WWE Friday Night SmackDown #1134 Ergebnisse & Bericht aus Tampa, Florida, USA vom 14.05.2021 (inkl. Videos & Abstimmung)

15.05.21, von David "VidDaP" Parke

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

WWE Friday Night SmackDown #1134
Ort: Yuengling Center in Tampa, Florida, USA
US-Erstausstrahlung: 14. Mai 2021

Michael Cole begrüßt uns zur heutigen Ausgabe, Jey Uso wartet schon im Ring. Er spricht darüber, dass ein Bruder letzte Woche den „Head of the Table“ respektlos behandelt zu haben, darum müssten sie sich heute kümmern. Er kündigt Roman Reigns an. Dieser kommt dann auch gleich heraus, Paul Heyman an seiner Seite. Da der Einzug von Reigns in etwa die Länge eines Einzugs des Undertakers hat, stellt uns Cole kurz seinen Kollegen Pat McAfee vor und zusätzlich wird ein mehrminütiger Rückblick auf vergangene Woche gezeigt, bei der Jimmy Uso seine Rückkehr feierte. „You suck“-Rufe werden eingespielt und Reigns möchte über seine beiden Probleme sprechen. Zuerst Cesaro, den er respektiere. Ein Top-Talent. Einer der besten Wrestler der Welt. Doch Reigns sei viel mehr als das, Head of the Table, der Tribal Chief. Niemand wolle, dass Cesaro seine Rolle einnehme.

Und schon kommt er zu Jimmy Uso, doch dieser möchte sich das wohl nicht anhören und kommt heraus. Auf seinem T-Shirt: „Nobody’s Bitch“. Er spricht darüber, dass Jey nur Reigns‘ „Bitch“ sei. Doch auch für ihn habe er so ein T-Shirt, sobald er bereit ist. Jimmy bezeichnet sich als Familienmensch, jedoch akzeptiere er Reigns nicht als das, was er angibt zu sein und glaubt nicht, dass er Cesaro am Sonntag besiegen wird. Reigns spricht erneut darüber, was er der Familie so alles bringe. Er fordert Jimmy dazu auf, zu beweisen, dass er der Mann im Ring sein kann. Er fordert ihn auf, es zu beweisen, indem er Cesaro besiegt. Jimmy nimmt das an und fordert den Schweizer gleich mal heraus. Das lässt sich dieser natürlich nicht zweimal sagen und kommt hinzu. Herausforderung angenommen. Er werde Jimmy heute und Reigns am Sonntag besiegen.

Ein Rückblick auf das Match zwischen Tamina und Reginald wird gezeigt, damit wir in Stimmung kommen für das

1. Match
WWE Women’s Tag Team Championship
Tag Team Match
Natalya & Tamina gewannen gegen Nia Jax & Shayna Baszler (c) (w/ Reginald) via Pin an Nia Jax durch Tamina nach dem Superfly Splash –> Titelwechsel!
Matchzeit: 09:20
– Nach einer Minute griff Reginald zugunsten von Jax und Baszler ein, woraufhin er prompt vom Ring verbannt wurde.

Natalya gibt im Interview an, dass es nie zu spät sei, für ihre Träume zu kämpfen, sie sei sehr stolz auf Tamina. Ein großes Feuerwerk rundet den Moment ab.
Backstage sehen wir Apollo Crews und Commander Azeez, die sich auf dem Weg zum Ring befinden.

Paul Heyman wird gefragt, ob ein Sitzplatzwechsel am Head of the Table realistisch sei, wenn Reigns am Wochenende verliere. Heyman will über so theoretische Fragen nicht mal nachdenken, denn unabhängig vom Ergebnis heute werde Reigns am Sonntag seinen Titel verteidigen.

Commander Azeez soll geehrt werden und steht auf einem dreistufigen Podest. Crews spricht davon, dass die Meute derer, die seinen Intercontinental Championship-Titel wollen, größer wird von Woche zu Woche, doch Azeez würde alle solchen Versuche im Keim ersticken. Und für die Ehre, die die beiden Nigeria bringen würden, möchte er ihm jetzt für seinen Mut die nigerianische Ehrenmedaille verleihen. Big E erscheint auf dem großen Bildschirm und bezeichnet dieses ganze Geschehen als einzige Farce und verspricht, sich den Titel wiederzuholen. In dem Moment erklingt die Musik von Sami Zayn, der sich darüber aufregt, dass Big E alles zerstöre. Crews unterbricht ihn und regt sich über die Störungen auf. Doch Zayn möchte nur eine Chance haben, „seinen Titel zurückzugewinnen“. In dem Moment kommt natürlich Kevin Owens heraus. Zayn flüchtet in den Ring, Owens folgt ihm und wird von den beiden Nigerianern abgefangen. Big E kommt hinzu und alle fünf Männer schlagen aufeinander ein, Big E ist als letztes auf den Beinen und will das Big Ending an Crews zeigen, der aber von Azeez gerettet wird.

Ein Rückblick auf die Geschehnisse um die Mysterios und die Dirty Dogs wird gezeigt.

2. Match
Singles Match
Rey Mysterio (w/ Dominik Mysterio) gewann gegen Dolph Ziggler (w/ Robert Roode) via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 12:36

Megan Morant hat Cesaro zum Interview zu Gast. Er spricht davon, wie groß die Ehre sei, am Sonntag um den Titel zu kämpfen, wovon er immer geträumt habe. Er glaubt, dass er es schaffen kann. Doch zuerst möchte er Jimmy schlagen, der sich gut überlegen solle, ob man ihn als Jimmy Uso oder Cousin von Roman Reigns kennen soll. Und für Sonntag? Nun, er glaubt nicht nur, dass er es schaffen kann, er weiß es.

Kayla Braxton spricht nun mit den Mysterios. Sie geben an, bereit zu sein. Dolph Ziggler und Robert Roode kommen hinzu und versprechen „Baby Dom“, ihn am Sonntag auszuschalten.

Bianca Belair begibt sich in den Ring. Dort wird sie von Michael Cole interviewt. Sie spricht über Bayley und fragt sich, wo diese steckt, dazu sehen wir einen Rückblick aus vergangener Woche. Danach sehen wir Belairs Gegnerin am kommenden Sonntag auf dem großen Bildschirm. Sie sei heute nicht da. Sie werde erst wieder in den Ring steigen, um Belair Sonntag den Titel abzunehmen. Belair entgegnet, dass Bayley Angst habe und sauer sei, dass sie bei WrestleMania den Titel gewonnen hat, während Bayley von den Bella Twins lächerlich gemacht wurde. Bayley ist das Lachen vergangen und verspricht, Belairs Märchen am Sonntag enden zu lassen.

Baron Corbin poliert seine Krone, bevor es zu kommendem Match kommt:

3. Match
Singles Match
„King“ Baron Corbin gewann gegen Shinsuke Nakamura via Pin, als er sich im Triangle von Nakamura befindet.
Matchzeit: 03:05

Nach dem Match wirft Corbin Nakamura sofort aus dem Ring. Als er sich dann im Ring etwas zu sehr feiert, kassiert er den Kinshasa vom Japaner. Nakamura, der sich im Vorfeld als „King of Strong Style“ bezeichnete, setzt sich dann noch Corbins Krone auf.

Adam Pearce und Sonya Deville sind in tiefster Diskussion, als Azeez und Crews dazukommen und Konsequenzen für die Unruhestifter fordert. Pearce entgegnet, dass er sich dafür aussuchen dürfe, gegen wen er seinen Titel in der kommenden Woche verteidigen möchte. Crews ist fassungslos, dass diese Leute noch belohnt werden sollen. Deville rät ihm, vorsichtig zu sein, sonst könnte Pearce noch ein Fatal 4 Way-Match ansetzen, was dieser, ganz begeistert von der Idee auch tut. Nächste Woche heißt es bei SmackDown also Apollo Crews (c) vs. Sami Zayn vs. Kevin Owens vs. Big E. Die Nigerianer zischen ab, zischen tut auch Pearce – und zwar Deville ins Ohr, dass sie seine Autorität nicht untergraben sollen. Sie schnaubt nur und lässt Pearce stehen.

Auch nach der Werbung feiert sich Nakamura noch mit seiner Maske, dabei bewundert er sich im Spiegel.

Aleister Black ist wieder dran. Er spricht davon, dass der „Dark Father“ ihm eine neue Lektion gelehrt habe. Er sei der Auserwählte, während die andern Mittelmäßigkeit wählten. Erneut könnte er uns helfen, aber das wird er natürlich nicht tun.

Jimmy Uso wird interviewt. Er dachte immer, dass sein erstes Match nach dem Comeback ein Tag Team mit seinem Bruder wäre, aber so ist es nun mal. Er glaubt aber, dass er auch so Erfolg haben kann und wird Reigns jetzt zeigen, was er so mit Cesaro anstellen wird.

Bevor das Match losgeht, wird die Matchcard für WrestleMania Backlash durchgegangen.

4. Match
Singles Match
Cesaro gewann gegen Jimmy Uso via DQ, nachdem Roman Reigns ihn attackiert hatte.
Matchzeit: 09:35

Jimmy Uso beschwert sich nach dem Match bei Reigns und verlässt enttäuscht den Ring. Dieser fragt ihn, ob sich überhaupt wer für diese Übungsmatches interessiert, es gehe nur um die großen Matches. Doch Jimmy sagt, dass es jetzt mal um ihn selbst gehe. In der Zeit wird Jey von Cesaro attackiert. Reigns fordert Jimmy auf, zu helfen, tut es dann aber selbst. Zu zweit können sie den Schweizer zunächst abfertigen, dieser kämpft sich jedoch zurück und kann auch Jimmy, der nach langem Zögern zumindest seinem Bruder helfen möchte, am Betreten des Rings hindern. Reigns flüchtet und Cesaro zeigt den Neutralizer gegen Jey. Er fordert Reigns auf, irgendwas zu tun, bevor er Jey erneut den Neutralizer verpasst. Mit einer geschlagenen Familie und einem triumphierenden Cesaro endet die letzte SmackDown-Ausgabe vor WrestleMania Backlash.

Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Wrestlingfans über diese Show! Klick!




28 Antworten auf „WWE Friday Night SmackDown #1134 Ergebnisse & Bericht aus Tampa, Florida, USA vom 14.05.2021 (inkl. Videos & Abstimmung)“

Oh Gott sagt:

Adam Cole? 🙂 sehr geil 🙂

Maximus sagt:

Matchzeiten waren durchaus ok ,die Story um den Reigns Clan finde ich auch gut.
Man könnte durchaus einem Uso ,etwa Jimmy die intercontinental Championship geben ,das hätte mehr, als ihn jetzt am momentanen Titelträger zu lassen.
Big E challenget Uso, die Story geht dann weiter ,über Umwege fordert Big E dann Reigns ,das kann man gut aufziehen, denn Reigns bleibt zu 1000% der Champion nach dem Match gegen Cesaro.

Max Mustermann sagt:

Liest sich gar nicht mal so uninteressant. Sicher eine der besseren Ausgaben der letzten Wochen. Note werde ich nicht geben da ich es nicht anschaue.
Wie ein Vorredner bereits schrieb, war wirklich Adam Cole da oder ist das ein Schreibfehler?

Bastian sagt:

Also SD macht das sehr gut und um Welten besser als RAW. Was ich sehr gut fand war die Tatsache das sich die Cesaro Reigns Story mit den Uso durch die Show wie ein roter Faden gezogen hat.

Ich frage mich da wo die dort hinwollen also in welche Richtung diese Story noch geht weil die für mich richtig gut ist die Reigns und Uso Story.

Glückwunsch an Natalya und Tamina für das gewinnen der TT- Titel. Finde die um einiges besser als Jax und Baszler.

Warum man das Match Mysterio vs. Ziggler schon macht und das obwohl man dieses Match am Sonntag auch sieht muss ich nicht verstehen und will ich auch nicht verstehen….

Hat das Match eigentlich Nakamura oder Corbin gewonnen? Weil im Text steht „Corbin gewinnt gegen Nakamura via Pin als er sich im Triangle von Nakamura befindet.“… hätte dann nicht Nakamura gewinnen müssen….?

Show wird heute Abend geguckt weswegen ich mir eine Bewertung spare. Wünsche euch allen einen schönen Tag.

PS“ Zerfleischt euch bitte nicht wieder gegenseitig in den Kommentaren. Danke.🙂

Jon08 sagt:

Ich fand die Ausgabe auch sehr stark. Sehr schön, wie man die Reigns vs Cesaro Fehde mit den beiden Usos aufgebaut und durch die Show gezogen hat. Da bin ich richtig drin. Das nennt sich Fehde.

Die Matchzeiten waren auch überwiegend okay, waren zwar nur 4 Matches, aber nur eines, das ein bisschen kurz war. Kann man nicht meckern, der Fokus lag ganz klar auf den Segmenten.

SD bot eine tolle Go Home Episode. Natalya und Ramona gewinnen endlich die Tag Team Titel und Jax ist entthront. Jetzt Baszler von ihr trennen und fertig.

Black war wieder da. Der Charakter interessiert mich wirklich sehr. Man scheint ihm eine sehr starke Persönlichkeit zu verpassen.

Ziggler vs Mysterio war stark. Zwei Könner.

Ich gebe SD eine wohlverdiente 2.

Trasher77 sagt:

Grad zum Frühstück GESEHEN: hat mich leider gar nicht abgeholt. Hatte das Gefühl das gleiche wie letzte Woche zu schauen. Diese endlosen Promos und Interviews sind einfach viel zu viel und vor allem, immer dasselbe. Black Clip war gut und gott sei dank gab es mal nen Titel Wechsel. Ansonsten wurde der PPV weiter lustlos aufgebaut. Freue mich trotzdem auf das Cecaro Match, wobei ich null gehypt bin auf Backlash.

Fan of Quality sagt:

Was ist ein Adam Cole ?

Die Woman Tag titles sind also von einem nicht zusammenpassenen Team, Zu einem nicht zusammenpassenen Team gewechselt.
Sehr gut

Der Rest war recht belanglos und kurzweilig.
Ein Verbesserung der matchzei. Traurig

Peter Thiem sagt:

Smackdown ist recht stark in den letzten Monaten.Cesaro hat nach 10 Jahren endlich eine Story,und eine gute dazu.Zum ersten Mal finde ich Cesaro gut.Auch wenn er zu 90% den Titwl nicht gewinnt,sollte er in der Story bleiben,und noch besser aufgebaut werden.Rollins sollte noch mit eingebaut werden ,und Cesaro beim Summerslam ,in einem Triple Treat Match den Titel gewinnen.
Natalya und Tamina haben sich den Titelgewinn verdient.Rey gegen Zuggler war ein Technischer Leckerbissen.Gute Show.

Kvlt sagt:

Ganz ehrlich, so dominant wie Cesaro seit kurzem dargestellt wird, da wäre es eine Farce würde er beim Titelmatch nicht gegen Roman Reigns gewinnen.

Alpha_Kevin sagt:

@Kvlt genau da sehe ich das Problem, bekannterweise werden die herrausforder immer stärker als der champ dargestellt (wie KO z.b) da sie am Ende eh nicht den Titel gewinnen dürfen.
Und grade bei Reigns Reigns weiß man ja das man eh länger mit ihm als Champ plant.

Bratwurst Brater sagt:

Was für eine erbärmliche Ausgabe! WWE übertrifft sich selbst! Waren es vorher nur 14 Minuten belangloses und sinnloses Gequatsche, dieses Mal unglaubliche 18 Minuten bis das erste Match, welches wir erst 65x gesehen haben startet.

Danach wieder eine Vorschau und wieder ein Interview bis dann das nächste Match unglaubliche 3 Minuten dauert!

Und als nächstes wieder zum 65x ein Kampf zwischen Mysterio und Ziggler!

Nur Cesaro ein Lichtblick, ansonsten eine miserable und erbärmliche Show!

Kvlt sagt:

@Alpha_Kevin: Dabei wäre es so einfach. Cesaro gewinnt gegen roman Reigns und ist neuer Champ und Roman Reigns, der momentan Hell ist, holt sich am Montag bei RAW den Titel auf hinterhältige Weise zurück. ZACK, Problem gelöst ohne Cesaro schwächer darzustellen.

Weiss eigentlich jemand was mit Josh Briggs los ist? Nach dem Ende und Aufkauf von EVOLVE hatte er noch ein einziges Match vor einem Jahr und seitdem ist absolute Funkstille. Facebook und Twitter Accounts existieren nicht mehr und ob WWE ihn, wie andere von EVOLVE auch, ins Boot geholt hat ist bisher auch ungeklärt. Ich hoffe Josh Briggs geht es gut, denn er zählte neben Brody King zu den vielversprechendsten Big Men. Nicht dass man sich Sorgen machen muss.

Kvlt sagt:

*…Heel…

Kvlt sagt:

Ach nee sorry. Ist ja Smackdown nicht RAW. Also dann halt Rematch bei Smackdown.

Alpha_Kevin sagt:

@Kvlt du meinst glaub ich eher bei SD holt er sich den Titel zurück weil bei raw sind die doch nicht?^^
Aber ansonsten ein schöner Gedankengang den man so höchstwahrscheinlich aber nicht umsetzen wird 🤔

Ich mein cesaro hätte es sich wenn man die Jahre zurückblickt wie ein KO auch verdient, nur sind sie aber immer wieder Opfer des bookings geworden daher kann man nur hoffen das cesaro auch auf dem level auch weitermachen darf…ich ich mal gespannt wie sie das bei backlash lösen wollen und welchen Einfluss die usos vllt drauf haben

Raven1802 sagt:

Ich beschwere mich sonst nie über den Bericht an sich. Diesmal ist es mir aber wirklich schwer gefallen, den Bericht flüssig zu lesen. Das soll jetzt auch keine großartige Beschwerde sein. Aber liest sich das vor Veröffentlichung niemand mehr durch?

Beispiel: „You suck“-Rufe werden eingespielt und möchte über seine beiden Probleme sprechen.“ Und so zieht sich das durch den ganzen Text. Abgesehen von zu vielen Leerzeichen und den falschgesetzten Satzzeichen. Auch ich schreibe nicht perfekt. Aber dass war diesmal wirklich viel.

Die Show war an sich ok.

Undertaker4ever sagt:

@Kvlt Briggs hat bei wwe unterschrieben laut Wikipedia. Hier den link: https://en.m.wikipedia.org/wiki/Josh_Briggs

Zur Show: Cesaro als Champ wäre tatsächlich genial aber rein bekommt den Sieg garantiert wieder mal in den a… geschoben. Genauso wie Flair beim womans triple thread Match.

Undertaker4ever sagt:

Sorry Tippfehler. Reigns bekommt den Sieg in den a… geschoben

Kvlt sagt:

@Undertaker4ever: Danke für den link. Jetzt bin ich wieder beruhigt. 🙂

Scotty2Hotty sagt:

Welcher Titel bei WWE ist eigentlich weniger wert? 24/7 oder Women’s Tag? Das erste Segment und das letzte Match waren in Ordnung, Usos und Cesaro gefallen mir grade richtig gut, der Rest war nicht so prall.

Sigi Reuven sagt:

Sehr gute Ausgabe, SmackDown macht sehr viel richtig. Belanglos der Titelwechsel der Women’s Tag Teams. Immerhin keine Jax mehr als Champion. Und Snuka und Natalya passen leider nicht zusammen.
Rey Mysterio Vs Dolph Ziggler war sehr stark. Gutes Match. Rey und Dominik holen sich bei Backlash hoffentlich die Tag Team Titel.

Das IC Titel Geschehen, gepaart mit Owens und Zayn und die Main Event Story um Reigns und Cesaro macht einfach Spaß. Das sind Fehden und Segmente, die man bei RAW braucht. In denen man so richtig drin ist und wo es kein Chaos gibt.
Nakamura vs Corbin zwar belanglos, aber wie Nakamura die Krone aufgesetzt hat, war das schon ein guter Moment. Hoffe auf ein Match: King of the Ring Vs King of Strong Style um die Krone.
Super auch Aleister Black.

Starke, tolle Show. Ich gebe eine 2+. Freue mich auf Backlash. Cesaro hat definitiv, wie Owens, das Potenzial zum Champion bei der Darstellung, aber auch er wird Jäger bleiben. Na ja, vielleicht überrascht die WWE ja. Alles in allem sehr verdient.

Sigi Reuven sagt:

@Fan of Quality Allein deine Frage beweist, wie ernst du NXT verfolgst – nämlich gar nicht – und wie ernst deine Bewertung von NXT ist.

Infiniti Red Bull Racing Renault sagt:

Hoffentlich kommt bald nach WrestleMania der Draft. Wenn Cesaro den Titel nicht von Reigns holt, dann hoffentlich von Bobby Lashley.

Maddicus84 sagt:

Irgendwie hab ich das gefühl das Cesaro den Titel gewinnt aber mit hilfe eines der usos oder vielleicht sogar beiden?

Wahrscheinlich nur ein Wunschdenken von mir^^

Chris Brian sagt:

Wer will überhaupt noch Natalya und Tamina sehen? Niemand. Die könnte man ruhig mal beide endlich aussortieren.

Micha51 sagt:

Aber meistens wenn ein Wrestler vor einer Großveranstaltung einen Pusch hat und viel gewinnt, verliert er beim PPV was bei Cesaro schade wäre.

Madeleine sagt:

Endlich ist Aleister Black wieder da😊!!! Und ich finde es wirklich cool und auch gerecht, dass Cesaro mal endlich in den Mittelpunkt gestellt wird.

Kvlt sagt:

Live Stream der „ANTE UP: A Wrestling Experience“ Show startet um 23 Uhr.
Mit dabei sind unter anderem Lio Rush und Blake Christian, sowie “The Problem” Sefa Fatu und viele andere. Der Stream läuft über den offiziellen GCW Account: https://www.youtube.com/watch?v=fxQo_iusxIU

Viel Spass all denjenigen die mit dabei sind.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/