Ständige Planänderungen werfen Fehden bei RAW durcheinander – Update zu Randy Ortons Verletzung – WWE Championship Match bei „WrestleMania Backlash“ geändert – Vorschau auf die heutige NXT-Ausgabe

27.04.21, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, Randy Orton May 2014, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Nach seinem Sieg gegen Drew McIntyre bei der gestrigen Ausgabe von „Monday Night RAW“ wurde Braun Strowman dem WWE Championship Match bei „WrestleMania Backlash“ hinzugefügt. Titelträger Bobby Lashley muss das Gold somit in einem Triple Threat Match gegen Strowman und McIntyre verteidigen.

WWE WrestleMania Backlash
Ort: „Thunderdome“ im Yuengling Center in Tampa, Florida, USA
Datum: 16. Mai 2021

WWE Championship
3 Way Match
Bobby Lashley (c) vs. Drew McIntyre vs. Braun Strowman

WWE SmackDown Women’s Championship
Singles Match
Bayley vs. Bianca Belair (c)

– Aktuell zeigt sich einmal mehr, wie schnell sich die Pläne bei WWE komplett ändern können. Wir berichteten ja bereits darüber, dass kurz vor „WrestleMania 37“ einige Matchfinishes geändert wurden, so unter anderem auch das WWE United States Championship Match zwischen Riddle und Sheamus. Ursprünglich sollte Sheamus den Titel nicht gewinnen, die Pläne wurden aber umgeworfen, um die Fehde zwischen dem Iren und dem „King of Bro’s“ bis zum „WrestleMania Backlash“-PPV am 16. Mai fortzusetzen. Aber auch dieser Plan wurde mittlerweile bereits wieder verworfen, da Sheamus nun mit Humberto Carrillo arbeitet, während Riddle in einem Programm mit Randy Orton steckt. Und auch die Pläne für Randy Orton haben sich laut Fightful Select geändert. Er sollte letzte Woche gegen Braun Strowman in den Ring steigen, der stattdessen aber letztlich an der Seite von Drew McIntyre auf T-BAR & MACE traf. Während Strowman nun ins Geschehen um die WWE Championship gebookt wurde, bilden Orton und Riddle nun vorerst das Tag Team „RK-Bro“.

– Bezüglich der Verletzung, die sich Randy Orton in der letzten Woche bei „Monday Night RAW“ zugezogen haben soll, berichtet Fightful.com nun, dass es sich um eine Schulterprellung handelte. Die Verletzung war aber nicht so gravierend, sodass der 41-Jährige auch die Ringfreigabe für die gestrige Show erhielt.

– Für die heutige Ausgabe von NXT wurden bisher drei Matches angekündigt. So trifft Mercedes Martinez auf Dakota Kai, Austin Theory bekommt es mit Bronson Reed zu tun und Legado del Fantasma (Santos Escobar, Raul Mendoza & Joaquin Wilde) nehmen es mit Kushida & MSK (Wes Lee & Nash Carter) auf. Sollten Mercedes Martinez und Bronson Reed ihre Matches gewinnen, so erhalten sie eine Chance auf die NXT Women’s Championship bzw. die NXT North American Championship. Außerdem für die heutige Show bestätigt ist ein Sitdown-Interview mit Adam Cole.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




8 Antworten auf „Ständige Planänderungen werfen Fehden bei RAW durcheinander – Update zu Randy Ortons Verletzung – WWE Championship Match bei „WrestleMania Backlash“ geändert – Vorschau auf die heutige NXT-Ausgabe“

Johannes sagt:

WWE das Symbol für einen Hühnerstall. Alle gackern durcheinander und am Ende kommt nur ungares Zeug bei heraus.

Frasier sagt:

Absolutes Chaos Booking. Deswegen ergeben die Shows auch gar keinen Sinn. Manche RAW Folgen sind ein Aufguss von der Vorwoche. Aber die meisten merken es eh nicht. Ist halt Programm für Kinder und nichts für Erwachsene.

Jon08 sagt:

Immer dieses dumme generalisieren. Die Ausgabe war meiner Meinung nach in Ordnung. Definitiv nicht so gut wie SmackDown, aber in Ordnung. Aber nein, kaum läuft es einmal schlecht, ist es gleich Kinderprogramm. Ihr meint also, die Millionen Zuschauer und Millionen YouTube Abonnenten sind alle Kinder? 😂

Frasier sagt:

Zu 80% definitiv!!!

Lobo sagt:

@Jon08…keiner würde etwas sagen, wenn es sich um gelegentliche Aussetzer seitens WWE handeln würde, aber das Ganze zieht sich (NXT mal ausgenommen) wie ein roter Faden die letzten 1-3 Jahre quer durch die beiden Mainshows. Immer weniger Wrestling (und das teilweise auch noch grottenschlecht) und immer mehr Chaos-Booking. Wenn die WWE nicht to big to fail wäre, würde ich ihr ein ähnliches Schicksal wie der WCW in ihren letzten Zügen vorhersagen. Die Quote an gutem Wrestling bezogen auf die Sendezeit ist bei beiden Shows leider absolut unterirdisch.

DDP81 sagt:

Ja Jon, das sehen wir so.

Nicht ohne Grund haben sich die Zuschauerzahlen in nur ein paar Jahren halbiert….

El Campeon Del Internet sagt:

@DDP81
Wobei man bei den Zuschauerzahlen auch sagen muss, dass es tatsächlich nicht die gewünschte Zielgruppe ist, die man weiterhin zum Einschalten bewegt hat, sondern eher die „ältere“ Generation.

El_Desperado sagt:

@Jon08

Hast du außer WWE auch schon andere Ligen verfolgt? So wie du jede Woche kommentierst, offensichtlich nicht.

Was das langfristige Booking und das Aufbauen von eigenen Talenten angeht, ist NJPW und Stardom die absolute Nummer 1. Der Unterschied würde selbst dich verblüffen.

Aber das kannst du natürlich nicht wissen, wenn du ständig nur ein Produkt verfolgst, ohne anderen Promotions (oder der „Konkurrenz“) nur mal eine Chance zu geben. Dann würden sich deine Bewertungen auch der Realität entsprechend ändern, glaub mir. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/