Kategorie | WWE News

Bastion Booger verstorben

12.09.10, von "Overtaker"

Mike Shaw, der besonders durch seine Zeit als Bastion Booger in der damaligen WWF(heute WWE) in den Jahren 1993 und 1994 bekannt geworden ist, ist im Alter von 53 Jahren an Herzversagen verstorben. Er hinterlässt seine Ehefrau Kelly und zwei Kinder, Joshua und Amanda. Auf Slam! Sports Wrestling findet sich ein langer Bericht für alle, die sich mit seiner Person weiter gehend beschäftigen möchten.

Auch wenn Shaw laut Wikipedia bei NWA All-Star Wrestling und Stampede Wrestling insgesamt sieben Titel errungen hat, wird er international den meisten doch durch sein WWF-Booger-Gimmick in Erinnerung bleiben. Ziel des Heel-Gimmicks war es, besonders hässlich und abstoßend herüber zu kommen, was er so erfolgreich machte, dass er 1993 vom Wrestling Observer Newsletter zum „Most Embarrassing Wrestler“ gekürt wurde. Sein Übergewicht wurde durch seine Kleidung hervor gehoben, und seine fehlenden Vorderzähne sorgten für ein einzigartiges Lächeln. Wenn er zum Ring kam, brachte er immer etwas zu Essen mit, einen Hamburger oder einen Joghurt. Dann kam er nah an die Kamera heran und aß es so unappetitlich, wie es nur möglich war. Als größter Erfolg in der WWF galt sein fairer Pin-Sieg über Owen Hart. Als sich der Booger-Gimmick in Bam Bam Bigelows „Freundin“ Luna Vachon verliebte, kam es zur Fehde, die Bigelow für sich entschied. Auch wies Vachon Booger zurück. Dies führte zu einem Umschwung beim Publikum, das erst Mitleid hatte und dann Booger immer mehr ins Herz schloss. Bevor er aber als Face wirklich eingesetzt werden konnte, wurde er entlassen.

Wrestling-Infos spricht seiner Familie und seinen Freunden sein herzliches Beileid aus.

Quellen: Slam! Sports Wrestling, Wikipedia

Diskutiert hier mit anderen Fans über dieses Thema!




11 Antworten auf „Bastion Booger verstorben“

Mr. Andersons A**hole # 1 sagt:

in letzter Zeit sterben mir zu viele (ehemalige) Wrestler in noch nicht mal hohem Alter…

der war echt mal krass drauf!!!
R.I.P. Bastion Booger

Randy Orton!RKO sagt:

Ich stimme Mr. Andersons A**hole # 1 zu!

Es sind wirklich zu viele Wrestler viel zu Jung gestorben 🙁

Rated-R Superstar Edge sagt:

R.I.P.

Awake sagt:

2010 ist das jahr der toten Wrestler schlimm 🙁
Rest In Peace Bastion Booger

Big Red Monster sagt:

ich kenne ihn zwar nicht aber trotzdem ist es traurig und leider sterben in letzter zeit wirklich viele wrestler aber auch viele andere Promis (Michael Jackson,Patrick Swayze usw.) @ Awake nicht nur 2010 ist das Jahr der toten wrestler 2009 hat dieses verdammte sterben angefangen 🙁

Rey Mysterio 4 ever sagt:

Ich kennne zwar viele frühere Wrestler nicht aber es sind soviele gestorben das geht garnicht

Eddie is the best! sagt:

RIP I Miss You

matze sagt:

@ awake
wie das ist das jahr der toten wrestler ik bin seit 1991 dabei und glaub ist nen jahr wie jedes andere auch
P.S. ist jetzt nicht abwertent gegenüber den verstorbenen wrestlern gemeint aber anabolika das viele reisen und suff zerstören halt viele privat leben der wrestler

matze sagt:

P:S AN ALLE
hört doch endlich mal auf zu posten wenn ihr die leute überhaupt nicht kennt
mensch der booger hat gewrestlet da war ik ja noch ne jugendlicher und die meisten von euch noch ja net geboren

Markus Küpper sagt:

Ich Winde es immer wieder traurig wenn ich höre das ein WWE Star gestorben ist,und besonders den ich sehr mag. Ashley war für mich ein richtiger Schock. Oder mit der WWE Karriere Aufhören müssen aus Verletzungsgruenden.So gute Menschen müssen ihren Traum aufgeben.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





W-Iktor
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/