Neue Promotion von Rush sorgt für Ärger: CMLL beendet die Kooperation mit ROH – Starkes Line-up für die erste Show von Federacion Wrestling – Lenny Leonard kehrt zu ROH zurück – Buyrates der letzten ROH-PPVs – Veranstaltet ROH Ende des Jahres Live-Weeklys vor Zuschauern? – Ausblick auf die nächste TV-Show

03.05.21, von Jens "JME" Meyer

– CMLL gab in der vergangenen Woche bekannt, dass man die Partnerschaft mit Ring of Honor mit sofortiger Wirkung beendet hat. Angaben über die Gründe machte man zwar keine, diese sind aber durchaus bekannt. So stößt man sich daran, dass ROH-Star Rush in Mexiko eine eigene Promotion mit den Namen Federacion Wrestling startet und für diese mit auch mehrere ROH-Stars gebookt hat. Neben Rush selbst werden auch Dragon Lee, Bandido, Matt Taven, PJ Black, Bestia del Ring, Rey Horus und Kenny King bei der Debüt-Show im Juni auftreten. Für das Consejo Mundial de Lucha Libre ist es ein No-Go, wenn die eigenen Wrestler oder Partner die direkte Konkurrenz im Land unterstützen. CMLL-Talenten ist es schon untersagt, bei den gleichen Shows wie AAA-Stars aufzutreten. Es heißt, dass die Mexikaner ROH kontaktierten und verlangten, die Bookings für die Konkurrenz zu verhindern. Dies ist aber nicht möglich, denn die ROH-Verträge sehen nur Exklusivität für die USA und für Ontario, Kanada vor, davon abgesehen dürfen die Wrestler:innen aber in anderen Ländern ihre Bookings frei wählen, insofern diese nicht mit ROH-Terminen kollidieren.

Die neue Promotion Federacion Wrestling ist eine Zusammenarbeit von Rush und einer großen Ticketagentur. Die Company bietet für Mexiko sehr gute Bezahlung an und ist somit direkt zu einer großen Konkurrenz für CMLL und AAA geworden. So wirbt man aggressiv um die Top-Talente und macht dabei auch nicht vor den Stars von CMLL und AAA halt. Es heißt, dass die großen Stars für ein Booking 7.000 US-Dollar erhalten, einem Wrestler wurden sogar 10.000 US-Dollar pro Auftritt angeboten. Für die mexikanische Szene ist dies ungeheuer viel Geld und bereits jetzt fragen sich Experten, ob diese Company eine Zukunft haben wird, da es sehr schwer wird, diese Summen wieder einzuspielen. Neben den bereits erwähnten ROH-Stars sind übrigens auch Penta El Zero Miedo, Rey Fenix, Red Velvet und Tay Conti sowie der ehemalige WWE-Superstar Andrade für den Debüt-PPV im Juni gebookt. Nachfolgend das bisherige Line-up:

Federacion Wrestling
Ort: TBA
Datum: 19. Juni 2021

8 Man Tag Team Match
Andrade, Rush, Bestia del Ring & ??? vs. Matt Taven, PJ Black, ??? & ???

Tag Team Match
Penta El Zero Miedo & Rey Fenix vs. Bandido & Dragon Lee

6 Woman Tag Team Match
Red Velvet, Tay Conti & ??? vs. Miranda Alize, Zeuxis & Ayako Hamada

Tag Team Match
Futuro & Brillante Jr. vs. Shoko & Barabas

Triple Threat Match
Rey Horus vs. Flamita vs. ???

20 Man Battle Royal – Torneo Copa Federacion Wrestling
TBA

– Der frühere ROH-Kommentator Lenny Leonard kehrt zur Company zurück und wird das im Sommer startende Turnier um die ROH Women’s World Championship kommentieren. Leonard war bereits von 2005 bis 2009 für Ring of Honor tätig und kommentiere im Anschluss unter anderem auch bei EVOLVE, Shimmer, Shine, Dragon Gate und Dragon Gate USA. Darüber hinaus kündigte man an, dass man ab dieser Woche bei der Youtube-Show „Women’s Division Wednesday“ jede Woche eine Teilnehmerin des ROH Women’s World Title Turniers bekannt geben wird.

– Nach längerer Zeit gibt es wieder einmal Informationen zu den Buyrates der ROH-PPVs. So wurde der „19th Anniversary“-PPV insgesamt 2.000-Mal als klassisches Kabel-PPV verkauft. Der „Final Battle 2020“-PPV erzielte derweil eine Buyrate von 3.100 bei den Kabel-PPV Anbietern. Zu bedenken gilt allerdings, dass die ROH-PPVs für Abonnenten des „Honor Club“-Streamingservice kostenlos sind, auch die iPPV-Buyrates über FITE TV sind nicht bekannt.

-Im „Wrestling Inc. Daily“ bestätigte Maria Kanellis-Bennett nun, dass die Company Ende des Jahres 2021 wieder Zuschauer bei den Shows begrüßen möchte. Es gibt wohl auch bereits einige Daten, mehr wollte die 39-Jährige aber nicht verraten. Auch verriet Maria, dass es vor der Coronavirus-Pandemie wirklich Pläne gab, die wöchentliche TV-Show live auszustrahlen. Sie hofft, dass man Ende des Jahres mit Live-Weeklys vor Publikum wieder durchstarten wird.

– Für die nächste ROH-Weekly sind die Matches Quinn McKay vs. Angelina Love und The Briscoes (Mark Briscoe & Jay Briscoe) vs. EC3 & Flip Gordon angekündigt. Außerdem wird Brian Johnson eine Open Challenge ausrufen. Die Show wird in der Nacht vom 10. Mai auf den 11. Mai ab 1 Uhr deutscher Zeit kostenlos auf FITE TV ausgestrahlt.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/