Ratings von „AEW Dynamite #73“ und „WWE NXT #573“ vom 24.02.2021 (Inkl. Zuschauerentwicklungen der einzelnen Segmente)

05.03.21, von Jens "JME" Meyer

„AEW Dynamite #73“ Rating vom 24.02.2021

– Die Erstausstrahlung der „AEW Dynamite“-Ausgabe vom 24. Februar 2021 wurde von durchschnittlich 831.000 Zuschauern gesehen. Dies reichte für Platz 58 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 68). Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (747.000 Zuschauer) gewann man somit ca. 84.000 Zuschauer hinzu. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 26. Februar 2020 verlor man bei den Zuschauern ca. 4%. Es schalteten diese Woche bei AEW ca. 97.000 Menschen mehr als bei NXT (734.000 Zuschauer) ein.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit einem Rating von 0,35 Punkten und 452.000 Zuschauern (Vorwoche: 0,31 Punkte und 400.000 Zuschauer) auf Platz 5 am Mittwoch (Vorwoche: Platz 4). Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 26. Februar 2020 stieg Rating in der Hauptzielgruppe um 17%.

Das zeitgleich laufende NBA-Spiel auf ESPN sahen 1,138 Millionen Zuschauer (0,37 Ratingpunkte in P18-49), das zeitgleich laufende NHL-Game auf NBC Sports schalteten 569.000 Zuschauer (0,17 Ratingpunkte in 18-49) ein.

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf TNT:

* Jon Moxley vs. Ryan Nemeth, die Promo von Jon Moxley sowie das Interview mit Lance Archer und Rey Fenix sahen 832.000 Zuschauer, davon 407.000 in der Hauptzielgruppe.

* Das Backstage-Segment mit den Young Bucks und Familie sowie Ricky Starks & Brian Cage vs. Brian Pillman Jr. & Griff Garrison verloren 67.000 Zuschauer (765.000 Zuschauer, davon 389.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

* Das Segment mit Sting, Darby Allin und Team Taz, ein Interview mit Miro, Kip Sabian & Penelope Ford sowie Jake Hager vs. Brandon Cutler gewannen 75.000 Zuschauer (840.000 Zuschauer, davon 460.000 in der Hauptzielgruppe). Das Segment mit Sting, Darby Allin und Team Taz konnte die Millionengrenze knacken, in der Hauptzielgruppe sahen 512.000 Zuschauer dieses Segment.

* Die Attacke von Chris Jericho & MJF gegen Papa Buck, ein Hype-Video für Jade Gargill & Shaquille O’Neal vs. Cody Rhodes & Red Velvet sowie der Beginn des Matches Adam Page vs. Isaiah Kassidy verloren 5.000 Zuschauer (835.000 Zuschauer, davon 475.000 in der Hauptzielgruppe).

* Der zweite Teil des Matches Adam Page vs. Isaiah Kassidy sowie eine Promo von Kenny Omega & Don Callis gewannen 6.000 Zuschauer (841.000 Zuschauer, davon 482.000 in der Hauptzielgruppe). Für das Match zwischen Adam Page vs. Isaiah Kassidy stieg die Gesamtzuschauerzahl zwischenzeitlich wieder auf über 1 Millionen. Dies war der Höhepunkt der Show in der Hauptzielgruppe sowie bei den Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren. Dies ist die zweite Woche in Folge, in der eine Viertelstunde mit Adam Page bei den Frauen im Alter von 18-49 Jahren am besten abschneidet.

* Ein Video-Package zum AEW Women’s World Title Eliminator Turnier sowie Britt Baker vs. Nyla Rose gewann 15.000 Zuschauer (866.000 Zuschauer, davon 479.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und bei den Männern im Alter von 18 bis 49 Jahren. In der Hauptzielgruppe sahen über 500.000 Zuschauer die ersten Minuten von Britt Baker vs. Nyla Rose.

* Ein Video zu Jurassic Express vs. FTR & Tully Blanchard und der Beginn von Lance Archer vs. Rey Fenix verloren 28.000 Zuschauer (838.000 Zuschauer, davon 464.000 in der Hauptzielgruppe).

* Lance Archer vs. Rey Fenix verlor 11.000 Zuschauer (827.000 Zuschauer, davon 457.000 in der Hauptzielgruppe).

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Zahlen! KLICK!

WWE „NXT #573“ Rating vom 24.02.2021

– Die NXT-Ausgabe auf dem USA Network am 24. Februar 2021 sahen durchschnittlich 734.000 Zuschauer. Dies reichte für Platz 65 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Mittwoch (Vorwoche: Platz 70). Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche (713.000 Zuschauer) verlor man damit ca. 21.000 Zuschauer. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 26. Februar 2020 gewann man bei den Zuschauern ca. 2%. Es schalteten diese Woche bei NXT ca. 97.000 Menschen weniger als bei AEW (831.000 Zuschauer) ein.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) landete man mit 0,18 Ratingpunkten und 233.000 Zuschauern (Vorwoche: 0,16 Punkte und 202.000 Zuschauer) auf Platz 24 am Mittwoch (Vorwoche: Platz 39). Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 26. Februar 2020 verlor NXT in der Hauptzielgruppe satte 22%.

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente auf dem USA Network:

* Die Promo von Kyle O’Reilly, Roderick Strong und Finn Balor mit der Attacke von Oney Lorcan, Danny Burch & Pete Dunne sowie ein Segment William Regal und Santos Escobar sahen durchschnittlich 800.000 Zuschauer, davon 232.000 in der Hauptzielgruppe. Dies war der Höhepunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl. NXT profitierte in dieser Woche wieder einmal von einer deutlich stärkeren Lead-In Show. Die Sendungen vor NXT auf dem USA Network erreichen jede Woche deutlich mehr Zuschauer (ca. 1 Mio. Zuschauer), als die Sendungen vor „AEW Dynamite“ auf TNT (ca. 300.000 bis 350.000 Zuschauer).

* Die Attacke der Grizzled Young Veterans auf MSK, Tyler Rust vs. Leon Ruff und das Segment mit William Regal und Zoey Stark verloren 19.000 Zuschauer (781.000 Zuschauer, davon 250.000 in der Hauptzielgruppe).

* Io Shirai vs. Zoe Stark verlor 36.000 Zuschauer (745.000 Zuschauer, davon 235.000 in der Hauptzielgruppe).

* Das Ende von Io Shirai vs. Zoe Stark, die Herausforderung von Toni Storm an Shirai, eine Promo von The Way und ein Cameron Grimes Video verloren 39.000 Zuschauer (706.000 Zuschauer, davon 213.000 in der Hauptzielgruppe).

* Xia Li vs. Kacy Catanzaro sowie ein Hype Video für Shayna Baszler & Nia Jax vs. Dakota Kai vs. Raquel Gonzalez gewannen 23.000 Zuschauer (729.000 Zuschauer, davon 236.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show bei den Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren.

* Ein weiteres Cameron Grimes Video sowie Drake Maverick & Killian Dain vs. Grizzled Young Veterans verloren 106.000 Zuschauer (623.000 Zuschauer, davon 207.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Tiefpunkt der Show bei der Gesamtzuschauerzahl und in der Hauptzielgruppe.

* Der erste Teil von Karrion Kross vs. Santos Escobar gewann 86.000 Zuschauer (709.000 Zuschauer, davon 233.000 in der Hauptzielgruppe).

* Der zweite Teil von Karrion Kross vs. Santos Escobar gewann 34.000 Zuschauer (743.000 Zuschauer, davon 241.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show bei den Männern im Alter von 18 bis 49 Jahren.

* Der Overrun, nach dem Ende von „AEW Dynamite“, mit der Promo von Adam Cole, Roderick Strong und Finn Balor, gewann 50.000 Zuschauer hinzu (793.000 Zuschauer, davon 268.000 in der Hauptzielgruppe). Dies war der Höhepunkt der Show in der Hauptzielgruppe.

Nachfolgend die Ratings von AEW und NXT in den einzelnen Zielgruppen im Vergleich, sofern vorhanden.

AEW auf TNTNXT auf USA
Personen 18-49:

0,35 (0,31)

Personen 18-49:

0,18 (0,16)

Frauen 18-49:

0,23 (0,20)

Frauen 18-49:

0,14 (0,11)

Männer 18-49:

0,47 (0,42)

Männer 18-49:

0,22 (0,20)

Personen 18-34:

0,17 (0,17)

Personen 18-34:

0,06 (0,06)

Frauen 12-34:

0,11 (0,12)

Frauen 12-34:

0,05 (0,04)

Männer 12-34:

0,17 (0,17)

Männer 12-34:

0,11 (0,12)

Personen 12-17:

0,11 (0,12)

Personen 12-17:

0,10 (0,10)

Personen 25-54:

0,41 (0,37)

Personen 25-54:

0,22 (0,21)

Personen 35-49:

0,53 (0,49)

Personen 35-49:

0,30 (0,27)

Personen 50+:

0,29 (0,25)

Personen 50+:

0,40 (0,40)

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Zahlen! KLICK!

 

 

 

 




Kommentare sind geschlossen.





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/