WWE Monday Night RAW #1456 Ergebnisse + Bericht aus Tampa, Florida, USA vom 19.04.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

20.04.21, von "Chr1st1an"

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

WWE Monday Night RAW #1456
Ort: Yuengling Center in Tampa, Florida, USA
Erstausstrahlung: 19. April 2021

Die heutige RAW-Ausgabe startet in dieser Woche mit dem Herausforderer #1 auf die WWE Championship, Drew McIntyre. Der Schotte wurde letzte Woche von T-Bar und Mace angegriffen und sucht nun antworten. Drew spricht über das Triple Threat Match aus der Woche zuvor und unterstreicht seine Ambitionen erneut WWE Champion zu werden bei „Wrestlemania Backlash“. Doch offenbar hat sich MVP ein paar neue Handlanger besorgt und Drew kann es kaum abwarten die beiden in seine Finger zu bekommen. Er ist aus auf „Retribution“. Plötzlich ertönt die Musik von MVP und dieser erinnert den Schotten an das unvorhergesehene Ende von Wrestlemania, als er durch den Hurt Lock das Bewusstsein verlor und damit auch das Match. Genauso unvorhergesehen war auch der Angriff letzte Woche. Doch es soll deutlich gemacht werden, das MVP nichts mit dem Angriff zu tun hat. Allerdings ist das auch egal. Der „All Mighty“ WWE Champion wird McIntyre erneut besiegen. Außerdem besteht kein Interesse das „Hurt Business“ wieder zu vergrößern, nachdem Cedric Alexander und Shelton Benjamin rausgeworfen wurden. MVP möchte Drew auch daran erinnern, dass der Schotte das gesamte Roster noch vor ein paar Wochen herausgefordert hat. Er darf also nicht den überraschten spielen. McIntyre glaubt MVP kein Wort und geht nun langsam hinaus, um die Angelegenheit selbst zu lösen. Plötzlich wird der Schotte erneut von T-Bar und Mace angegriffen! Die beiden verprügeln den Herausforderer Nummer Eins und verschwinden danach wieder Backstage. Dort werden sie von Kevin Patrick abgefangen und zu den Angriffen befragt und ob sie von MVP angeheuert wurden. Darauf gehen sie nicht ein, versprechen aber den Schotten später komplett abzufertigen. Im Ring kommt Drew langsam zu sich, während die Show in die erste Unterbrechung geht.

Backstage sucht Drew McIntyre nach Adam Pearce und verlangt ein Match gegen T-Bar und Mace. Pearce will aber kein Handicap Match, sondern verlangt von McIntyre einen Tag Team Partner. Der Schotte will nichts mehr hören und möchte das Handicap Match.

1. Match
Tag Team Match
The Viking Raiders (Erik & Ivar) gewannen gegen Cedric Alexander & Shelton Benjamin via Pin an Alexander durch Ivar nach dem Viking Express.
Matchzeit: 05:26

Damit feiern die Viking Raiders auch in dieser Woche einen Sieg gegen Alexander und Benjamin. Kevin Patrick hat die „Viper“ Randy Orton zu Gast. Er möchte von Orton wissen, ob die Fehde mit dem „Fiend“ nun endlich zu Ende ist. Randy unterstreicht, dass er den „Fiend“ bereits hinter sich gelassen hat. Viel wichtiger ist die Tatsache, dass er letzte Woche das Match bereits gewonnen hat und eigentlich ein WWE Championship Match haben müsste. Plötzlich kommt Riddle mit seinem Roller angefahren. Dieser gratuliert der „Viper“ zum großen Sieg bei Wrestlemania und möchte sehr gerne ein Tag Team mit Orton gründen. Sie könnten sich dann „RK-BRO“ nennen. Riddle ist begeistert davon und spricht unaufhörlich weiter. Währenddessen verschwindet Randy wortlos und lässt Riddle einfach zurück.

Adam Pearce wird von Randy Orton im Büro aufgesucht. Die „Viper“ kann nicht glauben, wie viel Respektlosigkeit ihm gegenüber Backstage gezeigt wird. Deswegen möchte Orton Riddle später in einem Match etwas Respekt einprügeln. Pearce wird ihm wohl den Wunsch erfüllen. Das angekündigte Match gegen Braun Strowman scheint damit vom Tisch.

Letzte Woche gab Charlotte Flair ihre Rückkehr in die Shows und sie machte deutlich, welche Ambitionen sie hat. Die „Queen“ griff in das RAW Women’s Championship Match zwischen Rhea Ripley und Asuka ein und später am Abend wird Flair auf Asuka treffen. Doch vorher wird sich Charlotte wohl zu den Ereignissen äußern. Sie hat sich bereits ein Mikrofon geschnappt und macht deutlich, dass sie mehr Respekt einfordert. Immerhin ist sie der größte Star im gesamtem Roster. Doch Flair wird im Moment nicht so behandelt. Schließlich war sie nicht mal auf der Card von Wrestlemania. Die Schlagzeilen rund um Rhea Ripley und Asuka kann Charlotte nur müde belächeln. Sie kann sowohl Ripley als auch Asuka besiegen und heute wird sie mit der Japanerin anfangen. Letztere lässt sich dann auch nicht länger bitten und kommt in den Ring. Doch bevor Asuka etwas sagen kann, ertönt die Musik von Rhea Ripley! Charlotte stoppt die beiden Mal sofort und sie bietet Ripley an, sich ein paar Notizen zu machen, damit diese etwas lernen kann. Ripley lächelt nur und ist sich sicher, dass Asuka später gewinnen wird. Auch die Japanerin macht das deutlich, nachdem sie mehrmals nicht zu Wort kam. Mit einer entschlossenen Asuka geht das Segment dann auch zu Ende.

Randy Orton macht sich langsam auf den Weg in den Ring. Allerdings wird er durch Riddle überholt und dies macht die „Viper“ nur noch wütender.

T-Bar und Mace gegen Drew McIntyre wurde mittlerweile offiziell gemacht.

2. Match
Singles Match
Riddle gewann gegen Randy Orton via Pin nach einem Crucifix Pin.
Matchzeit: 13:31

Riddle feiert seinen Sieg ausgelassen, während Orton geschockt ist. Die „Viper“ blickt wütend in Richtung Riddle.

Wir sehen Adam Pearce in seinem Büro und United States Champion Sheamus kommt dazu. Er wurde von Pearce einberufen, um den Iren zu gratulieren und ihn an die United States Open Challenge von John Cena zu erinnern. Diese hatte einen großen Einfluss auf diesen Gürtel. Sheamus ist anfangs nicht überzeugt davon mit Cena verglichen zu werden. Doch er wird Pearce seinen Wunsch erfüllen und eine Open Challenge ausrufen…nur wird der Titel dabei nicht auf dem Spiel stehen.

3. Match
(Non-Title) Tag Team Match
Lana & Naomi gewannen gegen die Nia Jax & Shayna Baszler via Pin an Shayna Baszler durch Naomi nach einem Double Facebuster.
Matchzeit: 04:14
– Mandy Rose & Dana Brooke kamen während des Matches heraus und zeigten uns ein Video der Ereignisse in der letzten Woche. Danach ließ Nia ihre Partnerin alleine zurück, um Rose & Brooke zu verfolgen. Baszler wurde dadurch abgelenkt und verlor das Match.

Die Kommentatoren erinnern uns an die großartige Leistung von Bad Bunny bei Wrestlemania 37 gegen The Miz und John Morrison. Danach gab Bunny ein Interview und beschrieb den Moment als einen der größten seines Lebens. Er hat es genossen, gemeinsam mit Damien Priest im Ring zu stehen und wird diesen Moment nie vergessen. Auch Priest unterstrich die tolle Leistung und das harte Training, welches Bunny auf sich genommen hat, um jene Leistung abrufen zu können.

Heute erwartet uns eine brandneue Ausgabe von Miz TV! Auch Maryse wird heute wieder dabei sein. Es ertönt bereits die Musik von Miz und Maryse. Die beiden wollen heute den großartigen Einstand der neuen Folgen von „Miz & Mrs.“ feiern. Miz begrüßt uns zu dieser neuen Ausgabe und erinnert uns an seine Leistung bei Wrestlemania, wo er Bad Bunny zum Star machte. Noch dazu gewann Miz letzte Woche mit Morrison gegen Damien Priest. Und um das Ganze noch abzurunden, war „Miz & Mrs.“ ein voller Erfolg. Die beiden geben sich unter großem Feuerwerk einen Kuss und wollen nun mit Sekt anstoßen. Diesen Sonntag wird auch noch die Dokumentation von The Miz auf dem Network ausgestrahlt. Damien Priest unterbricht die große Feier und holt sich ein Mikrofon. Er möchte uns zeigen, wie es letzte Woche zu „großen“ Sieg kam, über welchen Miz so große Töne spuckt. Maryse hatte dabei ihre Finger im Spiel und dies zeigt Priest nur, dass Miz keine Eier hat. Maryse hat nun genug gehört und sie gibt Priest das, was er will. Ein Match gegen ihren Mann! Danach spritzt sie ihm den Sekt ins Gesicht und verschwindet mit ihrem Mann. Später werden wir also Damien Priest gegen The Miz zu sehen bekommen.

The New Day treffen Backstage auf Riddle! Sie gratulieren diesen zu seinem großen Sieg gegen die „Viper“. Die drei Männer schmieden Pläne für ein gemeinsames Projekt. Danach gehen Kingston und Woods weiter in Richtung Arena.

Elias und Jaxson Ryker sind im Ring und Elias will uns etwas vorspielen. Doch seine Gitarre scheint wohl nicht gestimmt. Doch plötzlich sehen wir Xavier Woods bei der Entrance Rampe auf eine Gitarre spielen. Danach ertönt die Musik von New Day und es wird Zeit für das nächste Match des Abends!

4. Match
Singles Match
Elias (w/ Jaxson Ryker) gewann gegen Kofi Kingston (w/ Xavier Woods) via Pin nach einem Flying Elbow Drop.
Matchzeit: 04:39

Wir sehen Alexa Bliss in ihrem „Playground“ mit ihrer Puppe Lilly. Sie möchte uns etwas über Lilly erzählen. Die beiden sind bereits länger miteinander befreundet. Wir sehen Bilder mit Bliss und der Puppe aus ihrer Jugend. Alexa erinnert sich auch daran, ein anderes Mädchen von einer Schaukel gestoßen zu haben. Jenes Mädchen hatte sich damals ihren Arm gebrochen. Warum tat sie das? Lilly hatte es ihr befohlen. Alexa hat abschließend eine Warnung. Lilly hat „ihn“ nicht gemocht und sie mag auch uns nicht. Mit einem ausgelassenen Gelächter geht das Segment zu Ende.

Wir sehen Mandy Rose und Dana Brooke bei Sarah Schreiber. Rose unterstreicht die Tatsache, dass sie nicht die Bösen in dieser Situation sind. Immerhin hat Nia mit dem Mobbing über ihren kleinen Unfall bei Wrestlemania angefangen. Plötzlich kommt Nia dazu und die beiden Damen verschwinden ganz schnell. Jax wird aber durch Shayna aufgehalten und sie unterstreicht die Tatsache, dass Jax sich mehr Konzentrieren soll in Zukunft, sonst wird das Ganze kein gutes Ende nehmen. Danach sehen wir Angel Garza. Dieser fragt Jax, was sie denn eigentlich an Reginald sieht. Mit diesen Worten verschwindet Garza dann auch wieder und lässt eine verwirrte Nia zurück.

5. Match
2-on-1 Handicap Match
Drew McIntyre gewann gegen T-Bar & Mace via DQ, nachdem die beiden in der Ringecke unaufhörlich auf McIntyre einprügelt hatten.
Matchzeit: 05:56
– MVP hatte sich das Match backstage angesehen.

Nach dem Match ertönt sofort die Musik von Braun Strowman! Dieser kommt McIntyre zu Hilfe und kann sowohl T-Bar als auch Mace vertreiben. Es sieht wohl danach aus, als würden wir nun ein Tag Team Match zu sehen bekommen…

6. Match
Tag Team Match
T-Bar & Mace gewannen gegen Braun Strowman & Drew McIntyre via DQ, nachdem McIntyre in der Ringecke unaufhörlich auf Mace einprügelt hatte.
Matchzeit: 06:23
– Während des Matches zog McIntyre Mace die Maske vom Gesicht.

Nach dem Match kommt es zu einem Brawl, bei welchem Strowman dann auch die Maske von T-Bar herunterreißt. Damit sind T-Bar und Mace zum ersten Mal ohne Maske zu sehen.

The Miz und Maryse machen sich auf dem Weg in die Arena.

7. Match
Singles Match
Damien Priest gewann gegen The Miz (w/ Maryse) via Pin nach dem Hit the Lights.
Matchzeit: 05:03
– Maryse wollte erneut in das Match eingreifen, allerdings ging der Plan in dieser Woche nicht auf und Priest konnte sich durchsetzen.

Sheamus steht im Ring und er erinnert uns erneut daran, der United States Champion zu sein. Der Ire verspricht uns, ein „Fighting Champion“ zu sein. Er wird jede Woche eine Open Challenge austragen. Plötzlich ertönt die Musik von Humberto Carrillo! Im Ring angekommen wird Carrillo sofort von Sheamus attackiert und aus dem Ring geworfen. Draußen geht der Angriff weiter und Carrillo wird aufs übelste verprügelt. Danach wirft Sheamus seinen „Gegner“ in den Ring und verpasst ihm abschließend einen Brogue Kick. Danach posiert Sheamus mit seinem Gürtel und das Segment geht zu Ende.

RAW Women’s Champion Rhea Ripley wird sich das folgende Match aus nächster Nähe ansehen.

8. Match
Singles Match
Asuka gewann gegen Charlotte Flair via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 09:15
– Rhea Ripley griff Charlotte an und löste dadurch den Figure Eight. Danach wollte Charlotte Ripley attackieren und Asuka nutzte diese Ablenkung für einen Einroller.

Charlotte Flair ist nach dem Match außer sich und greift den Ringrichter an. Die „Queen“ lässt nicht ab vom Offiziellen, bis sie von weiteren Ringrichtern vertrieben wird. Danach scheint Flair verschwinden zu wollen, kommt aber nochmal zurück und greift den Offiziellen erneut an! Mit diesen Bildern geht die heutige Ausgabe Off-Air.

Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!




49 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1456 Ergebnisse + Bericht aus Tampa, Florida, USA vom 19.04.2021 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)“

Michael sagt:

Jeden Montag der selbe langweilige Kram🤢Die Mainshows taugen momentan nur als Einschlafhilfe

Max Mustermann sagt:

Ganz kurz… habe den Bericht gelesen und zur Kenntnis genommen. Damit ist für mich das Thema RAW für diese Woche abgeschlossen.

Fan of Quality sagt:

Hebt sich ja sogar nicht ab. Jede Woche selbe Segmente und selbe Sieger. Traurig was ausder WWE geworden ist

Prim sagt:

Deutsche K-Frage > WWE Programm

Sigi Reuven sagt:

Starke Show. Bis auf die Matchzeiten war jedes Segment in Ordnung und logisch. Also ich finde das soweit gut, was gezeigt wird. Und ich bin dabei nicht eingeschlafen 😉 gebe ne 2-3.

Nagge sagt:

Was heißt selbe Sieger, Riddle gewinnt gegen Randy Orton und Askua gegen Charlotte, finde ich überraschend.

NoName sagt:

Kann man so machen. Für eine Weekly, so meine Meinung, war das völlig in Ordnung.
Die Show hatte ihre Höhen und Tiefen.
Dieses ständige „höher, schneller, weiter“, welches wohl von Woche zu Woche erwartet wird, kann gar nicht funktionieren.
Auf eine Note verzichte ich, weil ich es einfach anmaßend finde Noten zu verteilen, als wäre ich ein Lehrer.

Gespannt bin ich auf die Entwicklung von Lilly. Die Rolle, die Lexi gerade spielt, passt so gut zu ihr und sie setzt es fantastisch um.

Madeleine sagt:

Also ich bin nach wie vor begeistert vom Wrestling. Es ist immer wieder ein toller Ausgleich zu meiner Arbeit. Und die Wrestler und Wrestlerinnen geben sich jede Woche große Mühe und trainieren hart um sowas auf die Beine stellen zu können, das darf man nicht vergessen.
Es ist so schön, dass sie Viking Raiders wieder da sind.
Es freut mich auch, dass Damian Priest sich diesmal durchsetzen konnte. Er sorgt für frischen Wind bei RAW. Ich fände es auch cool, wenn sich Bad Bunny nach wie vor immer mal wieder zeigen würde, das ist auch immer eine lustige und auch schöne Abwechslung.

WcW Fanboy sagt:

Die Erste Frage wo ich mihr gestellt habe nach dem Ende der Show, wo war eigentlich der Champion Lashley???
Die Story Lashley vs McIntyre ist so Interessant wie dem Gras beim Wachsen zu zusehen. Aber wir dürfen uns doch freuen, wir bekommen doch bald Lashley vs McIntyre 2.0 zusehen bei einem der Unnötigsten PPV des Jahres.

Die zweite Frage wo ich mir gestellt habe, welche Gründe es gegeben hat Alexander und Benjamin aus dem Business zu werfen ???
Hab leider keine Antwort gefunden. Falls jemand eine Antwort hat kann er sie mir ja schreiben. DANKE

Die Dritte Frage war, wo sind eigentlich die Tag Team Champions???
Ich musste dann kurz überlegen und stellte mir die Vierte Frage, wär sind eigentlich RAW Tag Team Champions???
Ach jaaa stimmt Aj Styles und Omos. Für einen der Besten Wrestler der Welt hatte man ja keine bessere Idee als ihn bei WM 37 die Tag Team Titel mit Omos Gewinnen zulassen um sie dann, erst mal aus denn Shows zu schreiben.

Es gab aber auch Positives

Nr.1 Riddle, mir gefällt es sehr gut wie man Riddle einsetzt. Eine gute Mischung zwischen Siegen und Niederlagen. Man Baut ihn langsam und gut auf.

Nr.2 Flair/Asuka/Ripley für mich Aktuell die Beste Story bei RAW.

Zum Rest der Show will ich nicht weiter drauf eingehen, sonst schreib ich morgen noch. Gibt aber auch nicht viel dazu Zusagen außer Langweillig und Belanglos.

Note 5-

Gott sagt:

Das gemeinsame Projekt von Riddle mit New Day wird wahrscheinlich eine Hanf-Plantage in Jamaika. Mit ausschließlich weiblichen Pflanzen. Das Booking-Team hat sich aber offenbar schon vorher daran bedient. Während die Segmente mit Riddle aber wohl gewollt wie eine Sitcom wirken, hat der Rest eher ungewollt wie eine Sitcom gewirkt.

Für Sitcom-Fans war die Sendung sicher okay. Aber Wrestling war das nicht. Und wenn ich eine Sitcom sehen will, sehe ich mir lieber eine Wiederholung von Al Bundy an.

Ehrenhater sagt:

Weiß nicht was ich zu dieser Show sagen soll. Schlecht oder einfach nur langweilig & belanglos.
Ich fands kacke. 💩

Jon08 sagt:

Ich sehe das so wie NoName und Madeleine. Für eine Weekly war das völlig in Ordnung. Zwar war der World Champion nicht dabei, aber quasi dieser Stellvertreterkampf, den McIntyre führen muss, kann man bookingtechnisch so machen. Und man löst T-Bar und Mace endlich durch die Demaskierung von RETRIBUTION. Vielleicht dürfen die ja irgendwann zu ihren ursprünglichen Namen Dijakovic und Maddin zurückkehren. Aber das hat mir schon insgesamt gut gefallen.

Dann kriegen die Vikings ihren zweiten Sieg gegen Benjamin und Alexander. Ich kritisiere es zwar auch, dass man die beiden nie vom Hurt Business hätte trennen dürfen, aber immerhin kriegen die Vikings einen weiteren Sieg und gehen hoffentlich demnächst Richtung Tag Team Titel.

Größe Überraschung war der Main Event. Asuka darf gegen Flair gewinnen, das ist mal ein Ausrufezeichen. Zwar mit Eingriff von Ripley, aber das hat die Fehde auch gut weiter geführt.

Unklar bin ich mir, was man mit Bliss vor hat. Es riecht danach, dass ihre Puppe den Fiend in sich aufgesogen hat. Hauptsache, sie ist jetzt kein weiblicher Fiend. Das würde zwar Brays FFF Image besser machen, aber das Image des Fiends bleibt zerstört.

Orton vs Riddle war cool. Und Riddle verbucht einen Sieg gegen Orton. Besser geht es nicht.

Sheamus ist da mit seinem United States Titel und überzeugt als Heel einfach.

Und Elias gewinnt sein Match.

So schlimm fand ich es jetzt nicht, dass die Champions zum Teil gar nicht da waren. Dadurch hat man die Midcard stärker präsentiert. Und immer dieselben Gewinner sind es ja auch nicht. Was man kritisieren kann, ist, dass RAW es bei 3h nicht schafft, wenigstens 1 1/2h mit Wrestling zu füllen. Und wenn es Multi Matches sind. Ansonsten gute Unterhaltung, es ist zwar nicht so stark wie SmackDown, aber man führt konsequent die Fehden weiter bis Backlash. Nach Backlash wird man wohl neue Fehden einschlagen. Ist doch auch toll, dass es mal längere Fehden gibt und die nicht nach 1 PPV wieder beendet sind.

Alpha_Kevin sagt:

Junge junge junge…die Kommentare wieder hier sind ja ne 1+ xD nur mal so nebenbei ich bin auch nicht immer zufrieden wie eine Show gebookt wird aber wisst ihr warum ich mich nicht jede Woche so extrem darüber aufrege? Weil man es eh nicht ändern kann! Oder denkt ihr Vince Vince ließt sich durch wie ihr drüber denkt xD

Eine frage vom WcW Fanboy kann ich dir beantworten, Vince wollte das Hurt Business nicht mehr haben deswegen hat er sie gesplittet womit die ehemaligen 4 Mitglieder alles andere als Glück waren.

Ansonsten gibts am Mittwoch wieder genug Blut wie in einer Fleischerei zu sehen und stables wo keiner weiß wer wo hingehört alldas was eine gute Wrestlingshow ausmacht 🙂

Prim sagt:

Kevin allein zu Haus > Alpha_Kevin

WcW Fanboy sagt:

@ Alpha Kevin erst mal will ich eins Klarstellen ich bin kein WWE Hater, im Gegenteil ich schau mir jede Woche RAW und SD an. Ab und zu muss man doch aber auch mal Abkotzen dürfen wenn einem was nicht gefählt. Ich schau mir auch jede Woche AEW an und ich mach es da nicht anders wenn mir was nicht gefällt sag ich das. Sag aber auch immer was mir gefällt.

Die Antwort hab ich mir schon gedacht, aber welcher Sinn steckte dahinter ?

Moinsen sagt:

@WcW Fanboy

Vinny mag keine stables, dass reicht den Herren als Sinn, egal was fans oder andere davon halten. Für ihn macht ein stable bruch egal in welcher Form Sinn. Da gibt es auch keine Story hinter, man sagt lashley dreht durch und deswegen passt das schon.

Raw wie immer FÜR MICH nicht sehenswert.

Gruß

Sigi Reuven sagt:

@Prim

RAW > Prim (Stadt) > Dynamite Blutbad > Prim (User)

Sigi Reuven sagt:

Aber schön, dass einige User wieder verallgemeinern, indem sie die Zuschauer indirekt wieder für dumm erklären. Das löst doch mal wieder Diskussionen aus 🙄.

Kvlt sagt:

Endlich sind Dijak und Maddin die Masken los. Hoffentlich bald auch das dämliche Gimmick.

Hoffentlich geht’s bald mit dem Neustart von EVOLVE los. Cesaro, Sheamus und andere vernünftig shoot / strong stylen lassen würde schnell mein Interesse erneut wecken.

Eine Frage hätte ich da aber noch: Da ich ja schon länger keine Storylines bei den großen 3 verfolge, kam es jemals in den letzten par Jahren vor, dass eine Storyline richtig von Anfang an bis zum Ende erzählt wurde?

Alpha_Kevin sagt:

@WcW Fanboy das ist jetzt keine Kritik nur an dich gewesen aber ich stimm dir voll und ganz zu ich kotz auch desöfteren ab was die einen da anbieten wollen weil ich sowie die meisten auch den Sinn dahinter nicht verstehen, aber wenn man ehrlich ist sogut wie die WWE vor paar Jahren noch war wird sie unter Vince einfach nicht mehr werden, gut damals konnte man sich auch nicht durchs Internet so stark spoilern lassen wie es heute der Fall ist aber dafür hat er u.a zuviele gute ehemalige Main eventer zu nicht ernst zunehmenden wrestlern meiner Meinung gemacht 🤷🏻‍♂️

Aber was will man machen man kann gewisse Dinge zwar kritisieren aber dadurch das es eh keinen Einfluss auf die WWE hat bringt es doch niemandem was🤷🏻‍♂️

Moinsen hat es gut beschrieben, er mag keine stables, deswegen kam keines mehr so gut an wie der Nexus um Barett/Punk da ihm einfach das Interesse und die Idee fehlt, das erklärt auch der zusammengewürfelte Haufen in der TagTeam Division. Und Trios lass ich mal außen.

Trasher77 sagt:

Gesehen: Ach irgendwie ist ja das meiste schon geschrieben. Die Show war mal wieder da und stellenweise hatte ich das Gefühl, ich schaue genau die gleiche wie letzte Woche.

Riddle und Askua war ne Überraschung.Sonst das Wrestling stellenweise wirklich beschämend vor allem bei Elias vs Kofi. Das demaskieren von Dings und Bums hat man wohl letzte Woche in einer anderen Show gesehen und fands wohl ganz cool;)

Und Alexa´s Puppe hat sie also schon seid Ihrer Kindheit verzaubert und begleitet – das macht Sinn – und zwei mal DQ bei Drew? Ist auch nur logisch. Für den Fiend gibt es scheinbar immer noch keine Ideen. Passt also alles.

zerebrat 108 sagt:

@ Max Mustermann
ich beneide dich das du dir noch den bericht durchließt.ich selber überfliege die seit langen nur noch.nichts gegen die qualität des berichts und der arbeit des verfassers.mich bockt da mom sogut wie gar nix bei wwe oder zieht mich in bann.
– bla blabla drew bla hurtbussiness bla
– viking raiders gewinnen gegen benjamin und alexander hmm ok!?
– was riddle gewinnt gegen orton – krass
– lana,naomi,jax und bazler? *kotz*
– elias hat ein match gewonnen!!!!!!!aber könnte mir jetzt nicht egaler sein
– alexa *-*
– miz?der größte lappen überhaupt.könnt ich direkt ausmachen wenn ich den sehe.

naja das beste was wwe mom zu für mich zu bieten hat sind echt die weiber und stellenweise riddle,wenn er mal kein seqment als gehirnamutierter spielen muss.aber anschauen würd ich’s mir jetzt auch nicht.

BMW Sauber Ferrari sagt:

Tom Riddle besiegt Randy Orton. Oha das kommt mal unerwartet.

BMW Sauber Ferrari sagt:

*Matt meinte ich

Scholli sagt:

Moin,
bitte beim übersetzen von Promo Segmenten den richtigen Sinn wieder geben.
Bliss richtet eine Warnung an das Women Roaster aus. Lilly mochte „ihn“ (the Fiend) nicht und auch nicht euch (das Womens Roaster).
Wortlaut:
„So all the little girls on the RAW roaster. There is something very important you should know. Lilly didn´t like him. And Lilly doesn´t like any of you!“

Ihr habt es wie folgt geschrieben:
Alexa hat abschließend eine Warnung. Lilly hat „ihn“ nicht gemocht und sie mag auch uns nicht.

Aber ansonsten: Vielen Dank für das schnelle zusammenfassen sämtlicher WWE und anderer Wrestling Shows! 🙂

Don 3'16' sagt:

Ihr könnt etwas bewirken indem ihr es einfach nicht mehr guckt. Ich finde euch langweilig weil ihr Woche für Woche den gleichen Mist schreibt. Eure komischen Namen habe ich mir gar nicht erst gemerkt. Wenn das doch alles nicht gut ist dann guckt es nicht,kann ich nur immer wieder wiederholen. Ich gebe euch eine klare 6 denn ihr nervt! Wer oder was glaubt ihr denn seit ihr ? WWE Fans bestimmt nicht , zwei Clowns (auf jeden Fall). Bestimmt habt ihr nicht mal eine Freundin. Im waren Leben seid ihr bestimmt die Opfer und nun könnt ihr mal so richtig Frust heraus lassen!!!!

Nagge sagt:

@Don316
Reg dich nicht auf, einfach ignorieren. Lach trüber, auch wenn nicht jede Woche alles top ist, die Matchzeiten zu kurz sind, Vinnie mal wieder alles kurzfristig ändert, was ärgerlich ist und keiner versteht, wir bleiben trotzdem WWE Fans.

Bandura sagt:

Tja, ich weiß auch nicht. Ich würde mich Don316 in seinem moralischen Statement anschließen.

Man kann und darf bei WWE gerne kritisieren. Es gibt auch genug Punkte. Aber ich persönlich hätte keine Lust, mich jede Woche 2x mit einer Wrestlingpromotion zu beschäftigen, die es eh in allen Punkten nicht schafft, mich zu überzeugen. Zeigt aber auch, dass einige nur 5 min Zeit damit verschwenden den Bericht zu lesen und ihr Statement abzugeben, ohne sich mit den Shows mal visuell auseinanderzusetzen.

Und ich sage das als Jemand, der sich jede Woche die Shows anguckt und trotzdem die Punkte erkennt, die es zu kritisieren gibt.

Zu RAW: Recht durchschnittlich. Wrestling rückte hier sehr in den Hintergrund, gab zwar viele Matches, aber die meisten waren für eine Weekly einfach viel zu kurz. Bei 3 Stunden würde ich min. 2 Stunden Wrestling pro Woche bringen. Und wenn einmal Inhalte anstehen, dann halt nur Minimum 1 Stunde und 30 Minuten.
Ich werde nicht jedes Segment einzeln durchsizieren. Es gab gute Momente und Momente, die definitiv Luft nach oben haben. V.a. was Bookingentscheidungen angeht.
Deutlich schwächer als SmackDown, gar keine Frage.

Das Main Roster setzt auf Unterhaltung. Aber wem erzähle ich das.

Liebe Grüße, bleibt friedlich.

zerebrat 108 sagt:

boar meine fress,ihr jammert rum man soll sich die shows nicht anguggen.ließt man nur den bericht jammert ihr auch rum.
was ist das problem seine meinung anhand eines berichtes zu bilden???
wenn ich mir ein testbericht von irgendwas anderen anschau,weiß ich doch auch ob das etwas für mich ist oder nicht???
wrestling ist keine raketenwissenschaft.wenn man die wrestler,das booking und die liga kennt,kann man doch schlussfolgern ob’s sinnvoll ist oder nicht!ich meine die wenigsten schauen hier wrestling erst seit drei wochen.
beim fussball interessieren mich doch auch nich nur die erbegnisse von meiner mannschaft,da überfliegt man doch auch alle ergebnisse und weiß bescheid und wenn ’ne mannschaft scheiße spielt kann ich das auch sagen,da muss ich nicht zwangsläufig jedes spiel verfolgen.

Ehrenhater sagt:

@Zerebrat108
Fairerweise muss man sagen, dass man RAW & Smackdown nicht mal schauen muss um zu merken was für ein Mist da gebookt wird. Wrestling ist nunmal kein echter Wettbewerbssport wie Fussball. Und weil Wrestling geskriptet ist, ist es auch nicht zuviel verlangt was anständiges auf die Beine zu stellen. Die Frage ist doch wer die Zielgruppe ist, Kinder & Leute die nicht um die Ecke denken.
Das mag sehr diskriminierend sein aber ich möchte privat nix mit Leuten zu tun haben die sowas feiern und toll finden.
Wenn ich von dem Match hier und von der Promo dort lese und sehe, dass es null Sinn ergibt brauche ich mir den Quark gar nicht erst zu geben.
Muss immer an einen privaten Freund denken der mir voraus ist, er hat nahezu mit dem Thema Wrestling abgeschlossen weil es ihn regelrecht unterforderte. Nach einer längeren Pause war er es der mich zurück zum Wrestling brachte. Aber seit 2-3 Jahren hat er kaum noch Interesse dran. Wir sprechen nicht mal mehr privat drüber. Wirklich schade was aus der WWE geworden ist.

Gott sagt:

Don 3’16‘,
in einem hast Du Recht. Ich bin nicht AUSSCHLIEßLICH WWE-Fan.
Ich bin WRESTLING-Fan. Das heißt, ich kann durchaus vergleichen.
AEW, Impact und besonders AAA (bei Empfehlungen auch New Japan) überzeugen mich schon seit längerem einfach deutlich mehr. Selbst WWE-intern gibt es mit NXT (Verantwortungsbereich von Paule) und NXT-UK (eigentlich auch Paule’s Bereich; Vor-Ort Verantwortlicher Robbie Brookside) durchaus sehenswerte Dinge.
Die Kritik betrifft einzig und allein Raw, wo sehenswerte Dinge schon die absolute Ausnahme sind, der Standard meist irgendwo zwischen Mittelmaß und Scheiße pendelt.
Und das hat einen Grund: Die DEMENZ des Alten!

Bandura sagt:

@Ehrenhater

Ja, sollst du denn bei allen Hobbys um die Ecke denken? Muss es immer so anspruchsvolle Unterhaltung im Leben sein? Ich arbeite fast den ganzen Tag. Während meiner Arbeit bin ich schon genug gefordert. Es gibt Bereiche in meiner Freizeit, da möchte ich einfach mal abschalten und was Seichtes haben. Etwas, bei dem du nicht um 5 Ecken denken musst. Sondern Unterhaltung. Egal, ob ich nun AEW, NXT, ROH oder das Main Röster verfolge. Die Unterhaltung ist für mich bei allen Wrestlingpromotionen gleich. Ich fühle mich von WWE genauso gut unterhalten, wie von jeder anderen Liga auch.

Du bist doch nicht verpflichtet, WWE zu verfolgen. Warum schreibst du dann zur Show, dass sie schlecht ist? Dein Freund hat dich doch zurück zum Wrestling gebracht. Woran denkst du, wenn du WWE verfolgst, warum beschäftigst du dich dann damit, wenn es deinen Freund und dich scheinbar unterfordert? Oder willst du den Fans mit deinen Kommentaren was sagen? Was ist deine Intention, dass du jede Woche diese Shows verfolgst, wenn die Zielgruppe doch Leute sind, „die nicht um die Ecke denken“?

Du sagst, du möchtest „privat mit Leuten nichts zu tun haben, die sowas feiern und toll finden“. Aber indem du deinen Kommentar abgibst, zeigst du doch, dass du dieses Programm selbst verfolgst, oder nicht?

Ist nicht böse oder abwertend gemeint, aber etwas widersprüchlich ist deine Haltung schon.

LG

Bandura sagt:

Oder wartest du wie unser Max Mustermann jede Woche auf die für dich perfekte Show bei WWE?

Sigi Reuven sagt:

Um mich Bandura anzuschließen:

Ehrenhater schrieb um 21:13 Folgendes:

„Das mag sehr diskriminierend sein aber ich möchte privat nix mit Leuten zu tun haben die sowas feiern und toll finden.
Wenn ich von dem Match hier und von der Promo dort lese und sehe, dass es null Sinn ergibt brauche ich mir den Quark gar nicht erst zu geben.
Muss immer an einen privaten Freund denken der mir voraus ist, er hat nahezu mit dem Thema Wrestling abgeschlossen weil es ihn regelrecht unterforderte.“

Und knapp 11 Stunden vorher:

„Weiß nicht was ich zu dieser Show sagen soll. Schlecht oder einfach nur langweilig & belanglos.
Ich fands kacke. 💩“

Warum gibst du dann solche Kommentare ab? Wäre es nicht leichter, einfach wie dein Freund die Promotion zu wechseln? Und WWE einfach gar nicht mehr zu verfolgen?

Ich will damit nicht deine Meinung untergraben. Aber das Produkt ernsthaft zu verfolgen und dann zu kritisieren, ist eine glaubwürdigere Position, als ein Produkt zu verfolgen, das einen offensichtlich unterfordert, jemandem Scham bereitet, für dumme Menschen, wie mich, ist und das man dann kritisiert.

Ich meine, du bist ein freier Mensch, du kannst tun und lassen, was du willst. Aber auf der einen Seite die WWE-Zielgruppe als dumm hinzustellen, aber selbst mit solchen Meinungskommentaren aufwarten, ist nicht sehr seriös.

Sigi Reuven sagt:

Nachtrag: Und es ist auch nicht sehr förderlich für dein Ansehen und deine Glaubwürdigkeit.

WcW Fanboy sagt:

@ Ehrenhater nur weill es Leute gibt wo das Programm gut finden willst du mit ihnen nix zutun haben, was ist denn das für eine Dumme Aussage. Du beschäftigst dich doch selber jede Woche mit der WWE.
Wenn man es genau nimmt bist du doch eigentlich die Dumme Person, wo jede Woche sich mit was Beschäftigt obwohl er es ja so scheisse findet und sich sogar noch immer die Zeit nimmt einen Kommentar zu schreiben 🤣🤣🤣

Stevie sagt:

Also wäre ich ein Troll würde ich aufjedenfall hierher kommen, weil man ja hier regelrecht bis zum platzen gefüttert wird.

SigisJon sagt:

Sigi Reuven sagt:
14. April 2021 um 09:32 Uhr

Hier herrscht wenigstens Ruhe vor den Aasgeiern, die einem jedes Wort in den Mund legen.

Frage mich wer hier seine Kommentare und Einstellungen überdenken sollte!

Sobel (der einzig echte) sagt:

Obwohl sich hier alles wieder Richtung Kindergarten bewegt, ein kurzer Kommentar noch zur Show: für RAW fand ich das eigentlich ganz OK. Überraschende Sieger mit Riddle, Asuka und Elias, zwei dominante Charaktere in Mace und T-Bar werden weiter eingesetzt (OK, sicher verwurstet) und mit Priest wird mal eine Figur konsequent aufgebaut, ohne alles zu überstürzen.
Klar, über die Matchzeiten und viele, viele peinliche Momente müssen wir nicht reden. Auch die Absenz von Wyatt und die der Tag-Champs hat mich verwundert. Auch die Darstellung von McIntyre gefällt mir immer weniger. Zu viel Reigns. Naja, höchstwahrscheinlich holt er den Titel bei Backlash und dann müssen wir ihn noch deutlich länger ertragen…

Bash sagt:

Schade, die ersten Kommentare konnte man noch lesen. Dann kamen die üblich verdächtigen.

+
diese dämlichen Masken weg und ein Tag Team mehr.
der Kiffer durfte den Langweiler besiegen.


Talk talk talk…GZSZ etc. das zieht und nervt so. Sie sagen vieles ganz langsam, ohne damit wirklich etwas zu sagen. Eine Kunst, wenn auch eher negativ.

Könnte noch tiefer einsteigen. Habe aber auf die meisten von euch keinen Bock. Keine Ahnung, habe hier noch nie Noten da oben vergeben. Bleibt auch so. Hier würde ich eine ehrliche 4 geben, wenn ich denn müsste.

Sigi Reuven sagt:

@SigisJon

Das lasse ich mir doch von einem mit so einem Username nicht sagen. Ehrenhater war damals einer derjenigen, die mit auf mich geschossen haben. Sie kriegen nur die Steine zurück, mit denen sie schmeißen.

Sigi Reuven sagt:

@Bash Die üblichen Verdächtigen, die bloß ihre Meinung zur Show abgegeben haben 🤷 aber musst ja nicht alles lesen. Ich überspringe inzwischen schon einige Kommentare, weil ich weiß, dass bestimmte User nur Müll von sich geben.

Moinsen sagt:

@Sigi

‚Nutzer die nur Müll von sich geben‘

Solche wie du die es einfach nicht lassen können auf andere rum zu hacken und dein Senf dazu geben. Du bist der größte Unruhe Stifter hier. Denkst deine meinung ist richtig und wichtiger die der anderen, und willst Kritikern den Mund verbieten! Sowas nennt man Faschismus!

Wenn die die Show gefällt sei glücklich und kritisiere keinen der kritisch an die Sache ran geht denn freie Meinungsäußerung ist einer der Eckpfeiler der Demokratie!

Gruß

Prim sagt:

Moinsen = Bester Mann !!!

Sigi Reuven sagt:

@Moinsen
Und wo verbiete ich jemandem bitteschön die Meinung? Oder habe sie jemandem schon jemals verboten? Schön, dass Leute die keine Argumente mehr haben einen immer beleidigen müssen. Erst Jünger, jetzt als Faschist.

Ähm, ich bin in diesem Forum nicht der einzige, der auf anderen rumhackt und seinen Mist zu etwas gibt.

Ich habe nirgendwo meine Meinung als richtig und wichtig dargestellt 😂 was laberst du für einen Schrott?

Ja, Kritik ist wichtig. Aber Kritik an der Sache! Nicht an Usern oder Personen. Und wenn man schon Personen kritisiert, dann sollte man selbst auch Kritik einstecken können.

Sigi Reuven sagt:

Guck dir doch mal Prim mit seinen Vergleichen an, dann immer diese verallgemeinernden Aussagen von Usern wie Bash und Ehrenhater, die sich wöchentlich abwechseln.

Aber die akzeptieren andere Meinungen, oder? 😂

DerUltimativeKrieger sagt:

Es sollte eine Wrestling-Liga für die Kommentatoren hier geben. Ich feiere euch jede Woche… Ihr seid besser als jeder Comedian. Die Show war ordentlich, aber natürlich schlechter als die damalige WWF. Dennoch werde ich mir die WWE weiterhin ansehen und nicht nach AEW ect. wechseln. Natürlich gibt es da das bessere Wrestling, aber ich bin eben mit der WWE bzw. WWF groß geworden. Ich gehe als Fan des 1.FC Köln jetzt ja auch nicht nach RB Leipzig, nur weil die neu und besser sind.

SigisJon sagt:

@Sigi: scheint ja zu einer guten meinung dazu zugehören, dass man immer den letzten satz haben muss. finde auch, wie viele hier, dass DU der unruhestifter bist und das unter jedem raw oder smackdown kommentar. dazu noch stichelleien und beleidigungen.

Sigi Reuven sagt:

Hä? Darf ich mich denn nicht verteidigen, wenn du mich persönlich angehst? Von wegen letztes Wort 😂.

Ich beleidigen niemanden! Aber ich werde beleidigt. Das ist ein Unterschied.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/