Hochrangiger WWE-Offizieller kündigt Rückkehr von Ronda Rousey und Becky Lynch an – „WWE Money in the Bank 2021“ und „WWE Backlash 2021“ terminiert – Heute ab 21 Uhr: Vorschau auf „NXT UK: Prelude“

08.04.21, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Shared Account, Rousey HOF 2018 (cropped), bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– WWE President & Chief Revenue Officer Nick Khan war am gestrigen Mittwoch im „The Colin Cowherd“-Podcast zu Gast, um die „WrestleMania 37“-Woche zu promoten. Bei dieser Gelegenheit verriet er, dass Ronda Rousey und Becky Lynch definitiv in naher Zukunft zu WWE zurückkehren werden. Bezüglich Lynch erklärte Khan, dass sie in nicht allzu ferner Zukunft aus ihrer Babypause zurückkehren wird, während er ein Comeback von Rousey mit den Worten „zu einem bestimmten Zeitpunkt“ beschrieb. Natürlich wirft dies die Frage auf, ob der am 10. April 2021 auslaufende Vertrag von Ronda Rousey möglicherweise bereits verlängert wurde.

– Die ersten beiden Pay-per-views nach „WrestleMania 37“ wurden mittlerweile terminiert. Wie der PWInsider berichtet, folgt auf „WrestleMania 37“ am 16. Mai 2021 der diesjährige „Money in the Bank“-PPV. Dies wird auch der erste PPV im neuen ThunderDome im Yuengling Center in Tampa, Florida sein. Weiter geht es dann am 14. Juni 2021 mit „Backlash“.

– Heute Abend ab 21 Uhr deutscher Zeit steht mit „NXT UK: Prelude“ eine Spezialausgabe des britischen NXT-Brands auf dem Programm. Für besagte Show sind drei Matches angekündigt. Im Main Event wird WALTER seine WWE NXT United Kingdom Championship gegen Rampage Brown aufs Spiel setzen. Außerdem werden Tyler Bate und Noam Dar in einem Heritage Cup Rules Match aufeinandertreffen, dessen Sieger demnächst eine Chance auf den Heritage Cup von A-Kid erhalten wird. Komplettiert wird die Card von der Paarung NXT UK Women’s Champion Kay Lee Ray & Isla Dawn vs. Meiko Satomura & Emilia McKenzie. Nachfolgend das aktuelle Line-up:

WWE „NXT:UK #139: Prelude“
Ort: BT Sports Studios, London, Vereinigtes Königreich
Erstausstrahlung: 08. April 2020
Uhrzeit: 21 Uhr MEZ

Für ca. 10,00€ pro Monat LIVE auf dem WWE Network! Klick!

WWE NXT United Kingdom Champion
Tag Team Match
WALTER (c) vs. Rampage Brown

Heritage Cup Rules Match
Tyler Bate (w/ Trent Seven) vs. Noam Dar (w/ Sha Samuels)

Tag Team Match
Kay Lee Ray & Isla Dawn vs. Meiko Satomura & Emilia McKenzie

Ebenfalls für die Show angekündigt:
Promos von Heritage Cup Champion A-Kid, NXT Cruiserweight Champion Jordan Devlin und Ilja Dragunov.

Quellen: The Colin Cowherd Podcast, PWInsider.com

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




6 Antworten auf „Hochrangiger WWE-Offizieller kündigt Rückkehr von Ronda Rousey und Becky Lynch an – „WWE Money in the Bank 2021“ und „WWE Backlash 2021“ terminiert – Heute ab 21 Uhr: Vorschau auf „NXT UK: Prelude““

SabuRVD sagt:

Bei der derzeitigen Qualität können Lynch und Rousey nur weiterhelfen!
Das wird immer mehr zum altbekannten DivenTheater…

Walter vs. Brown ist das perfekte Takeover Intro

Pat sagt:

Freue mich die beiden wieder zusehen, aber ich finde die WWE sollte einen bzw. Zwei Midcard Titel für die Frauen erstellen ähnlich des Intercontinental- und des US-Champion.

Sobel (der einzig echte) sagt:

@Pat
Sehr richtig, darauf warte ich auch schon lange. Die Women’s Division ist einfach zu groß, um sich nur auf die Haupt-Titel zu konzentrieren. Meinetwegen noch einen Singles-Titel, der dann, wie die Tag-Titel, bei RAW und SD verteidigt werden muss. Zur Zeit werden einfach alle Ladies in sinnlose Tag-Teams gesteckt und hinter Jax und Shayna her gehetzt…

SCSA sagt:

Sehe ich genauso. Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter. Da mir die meisten Titel bei WWE nicht gefallen und bei den Männer es irgendwie zu viele Titel hat, würde ich in einem Intergender Match die intercontinelship zu den Frauen transferieren. Allgemein hätte ich eigentlich bessere Ideen für so ziemlich (fast) alle Titel. 🤔

Neddard sagt:

@Pat
Das letzte was man braucht sind noch mehr Titel die keinen interessieren.
Bei den Midcard Titeln ist es ja inzwischen wie bei den Tag Team Gürteln, wer da die letzten 3 Titelträger zusammenbekommt ist eine echte Ausnahme, meist weiß man ja gar nicht wer der aktuelle Titelträger ist. Das ist wie mit den Siegern von DSDS…

SCSA sagt:

Ich würde eh nur 1 Tag Team Titel für Raw und Smackdown bevorzugen. Damit könnte man auch die jeweilige Show hypen, da sie die Show ist mit dem besten Tag Team. Ich finde generell blöd, dass es immer 2 gleichwertige Titel haben muss. Die WWE Championship sollte eigentlich die unangefochtene Nr.1 sein. Und dan lieber eine World Heavyweight- und eine World Cruiserweight Division auf Augenhöhe aufbauen. Verstehe ich sowiso nicht warum ein Cruiserweight Champion kein PPV headlinen kann/darf. Traue gerade Adam Cole und Co. dies zu. Bei Connor McGregor in der UFC hat es auch funktioniert. Wir leben im 2021.Und die Universal Championship gehört weg.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/