WWE Monday Night RAW #1457 Ergebnisse + Bericht aus Tampa, Florida, USA vom 27.04.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

27.04.21, von "Chr1st1an"

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

WWE Monday Night RAW #1457
Ort: Yuengling Center in Tampa, Florida, USA
Erstausstrahlung: 27. April 2021

Monday Night RAW startet in dieser Woche mit einem Rückblick der letzten Ausgabe. Drew McIntyre wollte herausfinden, ob T-Bar und Mace von MVP engagiert wurden, um den Schotten auszuschalten. Im späteren Handicap Match gab es eine Disqualifikation und im darauffolgenden Tag Team Match mit Braun Strowman ebenfalls. Allerdings wurden sowohl T-Bar als auch Mace demaskiert. Heute wird es ein Rückmatch beider Teams geben. Die Show wird auch sofort mit den ehemaligen Retribution-Mitgliedern eröffnet. Beide Männer haben auch weiterhin keine Masken mehr, sondern eine Bemalung. Mit einer kurzen und intensiven Backstage-Promo der beiden schaltet die Kamera in die Gorilla-Position, wo Drew McIntyre und Braun Strowman miteinander diskutieren. Strowman ist nicht zufrieden mit den übereilten Aktionen des Schotten. Er habe seine Karriere unnötig aufs Spiel gesetzt mit dem Handicap Match und kann froh sein, dass im Braun zu Hilfe kam. Drew will davon nichts wissen. Immerhin ist dieser nicht umsonst zweifacher WWE Champion. Braun habe das wohl vergessen. Das „Monster Among Men“ hat genug gehört und fordert Drew auf, Backstage zu bleiben. Braun wird sich nun um T-Bar und Mace kümmern und das allein!

Im Ring angekommen unterbricht Strowman den Ringsprecher und er wiederholt das eben gesagte. Dieses Match ist nun kein Tag Team Match mehr. Er will die Geschichte nun endgültig zu Ende bringen. Der Ringrichter ist wohl überzeugt und läutet das Match an!

1. Match
2-on-1-Handicap Match
Braun Strowman gewann gegen T-Bar & Mace via DQ, nachdem T-Bar & Mace in der Ringecke auf Strowman einprügelten und den Ringrichter ignorierten.
Matchzeit: 02:55

Mace & T-Bar prügeln anschließend weiter auf Strowman ein, bis die Musik von Drew McIntyre  ertönt. Der Schotte kommt dem „Monster Among Men“ zu Hilfe und die beiden können ihre Gegner vertreiben. Nach der Unterbrechung wird es dann wohl zum eigentlichen Tag Team Match kommen.

2. Match
Tag Team Match
T-Bar & Mace gewannen gegen Braun Strowman & Drew McIntyre via Count Out, nachdem sowohl Strowman als auch McIntyre ausgezählt wurden.
Matchzeit: 04:26
– Während des Matches verpasste McIntyre Strowman unabsichtlich eine Clothesline.

Nach dem Match schnappt sich Strowman den Schotten und verpasst ihm einen Powerslam. Danach verschwindet Braun Backstage, während Drew langsam auf die Beine kommt. Viel Action in den ersten Minuten von Raw und diese Pace werden wir auch halten. Nach der Werbung gibt es ein 6 Man Tag Team Match!

Adam Pearce wird in seinem Büro von Drew McIntyre aufgesucht. Der Schotte verlangt ein Match gegen Braun Strowman. Pearce hat nichts dagegen und wird sich darum kümmern.

Im Ring befinden sich bereits The Miz, John Morrison, Elias und Jaxson Ryker. Wir bekommen wohl eine neue Ausgabe von Miz TV zu sehen! Der Gastgeber spricht über die geschichtsträchtige Woche mit „Miz & Mrs. und der Dokumentation über The Miz auf dem WWE Network. Nachdem sich die anderen drei Männer kurz vorstellen, wird auf Bad Bunny eingegangen. Dieser hat seine Tour bereits ausverkauft und dieser Umstand ist selbstverständlich auf Miz zurückzuführen. Im Lichte der Tour Bad Bunnys wollen die Männer nun ihr eigenes Konzert veranstalten. Bevor es losgehen kann, möchte Elias diesen folgenden Song Shane McMahon widmen. Die vier Männer stimmen eine unplugged Version von „Hey Hey Ho Ho“ an. Doch nach einer halben Minute unterbricht Damien Priest das Konzert und entschuldigt sich auch dafür. Priest hat wohl eine Überraschung für uns vorbereitet. The New Day kommen heraus und Xavier Woods hat auch eine Gitarrenhülle dabei. Doch in dieser befindet sich keine Gitarre, sondern ein großer Haufen Tomaten. Mit jenen werden Miz, Morrison, Ryker und Elias beworfen. Die Überraschung ist gelungen und nach der Unterbrechung wird es mit dem Match losgehen.

3. Match
6 Tag Team Match
The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) & Damien Priest gewannen gegen The Miz, Elias & Jaxson Ryker (w/ John Morrison) via Pin an Jaxson Ryker durch Xavier Woods nach einem Inside Cradle.
Matchzeit: 16:49

Backstage sehen wir Sonya Deville. Sie öffnet die Eingangstür der Arena und Charlotte Flair kommt herein! Die beiden Frauen machen sich auf den Weg in den Ring.

Sonya Deville steht bereits im Ring und kündigt die „Queen“ Charlotte Flair an. Letztere wurde eigentlich suspendiert, nachdem sie letzte Woche auf den Ringrichter einprügelte. Der Referee Eddie Orengo befindet sich ebenfalls im Ring und das Video von besagter Attacke in der Vorwoche wird eingespielt. Deville spricht über die Strafe von 100.000 US-Dollar und der Suspendierung. Sie gibt Charlotte die Gelegenheit, sich zu erklären. Flair ist sich bewusst über ihre Aktion und entschuldigt sich auch sofort. Sie kann es sich nicht erklären, was passiert ist und ihre Entschuldigung richtet sich direkt an den Offiziellen. Dieser nimmt die Entschuldigung an und die Suspendierung wird durch Deville aufgehoben. Außerdem wird Flair heute in den Ring steigen und Eddie wird der Ringrichter sein. Doch die „Queen“ möchte nun auch eine Entschuldigung von Orengo, nachdem dieser selbst zugegeben hat, einen Fehler gemacht zu haben. Ohne große Probleme folgt die Entschuldigung und das Segment geht mit einer zufriedenen Charlotte zu Ende.

Backstage wartet Adam Pearce auf die beiden Frauen und wusste wohl nicht Bescheid über die Aufhebung der Suspendierung. Sonya wollte ihm zwar Bescheid geben, konnte ihn allerdings nicht rechtzeitig finden. Auch sie entschuldigt sich nun. Pearce glaubt ihr kein Wort und verschwindet.

Adam Pearce wird in seinem Büro von Braun Strowman darauf aufmerksam gemacht, das Triple Threat Match damals nicht verloren zu haben. Randy Orton hat den Pin eingesteckt. Von daher verlangt Braun eine weitere Gelegenheit. Pearce stimmt zu und gibt zu verstehen, dass Strowman bei einem Sieg heute gegen McIntyre dem WWE Championship Match bei „Wrestlemania Backlash“ hinzugefügt wird!

Wir sehen die Geschehnisse aus der letzten Woche zwischen Sheamus und Humberto Carrillo. Letzterer wurde heftig verprügelt und Sheamus blickt zufrieden darauf zurück. Dies zeigt nur, dass er in der besten Verfassung seines Lebens ist. Der Ire unterstreicht die Tatsache, dass Leute wie Carrillo einfach nicht gemeinsam mit ihm in den Ring gehören. Doch Sheamus ist ein guter Kerl und gibt heute eine weitere Gelegenheit an jemanden, der sich traut, herauszukommen. Allerdings wird der Titel nicht auf dem Spiel stehen. Die Musik von Humberto ertönt und dieser scheint wohl wieder fit zu sein. Sheamus kann es kaum glauben und fragt Carrillo, ob dieser „loco“ sei hier herauszukommen. Der Ire wirft seinen Hut in das Gesicht von Carrillo und greift diesen an. Doch der Mexikaner kann sich dieses Mal zur Wehr setzen und befördert Sheamus mit einem Suicide Dive über das Kommentatorenpult. Carrillo verschwindet danach wieder und lässt einen wütenden Sheamus zurück.

Backstage sehen wir MVP und WWE Champion Bobby Lashley. Kevin Patrick möchte ein paar Gedanken einholen von den beiden Männern bezüglich der neuen Stipulation. MVP unterbricht Patrick und versichert, dass die beiden gleich im Ring darüber sprechen werden. MVP könnte zwar bereits jetzt schon etwas preisgeben, will er aber nicht.

Sarah Schreiber hat RAW Women’s Champion Rhea Ripley zum Interview zu Gast. Ripley glaubt zwar an keine ehrliche Entschuldigung von Flair, ist aber froh, dass diese zumindest eine Strafe zahlen muss. Sie freut sich auf ein zukünftiges Aufeinandertreffen der beiden und versichert, sich dann locker durchzusetzen.

Die Musik vom „All Mighty“ WWE Champion Bobby Lashley ertönt. Er kommt gemeinsam mit MVP heraus und man zeigt uns ein paar Highlights von seiner erfolgreichen Titelverteidigung bei „Wrestlemania“. Bei „Wrestlemania Backlash“ muss Lashley seinen Titel erneut gegen Drew McIntyre verteidigen. Heute könnte Braun Stroman dem Match noch hinzugefügt werden, sollte sich diese später gegen den Schotten durchsetzen können. Der WWE Champion spricht über seine erfolgreiche Titelverteidigung und verlangt dementsprechend Respekt. Dieser wird ihm allerdings nicht entgegengebracht. Drew ist ihm ein Dorn im Auge und will diesen endgültig loswerden. Doch ein Triple Threat Match war nicht ausgemacht mit dem Champion. Beide Männer sind aufgebracht über diese Tatsache und vor allem respektlos! MVP unterstreicht die Tatsache, dass diese Regentschaft von 56 Tagen beendet werden könnte, ohne das Lashley gepinnt oder zur Aufgabe gezwungen wird. Dieser Umstand ist einfach inakzeptabel. Lashley wird heute aus eigenem Interesse zusehen und verspricht sich bei „Wrestlemania Backlash“ durchzusetzen. Immerhin ist er nicht umsonst der „All Mighty“ WWE Champion.

Die Kommentatoren sprechen über das Match zwischen Randy Orton und Riddle aus der letzten Woche. Letzterer konnte sich gegen die „Viper“ durchsetzen. Backstage ist Riddle bei Kevin Patrick beim Interview. Riddle ist sehr glücklich über seinen Sieg gegen den „Apex Predator“ und wird auch durch diesen unterbrochen. Orton gibt zu, Riddle unterschätzt zu haben. Dabei hat er sich sogar den Respekt von Randy erarbeitet. Auch die Idee eines Tag Teams mit dem Namen „RK-BRO“ sagt Orton zu und deswegen hat dieser sich bei den Offiziellen das OK für ein Tag Team Match geholt, um die Idee zu testen. Riddle ist absolut begeistert davon und kann es kaum abwarten.

Letzte Woche wurde Nia Jax durch Mandy Rose und Dana Brooke abgelenkt und das Match ging dadurch gegen Naomi und Lana verloren. Wir sehen Nia, Shayna und Reginald Backstage. Jax spricht über die „Entschuldigung“ von Charlotte Flair und kauf dieser kein Wort ab. Baszler will davon nichts wissen und möchte volle Konzentration von Nia. Plötzlich kommt ein Mann dazu und übergibt ein paar Blumen an Jax. Angel Garza kommt dazu und wünscht ihr alles Gute für das folgende Match. Jax ist begeistert und Reginald ist etwas verwirrt. Auf den Weg in den Ring wirft Nia die Blumen allerdings in Richtung Mandy Rose.

Backstage wärmt sich Strowman für sein Match auf und wird von MVP unterbrochen. Letzterer spricht über den Versuch Strowmans sich in das WWE Championship Match bei „Wrestlemania Backlash“ einzumischen. Braun will nichts hören von MVP. Wenn Lashley etwas zu sagen hat, soll dieser es persönlich erledigen. Das „Monster Among Men“ verspricht nicht nur heute zu gewinnen, sondern auch bei „WM-Backlash“, um sich zum neuen WWE Champion zu krönen.

4. Match
Tag Team Match
RKBro (Randy Orton & Riddle) gewannen gegen Shelton Benjamin & Cedric Alexander via Pin an Shelton durch Riddle nach dem Floating Bro.
Matchzeit: 05:34
– Orton verpasste Alexander einen RKO, als dieser von den Seilen angeflogen kam.

Riddle will Orton nach dem Match umarmen, doch dieser beruhigt ihn. Auch eine gemeinsame Pose kommt für die „Viper“ noch zu früh. Ein Grinsen kann sich der „Legend Killer“ aber nicht verkneifen.

5. Match
6 Woman Tag Team Match
Rhea Ripley, Nia Jax & Shayna Baszler (w/ Reginald) gewannen gegen Asuka, Naomi & Lana via Pin an Lana durch Nia Jax nach einem Leg Drop.
Matchzeit: 11:33
– Mandy Rose & Dana Brook kamen während des Matches heraus und überschütteten Baszler mit einem Kübel Wasser. Als Nia dazukommen wollte, rutschte sie auf der Pfütze aus.

Nach der Unterbrechung gibt es eine neue Ausgabe von „Alexas Playground“. Sie kann es kaum abwarten. Lily ist auch wieder dabei.

Dana Brooke und Mandy Rose werden backstage von Sonya Deville auf ihre Aktion von eben angesprochen. Die beiden sollten sich für diese Aktionen schämen. Außerdem braucht Charlotte eine Gegnerin und Deville hat sich Mandy Rose dafür ausgesucht.

Alexa Bliss spielt mit ihrer Puppe Lilly und spricht darüber, dass diese die Einzige ist, die sie wirklich versteht. Wir alle könnten eine Lilly im Leben brauchen. Nach einem kleinen „Jumpscare“ von Lilly will Alexa nun mit anderen aus dem Locker Room spielen und kann nicht garantieren, dass es jeden gefallen wird. Immerhin ist es Lilly, die es ihr befiehlt, die Dinge zu tun. Mit einem verrückten Lachen geht das Segment zu Ende.

6. Match
Singles Match
Charlotte Flair gewann gegen Mandy Rose (w/ Dana Brooke) via Pin nach der Natural Selection.
Matchzeit: 04:19
– Charlotte und Referee Eddie Orengo stießen während des Matches fast aneinander. Der nachfolgende Pin ging bis 2 und dies gefiel Flair überhaupt nicht. Rose wollte die Gelegenheit nutzen und rollte Charlotte ein. Doch auch dieser Pin ging nur bis 2.

Drew McIntyre wird Backstage von Kevin Patrick aufgehalten und bezüglich der Stipulation in seinem Match befragt. Der Schotte ist nicht zufrieden damit, dass Strowman sich in das Match einmischen will. Doch McIntyre wird alles daran setzen, ein Triple Threat Match zu verhindern.

7. Match
Singles Match
Braun Strowman gewann gegen Drew McIntyre via Pin nach einem Powerslam.
Matchzeit: 13:19
– Bobby Lashley & MVP kamen heraus, um sich das Match anzusehen.
– Lashley lenkte den Ringrichter ab, als Strowman McIntyre den Powerslam verpassen wollte. MVP zog den Schotten von Strowmans Schulter und dieser konnte daraufhinb einen DDT ins Ziel bringen. Als der Claymore Kick folgen sollte, griffen T-Bar & Mace ein und lenkten Drew damit ab. Dies nutzte Strowman, um den Powerslam durchzubringen und das Match zu gewinnen.

Damit wird Braun Strowman dem Match bei „Wrestlemania Backlash“ hinzugefügt. Bobby Lashley muss seinen Titel gegen Drew McIntyre und Braun Strowman in einem Triple Threat Match verteidigen. Braun lässt sich nach dem Match feiern und blickt in Richtung WWE Champion Bobby Lashley. Mit diesen Bildern geht die heutige Ausgabe Off-Air.

Fallout:

Diskutiert auch in unserem Board mit vielen weiteren Wrestlingfans über diese Show! KLICK!




67 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1457 Ergebnisse + Bericht aus Tampa, Florida, USA vom 27.04.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)“

McCloud sagt:

Aufgehoert zu lesen nach dem ich RK Bro gelesen hab, ernsthaft.? WWE Creative Team stell ich mir mittlerweile aus einem team von grundschuelern vor.

Max Mustermann sagt:

Puh war das heute viel Text. Hoffe das Wrestling-Infos Team ist mir nicht böse wenn ich mir nur die Matchergebnisse durchgelesen habe und die Promos etc. überflogen habe. Anschauen werde ich es natürlich auch nicht. Meine persönlichen Ansprüche sind dafür einfach zu hoch.

Ein ganz großes Problem bei RAW ist die Länge. 3 Stunden sind einfach zu lang zumal die Hälfte davon nur aus Werbung, Wiederholungen & unnötigem Geschwätz besteht.
Schaut Euch Dynamite an. Da bekommt man in gerade mal die Hälfte der Zeit mehr (Sinnvolles) geboten. Fakt!

Melina sagt:

Das war mal wieder eine Super Show mit tollen Matches. WWE hat wirklich wieder zurück gefunden. Ich würde mir nur wünschen Alexa endlich mal wieder in Action zu sehen, vielleicht gegen Charlotte Flair?

Erdnuckel sagt:

RKO Bro: Ein Tag Team von Riddle und Randy Orton. Kann man machen. Nur sollte da nicht ein gewisser Hardy der Tag Team Partner von Riddle werden? Die hatten sich doch auch einen Namen rechtlich sichern lassen, oder?

Meiiiii

Fan of Quality sagt:

Das Monday Night Trauerspiel weiter. Keine Verbesserung zu den letzten Ausgaben und irgendwie wird es immer schlimmer. Wrestlemania Backlash? Ernsthaft? So will man die Buy Rate anheben? Oh Gott

PWG sagt:

„Doch in dieser befindet sich keine Gitarre, sondern ein großer Haufen Tomaten“.
Danach habe ich aufgehört zu lesen. Was dieser Quatsch mit Lebensmitteln soll verstehe ich nicht.

Sigi Reuven sagt:

Das war eine tolle Show. Schön, wie man den roten Faden zwischen McIntyre, Strowman, T-Bar und Mace durch die Show gezogen hat und am Ende mit Lashley verband. Deutlich stärker als letzte Woche. Promos gut, Segmente gut. Einzig etwas längeres Wrestling könnte der 3h-Show nicht schaden, dafür am Anfang viel Action. Gebe der Show eine 2-.

Sigi Reuven sagt:

@Fan of Quality Der Name des PPVs ist nicht erst in dieser Show bekannt. Den haben sie schon bei Mania angekündigt…

Jonas sagt:

Habs mir gerade angesehen und auch nur weil ich frei habe. Natürlich mit sehr viel vorspulen.
Ich weiß nicht , wieso ich das noch tue. Balnglos , langweilig , kindisch.
Tomaten , ein Riddle der scheinbar 5 Tüten am Tag raucht, alles was mit Steve Stifler Miz zu tun. Diven Division.
Rhea Ripley die bei NXT durchweg Face war und nun Heel.
Nia Jax mit ihren Comedy Ausrutscher.

Es ist Entertainment, dafür steht die Company. Ansonsten hat das nichts mehr Wrestling zu tun. Alles was man sich über viele Jahre aufgebaut hat , zerstört man mit diesem Mist Programm.
Die Hauptzielgruppe ist scheinbar intern 8-14 Jahre.
Ob es gutes Entertainment ist muss jeder für sich selbst entscheiden.
Wer Wrestling liebt , schaut sich nicht diese Company an.

Jon08 sagt:

Ordentliche Ausgabe. Qualitativ nicht so gut wie SmackDown, aber kann man sich definitiv angucken. Wenn man aber in gerade mal der Hälfte der Zeit mehr (Sinnvolles) sehen möchte, dann kann man sich SmackDown angucken. Fakt! ^^

Vielmehr Zeit für eine vertiefte Analyse habe ich nicht, RAW war in Ordnung, eine Note spare ich mir.
Habt noch einen schönen Tag.

WcW Fanboy sagt:

Positiv:
RKO BRO hat was, könnt mir Orton und Riddle eine Zeitlang ganz gut als Tag Team vorstellen

McIntyre vs Strowman war ein gutes Match. Für Strowman freut es mich das er gewonnen hat. Triple Threat Match könnt ganz Cool werden beim PPV.

Zum Rest der Show brauch man nix sagen, war schrecklich anzuschauen.

Note 5,5

Nussknacker sagt:

Immer wieder das geheule.
Genau,schaut euch Dynamite an.
Ist auch nicht besser.

Riddle und Orton hat was. Warum nicht?
Hatten ja auch schon Rated RKO,hat auch keiner gemeckert.

Denke Ripley soll wohl als Heel durch gehen.
Man sollte Baszler von Jax trennen und nen Singles Run hinlegen lassen.
Wie vor einem Jahr.

Fand es sehr gut,nur würde mich mal interessieren wo man mit Alexa Bliss hin will.
Bin mal gespannt.

Gute Talente hat WWE. Hätten andere gerne 🙂

Glaube kaum das AEW Leute hat die nur am geringsten an Wyatt, Bliss, Ripley oder Flair ran kommen.

Johnny sagt:

RKBro?
Tomaten Werfen?
Wegen bisschen Wasser ausrutschen?
Blumen von nem neuen Verehrer?
Also sorry diese Show hatte wieder soviel Trash. Da ist es schwer irgend etwas positives zu sehen. Und das mit Entertainment zu „entschuldigen“ ist ja wohl auch nicht ernst gemeint. Weil wenn dann ist es Schrott Entertainment.
Zielgruppe wirklich 8-14 jährige. Die Lachen da vielleicht mal ein bisschen.
Bzw. schauen sich den 2 Min. Clip bei YouTube an.
Nia Jax bekommt doch auch immer nur die Sendezeit weil sie Mit „the Rock“ Verwandt ist. Vince hofft halt irgendwann nochmal auf nen WM Main Event von Rocky. Aber ob es den jemals geben wird?
Und Sigi lobt hier immer den roten Faden… Sorry aber zig Writer die so ne Show schreiben. Da sollte ja zumindest das logischste mal als normal angesehen werden.
Bekommt ja jede billige (Reality) Soap hin.
Also für mich echt keine gute Ausgabe. Zuviel Schrott in der Show.

Johnny sagt:

Und man kann RKBro (tut schon beim schreiben weh) ja wohl nicht mit Rated RKO vergleichen. Edge und Orton in ihrer Prime. Und jetzt ein Orton im Herbst seiner Karriere, der seit gefühlt 20 Jahren das gleiche Image hat. Und Riddle mit Edge zur damaligen Zeit vergleichen? Ne bitte nicht. Aber das ist halt typisch WWE. Ach komm das hat damals funktioniert. Wir haben für beide eh grad keinen Plan. Komm machen wir RKBro. Und man hat für paar Wochen ein Tag Team das dann wieder von heute auf morgen weg ist.

Nagge sagt:

Wo sind die Tagteam Champions? Was soll das mit dem Fightingchampion, wenn der Titel nie auf dem Spiel steht, das war bei Cena deutlich besser.

Jonas sagt:

@nussknacker 😂😂😂😂😂😂😂😂 selten so einen Blödsinn gelesen.

GrumpyGeek sagt:

Auf mich hat es eher den Eindruck als würde WWE hier versuchen Pete Dunne/Thatcher und Matt Riddle zu wiederholen.
Wäre evtl. ganz gut, wenn sie Matt Riddle nicht als Goof darstellen..

Nussknacker sagt:

@Jonas:
Von wegen Blödsinn.

Wenn ich immer wieder das geheule von AEW Fanboys lese lache ich mich weg.

Kenny Omega😂😂😂😂😂😂😂😂

Ausstrahlung wie Thomas Gottschalk
Erinnert mich auch an den 😂😂😂😂

Ehrenhater sagt:

@Nussknacker
Es scheint jemand hat bereits „deine Nüsse geknackt.“
Anders kann ich mir deinen Comment nicht erklären. Man kann ja Kenny Omega mögen oder nicht aber wir reden hier von einem der 3 besten Wrestler der letzten Jahre. Er überstrahlt nahezu alles was bei WWE im Main Roster aktiv ist.
Unwissenheit schützt vor Torheit nicht.
Wenn du nur WWE schaust bzw. verfolgst ist das dein gutes Recht aber tue nicht so als sei alles außerhalb der WWE schlecht.
Das spricht eher dafür, dass man deinen Wrestling-IQ an 5 Finger abzählen kann.

Jonas sagt:

@nussknacker
heisst jeder der etwas an einer WWE Show kritisiert gleich AEW Fan ist ?
Ich schaue auch Impact ,NXT und NJPW.
Aber ist ok . Hast dich gerade selber disqualifiziert 😂 Schönen Tag.

Goldie sagt:

Fand die Ausgabe so naja…
Mein Highlight war RK Bro. Kann jeden verstehen der es blöd fand aber irgendwie hat das was und es hat mich total gepackt und super unterhalten, leider war so nicht der Rest der Show

Sigi Reuven sagt:

@Johnny Also ich gucke es, weil ich kein Weltproblem daraus mache 😂 und natürlich war das ein roter Faden. Der ernsthafteste der ganzen Show.

Sigi Reuven sagt:

Bin im Übrigen nicht 8-14, sondern ü 20. 😂

Sigi Reuven sagt:

@Ehrenhater

Er tut so als sei alles außerhalb von WWE schlecht? 🤔 Mag sein, aber nur weil ihr immer so tut, als sei WWE eine Vollkatastrophe…

Bandura sagt:

Und schon beginnen wieder die leidigen Diskussionen.

Könnt ihr nicht einfach mal die Show für euch bewerten, anstatt andere in eure Bewertung mit einzubeziehen?

So Kommentare wie „Zielgruppe 8-14“ oder „Sigi lobt den roten Faden…“ oder „Geheule von AEW Fans“ oder „guckt euch das und das an, das ist gut! FAKT!“. Und da wundert ihr euch, dass sich einige provoziert fühlen und Diskussionen anfangen?

Sagt doch einfach: „Ich fand die Show so und so etc. pp.“

Zu RAW: Meiner Meinung nach war RAW nicht gut. Zumindest habe ich wenig Gefallen an der Show gefunden. Teilweise zu chaotisch, wie die Segmente zwischen McIntyre, T-Bar und Mace und Strowman zeigen, auch wenn sie das meiste Wrestling boten.
Teilweise zu unernst, wie Teamnamen wie RKBro, auch wenn es schon ein geniales Wortspiel ist, und Tomatenwurf zeigen.

Das 6 Man Tag Team Match hat mir sehr gefallen.

Ansonsten war das leider nichts für mich.
Liebe Grüße, stay safe.

Michhier sagt:

Wie einige hier wegen einer schlechten RAW heulen… Zu geil.
Und Omega sieht wirklich ein bisschen wie ein junger Gottschalk ohne Charisma aus.

Kvlt sagt:

„Drew will davon nichts wissen. Immerhin ist dieser nicht umsonst zweifacher WWE Champion.“

„gähn“ Ich würde mich ja mal freuen, wenn es bei WWE einfach nur einen relativ gewöhnlichen und höflichen Champ gäbe. Jemand der von der Art und Weise her wie Jack Gallagher oder Jordon Breaks wäre, ein Gentleman Champ halt.

Lustig (neben Orton und Riddle) finde ich auch die Differenz zwischen Dijak’s Darstellung ausserhalb von WWE bzw NXT und der im Hauptroster. Mal schaun ob da noch was draus werden wird können. Aber ich würde zu gerne Dijak vs Strowman oder McIntyre beim EVOLVE Reboot sehen und am besten out of storyline / character.

Wrestlingfan94 sagt:

„Glaube kaum das AEW Leute hat die nur am geringsten an Wyatt, Bliss, Ripley oder Flair ran kommen.“

xDDDDDD Oh Mann. Kenny Omega hat kein Charisma und Ripley, Wyatt und Biss sind bessere Performer als Omega, die Young Bucks, Jericho und Co. Manchmal frag ich mich, ob das einfach überhartes trollen ist. An seinem schlechtesten Tag, ist Kenny Omega ein besserer Pro-Wrestler als Alexa Bliss.

Alpha_Kevin sagt:

Fand die Show bis auf die segmete um New Day und das womens TT Match eher beschämend, liegt aber auch daran das ich aus dem Alter raus bin und mit sowas nichts anfangen kann.
Strowman wird dem Titelmatch hinzugefügt nachdem er im triple threat nicht gepinnt wurde,kann man so machen.
Die Show war im großen und ganzen aus meiner Sicht genauso gut wie letzte Woche da der Aufbau stimmt und der auch Sinn ergibt, nur hoffe ich das diese RK-BrO Sache schnell wieder vorbei ist.
Ist wie gesagt nur meine Meinung also geilt euch bitte nicht drauf auf auch wenn man nicht einer Meinung sein sollte

Alpha_Kevin sagt:

Sry tippfehler 😅 also die erstgenannten Sachen fand ich beschämend aber ich glaube mal das man sich das denken konnte was ich meinte 😅

Saintwar sagt:

Hab es mal wieder geschaut und gleich bereut. WWE ist wirklich Zielgruppe 8-14.
Was sollte das mit den Tomaten (RTL-Niveau).
Was sollte das mit den Ausrutschen (Sat1-Niveau). Wie gesagt für die Zielgruppe bin ich raus.
Kann mir das einer erklären. Vielleicht schaue ich es zu wenig um es zu verstehen.

Mundo sagt:

Was für ein Stuss

Sigi Reuven sagt:

Ihr jammert hier rum, als wenn es jede Woche irgendwelche Segmente mit Tomaten oder Ausrutschern auf Wasser gibt. Die im Übrigen nur einen Bruchteil einer drei stündigen Show ausmachen. Aber nein, daran muss man sich ja gleich aufgeilen.

Natürlich war das beschissene Unterhaltung und kindisch und ist vermeidbar. Aber einige von euch machen das echt zum Gesamtinhalt der Show.

Es gab da übrigens mal eine Show, in der gab es ein Match, da war es das Ziel, Leute in einen Pool aus Orangensaft zu schmeißen. Tut doch nicht so, als wenn es das bei anderen Promotions nicht gibt. Der einzige Unterschied ist, dass WWE häufiger solche Segmente präsentiert und ja, die sind natürlich scheiße. Aber sie machen keine 3h-Show aus.

Mundo sagt:

Tbar und mace mit count-out Siegen gegen McIntyre und Strowman, also wenn das kein vorsätzlicher Schlag ins Gesicht für Mustafa Ali ist…
Strowman besiegt McIntyre. Muss das wirklich sein? Da wird das Titelmatch natürlich um Längen spannender…

BLABLABLA sagt:

„xDDDDDD Oh Mann. Kenny Omega hat kein Charisma und Ripley, Wyatt und Biss sind bessere Performer als Omega, die Young Bucks, Jericho und Co. Manchmal frag ich mich, ob das einfach überhartes trollen ist. An seinem schlechtesten Tag, ist Kenny Omega ein besserer Pro-Wrestler als Alexa Bliss.“

Performen heißt ja nicht nur besser wrestlen zu können. Daher finde ich Bliss mit dem Gimmick das sie im Moment hat auch wesentlich interessanter und spannender als z.B. Omega. Und am mic ist sie ihm auch überlegen find ich. Im Ring muß ich sie aber nicht unbedingt kämpfen sehen. Das AEW keine solchen Wrestler hat ist natürlich auch blödsinn. Wie so vieles was hier geschrieben steht 😉 Sich darüber aufregen das WWE für Kinder ist und dann selber so verhalten. Sehr gut, Daumen hoch von mir

Max Mustermann sagt:

Hier gibt es Leute die sich über Omegas Optik aufregen? Echt jetzt? Ob er jetzt wie Thomas Gottschalk oder wie Alf aussieht ist doch vollkommen egal. Fakt ist, dass er aktuell den wichtigsten Titel im (Main Stream) Wrestling hält.
Und wahrscheinlich sehen vorallem solche Lästermäuler aus wie Dirk Bach oder Quasimodo.
Also immer fein selbst in den Spiegel gucken! Danke!

dudleyville sagt:

daran erinnert mich wwe momentan https://youtu.be/4JNTGmQfGqU

Wrestlingfan94 sagt:

@BLABLABLA

Welche Maßstäbe legt man an, wenn man behauptet Alexa Bliss sei eine bessere Performerin als Kenny Omega, der für nicht wenige heute schon einer der besten Pro-Wrestler aller Zeiten ist?

Inwiefern zusammenmhangloser Unsinn labern etwas mit einem zeitgemäßen und spannenden Charakter zu tun hat, darf man sich sowohl bei Bray Wyatt als auch bei Alexa Bliss fragen. Denn genau das tun die beiden. Ich kenne nicht eine Money-Promo von Alexa Bliss. Eine Promo, nach der viele dachten: Wow, jetzt kauf ich mir den PPV.

Klartext sagt:

Saintwar

Was erwartest du denn? Die WWE passt sich an. Trash TV ist in aller Munde.
Gibt genug Heiopeis die sowas mögen. Das ist leider die Fernsehkultur anno 2021 und es wird nicht besser. Zum Glück gibt es noch Promotions die nicht vergessen haben dass es ums Wrestling geht.
Diese Show war wieder extrem belanglos & langweilig. Fingernägel beim Wachsen zuzuschauen scheint aktuell interessanter.

BLABLABLA sagt:

Welche Maßstäbe legt man an, wenn man behauptet Alexa Bliss sei eine bessere Performerin als Kenny Omega, der für nicht wenige heute schon einer der besten Pro-Wrestler aller Zeiten ist?

Wie ich sehe hast Du Dir meinen Beitrag nicht wirklich durchgelesen also spar ich mir eine Erklärung zum Thema Performance. Ich find die Alexa Story halt interessant (kann natürlich sein das WWE das wieder komplett verkacken) und wenn das einige anders sehen ist das doch völlig in Ordnung. Ich finde Kenny im Ring ja auch geil. Und Alexa Promos gab es eine Menge gute das haben die Wrestling Infos Jungs auch schon häufiger betont.

Frasier sagt:

Das war mal wieder gar nix. Wo sind eigentlich die neuen Tag Team Champions? Hab ich was verpasst? Obwohl was sollen die auch bei RAW. RAW hat gar keine Tag Team Division 😂 Dann dieses 6 Women Tag Team Match. Ernsthaft??? Nia Jax, Naomi und Lana… die unbegabtesten in diesem Match…und Nia holt den Sieg. Die Frauen beschütten sich mit Wasser, tolle unterhaltung, 11 Minuten für so einen Quatsch. Wer nimmt das ernst? Zu Alexa Randy/Riddle, Main Event sag ich mal lieber nix, denn das war alles nix. Wer hier ein sehr gut gibt, bei den muss oben im Stübchen was nicht stimmen.

WcW Fanboy sagt:

Weiss eigentlich jemand was mit Aj Styles und Omos ist ? Die Dritte RAW Ausgabe nach WM und noch immer nix zusehen von Styles und Omos

Jon08 sagt:

😂 Und da kommen die ganzen Hater wieder aus ihren Löchern. Wie auf Wish bestellt. Komisch, dass sich über die Hälfte der Personen hier bei SD nicht geäußert hat. Einige Kritiker haben ja sogar zugegeben, dass SmackDown zumindest passabel war. 🤔 wo waren da die Kritiker und Hater? Kommen nur aus ihren Löchern, wenn es total beschissen läuft. Hauptsache, lästern. Das macht immer am meisten Spaß. Warum sollte ich mir auch Sachen angucken, die mir gefallen, wenn ich Fans von einer Sache beleidigen kann und mich über eine Show aufrege, die man komsicherweise immer nur dann verfolgt, wenn es richtig beschissen läuft.
Das hat auch nichts mehr mit „Meinung“ zu tun. Das ist einfach pures Bashing. Glaubt ihr denn, dass jemals jemand eure Kommentare hier liest, bis auf die User und Admins?

Jon08 sagt:

Und da wird immer gesagt, WWE Fans würden Meinung verbieten und beleidigend provozieren. Haltet euch mal alle eine Spiegel vors Gesicht! 😂

Jon08 sagt:

😂 Und da kommen die ganzen Hater wieder aus ihren Löchern. Wie auf Wish bestellt. Komisch, dass sich über die Hälfte der Personen hier bei SD nicht geäußert hat. Einige Kritiker haben ja sogar zugegeben, dass SmackDown zumindest passabel war. 🤔 wo waren da die Kritiker und Hater? Kommen nur aus ihren Löchern, wenn es total beschissen läuft. Hauptsache, lästern. Das macht immer am meisten Spaß. Warum sollte ich mir auch Sachen angucken, die mir gefallen, wenn ich Fans von einer Sache beleidigen kann und mich über eine Show aufrege, die man komsicherweise immer nur dann verfolgt, wenn es richtig beschissen läuft. Das hat auch nichts mehr mit „Meinung“ zu tun. Das ist einfach pures Bashing. Glaubt ihr denn, dass jemals jemand eure Kommentare hier liest, bis auf die User und Admins?

Binford sagt:

Hab mir den Bericht durchgelesen. Überzeugt mich persönlich nicht. Eine Note spare ich mir. Bis demnächst.

Frasier sagt:

Ach Jon08…hust15… wie du dich gleich angegriffen fühlst. Ich verfolge das Business seit 1991. Ich kann schon sagen was für mich eine sehr gute Wrestlingshow ist und was nicht. Dieses hier war definitiv Rotz, wie seit vielen Monaten schon. Und ja ich gebe dir Recht SD ist besser als RAW, aber auch nur bedingt. Da ist Vollzeit arbeite und Familie habe, habe ich nicht die Zeit (und auch nicht die Lust) wie andere hier bei jeder Show zu kommentieren. Es artet hier sowieso immer nur aus. Aber es ist teilweise unterhaltsamer als die Show. Ciao😄

Pönsbacke sagt:

@Frasier: Dem ist nichts hinzuzufügen.

@Jon08; Bleib ruhig Junge, denk an deine Pumpe.

Prim sagt:

Wurzelbehandlung > RAW

Lobo sagt:

Ich kann nur sagen, dass ich seit Ende der 80er Wrestling verfolge/schaue. Damals war ich noch U20 und hätte mich bestimmt auch damals an so nem Kinderkram wie Tomaten zu werfen oder Leuten, die auf Wasser ausrutschen nicht erfreuen können. Ich habe die verschiedensten Wrestlingorganisationen im Laufe der Jahre verfolgt und mir bei vielen anfangs schwer getan, weil ich viele Akteure noch nicht kannte. Aber nach einiger Zeit des Schauens hat man immer schnell rausgefunden, wer was drauf hatte und wer nicht. Zur allgemeinen Qualität des Wrestling’s kann ich leider nur sagen, dass mich die Main-Shows von WWE zur Zeit stark an die letzten Monate bei WCW erinnern, wo viel zu viel Chaos herrschte und viel zu viel Bullshit geboomt wurde. Ich bin kein WWE-Hasser, aber leider kann bei dieser Company nur noch NXT wirklich mit gutem Wrestling überzeugen. Wenn ich bei Shows, die zwei oder drei Stunden laufen, vielleicht das Glück habe mal ein oder zwei gute Matches mit vielleicht maximal 30 Minuten guter Action zu sehen, dann ist das definitiv viel zu wenig und ich kann jeden verstehen, der seine Lebenszeit dafür nicht mehr opfern möchte.
Auch in anderen Ligen ist nicht alles Gold was glänzt, aber die Qualität bezogen auf die Sendezeit ist seit mindestens 1 bis 3 Jahren absolut unterirdisch bei den Main-Shows von WWE.

Trasher77 sagt:

Gesehen: was für eine tolle, spannende und logische Show. Verrückt wie fast exakt das gleiche mit Brown und Drew gebookt wurde. Das ist bestimmt lange überlegt worden. Auch richtig toll wie Miz und Co so cool gesungen haben. Habs mir auch direkt als Klingelton runtergeladen.

Highlight war für mich wie Nia Jax, dass Ausrutschen verkauft hat. Das gibt in keiner anderen Liga so gut wie hier. Ist auch mega, dass sie offensichtlich, bei den geilen Boys Gefühle auslöst.

Auch Ripley die ihren Gegnerinnen, die Nasengeste zeigt unterstreicht nochmal wie Hardcore sie eigentlich ist. Dazu Alex Bliss mit dieser unfassbar aufwendig gemachten Schminke und den fiesen Augen..gepaart mit Scary Lilly. Da kann ein Omega echt einpacken. Muss er auch erstmal schaffen sich so zu schminken und den Text auswendig zu lernen.

Das einzige was ich diesmal an Raw kritisieren muss: Um die Tomaten tat es mir leid….
die hätten es, in einem Tomato – in a Pool – Match besser gehabt. Aber geht von der Logik leider gar nicht, dass wäre ja ohne Zusammenhang. Habe ich irgendwie und irgendwo auch schon mal gesehen. Da wars aber ne Frucht und mir wurde eine Charakter- orientierte – Storyline erzählt.
Heute möchte ich auch mal bewerten und gebe eine 1. Will ja niemanden verärgern.

Sobel (der einzig echte) sagt:

Also, nachdem allen klar sein sollte, dass das wieder Mal eine sehr schwache Show war, bleibt für mich die große Frage stehen: was genau wird das mit Ripley? Ihr Charakter passt sowieso nicht in die Main Shows, dort kann sie immer nur ein Heel sein, anders versteht es Vinnie Senili doch nicht. Für alles andere müsste sie wieder ein Charlotte-Klon werden. Bei einer Show mit Underground-Feeling wie NXT war sie perfekt. Und dann steckt man sie auch noch mit den Ober-Versagern Jax und Bazler zusammen? Hallo? Das hat schon Shayna ruiniert. Bald gibt sie den Titel eh wieder an Vince‘ Lieblingsbarbie ab und darf dann ein kurzlebiges Tag-Team mit Asuka bilden. Wow.

Maximus sagt:

Über 50 Kommentare, RAW muss sehr interessant gewesen sein

Tobi sagt:

@maxmius jaaaa sehr interessant. Allein 10 Beiträge davon mal wieder von Siegfried und Jon wie sie wie jede Woche meinen die Show zu verteidigen,statt es einfach mal stehen zu lassen. Oh der hat was auszusetzen. HATER .
HAAAAAAATER.
HAAAAAAAAAAAAAAATEEEEEEERRRR.

Immer diese künstlichen Aufreger .
Ob man etwas schlecht findet oder etwas krampfhaft verteidigt,ist das gleiche. Deine Kommentare liest ebenfalls keiner Jon. Könntest sie ja dann ebenfalls einstellen.
Ich korrigiere dich. Raw und Smackdown sind nicht ausnahmsweise schlecht,sondern dauerhaft.

Johnny sagt:

Und weil die meisten Negativ sind, sind bestimmt fast alles Hater. Nein sind es nicht.
Glaub wenn Sigi und John nichts schreiben würden, dann wären es nicht so viele. Soll auch nicht abwertend klingen. Aber viele fühlen sich durch eure (übertriebene) Positivität provoziert. Und dann werden viele leider gleich unsachlich oder beleidigend. Aber z.B. immer den „Roten Faden“ loben ist eigentlich auch unnötig. Oder muss man das 1×1 vom Creative Team loben? So einen roten Faden bekommt jede billigste Soap hin. Oder WWE ist mittlerweile echt so schlecht geworden das es nichts anderes zu loben gibt außer eine normale Logik? Aber ich glaube das Problem vom Wrestling, speziell der WWE, liegt an anderen Sachen. Aber dafür müsste ich jetzt zu weit ausholen…

Ehrenhater sagt:

@Johnny
Roter Faden hier, roter Faden da.
Beim morgendlichen Stuhlgang hast du auch einen roten Faden, es kommt immer hinten raus. Mal ganz salopp gesagt…
Das Problem ist doch, dass WWE es geschafft hat die Glaubwürdigkeit und das Interesse an den eigenen Workern zu killen. Ein in China aufgeplatzter Sack Reis erzeugt mehr Interesse als das Main Roster. Nenne mir persönlich mal jemanden auf den die Fans steil gehen? Selbst ehemals gewählte beste Wrestler wie AJ Styles sind nur noch ein Schatten ihrer selbst.

Jonas sagt:

Deine Kommentare liest bis auf die anderen User und die Admins ebenfalls keiner lieber Jon.
Heisst du kannst diese ja dann auch lassen.
Es herrscht auch keine Meinungsfreiheit hier.
Diesen roten Faden erkennt man auch bei jedem Raw und Smackdown Bericht.
Es wird Kritik geäußert, Sigi behauptet das Gegenteil und erwähnt die Person in einem weiteren Kommentar. Und so läuft es Woche für Woche
Monat für Monat
Das eine Show interessant ist ,nur weil es viele Kommentare gibt ist auch falsch. Es liegt einfach daran das jede Woche das gleiche hier abläuft.
Nur positives wird akzeptiert

El Campeon Del Internet sagt:

@Jonas „Es herrscht auch keine Meinungsfreiheit hier“
Sagte er während er einen Post auf einer Wrestling Seite machte ohne irgendwelche Konsequenzen für das Gesagte fürchten zu müssen…🤷🏻‍♂️

Jonas sagt:

Kann ja gesperrt werden 🤷‍♂️.
Formuliere es gerne um. Man darf seine negative Meinung nicht sagen ohne dabei konfrontiert zu werden. Würde man schreiben ,klasse Show ,gebe eine 2 wäre alles Friede Freude..

Bandura sagt:

@Jonas und Johnny

Ihr stellt das so dar, als wäre es Sigis und Jons eigene Schuld. Gerade Sigi ist auch zum großen Teil Mitschuld daran. Ja, er sollte mal lernen, andere einfach ihren Kram schreiben zu lassen.

Aber habt ihr euch meinen Kommentar mal durchgelesen, was ihr unterlassen könntet, um diese Diskussionen auch zu vermeiden?

@Jonas

„Es herrscht auch keine Meinungsfreiheit hier“ stimmt nicht. Jeder darf hier seine Meinung posten.

Und warum fühlt ihr euch von, eurer Meinung nach, „überpositiven“ Kommentaren provoziert? Das ist doch Sigis und Jons Meinung zur Show! Soviel zum Thema Meinungsfreiheit. Ihr akzeptiert ihre Kommentare nicht, erwartet aber, dass man eure Meinung dann akzeptiert? Und ein „roter Faden“ ist durchaus nichts schlimmes. Immerhin macht WWE das auch!

Bandura sagt:

@Liebe alle, ich nenne mal bewusst keine Namen:

Bewertet die Show für euch selbst. Nicht für andere. Generalisiert eure Meinung nicht unnötig, macht sie nicht zum Gesetz und akzeptiert die Meinung anderer User. Sprecht für euch selbst, aber urteilt nicht über Personen oder eine Gruppe, die anders denken als ihr. Korrigiert gerne Dinge, die ihr anders seht, aber vor allem: Bleibt dabei freundlich. RAW war weder gut noch schlecht. RAW war so, wie ihr es für euch selbst beurteilt.

Dann kriegen wir hier auch ein friedliches Miteinander hin.

Roman sagt:

Beim Lesen all der Kommentare hier, kam ich mir vor, wie bei einem Spieltag der Bundesliga :
Da wird von den Spielern auch bei jeder, wirklich jeder Entscheidung des Schiris auch nur noch gemotzt !

Beides (die Bundesliga und die meisten Kommis hier) ist mittlerweile unerträglich !

Bandura sagt:

@Roman
Stimme dir voll und ganz zu. Weil 3/4 der User hier mit dem Selbstverständnis reingehen, dass ihre Meinung auch die einzig richtige ist. Das ist mittlerweile echt traurig. Und selber kann man immer nur davor warnen, aber die Warnungen werden immer überlesen und es werden nur die Kommentare gelesen, bei denen man meint, genug Kapital für Provokation rausziehen zu können.
Entschuldige, wenn ich das sagen muss, aber einigen nimmt man auch echt nicht ab, erwachsen zu sein. Was ja nicht schlimm ist, die Seite ist auch für Kinder zugänglich.

Max Mustermann sagt:

@ Bandura

Wir können ja mal ein Experiment starten zumindest für eine WWE- & AEW Weekly.
Jeder schreibt wie er die Show fand egal ob es meine klassischen Einzeiler oder extreme Schimpfwörter sind. Egal ob gute oder schlechte Show, niemand kritisiert die Meinung der anderen oder stellt sie in Frage.
Mal schauen ob das funktionieren wird.

Bandura sagt:

@Max Mustermann
Sehr gerne. Deine typischen Einzeiler gerne, meinetwegen auch Fäkalsprache. Aber auch keine Verallgemeinerung, also sowas wie „das ist nur für die und die“ oder „wer das guckt ist so und so“ und „Fakt ist usw.“

Ich wäre auf jeden Fall dabei.

Vielleicht könnten die Admins das mal absegnen und als „Referees“ fungieren?

Alpha_Kevin sagt:

@Max Mustermann das ist eine sehr gute Idee und würde ich sehr begrüßen, da es seit Wochen/Monaten schon so ist das man nicht mehr die Show bewertet oder kommentiert sondern die Kommentare der anderen.
Nur ich geh davon aus das es nicht funktionieren wird, denn sobald einer anfängt seinen senf dazuzugeben gehen andere wieder drauf ein

Max Mustermann sagt:

@ Alpha_Kevin

Für andere kann ich nicht sprechen. Ich kann nur versuchen es selber umzusetzen.
Werde diese Woche niemanden von hier kritisieren, lediglich das oder das Wrestlingprogram. Versprochen!

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/