WWE Friday Night SmackDown #1130 Ergebnisse & Bericht aus Tampa, Florida, USA vom 16.04.2021 (inkl. Videos & Abstimmung)

17.04.21, von Claudio "blackDRagon" Cancello

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

WWE Friday Night SmackDown #1130
Ort: Yuengling Center in Tampa, Florida, USA
US-Erstausstrahlung: 16. April 2021

Die Show wird mit einem Rückblick auf „WrestleMania 37“ eröffnet, bevor Michael Cole und sein neuer Kommentatoren-Kollege Pat McAfee die Zuschauer begrüßen.

Im Anschluss kommt der WWE Universal Champion Roman Reigns mit Paul Heyman und Jey Uso im Schlepptau in die Halle. Uso wird als Sieger der Andre the Giant Memorial Battle Royal angekündigt und Reigns spricht über seine Dominanz, welche er bei „Mania“ mit seinem Sieg über Edge und Daniel Bryan untermauert hat. Reigns sagt, dass es niemanden gibt, der auf seinem Level ist. Er gibt Heyman den Befehl, den Jet vorzubereiten, denn er findet hier keinen geeigneten Gegner. Reigns und sein Gefolge wollen den Ring verlassen, als plötzlich die Musik von Cesaro ertönt. Der Schweizer begibt sich in den Ring und liefert sich einen Staredown mit Reigns. Danach will er ein Mikrofon holen, jedoch verschwinden die Heels in der Zwischenzeit.

Backstage unterhält sich Cesaro mit Adam Pearce und Sonya Deville. Nach den Gratulationen zu seinem Sieg über Seth Rollins fordert Cesaro ein Match gegen Roman Reigns. Dabei muss der Titel noch nicht mal auf dem Spiel stehen. Pearce möchte das Match offiziell machen, jedoch sagt Deville, dass sie dies erst mit Reigns abklären will.

1. Match
Singles Match
Rey Mysterio (w/ Dominik Mysterio) gewann gegen Otis (w/ Chad Gable) via Pin nach einem Jackknife Hold.
Matchzeit: 03:14

Paul Heyman wird von Kayla Braxton zur Herausforderung von Cesaro befragt. Heyman antwortet ironisch, dass man bei WWE natürlich Neandertalern wie Cesaro ein Grinsen ins Gesicht zaubern will. Heyman fragt Braxton, ob sie versteht, welche Starpower Reigns besitzt. Der Regen bei Mania waren die Tränen der Engel, die vom Sieg Reigns‘ glücklich waren, so Heyman. Das Sprachrohr von Reigns führt weiter aus, dass Cesaro einen guten Körper besitzt, doch ein Hirn von der Größe einer 10 Cent Münze hat. Man werde seine Herausforderung annehmen, aber Jey Uso wird gegen den Schweizer antreten.

Sami Zayn beklagt sich vor dem anstehenden Rematch gegen Kevin Owens wieder einmal über die Verschwörung gegen ihn. So habe Owens seinen Kumpel Logan Paul manipuliert, außerdem war er bei „Mania“ nicht auf der Höhe. Deswegen wird er ihn heute schlagen.

2. Match
Singles Match
Kevin Owens gewann gegen Sami Zayn via Count Out.
Matchzeit: 10:06

Kevin Owens rennt nach dem Match auf die Stage und packt sich Sami Zayn. Er wirft ihn in den Ring zurück und verpasst ihm einen Stunner.

Backstage schwärmt Apollo Crews von seinem Erfolg und vom Gewinn der Intercontinental Championship. Er stellt den Zuschauern den ehemaligen Dabba Kato vor, der jetzt auf den Namen Commander Aziz hört. Aziz ist ein ehemaliges Mitglied der Elite Guard aus Nigeria. Wer sich ihnen in den Weg stellt, muss sich dem „Nigerian Nail“ stellen.

Die Street Profits (Montez Ford & Angelo Dawkins) kommen für eine Promo in den Ring. So wollen sie die aktuellen Smackdown Tag Team Champions Ziggler & Roode heute wieder ins Jahr 1986 schicken. Außerdem erklären sie, dass es bei „WrestleMania 37“ ein Match gab, von dem die Beiden noch ihren Enkelkindern erzählen werden. Es folgt ein Highlight-Video zum Match zwischen Sasha Banks und Bianca Belair.

Die neue WWE Smackdown Women’s Championesse Bianca Belair kommt in den Ring und ergreift das Wort. Sie sagt, dass sie seit ihrem Titelgewinn auf einer Wolke des Glücks unterwegs ist. Hätte man sie vor einem Jahr gefragt, ob sie jetzt als Champion im Ring stehen würde, wäre die Antwort ein Ja gewesen. Dies begründet Belair mit dem Glauben an sich selbst. Doch der historische Moment sei nicht nur auf sie allein zurückzuführen, gemeinsam mit Sasha Banks hat sie Geschichte geschrieben. Außerdem hat sie Banks ein kleines Geschenk mitgegeben, um sich an diesen Moment zu erinnern.

Backstage möchte Kayla Braxton ein paar Worte von Sasha Banks hören. Diese schaut auf die Schwellung, die sie durch den Schlag mit Belairs Pferdeschwanz erlitten hat, und verschwindet wortlos.

Nachdem es mit Sasha Banks nicht geklappt hat, führt Kayla Braxton nun ein Interview mit Bayley. Laut Bayley habe Belair vor dem Match geweint, da sie nicht an einen Sieg geglaubt hat. Nun sei Belair arrogant und stellt sich als die Beste vor. Bayley kündigt an, dass sie wieder Jagd auf den Titel machen wird.

3. Match
WWE SmackDown Tag Team Championship
Tag Team Match
Dolph Ziggler & Robert Roode (c) gewannen gegen Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) via Pin an Montez Ford durch Dolph Ziggler nach dem Zig Zag.
Matchzeit: 10:11

4. Match
Singles Match
Natalya (w/ Tamina Snuka) gewann gegen Shayna Baszler (w/ Nia Jax) via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 02:29

5. Match
Singles Match
Cesaro gewann gegen Jey Uso via DQ, nachdem Seth Rollins ihn attackiert hatte.
Matchzeit: 09:58
– Cesaro hatte den Swing gegen Jey Uso gezeigt und die fünfte Drehung vollzogen, als Rollins ihn attackierte.

Nach dem Match schreit ein wütender Seth Rollins herum, dass er das A und O dieser Branche ist, und je früher man das versteht, desto besser ist es. Mit diesen Worten und Bildern endet die Show.

Fallout:

Wie ist eure Meinung zu der Ausgabe von SmackDown? Teilt sie mit anderen Wrestling-Fans in unserem Board!




45 Antworten auf „WWE Friday Night SmackDown #1130 Ergebnisse & Bericht aus Tampa, Florida, USA vom 16.04.2021 (inkl. Videos & Abstimmung)“

Max Mustermann sagt:

Liest sich besser als die letzten Wochen. Besser als RAW, ohne Frage.
Würde hier aus diversen Gründen eine liebgemeinte 4 geben.
Anschauen werde ich es natürlich nicht. Dafür reicht die Qualität nicht aus.

Tretbootfahrer sagt:

Gute Show, mir ist nichts negatives aufgefallen. Ich bin gespannt wie Cesaro vs Reignes aufgebaut wird. Gucke es mir heute Abend gerne an.

Solide 2

Rikibu sagt:

Gott bewahre, wer schreibt denn bitte solche Promos? Cesaro mit einem Hirn, so groß wie ein 10 cent stück? Wär ich Ceasaro, würde ich antworten „für den samoanischen Halbaffen wirds grad so reichen“…

da fühlt man sich ja regelrecht beleidigt als Zuschauer, wen man sich sowas geben muss.

Auch dieser Mechanismus „och, keine Gegner für mich, ich gehe jetzt…“ tamtaram… und schon ertönt ein Entrance…

arbeiten die bei der WWE nur noch nach Templates ?

Maddicus84 sagt:

Cesaro endlich im titelgeschehen sowas von verdient!

Alpha_Kevin sagt:

@Maddicus84 naja das er jetzt im Titelkampf steckt kann man so jetzt auch nicht sagen^^ Sein push läuft weiter, er sucht bisher die Herausforderung gegen Reigns…Rollins funkt auch noch dazwischen und hoffentlich bekommt er irgendwann ein Match gegen Reigns (vllt) auch um den Titel WENN Vince die Pläne nicht wie so häufig über den Haufen wirft.

Sigi Reuven sagt:

Schöne Ausgabe. Cesaros Push wird fortgeführt und er darf Richtung Universal Titel blicken. Wenn es zu einem Rematch mit Rollins kommen sollte, dann sollte Cesaro das auch gewinnen.
Zayn vs Owens war sehr schön. Ich denke, das war es jetzt zwischen den beiden.
Otis Vs Mysterio war nicht nötig, genauso wie das Tag Team Titel Match. Es gibt keinen, der im Moment berechtigt den Tag Team Titel von Roode und Ziggler an sich reißen könnte. Dafür ist die Division zu schwach.
Belair verdiente Women’s Championesse, schöne kleine Promo.
Und Natalya und Tamina scheinen noch eine Chance auf die Titel zu kriegen.
Dabba Kato/Commander Aziz und Crews könnten ein gutes Team abgeben. Und die beiden haben ein schönes Gimmick, finde es gut, dass man das noch ein bisschen weiter spinnt. Hoffentlich greift Aziz nicht ständig für Crews ein. Ich sehe eher ein Nigerian vs Samoan Tag Team Match: Aziz/Crews vs Reigns/Uso.

Man fährt noch nicht soviel Neues auf. Man führt eher fort. Aber das liegt wohl an Backlash. Dort wird es wahrscheinlich zu einem Haufen Rematches kommen, was ja auch das Motto des PPVs ist.
Schöne Ausgabe, 35 Minuten Wrestling ist vielleicht noch etwas zu wenig, aber insgesamt sehr ordentliche Show: 2-3.

Bratwurst Brater sagt:

Bis auf das geschehen mit Ceasaro eine Show zum Kotzen! Unglaubliche 16 Minuten vergehen, bis es zum ersten Kampf kommt! Unendlich lange Promos, Rückblicke und Interviews!

Immer die selben Matches, immer die selben Wrestler!

Johnny sagt:

Ja schön das Cesaro mal im Blickpunkt steht und vielleicht auch mal einen Main Event bei einem PPV bekommt. Hoffen wir das Vince nicht alles irgendwann über den Haufen wirft. @Rikibu: Die Art und Weise wie es immer zu den Titel Matches bzw. Fehden kommt ist natürlich schlecht. Da fällt der WWE echt nie was kreatives ein…
Mysterio vs. Otis gefühlt zum 100. mal. Braucht kein Mensch. Zayn kann ich überhaupt nichts mit anfangen (sorry aber ist nur meine Meining). Zumindest mit diesem „Comedy“ Gimmick.
Und @Siggi. Du findest dieses Gimmick von Crews und Commander Aziz gut.
Sorry bei Commander Aziz muss ich schon lachen. Dann den schlechten Akzent von Crews. Sorry das ist echt schlecht.
Nix besonderes diese Ausgabe. Ich geb ne 4

Sigi Reuven sagt:

@Johnny Jedem das seine 🤷 musst es ja nicht gut finden.

Johnny sagt:

@Siggi. Ja so ist es. Ich kann halt mit Crews/Aziz nichts anfangen.
Aber ist Geschmackssache.
Gut ist das der nächste PPV erst in 4 Wochen ist. Dann gibt es vielleicht nicht nur
Re-Matches. Hat zwar nichts speziell mit SD zu tun. Aber ich finde die PPV einfach too much….

Mundo sagt:

Muss man sich erstmal daran gewöhnen, keinen Corey Graves zu hören.
Cesaro im Main Event richtig genial.
Ansonsten trotzdem langweilig.

Polstar sagt:

Ich mag die neue Kommentatorenstimme nicht. Glücklicherweise hält er sich zurück und läßt Cole die meiste Zeit reden.

Forums General sagt:

Bin sehr zwiegespalten, einerseits eine recht gute Ausgabe, andererseits für nach Mania unfassbar enttäuschend, keine Überraschungen, kein Comeback, nüscht

Jon08 sagt:

Solide SmackDown Show. Hatte ein paar Highlights, aber auch ein paar Lowlights:

Highlights: Cesaro steht im ME und darf den Universal Champion zumindest herausfordern. Ob er am Ende gegen Reigns steht oder Rollins bleibt abzuwarten. Interessant ist es soweit, weil Cesaro und Heyman ja miteinander zu tun hatten. Wenn WWE das nicht schon vergessen machen will, lässt sich hier eine schöne Fehde draus bauen. Evtl. ein Turn von Heyman zu Cesaro? Der wird Champion und Lesnar nimmt ihm dann Heyman und den Titel beim SuSl wieder ab. Reigns braucht Heyman als Sprachrohr auch nicht unbedingt.
Jey Uso darf sich zwar die meiste Zeit hinlegen, aber er bestreitet konstant Main Event Matches.
KO vs Sami war ein Klassiker. Die beiden könnten jede Woche gegeneinander antreten und es bleibt einfach starkes, unterhaltsames Wrestling. Das ist irgendwie eine Paarung, die nie langweilig wird. Liegt wohl auch daran, dass es Spaß macht, zu sehen, wie KO Stunner verteilt. Hoffentlich geht KO bald Richtung Crews und IC Title.
Crews Promo und Commander Azeez war ein kleines Lowlight. Crews braucht den ehemaligen Kato nicht an seiner Seite. Ja, die beiden haben ein sehr eigenartiges Gimmick. Aber es stimmt schon, dass Crews übertriebener Akzent, die Promo leicht ruiniert hat. Dennoch ist das Gimmick in Ordnung und unterhaltsam.

Lowlights waren das Otis vs Mysterio Match und das Match um die Tag Team Titel. Die SD Tag Team Division ist einfach tot bzw. nicht vorhanden. Bei RAW merkt man wenigstens, dass es mit der Rückkehr der Vikings und diversen Tag Team Promos noch ein bisschen Leben gibt. Bei SD nicht. Liegt wahrscheinlich an den zusammengewürfelten Teams.

Die Matchzeit war so lala. Für 2h sind etwas über eine halbe Stunde Wrestling noch zu wenig. Das hat man zum Glück durch diverse Fehrenweiterführung gerettet.

SmackDown war besser als RAW. Man verwaltet viele Fehden und führt sie stringent zu Backlash. Hat mir persönlich gut gefallen.

Scotty2Hotty sagt:

@Ribiku

Ja,genau das ist das Problem. WWE hat kein Booking Team sondern Writer, die haben keine Ahnung von Wrestling. Darum dürfen wir auch in den Genuss kommen von Storys wie Braun vs Shane, Fiend vs Orton etc.
Bei WWE ging es zwar immer mehr um Entertainment als Wrestling aber leider lässt das Entertainment sehr zu wünschen übrig.

Brooklasnerfan3 sagt:

Triple Threat zwischen Cesaro, Regins und Rollins bei dem nächsten PPV wäre echt nice

Raven1802 sagt:

Sich über eine visuelle Show zu belesen und dann zu schreiben, daß die Qualität nicht genügt um sie anzusehen, sagt mal wieder eine Menge aus ^^

Alpha_Kevin sagt:

@Raven1802 einfach nicht darauf eingehen, das seine Kommentare mit dem Inhalt das er es sich die show nicht angucken wird (seitdem CM Punk weg ist) wird länger bestand haben als Corona. Also von daher einfach das machen was Politiker fordern:“Lernen damit zu leben“ ich überflieg es inzwischen auch schon 🤷🏻‍♂️

Prim sagt:

RTL Vormittagsprogramm > Smackdown

WcW Fanboy sagt:

Für Cesaro freut es mich, hoffentlich bekommt er jetzt auch mal seinen Verdienten Push. Selbst wenn es nur zum Gewinn des IC Titel reichen sollte Hauptsache er bekommt mal wieder Gold um die Hüften.

Owens vs Zayn war ein gutes Match frag mich aber was man jetzt mit Owens vor hat??? Bleibt ja eigentlich nur der Blick Richtung IC Titel oder Tag Team Titel mit Bryan.

Warum man von Edge und Bryan heut nix gehört hat kann ich nicht so ganz nachvollziehen.
Bei Edge könnt ich mihr vorstellen das er sich denn MITB Koffer holt.

Tag Team Titel Match war ganz okey.

Reigns Labert wie immer das gleich.

Was mich Positiv überrascht hat, es gab tatsächlich 3 Matches am Stück.

Note 4-

Mr. Fischstäbchen sagt:

Sorry, aber wie kann man sich das noch alles schönreden? Fehden die nach Wrestlemania gut weitergeführt werden? Das ist doch völliger Mist! Wrestlemania ist doch das Highlight bei WWE? Dort werden Fehden beendet oder sie starten dort überraschend. Aber wenn ich schon lese, wie toll es ist, dass Fehden zu Backlash fortgeführt werden, regt mich das echt auf. Und was ist an dem Gimmick des nigerianischen Prinzen bitte gut sein? Das ist billiger Rassismus und nichts anderes!! Und KO vs Zayn ein Klassiker? Die Zeiten sind ja wohl vorbei. Zayn hat doch überhaupt keine Relevanz mehr. Und eine Story gab es dazu auch nicht. Das würde einfach lieblos kurz vor Wrestlemania hingeklatscht.

Lediglich den Push von Cesaro finde ich gut. Fürchte aber, dass dieser nicht von Dauer sein wird

Chaney sagt:

Cesaro hat also einen geilen Body aber nix in der Birne, so nach dem Motto: Dumm fickt gut, oder was?
Dass Reigns da einfach abhaut ist einerseits frech aber auch genau richtig. Es passt zu seinem Gimmick, kann man so machen. Es wird noch die ein oder andere Konfrontation mit Rollins geben aus die der Schwizer klar als Sieger hervorgehen sollte und falls er wirklich Reigns um den Titel herausfordert, was wäre das ein Knaller wenn Cesaro das Ding gewinnen würde. Nur, wer glaubt daran?

Das Zeug mit Mysterio lässt mich recht kalt. Liegt u.a. an seinem Sohn, der noch viel zu grün hinter den Ohren ist. Zudem rudert ein Gable völlig unverdient unterm Radar, den kannste locker viel höher positionieren, einfach traurig sowas. Und Otis von Tucker zu trennen war auch ein mächtig schwerer Fehler. Egal wie oft ich darüber nachdenke, warum sie das gemacht haben, ich raff es einfach nicht.

Belair mit dem Gürtel, Daumen hoch.

Wenigstens gewinnen Ziggler und Roode. Die bräuchten noch mehr Siege, aber gegen welche Teams?

Owens und Zayn waren gut auch wenn das Gimmick von Zayn Müll ist und mir auf die Eier geht. Denke, die Fehde wird bis Backlash gehen.

Crews warte ich ab, im Ring ist der Typ top, eine interessante Mischung aus Kraft, Technik und Athletik.

Baszler und Co. wird man wohl in der Konstellation noch etwas länger sehen. Wer’s braucht…

Cesaro im Main Event, 2 Daumen hoch.

Trasher77 sagt:

Gesehen: Den Fokus auf Cecaro zu legen finde ich ziemlich gut und könnte mir da auch durchaus ein Triple mit Reigns und Rollins vorstellen.

Was haben Baszler und Nataly da bitte im Ring gemacht??? Das war nicht mal Fallschulen Niveau…Puh.

Crews finde ich tatsächlich sehr befremdlich! Erinnert an Slaughter und seine Generäle. Braucht man so ein Gimmick 2021 noch??

Der Rest macht nix mit mir. Ding Dong

Bandura sagt:

Tja, schwierige Kost. Die Idee eines Wrestlemania Backlash ist ja prinzipiell nicht schlecht, um mit Rematches etwas Zeit zu überbrücken und eventuelle Entscheidungen zu korrigieren.

Aber es ist jetzt nicht der Neuanfang, der sonst in den Shows nach Wrestlemania kam. Bei RAW hatten wir mit Flair und den Viking Raiders immerhin zwei Rückkehrer.

Crews Erklärung zu Dabba Katos neuem Gimmick kann man so hinnehmen. Immerhin rechtfertigt das Azeez Eingreifen. Aber Crews hätte ich doch lieber als starken Einzelheel gelassen. V.a. weil das sein Gimmick jetzt etwas ad absurdum führt. Und Azeez sieht in dieser Generalkleidung leicht lächerlich aus.
Aber es ist ein interessantes Gimmick, kann man machen. Rusev definierte sich ja seinerzeit auch als Heel über seine „Herkunft“.

Cesaro bekommt den Spot, den er verdient. Endlich im Main Event und als Contender von Reigns. Ich sehe auch ein Triple Threat bei Backlash. Reigns pinnt Rollins, Cesaro fehdet gegen Reigns weiter oder wird MitB.
Gutes Match.

Gutes Match war auch Kevin Owens gegen Sami Zayn. Schade, dass Zayn beide Matches nicht für sich entscheiden konnte, aber Owens steht einfach einige Stufen über ihm. Ich hoffe, Owens geht jetzt Richtung IC Titel. Der braucht einfach einen, sonst ist er als Face bald nichts mehr wert.

Zu den Tag Teams sage ich gar nichts. Auch bei den Frauen nicht. Matches, die keinen Hintergrund haben.

SmackDown war in Ordnung. Für after Mania zu wenig, aber dennoch solide.

The old Man sagt:

Den Spruch: „He has a billion dollar Bbody and a 10c brain“ gab es schon einmal.
Damals von Bobby Heenan gegen den Ultimate Warrior …… und der war kurz danach Champion 🙂

Sobel (der einzig echte) sagt:

Naja, der Push von Cesaro geht zum Glück weiter und die Street Profits sind nicht schon wieder Tag-Champs. Das waren die positiven Aspekte der Show. Darüber hinaus gab es wie immer sehr viel Gelaber, Wiederholungen (wie oft haben sie den UFO von Cesaro gezeigt???) und uninteressante Matches. Die Women’s-Tag-Division ist am Boden, falls sie jemals wo anders war.
Mal sehen, ob es die nächsten Wochen interessanter wird.

Blinded_the_Bulldog sagt:

Wow es wird ja immer schlimmer. Ich vermisse echt die alten Kämpfe. So Typen wie The British Bulldog, Macho Man Randy Savage usw. da hat kaum ein dritter eingegriffen in den Kampf eingegriffen. Jetzt greift in jeden scheiss Kampf irgend ein Dummkopf ein.

Was die Frauen langsam abliefern ist nur noch traurig. Das hat ja nix mit Wrestling zu tun.

Den größsten Dummkopf von WWE Sami Zayn, wieso lässt man so was in der Show…

Bash sagt:

Diese Seite nervt. „Du hast es nicht gesehen…bäh!“. Ich habe DAZN und schaue diesen Dreck wirklich noch. Alter, was eine schwache Show. Noch mehr Werbung als üblich, der Pat Mc Afee oder wie der heißt ist ein furchtbarer Selbstdarsteller.

90% belangloses Gelaber, zusammengewürfelte Matches. Minimaler Lichtblick Cesaro.

Wer außer dieser komische Sigi oder dieser Jon hier feiert denn wirklich so einen kompletten Unfug?

Ehrenhater sagt:

@Bash
Alpha_Kevin, SabseWWE, Lurchi, Michhier, Raven…
Gibt noch genug hier die das feiern. Aber wie bereits erwähnt werden sie es nicht anders kennen.

Kvlt sagt:

Einen Polen (Dabba Kato) als „Elite Guard aus Nigeria“ zu verkaufen schafft auch nur die WWE. 🙂

K -Dog sagt:

@Kvlt

Du bist ja ein besonders informierter was ?

Sowohl Dabba Kato als auch Apollo haben Nigerianische Wurzeln .. goggle hilft auch so unwissenden Menschen wie dir ..
Versuchs doch mal .. dann wirst du bestimmt Erfolg haben und nicht mehr so viel Unwissen verbreiten..

@Max Mustermämme .. ich habe dich ja schon fast lieb gewonnen bei deinem immer wiederkehrenden Gejammer..

Ich persöhnlich mag WWE und auch die Shows.. und lasse mir das von euch Trollen auch nich schlecht machen

Max Mustermann sagt:

@ K -Dog

1. Ich habe Deinen Usernamen hier noch nie gelesen und trotzdem kennst du mich & hast mich „fast lieb gewonnen“?
Ich tippe auf einen neuen Usernamen eines alten Bekannten. Jon bist du es?
2. Wer behauptet, dass ich anderen die Shows schlecht reden will? Habt ihr so wenig Selbstvertrauen und keine eigene Meinung bzw. keinen eigenen Geschmack dass ihr nur auf andere hört wie sie es fanden?
3. … schreibt man MEMME mit E und nicht MÄMME. 😉

Sigi Reuven sagt:

@Bash

Also laut Notenvergabe – und der traue ich mehr, als deinem Urteil – 117 Menschen, die das Produkt bis befriedigend bewertet haben… Und dazu Millionen WWE-Zuschauer.

Da fange ich einmal nicht mit Diskussionen an und schon kommt wieder einer um die Ecke. Ihr habt eine Doppelmoral bis zum Mond.

Sigi Reuven sagt:

@Bash

Erst Trasher, der meine Aussagen 1 zu 1 wieder gibt und trotzdem meint, dass er sich nie auf mich bezogen habe – namentlich – und ich anfange zu diskutieren.
Und jetzt du.

Ich sage euch Usern mal eines: Schmeißt nicht aus eurem Glashaus mit Steinen. Die fliegen so zurück und reißen alles um euch herum in kleine Teile.

Mir vorwerfen, ständig zu diskutieren und andere Meinungen nicht zu akzeptieren und mir jedes Wort in den Mund legen. Aber ihr habt mit Bash ja einen entsprechenden Gegenbeweis.
Ja, irgendwer wird mit diesem Kommentar wieder seine Probleme haben und mich sicherlich angreifen.

Sigi Reuven sagt:

Und bevor mir irgendjemand kommt mit: „Aber du akzeptierst seine Meinung doch nicht! Zeigt doch dein Kommentar!“

Ich akzeptiere Bashes Meinung bis Ende des Cesaro-Satzes. Alles danach ist wieder mal typisch Beleidigung und hat null was mit Meinung zu tun.

Sigi Reuven sagt:

Und @Trasher: Nicht falsch verstehen, du bist schon korrekt, schließlich haben wir ja schon in einer sinnlosen Diskussion herausgefunden, dass wir nicht auf denselben Nenner kommen.
Also ist nichts gegen dich.

Gute Nacht noch. Wir sehen uns Dienstag bei RAW.

Max Mustermann sagt:

Ich bin sicher kein Freund von Sigi und auf einen gemeinsamen Nenner werden wie nie kommen aber hier muss ich ihn mal in Schutz. Sein Beitrag war eine persönlich analysierte Meinung und spiegelt sein Empfinden wieder. Er hat heute niemanden für seine Meinung attackiert. Er wurde letztlich erwähnt, kritisiert und als komisch dahingestellt für die Meinung die er hat.
Leute, lasst doch das persönliche hier! Schreibt ob ihr die Show toll oder mies fandet und gut ist.

Maximus sagt:

@the old Men

Mir fehlt so ein Typ wie der Ultimate Warrior gänzlich, keine einzige Liga hat so einen geilen Typen.

Wenn der kam ,war die Halle aus dem Häuschen, seine Musik ,seine Dynamik ,sein Charisma.

Das ist meine Meinung und ich habe es geliebt, ihn zu sehen.

Jon08 sagt:

@Max Mustermann

Wahre Wort aus deinem Mund. Es kommt hier auch nicht drauf an, dass wir alle nach derselben Pfeife tanzen. Und dieselbe Meinung teilen.

Aber jemanden persönlich für seine Meinung anzugreifen, ist einfach falsch.

Man kann und darf über Shows diskutieren. Solange die Meinung bei der Show bleibt und nicht auf User abdriftet. Ich werde auf Bashs Kommentar nicht weiter eingehen. Ignoranz ist bei solchen Comments das A und O.

Jon08 sagt:

@Max Mustermann

Nein, ich bin nicht K-Dog. Pass auf, dass du nicht wie Bash persönlich wirst 😉. Nicht böse gemeint.

Ich wünsche dir einen schönen Tag.

Michhier sagt:

@Ehrenhater
Jop, Feier das… Feier auch AEW. Würde auch NWA, Roh und NJPW feiern, aber neben der vielen feierrei gibt es auch noch andere Dinge zu tun. Also las mich Feiern.

Ah bevor ich es vergesse, ich Feier auch dich und Bash und Masch und alle anderen. Schön das es noch wrestling Fans gibt. Lasst uns das alle doch Mal feiern, quasi ein wrestling-fan-Feiertag. Wir ersetzen einfach Valentinstag, den brauch eh keiner, außer die Floristen.

Lurchi sagt:

@Ehrenhater
Wenn du in letzter Zeit etwas aufgepasst hättest, dann wäre dir aufgefallen, dass ich in letzter Zeit so gut wie keinen Kommentar mehr unter eine WWE-Show gesetzt hab. Und wenn, dann habe ich sicher keine Show abgefeiert. Also steck mich bitte nicht in diese Schublade. Akzeptier einfach, dass es Leute gibt, denen WWE (auch) gefällt und vermeide es vor allem in deinen Kommentaren persönlich zu werden. Zu guter Letzt noch eine Info für dich: Ich verfolge sowohl WWE als auch AEW und AEW gefällt mir zur Zeit auch besser als WWE.

Sigi Reuven sagt:

@Ehrenhater

Scher nicht die Leute über einen Kamm, denen das gefällt. Viele sind immer dagegen, wenn es nicht akzeptiert wird, dass jemandem das Produkt nicht gefällt. Und das waren bei mir immer große Kritik an meiner Art Diskussionen zu führen, dass ich kritische Meinung partout nicht akzeptiere.

Wenn man schon auf der einen Seite der Medaille Akzeptanz erwartet, dann sollte man das auch auf der anderen Seite.
Man kann nicht verlangen, negative Kritik zu akzeptieren, aber gleichzeitig auf diejenigen schießen, die dem ganzen noch etwas positives abgewinnen können. Ich meine, warum sind die genannten hier? Richtig! Weil ihnen WWE und das Programm nunmal gefällt. Punkt. Das muss man akzeptieren, wenn man auch seine negative Meinung über die Promotion als höchstes Gut sieht.

Max Mustermann hat das oft auf den Punkt gebracht, nur auf Kritikerseite. Ich bringe das nochmal auf Fanseite zum Ausdruck.

Und Vorurteile sind da mit das Schlechteste, das es gibt. Ja, ich verfolge außerhalb von WWE Promotions nur sporadisch. Aber ich verfolge neben dem Main Roster auch NXT. Muss ich nun differenzieren? Sagen, die eine Promotion ist besser als die Andere? Mir gefallen die gezeigten Sachen nunmal, egal, ob es Main Roster, NXT oder AEW ist.

Das solltest du beherzigen.

Bandura sagt:

@Ehrenhater

Ich denke nicht, dass die Genannten das Produkt so intensiv verfolgen, wenn es ihnen nicht gefallen würde.

Du guckst doch auch AEW, Impact, ROH oder was du so verfolgst, weil es dir gefällt, oder?

Und diejenigen verfolgen vielleicht nicht 5 oder 6 Promotions, sondern vielleicht nur eine Einzige. Urteile also nicht über Leuten, denen das gefällt. Sondern urteile über die Show.

Liebe Grüße.

Bandura sagt:

Im Leben muss man nicht überall differenzieren. Gerade bei Hobbys wie Sport, sei es Fußball, Basketball oder Wrestling.

Als Beispiel: Du spielst ja auch nicht Fußball, wenn du nicht gewisse Intentionen, sei es, weil du Fußball magst oder weil du Sport machen möchtest oder andere Gründe, hättest.
Da kommt ja auch keiner zu dir und sagt dir: „Du spielst Fußball nur, weil du keine andere Sportart kennst.“

Oder als Fan, ich glaube, eine Metapher, die es hier schonmal gab in den Kommentaren: Man kann es aus objektiver Sicht natürlich nur schwer verstehen, warum es noch Schalke-Fans gibt. Aber wenn du die fragst, dann sagen die dir: „Ich bin Fan aus Liebe zum Verein. Auch wenn sie beschissen spielen, ich halte die Treue. Ich finde den Abstieg zwar schade, aber die 2. Liga bildet einen Neuanfang“. Und diese Fans können die fußballerische Qualität ihres Vereins durchaus einschätzen. Die hauen dann ja auch nicht zu Bayern ab, weil sie nur guten Fußball sehen wollen und unbedingt gewinnen, sondern weil sie, trotz Niederlagen, ihrem Verein die Treue halten und an ihrem Verein Gefallen finden.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/