„WWE Fastlane 2021“ Bericht und Ergebnisse aus St. Petersburg, Florida, USA vom 21.03.2021 (inkl. Videos, Abstimmung & Video der kompletten Kickoff-Show)

21.03.21, von Marko "Killcobain" Welzenbach

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Loading ... Loading ...

WWE Fastlane 2021
Ort: „WWE ThunderDome“ im Tropicana Field in St. Petersburg, Florida, USA
Datum: 21. März 2021

Kickoff-Show:

Pre-Show Match
WWE United States Championship
Singles Match
Riddle (c) gewann gegen Mustafa Ali (w/ Retribution) via Pin nach einem Super Bro Derek vom zweiten Seil.
Matchzeit: 09:26

Nach dem Match wollen T-Bar und Mace ihrem Anführer Mustafa Ali aufhelfen, was dieser jedoch ablehnt. Ali macht seine Lakaien für die jüngsten Misserfolge verantwortlich, woraufhin er von T-Bar und Mace mit einem Double Choke Slam niedergestreckt wird.

Main-Show:

Das Eröffnungsvideo für den heutigen Pay-Per-View lässt uns in Gedanken schwelgen und zeigt Ausschnitte der größten „Wrestlemania“-Momente von unter anderem Daniel Bryan, Roman Reigns und Randy Orton. Danach wird auf die heutigen Matches und deren Vorgeschichten geblickt. Wir befinden uns auf der metaphorischen Zielgeraden auf der „Road to Wrestlemania“, herzlich willkommen zu WWE Fastlane! Michael Cole begrüßt uns an der Seite von Corey Graves im WWE ThunderDome und rät, wir sollten uns besser anschnallen, denn die Show werde rasant. Mit Vollgas starten wir auch gleich in den Abend – IT´S BOSS TIME!

1. Match
WWE Women’s Tag Team Championship
Tag Team Match
Nia Jax & Shayna Baszler (c) ( w/ Reginald) gewannen gegen Bianca Belair & Sasha Banks via Pin an Sasha Banks durch Shayna Baszler nach einem Roll-Up.
Matchzeit: 09:44
– Nach gut acht Minuten griff auch Reginald endlich in das laufende Match ein und lenkte den Ringrichter ab.

Nach dem Match liefern sich Sasha Banks und Bianca Belair ein Wortgefecht und beschuldigen sich gegenseitig „Rookies“, Anfänger zu sein. Das Segment endet mit einer Faust von Banks in Belairs Gesicht.

Shane McMahon läuft backstage durch die Gänge der Arena und trifft dort auf Elias und Jaxson Ryker. Elias möchte von Shane wissen, wie er zu einer musikalischen Performance von Elias bei „Wrestlemania“ stehe, doch McMahon winkt ab, da er gerade keine Zeit dafür habe. Elias sagt, dass er unbedingt bei „Wrestlemania“ auftreten möchte und alles hierfür tun werde.

Es folgt die obligatorische Videopromo zur Fehde zwischen Intercontinental Champion Big E und Apollo Crews.

2. Match
WWE Intercontinental Championship
Singles Match
Big E (c) gewann gegen Apollo Crews via Pin nach einem Roll-Up.
Matchzeit: 05:42
– Das Matchende verlief augenscheinlich nicht wie geplant. Der gewinnbringende Pin löste offenbar Verwirrung bei allen Beteiligten aus, doch die Ringrichterin zog den Three-Count durch. Daraufhin prügelte Crews mehrere Minuten auf Big E ein.

Wir bekommen eine besondere „Old Spice“-Werbung mit Rik Bugez, verkleidet als Old Spice Lieferant, R-Truth und Akira Tozawa zu sehen, in welcher die WWE 24/7 Championship zweimal den Besitzer wechselte.
„Old Spice Man“ Rik Bugez pinnte R-Truth -> Titelwechsel!
R-Truth pinnte „Old Spice Man Rik Bugez“ -> Titelwechsel!

In einem Einspieler erfahren wir, wie es zu Shane McMahons Match-verhindernder Verletzung kam. Natürlich hat er sich diese beim Training zugezogen. Zurück in der Arena betritt Elias den Ring, gefolgt von Shane McMahon. Bezüglich Elias‘ „Wrestlemania“-Träumen hat Shane O´Mac folgendes zu sagen: „Du vertrittst mich heute in meinem Match gegen Braun Strowman.“

3. Match
Singles Match
Braun Strowman gewann gegen Elias via Pin nach einem Running Powerslam.
Matchzeit: 03:50

Die Kommentatoren blicken auf die Ereignisse nach dem WWE United States Championship Match zurück, als sich Reckoning, Slapjack, T-Bar und Mace gegen Mustafa Ali wandten.

Riddle ist backstage auf seinem Scooter unterwegs und wird von Shinsuke Nakamura zu seiner Titelverteidigung beglückwünscht. Daraufhin fängt Riddle mal wieder an einen sehr geistreichen Monolog zu führen, da Shinsuke während des sinnlosen Gefasels über Scooter das Weite gesucht hat. Es folgt der Videozusammenschnitt zum Aufeinandertreffen von Seth Rollins und Shinsuke Nakamura.

4. Match
Singles Match
Seth Rollins gewann gegen Shinsuke Nakamura via Pin nach dem Curb Stomp.
Matchzeit: 12:54

Mit einer Videopromo wird die Ankunft von „The Nightmare“ Rhea Ripley bei „Monday Night RAW“ gehypt.

Die Blutfehde zwischen den einstigen besten Freunden Sheamus und Drew McIntyre wird durch einen Einspieler beleuchtet.

Zwischen Avatar und dem nächsten Auftritt der Blue Man Group findet Drew McIntyre seine schottische Herkunft und kommt mit Kriegsbemalung zum Ring.

5. Match
No Holds Barred Match
Drew McIntyre gewann gegen Sheamus via Pin nach dem Claymore Kick.
Matchzeit: 19:40
– Der Matchstipulation getreu prügelten sich McIntyre und Sheamus munter durch die Arena und um den Ringbereich. So schickte der Schotte den Iren unter anderem in ein Bildschirm-Panel, welches daraufhin explodierte. Sheamus zeigte im Gegenzug den White Noise gegen McIntyre durch das Kommentatorenpult. Vor dem Finish musste dann wiederum der Ire einen Future Shock DDT auf ein eigens von ihm in den Ring gebrachtes Seitenteil des Kommentatorentisches einstecken.

Das Hypevideo zum bevorstehenden Match zwischen Randy Orton und Alexa Bliss wird eingespielt. Alles begann als Randy Orton den Fiend „verbrannte“. Wird dieser heute seine Rückkehr feiern? Zurück in der Arena macht sich Randy Orton auf den Weg in die Halle, doch im Ring hustet er plötzlich eine schwarze Substanz aus seinem Mund. Er schnappt sich ein Handtuch und fordert Bliss dazu auf, die Spielchen zu beenden und in den Ring zu kommen.

6. Match
Singles Match
Alexa Bliss gewann gegen Randy Orton via Pin nach der Sister Abigail durch „The Fiend“.
Matchzeit: 04:36
– Gleich zu Beginn lies Alexa Bliss den Ringpfosten aufflammen und Orton bei einigen Angriffsversuchen ins Leere laufen. Daraus resultierte ein „Fang mich“-Spiel um den Ring, während dessen Bliss auch einen Deckenscheinwerfer vor Randys Füße fallen ließ. Wenig später zündet Alexa erneut Pyroeffekte und unter dem Ring kam der Fiend in neuer Ringgear hervor und attackierte Orton.

Corey Graves und Michael Cole besprechen die angekündigten Matches für „Wrestlemania 37“ und hypen die bevorstehende „Grandest Stage Of Them All“. Sie stellen sich die Frage, „wer wird bei Wrestlemania der WWE Universal Champion sein?“. Der heutige Main Event soll hier Gewissheit schaffen und der dazugehörige Videozusammenschnitt beleuchtet die Dreiecksfehde zwischen Royal Rumble Gewinner Edge, Daniel Bryan und WWE Universal Champion Roman Reigns.

7. Match
WWE Universal Championship
Singles Match – Special Enforcer: Edge
Roman Reigns (c) (w/ Paul Heyman) gewann gegen Daniel Bryan via Pin nach einem Schlag mit einem Klappstuhl durch Edge.
Matchzeit: 30:00
– Kurz nach Überschreiten der 24-Minuten Marke knockte Daniel Bryan mit einem Running Knee versehentlich den Ringrichter aus. Roman Reigns zeigte den Spear und Edge griff in das Geschehen ein, um den Count durchzuführen. Einige Minuten später rettete Jey Uso den amtierenden Champion durch einen Angriff auf Edge, als sich Reigns im Triangle Choke von Daniel Bryan befand. Als Bryan im Anschluss das Unmögliche schaffte und Reigns zur Aufgabe brachte, schlug Edge auf beide mit einem Klappstuhl ein, bevor er mit den Worten „This is mine“ den Ring verließ. Ein neuer Ringrichter betrat das Geschehen und Reigns schleppte sich auf Bryan und fuhr mit dem Cover den Sieg ein.

Der „Tribal Chief“ reckt seinen WWE Universal Championship Gürtel in die Höhe und die Show findet ihr Ende.

Fallout:

HIER könnt Ihr Euch mit vielen weiteren Fans über diese Show unterhalten! KLICK!




61 Antworten auf „„WWE Fastlane 2021“ Bericht und Ergebnisse aus St. Petersburg, Florida, USA vom 21.03.2021 (inkl. Videos, Abstimmung & Video der kompletten Kickoff-Show)“

PredatorOne sagt:

Mit Big E vs. Crews sieht mir schon nach dem Tag Team Titel Match nach dem 2. ich sag mal so verbotchten Sieg aus.
Oder täusche ich mich etwa?
Sah meiner Meinung nach nicht geplant aus

PredatorOne sagt:

Sollen wir hier verarscht werden oder was ist da los?
Tag Team Title Match Roll-Up.
Big E Roll-Up.
Strowman rasiert Elias ab.
Komme mir hier langsam verarscht vor.

WorldInc sagt:

Das Kickoffmatch war solide.
Das Frauenmatch war naja.
Das Match zwischen Big E und Apollo hätte soviel impact haben können…Es fing ja richtig gut an mit Big E’s Wortgefecht.Danach haben sie es gekonnt vermasselt.
Hoffe mal der Rest wird wenigstens unterhaltsam.

Tim sagt:

Boah dieser fiend dachte der kommt normal zurück aber so is auch gut 👍

Tim sagt:

Unglaublich Roman hat so Glück war ja aber schon klar das es so kommt

Morrison sagt:

Die Show war ja wirklich billig. Bis vielleicht auf einige Teile des Main Events hätte das eine stinknormale Weekly sein können.

Joe sagt:

Das Highlight der Show für mich war an der pin von Alexa auf Orton.

Paddy sagt:

ZZZZZZZZZ

Max Mustermann sagt:

Wollte nur schreiben, dass ich den Bericht gelesen habe und die „Show“ zur Kenntnis genommen habe wobei ich sagen muss dass sich das mehr nach Folter liest.
Werde es mir natürlich nicht anschauen da es meinen eigenen Ansprüchen nicht genügt. Melde mich nochmal später. Habt einen schönen Tag.

Peter Thiem sagt:

Durchschnittlicher PPV mit drei guten Matches.Rollins gegen Nakamura,McIntyre gegen Sheamus ,und Reigns gegen Bryan ,trotz Schrott Finish.Der Rest kann getrost zu den Akten gelegt werden.Besser wie EC.Rumble war besser. Und TLC um Klassen besser.

J.K. Shieldbrother sagt:

@Max Mustermann wenn du meinst die WWE entspricht nicht deinen Ansprüchen dann gucke bitte auch dein (anscheinend so viel besseres) All Elite Wrestling und nerv nicht bei den WWE Berichten das WWE UNIVERSE! Kannnst ja deine Meinung abgeben aber wenn du die Show nicht mal gesehen hast und nur den Bericht liest ist es einfach nur lächerlich dass du dich so abfällig über die WWE äußerst!
Damit das mal gesagt ist…

FlauschFlausch sagt:

@max Musterdepot..p

Interessiert wen? Der PPV rasierte alles von Aew!

Besser als jede Dynamite, besser als jeder Ppv.
Und jetzt h…. m…

aniqey sagt:

Ich fand die show echt stabil, bis auf 1-2 kleine sachen die mir nicht zu gefallen haben aber das ist geschmakssache.
Fastlane > EC

Raven1802 sagt:

Bericht gelesen, den Kommentar von Max Mustermann zur Kenntnis genommen. Obwohl ich sagen muss, dass sich der Kommentar gefoltert liest. Ich werde mir daher seine Kommentare nicht mehr durchlesen, weil sie einfach nicht meinen Ansprüchen genügen…

😉

Chris sagt:

„Alexa Bliss gewann gegen Randy Orton via Pin nach der Sister Abigail durch „The Fiend“.“
Hätte Randy nicht gewinnen müssen, wegen DQ? Ich meine jemand Drittes hat schließlich ins Match eingegriffen.

korri sagt:

Wie lächerlich Vince seinen Roman immer gewinnen lässt in ppv XD
Roman soll ein Top Heel sein gewann aber bei den letzten PPV nur durch irgend einen dummen Müll

Bei Big E wusste die WWE selbst wieder nicht was die amchen wurde bestimmt in der Letzen Sekunde wieder alles umgestellt weil Vince ja nicht kapiert das so Matches scheisse werden.

Fan of Qualiy sagt:

Joa das war so ziemlich gar nichts. Liest sich wie Main Event und ist mit Abstand einer der schwächsten PPV gewesen.

Traurig sowas

Sigi Reuven sagt:

Ich fand, man hat echt das Beste aus dem PPV rausgeholt. Shane vs Braun hat man – zwar auf Kosten von Elias – zum Glück noch erfolgreich verhindert und Braun trägt einen Sieg davon.
Ansonsten waren alle Ergebnisse wie erwartet, was bei einem Übergangsppv aber auch relativ klar ist. Crews wird weiter gegen Big E fehden, Riddle kriegt mit Ali einen WM Gegner, Reigns reist als Champion zu Mania und The Fiend kommt wieder. Man hat den PPV ziemlich gut in die Fehden der derzeitigen Wrestler integriert.
Die Matches waren allesamt in Ordnung. Am Schwächsten das Match von Elias und Strowman.
Dass viele Eingriffe passieren, damit konnte man auch vorher rechnen.

Ich gebe dem PPV ne 2-. Bisher liefert WWE in diesem Jahr nur starke PPVs ab.

Edit: Ich hab die Show live gesehen und sie hat sich alles andere als foltermäßig angefühlt. Muss am Charakter eines Berichtes liegen.

Saintwar sagt:

Die road to wrestlemania wird wirklich von Jahr zu Jahr schlimmer.

Jon08 sagt:

Fastlane war gut. Nicht so stark wie der Rumble, aber es ist ja auch kein Big 4. Man hat vieles richtig gemacht und die Weichen auf Wrestlemania gestellt. Guter PPV, Matches weitestgehend in Ordnung. Bis auf 2-3 kleine Sachen echt gut.
WWE liefert wenigstens bei den PPVs ab: Ich verteile ne 2-3.

HunterJR sagt:

:Re-Live über das WWE Network gesehen:

Die Veranstaltung war OK. Das Damen Tag Team Titel Match, war abzusehen der Zwist bzw. die Unstimmigkeit. Banks wird also als Heel und Belair als Face zu Mania gehen. Das IC Match, hätte man sich aufsparen sollen. Beide Matches waren nicht schlecht aber recht unsauber geführt, fand ich. Die Story mit der Verletzung von Shane seinem Knie ist nicht verkehrt aber warum hat Strowman das mit der Verletzung nicht herbeigeführt?
Nakamura und Rollins war auch nicht schlecht aber fühlte sich unwichtig an. MOTN war ganz klar das Irisch – Schottische Duell. Die beiden schenkten sich nichts – warum hat man daraus kein Match um die ReMatch Klausel um den WWE Titel gemacht? So wirkte auch dieses Match unwichtig. Bliss und Orton arbeiten weiter an der Fiend Story und hat mich abgeholt. Ich hoffe bei Mania wird es ein Mega Clash geben. Die Chancen stehen aber auch gut ein Reinfall zu werden. Der Main Event, war für mich mit keinem richtigen Ende. Klar hat Reigns offiziell gewonnen aber alles was kurz vorm Pin passiert ist, wirkt wie ein Cliffhanger für SmackDown!. Wird es doch ein 3 Way Match?

An sich ein Zwischenstopp der Unterhaltsam war, mehr aber auch nicht. Highlight ist ganz klar die Fiend Rückkehr.

Note: 3 oder 4, wobei ich eher eine 4 geben würde, da der Rumble für mich eine 2 war und mit einer 3 Fastlane im Vergleich zu gut abschneiden würde.

Vinnie the genie sagt:

Hahaha schlechteste ppv ever wieder mal spielt vinnie Niveaulimbo und denkt sich das geht noch tiefer und noch schlechter

Vinnie the genie sagt:

Benotung 5 maximal 4-

Haborym sagt:

Also dafür das es das letzte PPV vor Wrestlemania war wurde hier nichts auf den Weg gebracht.

Das Match und Finish zwischen Reign und Bryan ergibt keinen Sinn. Ok ich verstehe, dass Reigns keine Niederlage einstecken sollte von daher hätte dies Match ein Triple Threat mit special Enforcer sein sollen.

So hätte Edge gegen Bryan und Reifns turnen können und besagte Dritte hätte Bryan gewinnt. Das hätte auch mehr zu Edges Charakter gepasst. Warum soll er den gegen Reigns kämpfen wenn er einen einfacheren Gegner haben kann?

Die Story hätte man dann weiterführen können, dass Reigns sein Rückmatch bei WM und Edge gleichzeitig sein Championshipmatch bekommt. Zack ständen beide im mainevent von WM und man hat eine halbwegs brauchbare Storyline.

Der Rest der Show war belanglos. Keine Ahnung wo das hinführen soll.

Haborym sagt:

*So hätte Edge gegen Bryan und Reigns turnen können und besagte Dritte hätte Bryan gepinnt

Ehrenhater sagt:

„Oh man, das ist ja ein Riesenhaufen Scheiße.“ – Dr. Ian Malcolm, Jurassic Park (1993)

Mehr als dieses FIlmzitat fällt mir zu diesem PPV nicht ein. Sorry!

Michael Möhring sagt:

Wenn Wrestlemania so wird wie Fastlane dann gibt das den größten Reinfall…Ein grauenvoller PPV der mich überhaupt nicht gereizt hat

AJ_Geddie sagt:

Ich beneide Randy Orton! Ich will auch so von Alexa gepinnt werden 😀

Riddle sagt:

Das Finish vom Mainevent war einfach so unfassbar schlecht. Die haben Bryan auch so schwach dargestellt. Vom letzten Stuhlschlag bis zum Cover sind rund 1 Minute vergangen! Es wurde sich bei WrestleMania 19 so derbe darüber aufgeregt, dass Booker 38 Sekunden beim Finish darum gelegen hat, aber das letzte Nacht hat das ja noch mal um längen getoppt

Sigi Reuven sagt:

@Max Mustermann Ich hoffe, dir wird langsam bewusst, was du hier mit deinem kindischen Verhalten auslöst…

Sigi Reuven sagt:

@Max Mustermann Aber die Meisten hier fanden den PPV nun mal gut. Zumindest wenn man einigen Kommentaren und 76 2en glauben darf. Also kann der PPV eigentlich nicht so schlecht sein, wie du ihn magst.

Dagegen dass du ihn als Folter wahrnimmst… Nun, das ist DEINE Meinung. Wie gesagt, 76 Stimmen nehmen den PPV als alles andere als Folter da. Aber wenn du auf Folter stehst…

Ich weiß ja nicht, was du mit deinen geistreichen Kommentaren erreichen willst. Aber es ist ja deine Lebenszeit, die du damit verschwendest, nicht meine.

Sigi Reuven sagt:

Und noch etwas: Ich weiß, es kommt euch zu den Ohren raus. Es wurde mal gesagt, die „Jünger“ von WWE würden provozieren. Guckt euch Max‘ Kommentare an. Ich präsentiere euch ein weiteres Gegenteil der Aussage.

Jonas sagt:

Schmeißt Sigi hier endlich raus.
Ich kann es nicht mehr ertragen .
Der giftet ständig andere an.
Kann von Seiten der Admins nicht mal etwas unternommen werden?
Keine Meinung wird hier akzeptiert von ihm.

Sigi Reuven sagt:

@Jonas
Was heißt hier, keine Meinung wird von mir akzeptiert? Ich sage doch meistens etwas gegen die Kritik von einer oder zwei Personen, die meinen sie müssten provokantes Verhalten zeigen. Und wo gifte ich bitteschön jemanden an? Ich reagiere nur auf geistreiche Kommentare und Provokationen Anderer.

Und ich bin es nicht, der sagt, man solle jemanden endlich von dieser Seite schmeißen. Soviel zu, dass ICH keine Meinung akzeptiere 😉. Und im Übrigen akzeptiere ich Max‘ Meinung. Aber nicht sein provokantes Verhalten. Und ich stehe mit meiner Meinung nicht alleine da, wenn du dir einige andere Kommentare mal anguckst.

Sigi Reuven sagt:

@Jonas
Aber ich akzeptiere deine Meinung über mich. Dann hälst du eben nichts von mir. Ich kann damit scheinbar besser leben, als du.

Jon08 sagt:

@Jonas

Max Mustermann schrieb um 13:59:
„Selbst WWE Fanboys und Fangirls werden das doch nicht gut gefunden haben? Warum also wie immer der ganze Hate? Die meisten schauen doch WWE eh nur noch wegen Schnitten wie Bazler“

Sigi Reuven schrieb kurz davor:
„@Max Mustermann Ich hoffe, dir wird langsam bewusst, was du hier mit deinem kindischen Verhalten auslöst…“

Lies dir doch nicht nur Sigis Kommentare, sondern auch mal Max Mustermanns Kommentare durch. Dann würdest du auch schnell darauf kommen, dass Sigi hier nicht der Einzige ist, der hier ne Meinung nicht akzeptiert hat. Im Übrigen ist es Max, der eine Meinung nicht akzeptiert. Sigi akzeptiert – wie er schon sagt – Mustermanns VERHALTEN nicht. Das sollte dir, als Befürworter eines Rausschmisses eigentlich auffallen. Also guck dir nicht nur die eine, sondern auch mal die andere Seite an.

Auch wenn ich sagen muss, dass Sigi ab und an tatsächlich etwas übertreibt und sich zu sehr provozieren LÄSST. Überlies doch einfach mal die Kommentare. Dann findet Max eben das die Show Folter war. Na und? Wie du schon sagtest: Die Hater verschwenden ihre Lebenszeit selbst mit diesen Kommentaren, du, wenn du ständig auf das Gelaber dieser Vollidioten eingehst.

Desweiteren finde ich könnten die Admins wirklich langsam mal ein Machtwort sprechen. Einfach damit hier mal VERNÜNFTIGE KOMMENTARE kommen und nicht jede Woche 3/4 Sülze von Leuten, die eh keine Ahnung über das Leben haben. Und damit meine ich FANBOYS und HATER.

Tenryu sagt:

Wenn man so liest was bei WWE Und AEW abgeht..kling alles ungllaublich albern. NJPW ist die einzige liga die man noch gucken kann ohne sich zu schämen

MaDe sagt:

Erstmal: was für ein Kindergarten hier.
Zum PPV: sorry, aber das war nichts.
RR war um Längen besser. Werde auch dieses Jahr auf WM verzichten. Vll wird der Summer Slam ja was. Abwarten.

SCSA sagt:

Haha ihr habt doch alle ne Schraube locker 😅

Lobo sagt:

Hab ich mir das nur eingebildet, oder hat Bray Wyatt abgenommen?

Michael Pfanzelter sagt:

Mcentyre Sheamus war geil
Reigns vs Bryan vs Edge ,endlich werden wir das Match bekommen, ganz klar der Main Event.
Orton vs Fiend kommt mit geiler Fiendmaske

Passt perfekt

Klartext sagt:

Ein typisches WWE-Event anno 2019, 2020, 2021…
Es wird Leute geben die es mögen und andersrum.
Für mich die größte Überraschung, dass Reigns tatsächlich abklopfte (obwohl es der Referee nicht sah).
Der Rest war der absolute Müll. Da sollte es unter Wrestlingexperten keine 2 Meinungen geben.
Gehypt auf Wrestlemania bin ich rein gar nicht. Natürlich ist das Programm beim Marktführer sehr grenzwertig und nur für die Hartgesottenen aber sicher spielen auch Dinge wie Corona, fehlende Fans etc. eine Rolle dabei.

Braindead sagt:

Also wer diesem ppv ne 6 gibt, hat ihn anscheinend nicht gesehen. Und wer ihm eine 1 gibt, wohl auch nicht. Es war licht und schatten dabei.

Banks/Belair vs. Jax/Baszler
Zu kurz und relativ langweilig. Das Finish unspektakulär. Das match diente wohl nur zum aufbau des wrestlemania matches.

Big E vs. Apollo
Klar verbotchtes Finish. Wenn das so geplant war, fress ich nen besen. War mehr möglich, kommt vielleicht bei mania. Potential hat die fehde.

Strowman vs. Elias
Lückenfüller. Belanglos. Bei mania dann wohl strowman vs. shane. Wers braucht.

Rollins vs. Nakamura
Gutes match. Nur leider kann ich mit beiden nicht sonderlich viel anfangen. Wird wohl in rollins vs. cesaro münden.

Mcintyre vs. Sheamus
Das war ein geiles match. Absolut ppv würdig. Leider ging es nur letztlich um nichts. Irgendeine stipulation (title shot) hätte dem match gut getan. Was soll an diesem match schlecht gewesen sein? Das gleiche match bei aew und man hätte es gefeiert, weil beide nach drei minuten vor sich hingeblutet hätten. Ich fands geil. Zwei freunde prügeln sich die sch… aus dem leib.

Orton vs. Alexa
Wie zu erwarten. Fiend kehrt zurück. Wieso es keine DQ gab, war ein guter einwand. Cover des Jahres. (Ja tut mir leid, ich bin auch nur ein mann und alexa ist in meinen augen einfach rrrrrrrrr)

Reigns vs. Bryan
Daniel Bryan könnte selbst nen gegen nen sack reis ein gutes match liefern. An einen sieg hab ich nie geglaubt. Das fuck finish lässt weiter auf ein triple threaf bei mania hoffen. Und dafür das edge ja auch nur ein weiterer alter part timer ist, lässt er sich ziemlich oft blicken.

Ich hab vom ppv weniger erwartet und bin zufrieden. Keine sensation aber auch keine katastrophe. Guten abend!

Braindead

Lord Helmchen sagt:

Tenryu
Ja, nur ein absolutes Nischenprodukt für Nichtjapaner. Ich kann damit noch weniger anfangen als früher mit RoH oder Shimmer.

sharinator sagt:

Stimme dem,was Braindead geschrieben hat 100% zu! Zu erwähnen wäre noch das Pre-Show match zwischen Riddle und Mustafa Ali, was in meinen Augen ein sehr schöner Opener war. Leider wurde das Momentum durch das darauf folgende Woman’s tag Team Match etwas verspielt.

War alles in allem ein solider PPV (Hab seit langem mal wieder live geschaut)

Sobel (der einzig echte) sagt:

Wow, was für ein uninteressanter PPV. Da überschlagen sich die Kommentatoren von wegen alles kann sich ändern und das so kurz vor Wrestlemania… Ja, ein Dreck ändert sich. Alle Matches absolut vorhersehbar, Ausgänge standen Wochen vorher fest. Das kommt halt davon, wenn man die ganzen „tollen“ Matches für WM schon im Januar fest macht. Dann wird sich nix mehr ändern.
Bestes Beispiel einer vergeben Chance: warum muss McIntyre Sheamus drei Mal in Folge klar besiegen? Warum bleibt Sheamus der ewige Versager? Warum durfte er nicht mit Tricks im No Holds Barred gewinnen, um dann ein Triple Threat bei WM draus zu machen?
Also, ein absolut nutzloser PPV.

Trasher77 sagt:

drew vs Sheamus ok ..Shinke vs Seth auch…der Rest lahme…habe laut gelacht als der Fiend im Rubbel-Kotze-Anzug erschienen ist. Was ein Schmierentheater. Ich erinnere mich das hier jemand mal „beispielose Schauspiefähigkeiten“ geschrieben hat. Goldene Himbeere für Sex Doll Alexa und Randy „ich kotz gern“ Orton.

Michhier sagt:

Ein mäßiger PPV, der aufgrund der schlechten Konkurrenz ganz klar das Beste war seit EC. Darum ganz klar eine 1 verdient.

Sigi Reuven sagt:

@Trasher77 Daran merkt man, dass du nur für den Moment schaust und kein Stück drauf achtest, wie überzeugend Alexa und Bray ihr Gimmick rüber bringen.
Finde ich ziemlich affig, nur weil Bliss einmal ein solch „intimes“ Cover zeigt, wird sie gleich zu einem Sexsymbol degradiert. Nenn mir auch nur einen anderen Wrestler, der solch ein spezielles, mysthisches Gimmick mit genau derselben Inbrunst und Überzeugung spielen und rüberbringen kann, wie die Beiden.

Yann Bauersfeld sagt:

Also ich finde den PPV relativ vorhersehbar. Aber das Main Event… Meine Güte war das lahm… ich hätte Bryan den Titel überlassen (bis WM) dann hätte Edge ihn erhalten in einem Triple Threat Match mit Reigns, Edge und Bryan. Damit dieser in meinen Augen peinliche Reigns aufhört mit dem Ich-Bin-Champion-Ich-Bin-König Käse. Bin ich der einzige der diesen Roman Reigns und Titelmatches mit Tricks absolut wiederlich findet?

Yann Bauersfeld sagt:

Was zum streit: Ich sage dass WWE und AEW halt verschieden sind und man nicht über das jeweils andere Urteilen sollte: Folgendes: Wenn ich eine Wrestling Show sehen will wo es um ENTERTAINMENT geht schaue ich WWE also World Wrestling ENTERTAINMENT. Will ich jedoch die Action im Ring und mir ist die Storyline nicht so wichtig schaue ich AEW.
Wie dem auch sei ich schaue beides weil ich auf beides Lust habe aber nirgendwo beides bekomme

HunterJR sagt:

Meines Erachtens war der Pin von Alexa nicht so geplant bzw. einstudiert. Das hat Sie aus Ihrem Gimmick heraus vom Gefühl durchgezogen. Die Frau von Orton hat jedoch nicht begeistert reagiert und auf Twitter Alexa etwas gedroht bzw. eine Kampfansage gemacht. Meines Erachtens zu Recht.

Sollte alles jedoch genau geplant sein, auch das mit dem Tweet, dann wird es wohl ein Mixed Tag und ich sage Hut Ab. Gute geworked von allen.

Scotty2Hotty sagt:

Typischer Filler PPV, Main Event war sehr stark, der Rest schwankt zwischen belanglos und ganz okay. Wer the Fiend mag, hat sich wahrscheinlich gefreut, mir persönlich ist die Geschichte egal aber der knusprige Look war schon cool.

Trasher77 sagt:

@ach Sigi…ich merke einfach, das wir uns da nicht auf einem Niveau befinden. Und ich schaue da vermutlich genauer hin als Du, da es mein Job ist. Und deshalb bist Du scheinbar auch wesentlich leichter zu beeindrucken, wenn jemand mit Kontaktlinsen und Gruselmaske sich verrenkt. Gibt ja auch Leute, die sagen, dass die Darsteller von Köln0815 – Schauspieler sind.

Sigi Reuven sagt:

@Trasher77 Du kannst doch keine Laiensparspieler, die es nie drauf haben werden mit den Beiden vergleichen. Das sind Wrestler. Die sollen lediglich ein Gimmick vertreten. Im Gegensatz zu Seifenoper Stars sind Bray und Alexa KEINE Schauspieler, die eine extra Ausbildung dorthin gemacht haben und DAFÜR ist ihr Niveau doch klasse.
Natürlich bringen die beiden das so überzeugend rüber, da gibt es keine 2 Meinungen.
Hä??? Ich kann die Schauspiel-Fähigkeit doch nur deswegen beurteilen, WEIL ich dahinter gucke. Und ich bin nicht der einzige, der das so sieht. Nicht ein Wrestler bringt Gimmicks so gut rüber wie die Beiden.

Yann Bauersfeld fasst es im Übrigen sehr gut zusammen.

Trasher77 sagt:

.dann solltest Du vielleicht nicht mit so überdimensionierten Begriffen um Dich werfen…und ich könnte auch da nen Vergleich ziehen, da ich das Niveau von Bliss schon ziemlich schwach finde. Aber was ist denn bitte dahinter, was bei anderen nicht dahinter ist??
Da gibt es ja wohl eindeutig bessere Worker, die verstehen Ihre Gimmicks besser um zusetzen und zu verstehen…Sogar mit Schauspielfähigkeiten;)

DDP81 sagt:

Leute, ich kann leider mit der WWE auch schon lange nichts mehr anfangen, aber warum schenkt ihr Mustermann soviel Aufmerksamkeit????? Einfach überlesen und nicht drauf eingehen.

Don’t feed the troll.

@flausch flausch,es mag deine Meinung sein, diese ist aber absolut Blödsinn ^^

Yann Bauersfeld sagt:

Und ich HOFFE, dass sowohl WWE als auch AEW bestehen bleiben. Sind beides tolle Shows und ich finde nicht, dass irgendeine Show besser ist. Beide sind ca auf gleichem Niveau.Und zum Fiend: Also abgesehen davon, dass ich Randy Orton als Feind vom Fiend SOOWAS von unpassend finde (besser: Jeff Hardy,evtl Aleister Black wenn der zurückkommt) finde ich, dass der Fiend sein Gimmick ganz gut rüberbringt. Bei Alexa… naja da is noch sehr viel Luft nach oben

Yann Bauersfeld sagt:

@Sigi: Reicht langsam mal, ja? Ich verstehe, dass du eine Meinung hast, aber fast alle anderen hier haben nun mal nicht deine Meinung. Also versuch einfach nicht mehr hier alles zu kommentieren und deine meinung durchsetzen zu wollen ok? Ist glaube ich besser für alle
PS ich will dich hier in keinster Weise angreifen

Yann Bauersfeld sagt:

Und der Fiend spielt seine Rolle ganz gut. Bei Alexa ist noch SEEEEEEHR viel Luft nach oben. Aleister Black hätte besser gepasst. So als Diener und Beschützer vom Fiend wisst ihr? Aber mein Problem is Randy Orton: Warum der als Feind vom Fiend??? Da gibt es gefühlt Hunderte WWE Stars die besser zum Feind vom Fiend gepasst hätten…

Tessi sagt:

Wann führt die WWE endlich den Videobeweis ein?

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/