NWA Powerrr #24 Ergebnisse & Bericht aus Atlanta, Georgia, USA vom 06.04.2021 (inkl. Abstimmung)

07.04.21, von Jens "JME" Meyer

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

National Wrestling Alliance Powerrr #24
Ort: Georgia Public Broadcasting Studios in Atlanta, Georgia, USA
Erstausstrahlung: 06. April 2021 auf FITE TV

Die Kommentatoren Joe Galli & Tim Storm begrüßen uns zu einer brandneuen Ausgabe von „NWA Powerrr“. Zu ihnen gesellt sich zu Beginn Aron Stevens, in seinem Schlepptau JR Kratos. Sal Rinauro kommt heraus und erinnert uns daran, dass Aron Stevens seine Herausforderung zu einem Match um die NWA Tag Team Championship angenommen hat. Stevens will davon aber nichts mehr wissen.

1. Match
Tag Team Match
Strictly Business (Thomas Lattimer & Chris Adonis) gewannen gegen The End (Mike Parrow & Odinson) via TKO von Odinson im Masterlock von Chris Adonis.
Matchzeit: 06:26
– Kamille kam heraus und sorgte für Ablenkung, sodass Chris Adonis einen Low Blow gegen Mike Parrow zeigen konnte, um anschließend Odinson in den Masterlock zu nehmen.

Thunder Rosa kommt nach dem Match heraus und konfrontiert Kamille. Sie betreibt ein wenig Trashtalk, bis sie von Taryn Terrell unterbrochen wird. Taryn kündigt ihr Debüt an. Sie glaubt, dass sie Thunder Rosa besiegen würde, worüber diese aber nur lachen kann. Nun kommt auch Melina hinzu, welche erneut bekräftigt, dass sie Thunder Rosas Karriere voranbringen kann. Rosa will davon nichts wissen und verschwindet.

Mae Valentine interviewt nun Trevor Murdoch. Obwohl er letzte Woche die NWA National Championship an Chris Adonis verloren hat, ist er dennoch stolz auf sich. Er stellt klar, dass er es nun auf Nick Aldis abgesehen hat.

Velvet Sky begibt sich nun zu Joe Galli & Tim Storm.

2. Match
Tag Team Match
Slice Boogie & Matthew Mims gewannen gegen Crimson & Jax Dane via Pin an Crimson durch Matthew Mims nach einem Einroller.
Matchzeit: 07:16

Nick Aldis kommt für eine Promo heraus. Er bringt sich als Trendsetter im Pro-Wrestling over. Er gibt bekannt, dass Strictly Business weiterhin auf der Suche nach neuen Mitgliedern ist. Ein Platz bei Strictly Business hat niemand sicher, nicht einmal die aktuellen Mitgliedern von Strictly Business. Wer sich ihnen anschließen will, der soll sich bei ihm vorstellen.

3. Match
NWA Television Championship
Singles Match
„The Pope“ Elijah Burke (c) gewann gegen Fred Rosser via Pin nach einem Corner Dropkick.
Matchzeit: 05:45

Austin Idol & Tyrus kommen nach dem Match heraus klatschen „The Pope“ höhnisch Beifall, womit die Show ihr Ende findet.

Diskutiert auch in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! KLICK!




4 Antworten auf „NWA Powerrr #24 Ergebnisse & Bericht aus Atlanta, Georgia, USA vom 06.04.2021 (inkl. Abstimmung)“

Jennyfer sagt:

ICH WILL TYRUS NICHT MEHR SEHEN

Davon abgesehen wieder eine sehr gute Show mit einem klasse Mainer

Kvlt sagt:

@Jennyfer: Dito. Zudem passen The End gut zur NWA (auch wenn ich persönlich die Beiden lieber bei ROH oder MLW gesehen hätte).

Schotti sagt:

Diese Mae Valentine mag wohl Yu-Gi-Oh! und Mai Valentine 😛

Hab nochmal kurz reingeschaut und bin weiterhin von der Qualität der Show überrascht. Sieht eigentlich besser produziert als Impact Wrestling und Ring of Honor aus 😀

GrumpyGeek sagt:

Ich mag die NWA auch wenn es wirklich schade ist, dass Leute wie Eli Drake, Eddie Kingston (wobei er ja immer noch im Intro dabei ist), David Marquez und Ricky Starks nicht mehr dabei sind. Selbst Brian Hebner hat durch seinen Namen die Marke aufgewertet.

Thunder Rosa und Nick Aldis sind ja mehr oder weniger DIE Stars der Show und diese Rolle füllen sie Beiden auch gut aus.
Slice Boogie und Jordan Clearwater fand ich bei CWfH schon ganz cool, die Jungs haben Potential.
Ich bin gespannt wie es weiter geht. 👍

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/