT Wrestler aller Zeiten) an die Seite zu stellen, finde ich super. Die Konstellation mit Jurassic Express hab ich noch nie so richtig verstanden, was aber zum ABER führt. Warum hat man – obwohl schon immer deutlich sichtbar, dass Jungle Boy ein future Single-Maineventer werden soll – so lange an dem Trio festgehalten? Na gut, mit Christian sehe ich da eine deutliche Steigerung im Aufbau-Potential. Ergänzend dazu sei noch gesagt, dass ich hoffe, dass Luchasaurus jetzt endlich mal einen Single-Push bekommt. Sollte kein Titel sein, aber so Matches gegen Brian Cage, Archer, Wardlow, Hobbs könnten bei seinem Potential wirklich gute Powerhouse-Matches werden. Der Typ hat für seine Statur ein unfassbares Move-Set und sollte das endlich mal ausschöpfen dürfen.

Los Quégels sagt:

Durchschnittliche Ausgabe.
Mehr als eine 3 ist zu viel.
Freut mich mit Andrade🙂
Ein weitere Top Athlet ,der nur bei NXT zeigen konnte was er kann.
Wird nicht lange dauern und die frustrierten WWE kinder jammern wieder darüber.
Das Schiff kommt dem Eisberg immer näher

Maddicus84 sagt:

Das wollen die fanboys halt nicht wahr haben..
Spätestens in 1 bis 2 Jahren merken sie es wenn es genau wie bei der wwe immer wieder die selben Matchpaarungen geben wird oder immer der selbe an der Spitze stehen wird weil Kader zu groß..
Und alle können sie nicht einsetzten..

Cactus Scott sagt:

Also Andrade ist am Mic wirklich verdammt schlecht. Der darf nicht reden. Zum Glück hat er Vicki an seiner Seite die das übernehmen kann. Aber im Ring ist er halt verdammt gut, daher könnte es bei AEW passen.

Prim sagt:

Unwissenheit > Maddicus84

Jon08 sagt:

Bis auf den Auftritt von Andrade und das erste Tag Team Match war die Ausgabe so lala. Viel verwaltet. Main Event war ziemlich stark, Tag Team Match am Anfang auch.

Für Andrade freue ich mich sehr. Dort und mit Vickie Guerrero an seiner Seite ist er richtig aufgehoben. Sehr stark.

Ich gebe Dynamite eine 2. Hat mich nicht in allen Teilen abgeholt, war aber trotzdem etwas stärker als SD.

Jon08 sagt:

@Kvlt Sehe ich auch so. Das war extrem stark, was TJ P und Josh da abgeliefert haben ✌️ hab’s mir im Nachhinein angeguckt.

Von und zu Haselschaf sagt:

@kvlt warum schreibst du dann deinen Kommentar nicht unter dem Impact Beitrag?

@Maddicus84 🥱😴

@Underfaker gebe dir Recht, das Dustin Match wäre bei Dark besser aufgehoben. Was den Jurassic Express betrifft, der wurde nicht gesplittet und das TT Match mit Christian ist nur wegen Rematch aus DoN entstanden.

Mit Andrade haben sie einen sehr guten Wrestler, mit leider nicht so guten Mic Skills eingestellt aber ich bin schon sehr gespannt was er für Matches abliefern kann.
Anscheinend hat sich Omega an der Hand verletzt und deshalb ist erst in 3 Wochen das Match gegen Jungleboy.
Die Fehde Nightmare Family vs. Factory fühlt sich echt zäh an, hoffentlich findet die bald ein Ende.
Bin mal gespannt, ob es zum 5 (Death Triangle, Mox und Kingston) vs. 5 The Elite (Omega, Bucks und Good Brothers) kommt. Die hätte ich auch gerne in Blood and Guts gesehen.

Anal-phabet sagt:

Schade, irgendwie hat Vickie die Überraschung verkackt…das hätte noch viel mehr Impact geben können…aber geil ist es allemal…
By the way: Thony Khan sagte unlängst, dass der Kader aufgrund der zusätzlichen Show aufgerüstet werden muss.

MusSan sagt:

Finde es stark, dass Andrade jetzt bei AEW ist. Ich hoffe, man setzt ihn richtig ein. Hoffentlich holen sie auch noch Strowman. Bei AEW bin ich mir sicher, dass sie ihn richtig einsetzen würden.

Nach Miros Promo bin ich mir ziemlich sicher, dass Lana bei AEW unterschreiben wird.

Peyton Royce müsste auch bald bei AEW landen.

Ich fand es übrigens unlogisch, dass die Young Bucks nicht disqualifiziert wurden. Sie zeigten einen Eye Poke gegen den Referee.

Nussknacker sagt:

Langweilig wie immer.

AEW und WWE KANNSTE VERGESSEN.

Roman sagt:

@Nussknacker :

Man muss Dich einfach lustig finden.
„Langweilig wie immer“; aber die Shows/Berichte schaust/liest Du trotzdem Woche für Woche.
Du und Dein Leben drehen sich in einem sinnfreien Kreis.

Jonas sagt:

Lieber Sigi zurück also Menschen wie Nussknacker und Vicious, welche Wrestling scheinbar hassen aber dennoch hier haten!

Wishmaster sagt:

Jawoll..Andrade bei AEW. Das wird es einige Traummatches geben. Das einzig blöde ist nur, dass nun wieder 2 Worker derselben Promotion um den Heavyweighttitle einer anderen Promotion antreten (Kenny Omega vs. Andrade um den AAA Mega Title)

Ansonsten war Dynamite nicht der Burner. Die Crowd war auch nicht so dabei obwohl es eine Live-Übertragung war. Auch waren weniger Zuschauer dabei (liegt das noch immer an Corona-Bestimmungen? DoN war ja auch dort und da war alles gerammelt voll)

Gespannt bin ich schon auf den MMA-Fight zwischen Jake Hager vs. Wardlow (ich hoffe nicht, dass das zum Gespött des wahren MMA-Stils wird. Ich traue es AEW aber zu, dass die einen Shootfight zulassen auch wenn ich erwarte, dass die beiden hauptsächlich auf der Matte herumkugeln. BTW: Welche Alterseinstufung hat UFC eigentlich? Ich finde dazu nichts und dachte immer, dass es TV-MA ist. Wenn dem so ist: Wie macht das dann AEW mit ihrer TV14 Einstufung?)

Hangman ist nur ein Mittel zum Zweck um die Team Taz Story voranzutreiben. Ich verstehe ja, dass man Page nicht zu schnell zum Main Eventer aufbauen will aber das läuft Gefahr irgendwie zu versanden. Die Dark Order reißt leider gar nichts mehr und wirkt dadurch, trotz homogener Zusammenarbeit zwischen Page & der DO, wie ein Klotz am Bein. Ich hoffe ja irgendwie, dass Aleister Black aka Tommy End bei AEW signt und die Dark Order als Leader wieder zu einer wahren Heel-Bedrohung macht.

Und wo wir schon bei „Resterampe der WWE“ sind: Bei jedem Mannschaftssport ist es ja auch nichts anderes wenn namhafte Spieler zur Verfügung stehen. Wenn über 1-2 Jahre 2-3 Spieler einer Mannschaft zu einem anderen Verein wechseln störts ja auch keinen (außer es herrscht eine Fan-Rivalität aus Zuschauerperspektive gesehen) Es gibt unzählige Beispiele wo Spieler woanders aufblühten. Also lasst AEW ruhig verpflichten. Die geben den Workern wenigstens die Gelegenheit auch woanders noch Matches zu haben. Titel brauchen diejenigen IMO zwar nicht gewinnen (Leider ist dies bei Moxley & vorallem Omega aber so) aber es ist doch toll auch bei NJPW; Impact; AAA; GCW etc. Leute wie Moxley; Omega; Caster; Janela; Thunder Rosa; etc. zu sehen)

Und was Henry angeht: Ja, wieso nicht? Er wird als Kommentator niemandem wehtun und nimmt kein Spotlight ala Goldberg oder Cena weg und kann mit seiner Erfahrung auch off Air eine Menge weiterhelfen.

axelhorst sagt:

@MusSan Den Wrestler steht es frei was sie in ihre Promos sagen.
Das Miro seine Frau als Hot bezeichnet hat, hat nichts mit deren Vertragsstatus zu tun.
Entweder war es einfach ein Kompliment an ihr, ein Seitenhieb an WWE (was Miro schon öfter getan hat) oder er versucht sie einfach relevant zu halten.
Die Frau von Moxley wurde auch bereits mehrfach erwähnt und hat ja auch keinen Vertrag mit AEW unterschrieben

Chris Brian sagt:

@cactus scott Vicki ist zwar noch grauenhafter mit ihrer ätzenden Stimme aber egal…

Scotty2Hotty sagt:

@Mussan

Disqualifikation gibt es bei AEW nicht, die können 5 Minuten außerhalb des Rings kämpfen, sich mit Gegenständen blutig prügeln, während sich noch Leute einmischen und trotzdem passiert nichts.

Cactus Scott sagt:

@chris Brian
Das ist es eben. Andrade ist einfach nur langweilig am MIC, dagegen nervt Vicki nur, was einem Heel natürlich Heat bringt. Hatte damals wunderbar bei Edge funktioniert gehabt. Das wichtigste ist eben, dass man Reaktionen vom Publikum bekommt und darin ist Vicki eben spitze im Gegensatz zu Andrade ( auf eine Promo bezogen, im Ring ist Andrade natürlich klasse).

Wishmaster sagt:

Lasst euch das auf der Zunge zergehen: Andrade vs. Rey Fenix 🙂 🙂

Max Mustermann sagt:

@ Jonas

Sigi ist alles in allem nicht verkehrt. Er steht zu seiner Meinung und seiner Liebe zu WWE, das muss man ihm lassen.
Er muss nur lernen toleranter zu sein und auch mal zurückzustecken.
Es ist doch nunmal so, dass die große Allgemeinheit unter den Wrestlinganhängern eher negativ der aktuellen WWE gegenüber steht, ZURECHT!
Bezüglich den anderen beiden kann ich nicht viel sagen. Vicious habe ich hier noch nie großartig beachtet.

Zum Thema… Was ist eigentlich nun mit Charlotte? Meint Ihr durch Andrades Engagement bei AEW ändert sich was an ihrem Standing beim Marktführer wie es schon anderen erging?

Michhier sagt:

@Max Mustermann
„Es ist doch nunmal so, dass die große Allgemeinheit unter den Wrestlinganhängern eher negativ der aktuellen WWE gegenüber steht, ZURECHT!“

Das finde ich Recht spekulativ. Ich habe Mal mit Masch eine Diskussion zu den PW Awards gehabt und mein Argument das dort nicht jeder Wrestling Fan gefragt wurde und diese Awards nicht repräsentativ wären hat er gegenargumentiert mit (frei wiedergegeben) „die meisten die wrestling Kennen, kennen nur WWE.“
Ein wrestling fan ist ja jetzt nicht nur der, der alles aufsaugt, jedes Match analysiert und sich in Statistik und Hintergründe vergräbt, das ist doch schon fast ehr dann ein wrestling nerd (nicht negativ gemeint), oder nicht?

Raven1802 sagt:

Ich hoffe man setzt Andrade besser ein als bei der WWE.

Das die Wrestler in ihren Promos sagen dürfen, was sie wollen, stimmt aber nur bedingt. Auch bei der AEW wird geschaut wer stark und wer schwach am MIC ist und Wrestler welche nicht so stark sind halten auch bei der AEW meist gescriptete Pronos.

Ich fand die Show vom lesen her gut und werde sie mir später ansehen.

Michhier sagt:

Zur Show:
Das positive für mich hier ist der Auftritt von Andrade. Ohne großen Medien Hype zuvor einfach Mal so in einer Show gebracht. Das gefällt mir besser wie bei Big Show, Henry und C. Cage.

Jetzt meine subjektive Meinung was nicht gut war. PAC und Penta bekommen Hilfe von Kingston, eben jenem der erst vor wenigen Monaten Penta und Fenix hintergangen hat, aber Brainwash Mox hat Kingston auf die Helle Seite der Macht gebracht, ist klar.

Qt und agogo mit dem Sieg… gegen Cody!
Die Erklärung, Cody legt sich dann hin, wenn es Sinn macht ist mir hier nicht schlüssig. Wäre ein Sieg agogo gegen Cody beim PPV und hier der Pin von Johnson an Qt nicht besser gewesen für agogo und Johnson? Egal, die zähe Story zieht sich ja noch weiter.

Das 3 Match war irgendwie nur einfach so da, kann aber sein das ich die Story hier nur nicht mitbekommen habe. Sollte der Twist of fate eine Fehde Hardy gegen C. Cage einleiten, kann ich drauf versuchten. Das hatten wir schon gefühlt alle 3-5 Jahre in den letzten 20 Jahren in diversen companys.

John Silber hat Geburtstag und bekommt ein TnT Titel Match geschenkt, Gott sei Dank hat AEW keine Rangliste für die Herausforderer… Aber Silber ist ja ein guter, er verschenkt das Match einfach weiter! Ne also das ist doch murcks, auch wenn ich DARK Order als comedy Akt mag, aber das schlägt echt dem Fass den Boden aus.

Match 5… Ja ok, Reit sich ein in die zähe Story factory Vs factory.

Und auch hier, wie beim PPV Eingriffe über Eingriffe von außen. Wozu? Damit jeder stark aussieht, auch wenn er verloren hat? Damit Heat für die Heels entsteht? Damit die Storys weiterlaufen? Keine DQ bei eyepoke gegen ref? Ne natürlich nicht, der ref wird seine Chefs nicht disqualifizieren.

AEW ist unterhaltsam, aber doch bei weitem nicht so gut wie die ersten 6 Monate.

Trasher77 sagt:

Gesehen: War leider heute für mich nicht rund…..Die hatten ein komisches Timing, was Matches / Promos usw anging. Andrade ist allerdings für mich einer der besten Leute im Ring. War so froh ihn zu sehen. @Wishmaster…Ihn gegen Fenix / Omega / Jungle Boy / Sammy / Darby zu sehen..wäre ein Traum..und wird vermutlich bald wirklichkeit:)
Ich hätte ihn allerdings bei der ersten Tour Dynamite mit frischer Crowd gebracht…da wäre noch mehr Impact drin gewesen.

BigSexy sagt:

Die Show war tatsächlich nicht so dolle. Hatte das Gefühl, dass man einigen der Topleute vom letzten PPV ne Pause gegönnt hat. Die ganzen Eingriffe von außen stören. Das war mal besser. Vermutlich hat man zu viele Wrestler die man irgendwie in die Show bringen möchte.

Zudem habe ich bei Cody wieder das Problem, dass ich schon bei WWE mit ihm hatte. Er langweilt mich.

Der Rest war ok bis gut. Daher ne 3.

Wishmaster sagt:

@Trasher77

Diese Traummatches werden sogar sicher Wirklichkeit (zumindest eines ist ja schon angesetzt gegen Omega..wenn auch nicht bei AEW sondern bei AAA)

Durch seine Promo, wo er sich als das „Face der Latinos“ bezeichnet, wäre es eine gute Anfangsstory ihn mal gegen jeden Latino antreten zu lassen um eben seine eigene Bezeichnung zu legitimieren.

Max Mustermann sagt:

@ Michhier

Wie lange bist du WWE- bzw. Wrestlingfan?
Jeder der die WWE seit Jahrzehnten verfolgt wird Dir sagen, dass es „früher besser war“. Ich weiß es ist eine alte Floskel aber hier 100% zutreffend. Es geht nicht mal um einzelne On Air-Charaktere und ob man diese mag. Es geht um die katastrophale Qualität der Main Roster-Weeklys (& größtenteils auch PPVs). Kein nachhaltiges & sinnvolles Booking! Kein logisches & seriöses Booking! Was für Zustände dort Backstage herrschen (Corona, Saudi-Deal etc.) möchte ich gar nicht erst thematisieren.
Und das allerschlimmste ist der Umgang mit den Fans welche diese Company erst groß gemacht haben. Deren Meinung ist doch eigentlich vollkommen egal für die Verantwortlichen.
Ich möchte auch nicht wissen wie angesehene & fachkundige Experten wie Meltzer, Alvarez & Co. die Shows bewerten.

Dynamite & NXT haben das Wrestling sicher nicht neu erfunden aber sie machen Spaß & haben viele wie mir die Freude am Wrestling zurückgegeben.

Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und sage, dass der Durchschnittswrestlingfan welcher seit Jahrzehnten seinem Hobby nachkommt das verabscheut was wir aktuell Montag & Freitag vom Marktführer geboten kriegen.

P.S. Gucke mal auf anderen diverse Foren und Plattformen welche das Thema Wrestling aufgreifen. Die Meinungen sind dort eindeutig.
Also ja, WWE wird alles in allem eher negativ als positiv aufgenommen.

Jon08 sagt:

@Von und zu Haselschaf Und warum sollte Kvlt das? Es gibt hier doch auch User, die WWE mit ins Boot holen… Ist auch eine andere Company und landet nicht unter WWE Berichten. Andersrum genauso.

Michhier sagt:

@Max M.

Ja, hier und in anderen Foren ist das so, aber schauen wir doch Mal wer so kritisiert. Hier doch immer die 5-10 Gleichen und die sind sicher auch in anderen Foren unterwegs…
Jetzt schaue ich in meinem Bekannten Kreis, die mit mir Mitte der 80’er angefangen haben wrestling zu schauen.
Schon damals war ich ein Exot, weil ich auf Eurosport NJPW/AJPW schaute Die Wcw fanden die anderen erst mit der NWO Zeit gut und AAA/CMLL kennt keiner von denen.

Wenn ich die Frage was sie von AEW halten, Antwortet mir einer „finde das gut, da ich es umsonst auf YT sehen kann“ und die anderen sagen „Was?“

In Foren ist kein Mainstream Fan, sondern nerds, Trolle und Hardcore Fans. Das ist aber nicht die Mehrheit, sondern eine (große) Minderheit.

Max Mustermann sagt:

@ Michhier

Nix für ungut aber ich finde Deine Sicht etwas naiv. Denkst du der Großteil der heutigen Wrestlingfans wartet gespannt auf die monatliche Ausgabe der Power-Wrestling und dadurch ungespoilert auf die Ergebnisse?
Oder denkst du die Leute zahlen alle brav für die PPVs?
Ich würde schon behaupten, dass der Durchschnittsfan im Internet zu finden ist. Sie lassen sich spoilern, schauen die Shows (mehr oder weniger legal) oder auch nicht, kritisieren oder loben diese…
Vor 15-20 Jahren hätte ich Deinen Worten sogar zugestimmt aber die Zeiten haben sich geändert.
Desweiteren würde ich davon abraten Forum-User (egal wo & was) als Minderheit zu sehen und diese als Trolle & Nerds zu diskreditieren.

Michhier sagt:

@Max M.
Klar sammelt fast jeder Fan Infos im Netz, das bestreite ich ja nicht, aber glaubst du echt das jeder was dazu schreibt? Die Mühe machen sich die Nerds/Hardcore Fans und das ist nicht Böse gemeint, weil sie ein starkes Interesse haben am Wrestling haben und sich austauschen möchten mit Gleichgesinnten.
Und die Mühe machen sich Trolle weil Grade die Fans, die Diskussion um wrestling wollen, sich leicht Triggern lassen.
Außerdem ist die ja wohl bekannt, das Grade in Deutschland das Lob viel seltener kommt als die Kritik.

Also ja die Fans LESEN im Internet, aber nur wenige DISKUTIEREN auch da.

Bei den Show berichten siehst du ja auch bei den votes wie viele da teilnehmen und in den Kommentaren sind es dann doch halt nur die ca 10 verdächtigen.

Young Buck sagt:

@Max Mustermann , sehe ich genau so.

Michhier sagt:

@Max Mustermann
Ich kann aber empfehlen dich im W-i Forum anzumelden, die Diskussion dort ist weniger stark von Trollen belästigt. Und wenn ich schreibe „einige und viele“, dann muss das nicht heißen das ich die Mehrheit meine.
Schon 3 Trolle können eine Diskussion mit 15 Sprengen.

Max Mustermann sagt:

@ Michhier

Ich danke Dir für deine Worte und überlege es mir gerne mit dem Forum.
Allerdings möchte ich klarstellen, dass ich mich bisher hier nie getrollt gefühlt habe.
Sicherlich gefallen nicht alle Kommentare den anderen wie z.B. meine Einzeiler aber ich würde nicht jedem negativ Eingestellten böse Absicht unterstellen. Zur Not kann man sie ja ignorieren oder „überlesen“.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/